Terminator

Bitte gebt eure Termine ausschliesslich über unser Online-Formular ein.

Link-Tipps

5 von 35






alle anzeigen

Dezember 2017
M D M D F S S
        1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31

Januar 2018
M D M D F S S
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31        

heute

bis 5 Termine

bis 10 Termine

bis 15 Termine

über 15 Termine

Terminseiten

inforiot
Brandenburg

left-action
Thüringen, Sachsen, Sachsen-Anhalt

Terminal
Dresden

Bewegungsmelder
Hamburg

Planlos
Bremen

rAuszeit
Hannover

Hermine
Ruhrgebiet

bo-alternativ
Bochum

Plotter
Köln

untergrund
Rhein-Main

Ausrasten
Rhein-Neckar

Kalinka
Karlsruhe

Stressmob
Marburg

Info-Pirat
Nürnberg u.a.

Eroding Empire
London

Kontakt

Internet- und Papierausgabe des Stressfaktors sind zwei getrennte Projekte.

nur Internet:
stressfaktor@squat.net

nur Papier:
papier@squat.net

beide Ausgaben:
termine@squat.net

11 Termine

Do, 02. November 2017

18:00
Zielona Gora: Politisches Café

Film: "Bye Bye Barcelona" - a documentary about a city and its relation to tourism, on the difficult coexistence between Barcelona the city and Barcelona the tourist destination.

Film
19:00
Haus der Demokratie und Menschenrechte: Buchvorstellung

Erinnerungs- und Biografiearbeit – Methoden und Erfahrungen – Möglichkeiten und Grenzen
Am Beispiel der Entstehung von Publikationen zum Spanischen Bürgerkrieg 1936-1939 und dem Wirken der Internationalen Brigaden mit Dr. Werner Abel, Historiker, Oberschöna und Randolf Oechslein, Hof.
Vorgestellt werden:
- Pasaremos. Reprint der Zeitschrift der XI. Brigade, herausgegeben von Werner Abel unter Mitarbeit von Karla Popp und Hans-Jürgen Schwebke. Karl-Dietz-Verlag, Berlin 2017.
- "Sie werden nicht durchkommen" - Deutsche an der Seite der Spanischen Republik und der sozialen Revolution. Werner Abel, Enrico Hilbert & Harald Wittstock Band1 und 2; Verlag Edition AV 2015 und 2016.
- "Von Hof nach Albacete" - Achtzig Jahre danach – Eine Spurensuche nach ehemaligen Interbrigadisten aus dem oberfränkischen Hof durch Randolph Oechslein.
Eine Veranstaltung im Rahmen der Ausstellung "Camaradas. Österreicher im Spanischen Bürgerkrieg 1936–1939". Fotoausstellung.
Veranstaltet von: Verein Kämpfer und Freunde der Spanischen Republik 1936-1939 (KFSR) in Kooperation mit den "Prenninger Gesprächen" und Stiftung Haus der Demokratie und Menschenrechte.

Buchvorstellung
19:00
ZGK: Konzert

"Danny Trejo" (Fastcore from Venice/Italy), "Repressione" (D-Beat, Powerviolence from Bologna/Italy), "iBreathe.YouDie" (Antifascist Hardcore from Trieste/Italy) and "Trash Tape Therapy" (Grinding Fastcore from the depths of your vhs player - their first Berlin show). Absolutely no place for racism or any other discriminatory behavior! Eintritt: Spende.

Musik
19:00
Schokoladen: Konzert

"Tin Woodmen" (Indierock aus Stuttgart) und "We want a king" (Garage-Rock aus Stuttgart)

