Terminator

Bitte gebt eure Termine ausschliesslich über unser Online-Formular ein.

Link-Tipps

5 von 35






alle anzeigen

Oktober 2018
M D M D F S S
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31        

November 2018
M D M D F S S
      1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30    

heute

bis 5 Termine

bis 10 Termine

bis 15 Termine

über 15 Termine

Terminseiten

inforiot
Brandenburg

left-action
Thüringen, Sachsen, Sachsen-Anhalt

Terminal
Dresden

Bewegungsmelder
Hamburg

Planlos
Bremen

rAuszeit
Hannover

Hermine
Ruhrgebiet

bo-alternativ
Bochum

Plotter
Köln

untergrund
Rhein-Main

Ausrasten
Rhein-Neckar

Kalinka
Karlsruhe

MD linksdrehend
Magdeburg

Stressmob
Marburg

Info-Pirat
Nürnberg u.a.

Eroding Empire
London

Kontakt

Internet- und Papierausgabe des Stressfaktors sind zwei getrennte Projekte.

nur Internet:
stressfaktor@squat.net
unser GPG-Key

nur Papier:
papier@squat.net
Papier GPG-Key

beide Ausgaben:
termine@squat.net

Alle Veranstaltungsorte und Projekte, die hier zukünftig ihre Termine lesen wollen, beachten bitte die Hinweise auf unserer Kontaktseite.

11 Termine

Do, 21. Dezember 2017

18:00
Zielona Góra: Politisches Café

Film: "Leviathan". Als Vaterlandsbeschmutzer wurde Andrej Swjaginzew in Russland für "Lewiathan" beschimpft - die Geschichte eines Mannes, der von korrupten Politikern, Schlägern um seine Existenz gebracht wird. Ein albtraumhaft schöner Film.

Film
18:30
K9: Treffen

Einladung zu einem Treffen für ein antikapitalistisches und solidarisches Europa von Unten. Für ein solidarisches Europa der widerständigen Regionen, ohne agressive, rassistische und kriegerische Nationen und Nazionalismen.
Wir sind eine Gruppe von Menschen aus verschiedenen Regionen Europas, die sich anläßlich des demokratischen Aufbruchs in Katalonien und der darauffolgenden Repression durch die rechte spanische Zentralregierung zusammengefunden hat. Wir wollen mit dem Treffen einen Beitrag, einen Raum für den Austausch und das persönliche Kennenlernen und Gespräche zwischen politisch Aktiven und interessierten Menschen aus widerständigen Regionen in Europa und darüber hinaus, die hier in Berlin leben, schaffen.
Eingeladen sind verschiedene Initiativen/Personen aus Katalonien, dem Baskenland, Andalusien/Almeria, Kurdistan, Palästina, Griechenland, Türkei.
Ein aktuelles Thema sollen auch die durch die rechte Madrider Rajoy-Regierung erzwungenen "Neuwahlen" am 21.12.17 sein. Die Absetzung und Inhaftierung der katalanischen Regional-Regierung und Aktivisten der Unabhängigkeitsbewegung und der darauf folgenden Zwangsverwaltung und Stationierung der postfranquistischen Guardia Civil-Einheiten in Katalonien.
Wir wollen aktuelle Informationen über den Ablauf, wahrscheinliche Be- und Verhinderungsversuche und erste aktuelle Wahlergebnisse beobachten. Es wird eine Live-Schaltung mit aktuellen Berichten von unseren katalanischen Aktivisten aus Barcelona und anderen Orten in Katalonien geben.
Einige Internationalistas der "Hola Republica"-Gruppe im Bilgisaray am Heinrichplatz.

Diskussion/VortragTreffen
19:00
Schokoladen: Konzert

"System D" (Roots, Reggae, Dub aus Marokko/Leipzig) aus "Wonderska" (Ska aus Berlin)

Musik
19:00
New Yorck im Bethanien: Treffen

Planungstreffen "Google Campus verhindern!"
Wie sich mittlerweile hoffentlich rumgesprochen hat, plant Google für Anfang 2018 die Eröffnung eines sogenannten "Google Startup Campus" in Berlin-Kreuzberg in der Ohlauer Strasse. Wir haben keinen Bock auf diesen Scheiss. Wir denken jedoch, dass es eigentlich ganz gute Chancen gibt, durch kreativen, wütenden, vielfältigen Protest nicht nur Google ordentlich zu nerven, sondern vielleicht sogar den geplanten "Google Campus" noch zu verhindern. Mehr Infos

Treffen
19:00
Subversiv: TIN-Bar

TIN-Bar is taking place every 3rd thursday of the month and is an event for non-binary, inter* and trans* people to meet, exchange, connect, to discuss and listen, to network, to hang around, to build up support structures, etc. in a safer space. There will be a changing program of concerts, poetry evenings, films, lectures or other kind of input.
This time there will be an open stage again. Some live music is planned already, the rest is up to you. We want to invite trans*/inter*/non-binary people to perform, sing, read or do something else. Let's enjoy and celebrate each other in a cosy atmosphere. This evening is ours and the stage is for us.
This is no place for racism, trans*misogyny or other kind of discrimination. Let's be careful with each other so we can be dangerous together. The bar is smoke- and hard-alc free. We aim to make the space more accessable and are open for feedback or any kind of ideas. If you need more information on that, contact us via mail: tin-bar@riseup.net (new mail address)

