Terminator

Bitte gebt eure Termine ausschliesslich über unser Online-Formular ein.

Link-Tipps

5 von 35






alle anzeigen

April 2018
M D M D F S S
            1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30            

Mai 2018
M D M D F S S
  1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31      

heute

bis 5 Termine

bis 10 Termine

bis 15 Termine

über 15 Termine

Terminseiten

inforiot
Brandenburg

left-action
Thüringen, Sachsen, Sachsen-Anhalt

Terminal
Dresden

Bewegungsmelder
Hamburg

Planlos
Bremen

rAuszeit
Hannover

Hermine
Ruhrgebiet

bo-alternativ
Bochum

Plotter
Köln

untergrund
Rhein-Main

Ausrasten
Rhein-Neckar

Kalinka
Karlsruhe

Stressmob
Marburg

Info-Pirat
Nürnberg u.a.

Eroding Empire
London

Kontakt

Internet- und Papierausgabe des Stressfaktors sind zwei getrennte Projekte.

nur Internet:
stressfaktor@squat.net

nur Papier:
papier@squat.net

beide Ausgaben:
termine@squat.net

Der Stressfaktor geht weiter! In den nächten Tagen wird eine neue Gruppe den Online-Stressfaktor übernehmen und weiter betreiben. Lest dazu bitte die Ankündigung auf unserer Startseite.

20 Termine

Sa, 17. Februar 2018

15:00
U-Bhf. Hallesches Tor: AfD-Demo zum Desaster machen

"Antifeminismus und Rassismus bekämpfen!"
Am 17.02.2018 ist es soweit: Die AfD will erneut in Berlin auf die Straße gehen. Mit einem "Frauenmarsch" soll der bereits in weiten Teilen der Gesellschaft vorhandene Rassismus weiter salonfähig gemacht werden.
Wir für unseren Teil, verzichten auf die Anmeldung von klassischen Gegenkundgebungen, und rufen anstelle dessen, zu dezentralen Aktionen in Kreuzberg und komplett Berlin auf. Die Optionen den selbsternannten Verteidigern des Abendlandes den Tag zu verhageln, sind nicht nur auf Kreuzberg begrenzt, da die AfD mittlerweile über eine Infrastruktur verfügt die durch Büros, Druckereien etc. auf ganz Berlin verteilt ist. Diese gilt es anzugehen, und das nicht nur am 17.02.
ak36.blogsport.de

Aktion/Protest/Camp
15:00
Lützowufer 26: Demo

"Infoladen-Stadtfeld Magdeburg bleibt! Gemeinsam gegen Mietwucher und Verdrängung! Für einen proletarischen Kiez!"
Der Infoladen-Stadtfeld (Magdeburg) ist von der Räumung bedroht. Am 31.3.2018 läuft der Mietvertrag aus. Wir wollen der Immobilienfirma die des Haus besitzt, der SIMMO Germany GmbH, einen Besuch abstatten. Damit wollen wir Druck aufbauen um einen unbegrenzten Mietvertrag erhalten. Die SIMMO besitzt auch in Berlin zahlreiche Häuser und spekuliert damit fleißig. Allein in Friedrichshain besitzt sie 14 Immobilien, auch in der Rigaer Str.

Aktion/Protest/Camp
18:00
f.a.q.: Soli-Infoveranstaltung mit Podiumsdiskussion + Küfa

"ProstituiertenSchutzgesetz: Was nun?"
Jetzt ist es da: das Prostituierten-Schutzgesetz. Dass dieses keinen Schutz, sondern Entrechtung, Entmündigung und gefährdende Stigmatisierung bedeutet haben Sexarbeiter*innen-Organisationen, Beratungsstellen und Gesundheitsamt schon lange vorher deutlich gemacht. Die Kampagne "Sexarbeit ist Arbeit. Respekt!" lädt ein zu einer Podiumsdiskussion.

