Terminator

Bitte gebt eure Termine ausschliesslich über unser Online-Formular ein.

Link-Tipps

5 von 31






alle anzeigen

September 2017
M D M D F S S
        1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30  

Oktober 2017
M D M D F S S
            1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31          

heute

bis 5 Termine

bis 10 Termine

bis 15 Termine

über 15 Termine

Terminseiten

inforiot
Brandenburg

left-action
Thüringen, Sachsen, Sachsen-Anhalt

Terminal
Dresden

Bewegungsmelder
Hamburg

Planlos
Bremen

rAuszeit
Hannover

Hermine
Ruhrgebiet

bo-alternativ
Bochum

Plotter
Köln

untergrund
Rhein-Main

Ausrasten
Rhein-Neckar

Kalinka
Karlsruhe

Stressmob
Marburg

Info-Pirat
Nürnberg u.a.

Eroding Empire
London

Kontakt

Internet- und Papierausgabe des Stressfaktors sind zwei getrennte Projekte.

nur Internet:
stressfaktor@squat.net

nur Papier:
papier@squat.net

beide Ausgaben:
termine@squat.net

2 Termine

Mi, 30. August 2017

20:00
Baiz: Das große Nazi-Quiz von Marzahn-Hellersdorf

Am 02.09. braucht es unseren antifaschistischen Widerstand auf der Straße, um in Marzahn-Hellersdorf einen Aufmarsch Autonomer Nationalisten zu verhindern. Ihr habt das auf dem Schirm und seid super informiert? Perfekt, dann nichts wie hin zum einmaligen Info Nazi-Quiz. Gemeinsames Raten statt Frontalvortrag und am Ende gibt's sogar noch fette Preise. Aber keine Angst, auch wenn ihr noch keine große Ahnung habt, könnt ihr einfach mitmachen. Zuerst gemeinsam raten und dann gemeinsam blockieren! (Ideal sind Teams von 4 Leuten, aber auch einzelne Interessierte können vor Ort kollektiviert werden.)

21:00
KuBiZ: Video-Kino (Open Air)

"Harold and Maude" (Spielfilm, USA 1971, R: Hal Ashby, OmU) - Der 20jährige Harold, der seine reiche Verwandtschaft mit einem makabren Todeskult schockiert, begegnet auf einer Beerdigung der 80jährigen Maude, die außerhalb aller gesellschaftlichen Konventionen lebt. Impulsiv, lebensfroh und fröhlich stellt sie den absoluten Gegenpol zu ihm dar. Harold verbringt viel Zeit mit ihr und verliebt sich in Maude. Die beiden Außenseiter*innen verbünden sich gegen die Mittelmäßigkeit ihrer Umgebung und erleben das Glück einer unangepassten Existenz.
Hal Ashbys Satire über das puritanische Amerika, Militär, Polizei und Kirche ist zugleich eine bizarre Romanze mit anarchistischem Unterton, die den Aufbruch der späten 60er Jahre beschwört und nicht zuletzt durch den Charme der Hauptdarsteller*innen schnell zum Kultfilm avancierte. (Bei schönem Wetter Open Air)

Film