Kneipe/Café
20:00
Bandito Rosso: Antifa Kneipen-Quiz

Antifa-Tresen der North-East Antifascists (NEA) mit Getränken und Essen.
"Weihnachtstresen"? Darf der unter Linken überhaupt so bezeichnet werden, nur weil dass Ding beim Plenum so genannt wird? Diese und andere Gewissensfragen könnt ihr an diesem Abend beim Antifa-Kneipen-Quiz lösen. Da die North East Antifa in diesem jahr nicht nur zehn Jahre alz wird, sondern auch genau so lang schon das Bandito mit Veranstaltungen und Barabenden bespielt, werden wir noch ein Fragen aus zehn Jahren Antifa Nordost zu Papier bringen. Wenn ihr also über Allgemeines-, Fach- und Sinnloswissen rund um linke Bewegung in Berlin verfügt, dann bildet eine Quiz-Bezugsgruppe.

Kneipe/CaféQuiz
20:00
M29: Schnipselkino + Schnaps

Mietshäusersyndikat, Hausprojekte, Besetzungen - für viele die einzigen Möglichkeiten, dauerhaft Wohnraum dem Markt zu entziehen. Doch funktioniert das? Kann das Mietshäusersyndikat für alle gesellschaftlichen Schichten eine Lösung sein? Oder können Hausprojekte sogar Gentrifizierungsprozesse verstärken?
Die Autonomen Geos laden ein zu Diskussion und Kneipenabend mit Filmschnipseln von Theoretiker*innen, Hausbesetzer*innen und Aktivist*innen aus den 80ern, 90ern und dem besten von heute.
Kneipe/CaféDiskussion/Vortrag
20:00
Baiz: Kneipenquiz

"Langer Atem, jetzt!" Part III
Strategien und Konzepte für den alltäglichenKampf gegen AfD, neue und alte Rechte und die schleichende Verrohung der Zivilgesellschaft. Nachdem wir im November en detail diskutiert haben, werden wir es im Dezember mal etwas lockere angehen und uns mit einem Kneipenquiz für das alltägliche gegen - die-braunen - Zomis-Gehassel fit machen, zwischendurch gibt es Kurzfilme gegen Rechts und einen Rück- und Ausblick Antifa 17/18. Damit wollen wir es für dieses Jahr genug sein lassen und starten im Januar dann mit einemn neuem Format in Sachen Widerstand. Dieses mal geht es nicht um die Frage: Wie Weiter? Sondern ausnahmsweise mal ganz egoistisch um die Frage: wie bleib'n wa dabei heita...? Gestaltet wird der Abend von der Antifa AG der Interventionistischen Linken. Die Spielregel für das Quiz lauten: Ihr und maximal vier Freund*innen seid ein Team. Um Anmeldung vorab wird gebeten. In drei Runden a 10 Fragen testen wir euer Wissen. Rundengewinner*innen bekommen ein kleines, die Gesamtgewinner*innen ein etwas größeres Präsent.

Kneipe/Café
20:00
Kadterschmiede: Soliabend

Solidarität für einen Gefangenen
In der Nacht des 6. Dezember wurde ein Comrade während der Demo in Exarchia, Athen festgenommen. Ihm wird die Verwendung von Molotovs vorgeworfen. Wenn er nicht bis 24.12. 3000,- Kaution auftreibt, wird er wohl die nächsten Jahr im Knast sitzen. Mehr zum Fall
Kommt zum Soliabend mit Essen und Trinken und bringt ein, zwei Scheinchen mit, um ihn rauskaufen zu können! Wir zeigen außerdem Videos von den Ereignissen.

Kneipe/CaféEssen
20:00
Brauni 53/55: Küfa und Solitresen

Wir wollen euch einladen zum ersten Donnerstagtresen in der Braunschweiger Straße. Es gibt Küfa und danach Kneipenabend. Das Geld geht an die Solizimmer im Haus.

Kneipe/CaféEssen
21:00
KØPI: Videokino Peliculoso

"Explosion des Schweigens" USA 1961 R. Allen Baron: D.:Molly McCarthy , Larry Tucker
Unser alternativer Film zu Weihnachten: Die Kehrseite der allerorten propagierten sozialen Wohligkeit während der Festtage ist die Einsamkeit derer, die außerhalb der Gesellschaft stehen. Das merkt auch Frank Bono, ein Killer aus Cleveland, der im vorweihnachtlichen New York bei der Durchführung eines Auftrages in eine fatale Identifikationskrise gerät.  Atmosphärischer Fim Noir mit coolen Soundtrack und NY-Bildern der 60iger.  Da der Film mit etwas mehr als 70 Minuten Laufzeit recht kurz ist, zeigen wir noch "the Junkys Christmas" (20min) von Burroughs, der in eine ähnliche Kerbe schlägt und bei der der Kultautor der Beatgeneration höchstselbst zu sehen und zu hören ist.
FilmPeliculoso