Terminator

Bitte gebt eure Termine ausschliesslich über unser Online-Formular ein.

Link-Tipps

5 von 35






alle anzeigen

Oktober 2018
M D M D F S S
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31        

November 2018
M D M D F S S
      1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30    

heute

bis 5 Termine

bis 10 Termine

bis 15 Termine

über 15 Termine

Terminseiten

inforiot
Brandenburg

left-action
Thüringen, Sachsen, Sachsen-Anhalt

Terminal
Dresden

Bewegungsmelder
Hamburg

Planlos
Bremen

rAuszeit
Hannover

Hermine
Ruhrgebiet

bo-alternativ
Bochum

Plotter
Köln

untergrund
Rhein-Main

Ausrasten
Rhein-Neckar

Kalinka
Karlsruhe

MD linksdrehend
Magdeburg

Stressmob
Marburg

Info-Pirat
Nürnberg u.a.

Eroding Empire
London

Kontakt

Internet- und Papierausgabe des Stressfaktors sind zwei getrennte Projekte.

nur Internet:
stressfaktor@squat.net
unser GPG-Key

nur Papier:
papier@squat.net
Papier GPG-Key

beide Ausgaben:
termine@squat.net

Alle Veranstaltungsorte und Projekte, die hier zukünftig ihre Termine lesen wollen, beachten bitte die Hinweise auf unserer Kontaktseite.

12 Termine

Mo, 11. Dezember 2017

16:00
New Yorck im Bethanien: Antikriegscafé

Kaffee trinken, Kekse essen, sich über Krieg und Militarisierung austauschen. Diesmal Thema: "Militärtransporte".

19:00
Schokoladen: Konzert

"Die Sauna" (München)

Musik
19:00
: Ping-Pong-Tresen

Ein letztes Mal in diesem Jahr versprüht der Ping Pong Tresen im Plattenkosmos Lichtenberg seinen allmonatlichen Zauber und erhellt die Wintergrauheit mit Spiel, Spaß, Essen, Trinken und entspanntem Ambiente. Spezial des Monats dieses Mal: Tischtennis! Wir machen ein kleines Rundlauf-Tunier, für erfahrene und unerfahrene, geübte und ungeübte Spieler*innen mit Spaß am Kelle schwingen. Kommt früh, es wird tolle Preise zu gewinnen geben. Doch obacht, es herrschen die Regeln der Platte...
Wir setzen für euch den besten Glühwein im Block auf den Kessel, brutzeln Äpfel und die berüchtigte Plattenkosmos-Küfa kocht leckeres Essen für fast alle. Veranstaltung drinnen und draußen mit Feuer, Tresen und Musik. 19.00 Uhr Essen, 20.00 Uhr Tunier-Start. Wir haben Schläger, wer mag bringe seinen Eigenen mit. Eine Veranstaltung von Aktiv in Lichtenberg.

Kneipe/CaféEssen
19:30
Mahlower Str. 27: Treffen

Treffen AG Wohnungssuche für Geflüchtete.
Wir suchen weiter dringend Supporter*innen bei der Wohnungssuche für Geflüchtete. Infos

Treffen
20:00
Baiz: Vortrag

"Die geistigen Wurzeln des italienischen Faschismus"
Politisch entstand der italienische Faschismus während und nach dem 1. Weltkrieg, als der ehemalige Sozialist Benito Mussolini (1883-1945) die faschistische Bewegung gründete und 1925 die Macht in Italien übernahm. Die geistigen Wurzeln des Faschismus wurden unter anderem von dem futuristischen Maler Umberto Boccioni (1882-1916) sowie den Dichtern Filippo Marinetti (1876 - 1944) und Gabriele d'Annunzio (1863-1936) gelegt. Außerdem hatte Margherita Sarfatti (1880-1961), Schriftstellerin, Geliebte Mussolinis und Begründerin der Künstlergruppe "Gruppo del Novecento" wesentlichen Anteil an der "Erfindung" und am Aufstieg des Faschismus.
Vortrag mit Diskussion. Gerhart Wiesend, München, Gymnasiallehrer i.R.

Diskussion/Vortrag
20:00
Buchladen zur schwankenden Weltkugel: Buchvorstellung

Reinhold Lewin: Luthers Stellung zu den Juden
1911 erschien die erste wissenschaftlich fundierte Monografie zu Luthers Antisemitismus. Der Verfasser war der Rabbiner Reinhold Lewin, der später in Auschwitz ermordet wurde. Der Herausgeber der aktuellen Neuauflage im Alibri Verlag, Karsten Krampitz, stellt das Buch und seinen Autor vor.

