Terminator

Bitte gebt eure Termine ausschliesslich über unser Online-Formular ein.

Link-Tipps

5 von 31






alle anzeigen

Oktober 2017
M D M D F S S
            1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31          

November 2017
M D M D F S S
    1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30      

heute

bis 5 Termine

bis 10 Termine

bis 15 Termine

über 15 Termine

Terminseiten

inforiot
Brandenburg

left-action
Thüringen, Sachsen, Sachsen-Anhalt

Terminal
Dresden

Bewegungsmelder
Hamburg

Planlos
Bremen

rAuszeit
Hannover

Hermine
Ruhrgebiet

bo-alternativ
Bochum

Plotter
Köln

untergrund
Rhein-Main

Ausrasten
Rhein-Neckar

Kalinka
Karlsruhe

Stressmob
Marburg

Info-Pirat
Nürnberg u.a.

Eroding Empire
London

Kontakt

Internet- und Papierausgabe des Stressfaktors sind zwei getrennte Projekte.

nur Internet:
stressfaktor@squat.net

nur Papier:
papier@squat.net

beide Ausgaben:
termine@squat.net

2 Termine

So, 19. November 2017

13:00
f.a.q.: Soli-Flohmarkt

Um Geld für die Unterbringung eines geflüchteten Menschen zu sammeln, veranstalten wir einen Soli-Flohmarkt. Um den Sonntagnachmittag perfekt zu machen, gibt es außerdem Musik, Glühwein und Kuchen (13.00-19.00 Uhr). Habt ihr noch Schmuckstücke zuhause, die ihr nicht mehr braucht und ihr wollt etwas Gutes tun? Dann macht doch einen Stand! Die Hälfte des Erlöses geht als Spende an die gute Sache, die andere Hälfte gehört Euch. Meldet Euch einfach unter: soli.flohmarkt@gmx.de

20:00
K9: Politischer Filmabend

"Die Akte Pasolini" (2017, Film von Andreas Pichler, Interv. mit Pino Pelosi (Mörder?) - 71:11) - Am 2. November 1975 wurde Pasolini ermordet. Pier Paolo Pasolini - mit seinen Filmen, Büchern, Gedichten und Essays - griff er die politischen und gesellschaftlichen Missstände im Italien der 1960er und 70er-Jahre an. Seine Arbeiten richteten sich insbesondere gegen die fehlende Aufarbeitung des Faschismus, die sozialen Verwerfungen im Subproletariat und die Arroganz des Bürgertums. Viele seiner Werke lösten Skandale aus, immer wieder musste er seine Kunst vor Gericht verteidigen.

Film