Terminator

Bitte gebt eure Termine ausschliesslich über unser Online-Formular ein.

Link-Tipps

5 von 35






alle anzeigen

Dezember 2017
M D M D F S S
        1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31

Januar 2018
M D M D F S S
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31        

heute

bis 5 Termine

bis 10 Termine

bis 15 Termine

über 15 Termine

Terminseiten

inforiot
Brandenburg

left-action
Thüringen, Sachsen, Sachsen-Anhalt

Terminal
Dresden

Bewegungsmelder
Hamburg

Planlos
Bremen

rAuszeit
Hannover

Hermine
Ruhrgebiet

bo-alternativ
Bochum

Plotter
Köln

untergrund
Rhein-Main

Ausrasten
Rhein-Neckar

Kalinka
Karlsruhe

Stressmob
Marburg

Info-Pirat
Nürnberg u.a.

Eroding Empire
London

Kontakt

Internet- und Papierausgabe des Stressfaktors sind zwei getrennte Projekte.

nur Internet:
stressfaktor@squat.net

nur Papier:
papier@squat.net

beide Ausgaben:
termine@squat.net

8 Termine

Mo, 20. November 2017

16:00
Linie 206: Antikriegscafé

Kaffee trinken, Kekse essen, sich über Krieg und Militarisierung austauschen. Diesmal Thema: "Auslandseinsätze der Bundeswehr".

Kneipe/Café
18:00
Kino Moviemento, Kottbusser Damm 22: Film

"Mietrebellen" in Anwesenheit des Regisseurs Matthias Coers. Kino-Aufführung des Dokumentarfilms auf deutsch mit englischen Untertiteln und mit anschließender Diskussion mit dem Filmemacher. Thematisiert werden Herausforderungen und Möglichkeiten aktueller stadtpolitischer Auseinandersetzungen. Eintritt: 5/7/8 €.

Film
19:00
Lunte: Vortrag + Diskussion

"Disrupt! - Widerstand gegen den technologischen Angriff!"
Alles digital! Alles vernetzt! Internet überall! Smartphone über Alles! Das redaktionskollektiv çapulcu dechiffriert mit seiner Broschüre "Disrupt!" diese – oft unhinterfragte Entwicklung - als Angriff auf unsere Autonomie und analysiert seine entsolidarisierende Wirkung. Denn Technologie ist nie neutral, sondern immanent politisch. Die schöne, neue Welt, die beschworen wird, führt in Kontrolle, Überwachung und die Zerstörung menschlicher Autonomie. Der Anpassungsdruck des Menschen an die Maschine wirkt bereits jetzt – weit vor einer vollständigen Vernetzung aller mit allem. Ein Gegenangriff auf die Praxis und die Ideologie der totalen Erfassung erscheint zwingend notwendig. Die Autor*innen plädieren für die Wiederbelebung einer praktischen Technologiekritik zwischen Verweigerung und widerständiger Aneignung spezifischer Techniken. Wir wollen reden über - den technologische Angriff - Künstliche Intelligenz und ihre Auswirkungen im JETZT - Smartphone, Facebook und die Linke – konkreten Widerstand und Amazon als praktisches Beispiel. Amazon, Google, Facebook und Co. in die Tonne treten. Weitere Infos

Diskussion/Vortrag
19:00
Schokoladen: Konzert

"108 Fahrenheit" (Leipzig/Dresden)

Musik
20:00
K19 Café: Weltküche mit entwicklungspolitischem Nachtisch

Heute ist großer SoLawi (Solidarische Landwirtschaft) Abend bei SONED. Zu Gast sind die Mitglieder sowie der Bauer von der SoLawi "Waldgarten". Ihr werdet erfahren was eine SoLawi ist und werdet den Hof der "Waldgarten" kennenlernen. Des Weiteren werdet ihr spannende Facts über Ernährungs-Souveränität und Permakultur auf dem Hof erfahren. Schon vor dem Vortrag kommt ihr in den Genuss im Rahmen unserer Weltküche das Frische Gemüse vom Hof probieren zu dürfen. Ein Abend voller Gemüse, Landwirtschaft und Solidarität.

Diskussion/VortragEssen
21:00
Køpi: Videokino Peliculoso

"Raging Bull" USA 1980, 124 min, R.: Martin Scorsese, D.: Robert de Niro, John Turturro, Joe Pesci
Geschichte eines zähen Einzelgängers,der sich in den Vierzigern aus den Slums der New Yorker Bronx hochboxt. Exzellente Studie eines Menschen und des Umfeldes nach dem autobiografischen Roman des Mittelgewichts-Boxers Jake La Motta.
FilmPeliculoso
21:30
Sama-Café: Film Club

"Clockwise"

Film
22:30
Abstand: Elektro-Tresen

Lass uns noch ein bisschen tanzen. House, Minimal, Schwarzlicht-Kicker, kühle Getränke, veg. Küfa.

Kneipe/Café