Terminator

Bitte gebt eure Termine ausschliesslich über unser Online-Formular ein.

Link-Tipps

5 von 35






alle anzeigen

Januar 2018
M D M D F S S
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31        

Februar 2018
M D M D F S S
      1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28        

heute

bis 5 Termine

bis 10 Termine

bis 15 Termine

über 15 Termine

Terminseiten

inforiot
Brandenburg

left-action
Thüringen, Sachsen, Sachsen-Anhalt

Terminal
Dresden

Bewegungsmelder
Hamburg

Planlos
Bremen

rAuszeit
Hannover

Hermine
Ruhrgebiet

bo-alternativ
Bochum

Plotter
Köln

untergrund
Rhein-Main

Ausrasten
Rhein-Neckar

Kalinka
Karlsruhe

Stressmob
Marburg

Info-Pirat
Nürnberg u.a.

Eroding Empire
London

Kontakt

Internet- und Papierausgabe des Stressfaktors sind zwei getrennte Projekte.

nur Internet:
stressfaktor@squat.net

nur Papier:
papier@squat.net

beide Ausgaben:
termine@squat.net

8 Termine

Do, 07. Dezember 2017

18:00
Zielona Gora: Politisches Café

Film: "Antifascist Attitude" ist die erste Dokumentation über die aufstrebende russische antifaschistische Bewegung, die von den Aktivisten selbst hergestellt wurde. Mit Film-Features und sowohl moderaten NGO-Aktivisten als auch radikalen Basisaktivisten und Anarchisten aus drei Städten-Moskau, St. Petersburg und Irkutsch. Es verfügt auch über ein Portät von Stanislaw Markelow, der in Moskau ermordet wurde.

Film
19:00
Schokoladen: Konzert

"TBA" (Punkrock) und "Punkrockhengste" (Punkrock aus Berlin)

Musik
19:00
ORi: Film

"Gallus beyond Gallus – Positionen für eine bewohnbare Stadt". Filmvorführung in Anwesenheit der Filmemacher*innen mit anschließender Diskussion.
Solidarisches Gallus versammelt in ihrer politischen Praxis Leute mit dem Ziel, sich nicht mehr vom Chef rumscheuchen, vom Jobcenter schikanieren zu lassen oder von Vermieter*innen ignoriert und/oder belästigt zu werden. Aufbauend auf diesen Erfahrungen organisieren sie sich gemeinsam. Der Film "Gallus beyond Gallus" ist im Umfeld dieser Kämpfe entstanden. Basierend auf einer Recherche im Frankfurter Gallusviertel behandelt der Film (40 min.) die Kämpfe um die Stadt. Ausgehend von unterschiedlichen Erfahrungen bedenken und bearbeiten die Interviewten folgende Fragen: Wie verdichten sich globale Kräfteverhältnisse im Lokalen? Welche Organisierungsformen können eine Gegenmacht entfalten? Wie kann ein weniger bittstellerischer Umgang mit Behörden aussehen? Wie manifestieren sich bestimmte Lebensweisen architektonisch? Wie lässt sich im Kampf das Alltagsleben umgestalten?
Der Film ist auf Deutsch und Englisch mit deutschen und englischen Untertiteln.
Danach: offener Tresenabend von der Solidarischen Aktion Neukölln zur Finanzierung der Miete für unsere politische Praxis.

Kneipe/CaféFilm
20:00
Xart Splitta, Hasenheide 73: Film

"Das radikal Böse"
Der Dokumentarfilm von Stefan Ruzowitzky aus dem Jahr 2013 versucht in einer Mischung aus Interviewsequenzen, Reenactement und eingesprochenen Zitaten aus Briefen, Vernehmungsprotokollen oder Tagebucheinträgen Beteiligter an Einsatzgruppenverbrechen, den Motivlagen und psychischen Dispositionen nationalsozialistischer Täter nachzuspüren. Der Film widmet sich damit Fragestellungen, die grundsätzlich für das Verständnis der NS-Verbrechen und generell auch heute für ein individuelles gesellschaftlich verantwortliches Handeln wichtig sind, nicht nur im Hinblick auf eine Prävention von Neonazismus. In der taz wurde der Film mit den Worten "alles was man falsch machen kann"“ (Simon Rothöhler, 20.1.2014) verrissen. Wir wollen den Film gemeinsam ansehen und uns danach kritisch mit ihm auseinandersetzen, beispielsweise im Hinblick darauf, welche Vorstellungen über den Nationalsozialismus und insbesondere seine (männlichen) Täter transportiert werden, und was die gegebenen (und andere) Erklärungen für Handlungsentscheidungen möglicherweise mit uns selbst zu tun haben.
Eintritt: Spende.

Film
20:00
Supamolly: Musikalische Lesung

Kopfstand: mit Sahara B., der Papst, seine Frau & sein Porsche und Geigerzähler

Musik
20:00
Zielona Gora: Samahuset im Exil

Solitresen zugunsten eine*R Opfer*s von Repression.

Kneipe/Café
20:00
Café Cralle: Infoveranstaltung

"Solidarität und Widerstand in Griechenland – gegen Spardiktat und Nationalismus"
Die Finanzmarktkrise 2008 hat Griechenland an den Rand des Staatsbankrotts gebracht. Seit gut 10 Jahren hält das Spardiktat der Troika die griechische Gesellschaft im Würgegriff. Perspektivlosigkeit und soziale Unsicherheit sind zur Normalität für weite Teile der Gesellschaft geworden. Immer mehr Menschen erkennen, dass ihnen der griechische Staat und die Troika keine würdevolle Perspektive mehr bieten können und organisieren sich unabhängig. Dabei ist der Widerstand gegen die Krise und deren Auswirkungen äußerst vielfältig. Seit sechs Jahren besuchten Aktivist*innen aus verschiedenen sozialen und gewerkschaftlichen Bewegungen Initiativen, Gruppen und Gewerkschaften in Griechenland, um sich über den Stand der Gesellschaft zu informieren und auszutauschen. Proteste gegen Privatisierungen, Zwangsversteigerungen und den Ausverkauf von Bodenschätzen und die damit einhergehende Umweltzerstörung verzahnen sich mit Besetzungen von leerstehenden Häusern durch Geflüchtete, dem Aufbau solidarischer Kliniken oder Volksküchen und Nachbarschaftszentren.
Um diese bunte Vielfalt alternativer Projekte kennenzulernen und den Widerstand gegen die Austeritätspolitik zu unterstützen, wollen wir einen Einblick geben, Fotos uns Videos zeigen und mit euch diskutieren was wir mit diesen Kämpfen gemeinsam haben.
Eine Veranstaltung der Griechenlandsolireisegruppe. In Zusammenarbeit mit dem "Bündnis Zwangsräumung verhindern" und "Hände weg vom Wedding".

Diskussion/Vortrag
21:00
Køpi: Videokino Peliculoso

"La Danza de la Realidad" Esp 2013, 133min R.: Alejandro Jodorowsky D.:Pamela Flores, Adan Jodorowsky
Alejandro Jodorowsky was born in 1929 in Tocopilla, a coastal town on the edge of the Chilean desert where this film was shot and where he underwent an unhappy and alienated childhood. A personal history blended with metaphor, mythology and poetry.
FilmPeliculoso