Terminator

Bitte gebt eure Termine ausschliesslich über unser Online-Formular ein.

Link-Tipps

5 von 35






alle anzeigen

November 2017
M D M D F S S
    1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30      

Dezember 2017
M D M D F S S
        1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31

heute

bis 5 Termine

bis 10 Termine

bis 15 Termine

über 15 Termine

Terminseiten

inforiot
Brandenburg

left-action
Thüringen, Sachsen, Sachsen-Anhalt

Terminal
Dresden

Bewegungsmelder
Hamburg

Planlos
Bremen

rAuszeit
Hannover

Hermine
Ruhrgebiet

bo-alternativ
Bochum

Plotter
Köln

untergrund
Rhein-Main

Ausrasten
Rhein-Neckar

Kalinka
Karlsruhe

Stressmob
Marburg

Info-Pirat
Nürnberg u.a.

Eroding Empire
London

Kontakt

Internet- und Papierausgabe des Stressfaktors sind zwei getrennte Projekte.

nur Internet:
stressfaktor@squat.net

nur Papier:
papier@squat.net

beide Ausgaben:
termine@squat.net

9 Termine

Mi, 23. August 2017

09:00
Bahnhof Südkreuz: Busfahrt

Berlin - Ende Gelände / Klimacamps im Rheinland
Ende Gelände Berlin hat für euch 2 Busse von Berlin ins Rheinland organisiert. Tickets sind ab jetzt zu bekommen. Um möglichst vielen eine Mitfahrt zu ermöglichen haben wir uns entschieden die Tickets zu subventionieren. Wenn ihr es euch leisten könnt, zahlt doch bitte den Preis von 40,- € der sich aus den tatsächlichen Buskosten errechnet. Die Fahrten sind auch nur in eine Richtung oder gemischt (z.B. Bus 1 hin und Bus 2 zurück) buchbar. Die Fahrt dauert jeweils etwa 8 Stunden. Wichtige Infos zur Packliste
Es wird wahrscheinlich die Möglichkeit geben einen Stopp am Potsdam Hbf zu machen um Leute aufzunehmen oder abzusetzen, also schreibt uns eine Email, wenn Potsdam euer favoritisierter Ort wäre: berlin@ende-gelaende.org.
Die Busabfahrtzeiten sind:
Bus 1
Hin: 23.8. um 23.00 Uhr von Berlin Südkreuz mit Ziel Klimacamp
Zurück: 27.8. um 20.00 Uhr vom Klimacamp mit Ziel Berlin Südkreuz
Bus 2
Hin: 23.8. um 09.00 Uhr von Berlin Südkreuz mit Ziel Klimacamp
Zurück: 28.8. um 15.00 Uhr vom Klimacamp mit Ziel Berlin Südkreuz
Preise (pro Strecke): 15,- Sozialpreis, 25,- Normalpreis, 40,- Kostenpreis (50,- Hin- und Rückfahrt im Normalpreis)
Verkaufsstellen: Buchladen Schwarze Risse, Gneisenaustraße 2a und Linke Neukölln, Wipperstraße 6, und bei Veranstaltungen von Ende Gelände Berlin.

Aktion/Protest/Camp
17:00
U-Bhf. 'Mohrenstraße': M*straßen Umbennungsfest

Anlässlich des Internationalen Tages zur Erinnerung an den Versklavungshandel und an seine Abschaffung feiern wir nun schon zum vierten Mal die (noch immer ausstehende) Umbenennung der kolonialrassistischen M*straße in Berlin. Die Feier wird am Jahrestag der Schwarzen Revolution von Haiti am 23. August 1791 stattfinden und wir wollen Euch den ersten Schwarzen deutschen Akademiker Anton Wilhelm Amo (geb. 1703 in Ghana) vorstellen, den wir als neuen Namensgeber der Straße vorschlagen. Seid wieder mit dabei, bringt Freund*innen, Familie und Sonne mit: es gibt tolle Musik und Poetry. 17..00 bis 21.00 Uhr.
Mit dabei: Three Women, Matondo, Zaida und viele mehr...
Veranstaltet von: AfricAvenir International, Amnesty International, Berliner Entwicklungspolitischer Ratschlag, Berlin Postkolonial, Initiative Schwarze Menschen in Deutschland.
Aktion/Protest/Camp
17:00
Meuterei: Cryptoworkshop

Privatsphäre ist der Raum, in dem Ideen entstehen und in dem wir uns unbeobachtet austauschen und entfalten können. Dieser Raum existiert nicht nur physisch, sondern auch digital. Mit der zunehmenden gesellschaftlichen Digitalisierung wird auch die Frage nach der digitalen Privatsphäre immer wichtiger.
Cryptoparties sind der Versuch, uns dezentral zu vernetzen und von einander lernen. Sie werden weltweit von Freiwilligen organisiert, sind unabhängig von Vorwissen, offen für alle und kostenlos. Sie bieten einen enspannten Rahmen, in dem wir gemeinsam einfache Maßnahmen zum Schutz der Privatsphäre kennenlernen können.
Für den Abend haben wir drei Themenfelder vorbereitet, die wir im Laufe der Cryptoparty in kleinen Gruppen kennenlernen werden:
- Verschlüsselt kommunizieren (Email, Messenger)
- Anonym surfen (TOR, Tails)
- Speichermedien verschlüsseln (Smartphones, Festplatten, USB-Sticks)
Darüber hinaus wird natürlich auch Platz für deine Beiträge, Fragen und Anregungen sein. Eine Anmeldungen ist nicht erforderlich. Wenn du das Gelernte gleich ausprobieren willst, bringe am besten einen USB-Stick, einen Laptop, oder ein Smartphone mit.