Musik
19:30
Køpi: Videokino Peliculoso

Langer Filmabend zum tschechischen Surrealismus
19:30 "Svankmajer-Shorts" 20:00  "Valerie- eine Woche voller Wunder" Czech, 1970 67min, R.: Jaromil Jires
Fast 40 Jahre hat der tschechische Horrorfilm „Valerie“ mittlerweile auf dem Buckel. Er verbindet Sex und Surrealismus, Kitsch und Kunst sowie Musik und Märchen-Motive zu einem kleinen Meisterwerk bei gerade einer Stunde Laufzeit. Der Regisseur Jaromil Jires zählt zu den wichtigen Vertretern der "Tschechoslowakischen neuen Welle." 21:00 "Saint Clara" Isr 1996 85min , R.: Ari Folman D.: Lucy Dubinchick
Erstlingsfilm des israelischen Regisseurs Ari Folman ( Waltz with Bashir) für dessen surrealistischen Tonlage der Tscheche Pavel Kohout mit seiner Romanvorlage sorgte.In einer israelischen Industriestadt in der Wüste Negev zeigen sich bei Clara, der dreizehnjährigen Tochter einer Familie russischer Immigranten, übernatürliche Kräfte und stürzen die ganze Stadt in Anarchie.
Der Film strotzt nur so von skurrilen, liebenswerten Charakteren wie den frankophilen Lehrer Tissona, der von  heimlich von Edith Piaf träumt und seinen Hund Jean Gabin nennt...
FilmPeliculoso
20:00
Café Cralle: Hände weg vom Wedding - Tresen

"Unser täglich Gemüse – Ausbeutung und Widerstand im Plastikmeer von Almería"
Eine Handvoll Gewerkschafter*innen der SOC-SAT (Sindicato Andaluz de Trabajadores – andalusische Arbeiter*innengewerkschaft) setzt sich aufopferungsvoll für die Rechte der migrantischen Arbeiter*innen in Almería ein. Ob durch Rechtsberatung, Proteste vor den Unternehmenssitzen und vor den Gewächshaustoren oder durch Besetzungen und Druck auf die internationalen Vertriebsstrukturen, die Formen des Widerstands und der Selbstorganisierung sind vielfältig. Inzwischen waren wir vier mal in Andalusien und arbeiteten zusammen mit der SOC-SAT. Wir möchten euch einen Einblick in die Situation und unsere Erfahrungen vor Ort geben und Möglichkeiten der solidarischen Zusammenarbeit diskutieren.
Die Veranstaltung wird von Genoss*innen der Interbrigadas durchgefürht, die selber zur Unterstützung der Menschen vor Ort waren und von ihren Erfahrungen berichten.

Kneipe/CaféDiskussion/Vortrag
20:00
Baiz: Literaturfestival Prenzlauer Berg

Kai Pohl: Große blonde Friedenstaube
Als Levi Strauss einst auf der Flucht vor einer Silvesterfeier einen eingerüsteten Kirchturm erklomm, von wo aus er sich eine gute Sicht auf das Feuerwerk versprach, begann Schlag Mitternacht das Glockengeläut mit einer solchen Wucht, dass er noch lange danach um sein Gehör fürchtete und zu allem Übel auch noch unsere Lästereien aushalten musste: "Hahaha! Der große blonde friedenstaube Jö-hörg!".
Jannis Poptrandov: Digital ist der Zukunft, Bruder – Geheime Notizen aus der Jamaika-Zentrale
Keine Angst. Gräfin Ursula wird dort weitermachen, wo sie aufgehört hat: sie wird beklatscht, gibt Autogrammstunden, tritt in Talkshows auf, darf dort kostenlos ihr Produkt vermarkten: "Stellen Sie sich vor, es ist Krieg und keiner geht hin, dann kommt der Krieg zu uns."

20:00
Supamolly: Musikalische Lesung

Kopfstand: Mit und von Geigerzähler, Der Papst, sein Porsche und Sahra B.

Musik
20:00
Zielona Gora: Kiezküche + Info

Fuera Del Orden - Gefangenensoli-Projekt aus Spanien
Das Agrar-Punk-Projekt Fuera Del Orden aus Spanien stellt Öffentlichkeit für Gefangene her, um deren Situation in Spanien und Lateinamerika (gelegentlich auch auch aus der EU und den USA) öffentlich zu machen. Daher produzieren sie auch die Zeitung "Desde Dentro - la vxs de lxs presxs". Zusammen mit anderen setzen sie sich für eine Gesellschaft ohne Gefängnisse ein. Nach der Kiezküche wollen wir das Projekt vorstellen - mit spanischer Übersetzung.

Diskussion/VortragEssen
21:00
Fischladen: Konzert

What wood Woody Guthrie do? International acoustic concert with "Harry Gump", "Vraket" and "Expath".

Musik
21:00
Køpi: Konzert im AGH

"Blackning" (heavy ThrashMetalHC, Santo André, Brazil)  - "Norkh" (DoomMetal, Berlin, De)
MusikTrash HC Metal Konzert