Buchvorstellung
20:00
about blank: Diskussion

50 Jahre Johannes Agnoli "Transformation der Demokratie" (1967)
Als der Politikwissenschaftler Johannes Agnoli und der Sozialpsychologe Peter Brückner im Jahr 1967 gemeinsam "Die Transformation der Demokratie" veröffentlichten, trafen sie damit einen Nerv der beginnenden Revolte. Vor allem die Rezeption von Agnolis radikaler Kritik der parlamentarischen Demokratie innerhalb der außerparlamentarischen Bewegungen brachte der Schrift die Bezeichnung "APO-Bibel" ein. Agnolis Auseinandersetzung mit dem Repräsentationsprinzip, das er als repressives Befriedungs- und Herrschaftsinstrument analysiert, mündet in die Kritik am konstruktiven Mitwirken in den Institutionen, das lediglich der Aufrechterhaltung der Verhältnisse sowie der Domestizierung der Opposition diene. Als "Staatsfeind auf dem Lehrstuhl" bestand Agnoli auf Subversion, Destruktion und Aufklärung: "Es dient keinem Herrschaftssystem, wenn die Techniken des Herrschens den beherrschten zum Bewußtsein gebracht werden." Während Agnoli seine negationistische Staats- und Institutionenkritik am Beispiel der Grünen und der Linken Jahrzehnte später veranschaulichte und aktualisierte, scheint sie heutzutage angesichts der Angriffe auf die demokratischen Institutionen von Rechts fast anachronistisch.
Zusammen mit Thomas Ebermann (Hamburg), Felix Klopotek (Köln) und Jan Giolan (TOP B3rlin) wollen wir darüber diskutieren, was ein halbes Jahrhundert danach von der "Transformation der Demokratie" zu halten ist.
Moderation: Birgit Ziener. Die Veranstaltung ist eine Kooperationsveranstaltung von Helle Panke, dem ://aboutblank und TOP B3rlin. Eintritt: Spende.

Diskussion/Vortrag
20:00
New Yorck im Bethanien: Anarchistisches Infocafé

Diskussion - Google-Campus verhindern!
Was macht Google eigentlich alles? Wie verfeinern sich die Herrschaftstechniken im Zuge eines umfassenden technologischen Angriffs auf unser Leben? Nach einem Input zu diesen Fragen wollen wir vor allem gemeinsam mit euch diskutieren: Wie den geplanten Google-Campus in Kreuzberg verhindern? Und wie kann das ohne Politik, ohne Dialog mit den Verantwortlichen, auf informeller und selbstorganisierter Basis passieren?
Wer Lust hat kann gerne ab 17.30 Uhr zum Gemüseschnippeln kommen. Ab 19.30 Uhr gibt es veganes Essen für Alle auf Spendenbasis.

Diskussion/Vortrag
20:00
K19 Café: Weltküche mit entwicklungspolitischem Nachtisch

"Die Macht der Jahreszeiten" - Doku von Terra X, Deutschland 2013
Die Jahreszeiten sind der geheime Motor allen Lebens auf der Erde. Seit Ende der Eiszeit prägen sie den Rhythmus der Natur. Je nach geografischer Lage fallen sie zwar unterschiedlich aus, dennoch gelten sie weltweit als konstante Größe und geben den Takt vor: Menschen, Tiere und Pflanzen richten sich nach dem Ablauf von Frühling, Sommer, Herbst und Winter.

Film
20:00
Zielona Góra: Infoabend

"Autonome Jugendzentren Potse & Drugstore bleiben!"
Mit 45 Jahren (Drugstore) und 38 Jahren (Potse) zählen die zwei selbstverwalteten Jugendzentren im Schöneberger Nordkiez zu den Ältesten in Berlin und sind aus dem Stadtbild nicht mehr wegzudenken. Doch dies soll sich nun in den Augen eines Immobilienhais ändern, denn dessen Forderungen bedeuten unser Aus. Zum Ende diesen Jahres sollen wir weichen. Doch dazu sagen wir laut und entschlossen NEIN! Dies können wir jedoch nicht alleine, sondern nur gemeinsam schaffen. Auch wollen wir die Menschen für unseren Kampf gewinnen, für die der Weg nach Schöneberg manchmal zu weit ist und die daher nicht viel über unsere Bedrohung wissen. Deshalb möchten wir zusammen mit euch einen Infoabend gestalten, in dem wir ein wenig über uns erzählen und anschliessend mit euch diskutieren können und wollen. Also fühlt euch eingeladen ins kuschlige Zielona Góra zu kommen. Together we stay strong!"

Diskussion/Vortrag
21:00
KØPI: Videokino Peliculoso

"Poesia sin Fin" Esp 2016, 128min R.: Alejandro Jodorowsky D.:Adan Jodorowsky, Leandro Taub
Through renowned father of the midnight movies Alejandro Jodorowsky's intensely personal lens, ENDLESS POETRY tells the story of his years spent as an aspiring poet in Chile in the 1940's. Against the wishes of his authoritarian father, the 20 year-old Alejandro Jodorowsky, leaves home to pursue his dream of becoming a poet, and is introduced into the bohemian and artistic inner circle of Santiago where he meets Enrique Lihn, Stella Diaz Varín, Nicanor Parra, all unknown at the time, but who would later become driving forces of twentieth century Hispanic literature. Living with these inspirational artists, Jodorowsky's exploration of his inner feelings takes him on a journey of sensual experimentation leading him to realize his innermost desires and passions. Continuing the autobiographical story he began in THE DANCE OF REALITY, ENDLESS POETRY is an ode to the quest for beauty and inner truth, as a universal force capable of changing one's life forever, written by a man who has dedicated his existence to creating spiritual and artistic awareness, told through Jodorowsky's unique surreal and psychedelic visual language.
FilmPeliculoso
21:30
Sama32: Film Club

"Die letzte Versuchung Christi" - ein auf dem Roman "Die letzte Versuchung" von Nikos Kazantzakis basierender Spielfilm von Martin Scorsese aus dem Jahr 1988.

Film