Kurs/Workshop
20:00
Meuterei: Film

"Sacco & Vanzetti". Filmvorführung zum Gedenken an die ermordeten Anarchisten Nicola Sacco und Bartolomeo Vanzetti. Mehr Infos

Film
20:00
Bunte Kuh: Konzert + Punkrocktresen

Es treten "Terrorreaktor" (Punkrock Geknüppel aus Berlin), "Lost Culture" (Punkrock aus Berlin) und "Scarred Running Stones" (Heavy Hard Rock aus Berlin) auf. Danach lädt der wöchentliche Punkrocktresen zu guter Musik und günstigem Bier ein. Eintritt ist frei, Spenden sind erwünscht. Jede Woche mittwochs findet hier der Punkrocktresen mit guter Musik und günstigem Bier statt.

Kneipe/CaféMusik
21:00
Tristeza: Public Screening der Peng Doku

Thomas Lauterbach hat unsere letzte Aktion begleitet und daraus eine Dokumentation bei 3Sat gemacht. Wir haben sie selbst noch nicht gesehen und sind gespannt was daraus geworden ist. Am Mittwoch wird sie das erste mal im Fernsehen gezeigt (das sind Kästen die nicht mit dem Internet verbunden sind aber trotzdem Bewegtbilder zeigen können) und wir schauen es live mit euch in der Tristeza. Hinterher schnacken wir auch noch gern darüber wie wo was warum wir das alles erlebten und was es überhaupt soll.

Film
21:00
X-B-Liebig: Konzert

"Pels" (Alternative Rock from Argentina). From 20 vegan KufA. No discriminations. Eintritt: Spende.

EssenMusik
21:00
KuBiZ: Video-Kino (Open Air)

"Lotte" (Spielfilm, D 2016, R: Julius Schultheiß) - Lotte sitzt mit verranzten Sneakern in der Ringbahn. Um sich die Fahrtzeit zu vertreiben, baumelt sie an der Haltestange, spielt mit ihren Strähnen, schaut genervt drein. Vom Fleck weg liegt in der Luft, dass die Krankenschwester stressig sein kann. "Halt die Fresse!" keift sie einen Typen an, dem sie in ihrer Stammkneipe eine Platzwunde näht. Lotte kennt Marcel, doch reden will sie nicht. Vor fünfzehn Jahren ließ sie Marcel und die gemeinsame Tochter Greta in der Provinz sitzen, um nach Berlin zu ziehen. Seitdem besteht kein Kontakt. Lotte ist das egal. Sie trinkt gern, kokst, lässt sich treiben. Eine Hedonistin. Verantwortung muss nicht sein. Doch dann treffen Lotte und Greta im Krankenhaus aufeinander. Die Tochter will ihre Mutter verstehen und zieht im Fahrradladen ein, wo Lotte aktuell untergeschlüpft ist.
Im Epizentrum des wilden Kinodebüts steht die von Karin Hanczewski grandios gespielte Titelheldin. Und wenn Lotte ihre Tochter zum Rauchen und Saufen verführt, versprüht die ungestüme Erzählweise viel Esprit. "Lotte" lief in der Perspektive Deutsches Kino der Berlinale und wurde beim Achtung Berlin Festival als bester Spielfilm ausgezeichnet. (Bei schönem Wetter Open Air)

Film
23:00
Bahnhof Südkreuz: Busfahrt

Berlin - Ende Gelände / Klimacamps im Rheinland
Ende Gelände Berlin hat für euch 2 Busse von Berlin ins Rheinland organisiert. Tickets sind ab jetzt zu bekommen. Um möglichst vielen eine Mitfahrt zu ermöglichen haben wir uns entschieden die Tickets zu subventionieren. Wenn ihr es euch leisten könnt, zahlt doch bitte den Preis von 40,- € der sich aus den tatsächlichen Buskosten errechnet. Die Fahrten sind auch nur in eine Richtung oder gemischt (z.B. Bus 1 hin und Bus 2 zurück) buchbar. Die Fahrt dauert jeweils etwa 8 Stunden. Wichtige Infos zur Packliste
Es wird wahrscheinlich die Möglichkeit geben einen Stopp am Potsdam Hbf zu machen um Leute aufzunehmen oder abzusetzen, also schreibt uns eine Email, wenn Potsdam euer favoritisierter Ort wäre: berlin@ende-gelaende.org.
Die Busabfahrtzeiten sind:
Bus 1
Hin: 23.8. um 23.00 Uhr von Berlin Südkreuz mit Ziel Klimacamp
Zurück: 27.8. um 20.00 Uhr vom Klimacamp mit Ziel Berlin Südkreuz
Bus 2
Hin: 23.8. um 09.00 Uhr von Berlin Südkreuz mit Ziel Klimacamp
Zurück: 28.8. um 15.00 Uhr vom Klimacamp mit Ziel Berlin Südkreuz
Preise (pro Strecke): 15,- Sozialpreis, 25,- Normalpreis, 40,- Kostenpreis (50,- Hin- und Rückfahrt im Normalpreis)
Verkaufsstellen: Buchladen Schwarze Risse, Gneisenaustraße 2a und Linke Neukölln, Wipperstraße 6, und bei Veranstaltungen von Ende Gelände Berlin.

Aktion/Protest/Camp