Terminator

Bitte gebt eure Termine ausschliesslich über unser Online-Formular ein.

Link-Tipps

5 von 31






alle anzeigen

September 2017
M D M D F S S
        1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30  

Oktober 2017
M D M D F S S
            1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31          

heute

bis 5 Termine

bis 10 Termine

bis 15 Termine

über 15 Termine

Terminseiten

inforiot
Brandenburg

left-action
Thüringen, Sachsen, Sachsen-Anhalt

Terminal
Dresden

Bewegungsmelder
Hamburg

Planlos
Bremen

rAuszeit
Hannover

Hermine
Ruhrgebiet

bo-alternativ
Bochum

Plotter
Köln

untergrund
Rhein-Main

Ausrasten
Rhein-Neckar

Kalinka
Karlsruhe

Stressmob
Marburg

Info-Pirat
Nürnberg u.a.

Eroding Empire
London

Kontakt

Internet- und Papierausgabe des Stressfaktors sind zwei getrennte Projekte.

nur Internet:
stressfaktor@squat.net

nur Papier:
papier@squat.net

beide Ausgaben:
termine@squat.net

5 Termine

Fr, 18. August 2017

19:00
FAU-Lokal: Workshop

What do we mean by "sostenibilidad de la vida"?
In der Gender AG der FAU Berlin versuchen wir, eine neue Perspektive auf Gewerkschaftsarbeit zu entwickeln, die die "sostenibilidad de la vida" (etwa: Nachhaltigkeit und Zukunftsfähigkeit des Lebens) zum Schwerpunkt macht. Aber was meinen wir mit "sostenibilidad"? Und was mit "Leben"? Welches Leben ist lebenswert? Wie interagiert diese Vision mit der marxistischen Perspektive, die die (kapitalistischen) Märkte im Fokus hat? Ist eine kollektive Verantwortung für das, was uns am Leben hält, möglich? Wir wollen diese Frage kollektiv beantworten und brauchen deshalb eure feministischen Gehirne! Wir wollen Menschen aus verschiedenen feministischen Initiativen einladen, mit uns zu diskutieren und zu dieser Arbeit beizusteuern. Die Fragen kommen auf, wenn wir die altbekannte Perspektive der Gewerkschaftsaktionen und Gewerkschaftsarbeit mit Elementen der feministischen Ökonomiekritik ergänzen und bereichern wollen. Zur Inspiration nehmen wir den Text "Subversión feminista de la exonomía" (Feministische Subversion der Ökonomie) von Pérez Orozco und versuchen dessen Ideen in unseren Kontext zu übertragen. Wir möchten außerdem verschiedene deutsche Übersetzungen von 'Sostenibilidad de la vida' untersuchen, und versuchen, einen Begriff zu finden, der für uns Sinn macht. In der Zukunft werden wir die Ergebnisse dieses Workshops nutzen, um den Konflikt zwischen Kapital und Leben sowie die Frage untersuchen, wie wir damit gegen Kapitalismus und Patriarchat in der FAU Berlin kämpfen können. Veranstaltung auf Englisch, mit geflüsterter Übersetzung auf Deutsch.

Kurs/Workshop
19:00
Schokoladen: Konzert

Späti Palace Recs Fest #1

Musik
20:00
Zielona Gora: Gefangenen-Schreib-Workshop

Schreibt Gefangenen. Wenn Ihr schon immer mal Gefangenen schreiben wolltet und Euch bisher nicht getraut habt oder nicht wisst was Ihr schreiben könnt, kommt zum Workshop. Lecker Jetränke jibts och.
ACK-Antifa Polen & Gefangenenkommunikation

Kneipe/CaféKurs/Workshop
21:00
X-B-Liebig: Soliparty

Soliparty for Liebig 34. Live acts + Djanes. Eintritt: Spende.

MusikParty
21:00
Abstand: Offbeat Night

Tanzen für den Mauerfall in der Rigaer Straße. Rocksteady, 2Tone, RegGay, Ska und was die Plattenkiste so hergibt. Dazu leckere Cocktails und gute Laune.

Kneipe/CaféParty