Diskussion/VortragEssen
19:00
Baiz: Dominoturnier nach kubanischer Art

Es gilt, die Titelverteidiger*innen zu schlagen und sich seinen Namen auf dem Baiz-Dominopokal zu erkämpfen. Gespielt wird im festen Zweierteam ab 19.00 Uhr im Hinterzimmer. Wenn Ihr trotzdem ohne Spielpartner_in kommen wollt, kriegen wir Euch auch abends noch verkuppelt.

19:00
Schokoladen: Konzert

"Eastie Ros!es" und "Not the Ones" - beides Punk-Rock aus Berlin

Musik
19:00
Bandito Rosso: African Film Abend + Küfa

Film "Ken Bugul - Niemand will sie". Ken Bugul gilt als eine der wichtigstens senegalesichen Schriftstellerinnen der französchishaprachigen Literatut der letzten Jahrzehnte. Eintritt: Spende.

FilmEssen
20:00
Schreina47: Anti-Fabrik

Mobivortrag "Make Dessau nazifrei again"
Am 7. März 1945 gingen die schwersten Bombenangriffe auf Dessau unter dem Codenamen "Maifisch" nieder und zerstörten dabei über 80% des Stadtgebietes. Seit 2005 nutzen daher Neonazis dieses Datum um einen geschichtsrevisonistischen "Trauer- bzw. Gedenkmarsch" in Dessau durchzuführen.  In den letzten Jahren konnte dieser duch Blockaden teilweise verzögert und umgeleitet werden. Auch konnten die Nazis, deren Mobilisierungspotential bei 200 -300 Personen liegt, durch eigene Kundgebungen aus dem Zentrum der Stadt vertrieben werden. Daran wollen wir anknüpfen.
In unserem Mobivortag informieren wir euch nicht nur über den aktuellen Stand der Vorbereitungen für den 10. und 17. März, sondern ihr bekommt auch Einblicke in die regionale rechtsextreme Szene. Den obligatorischen Mobistuff gibt es natürlich auch abzustauben.

Diskussion/Vortrag
20:00
ZGK: Konzert

"New Native" (Indie Rock from Berlin/Vienna), "Sandlotkids" (Alternative Rock from Munich), "Mystery Language" (Indie Rock, Shoegaze from Stockholm).
Doors 7pm. Concert 8pm. There will be vegan Küfa and cakes.

Musik
20:00
V36: Soli-Hausparty

Jährliche V36-Soli-Hausparty für Soli-Zimmer und Repressionskosten. 4 verschiedene Floors mit feinster musikalischer Vielfalt, Cocktailbar und Drag Show.
Mit dabei: Ostatni, Gizzel & Frizzel, Mönche im Labor, Chantal Cyberrise, Dirty Daddy Don, Alice Dee, Krachkind, DJ Gnak, Alva Litz, Flip Le Doof, A Kind Of Protest, Maracujá Collective, Bad Puppy und viele mehr.
Kommt und tanzt mit uns aus der Reihe!

MusikParty
20:00
Tommy-Weisbecker-Haus: Myrkfaelni-Party

Myrkfaelni - Icelands Underground Magazine feiert seine zweite Ausgabe mit Konzert und Party. Live: Solveig Matthildur, Dulvitund, Words & Actions, Accion Diplomatica. Aftershowparty mit DJs von Myrkfaelnei & Klabalik.

MusikParty
20:00
Drugstore: Soliparty

Das selbstverwaltete Kafe Komsu Kollektiv aus Istanbul braucht euren Support. Ein Kollektiv mit herschaftskritischen Anspruch hat es ziemlich schwer unter dem Psychopathenregime Erdogans, sich über Wasser zu halten. Nachdem das letzte öffentliche linke Projekt in Istanbul geräumt wurde (das Don Quichote), sieht es für linke Freiräume ziemlich kahl aus in der Gegend. Um solidarische Strukturen da zu stärken, wo die Repression am größten ist, wollen wir mit euch zusammen feiern.
Die Dschungel (Indi-Post-Punk), DJ Akkuflex (Industrial Tekno), Dr. mOLLe (Darkpsy), OrObOrO (Psycore), Desoterik (Mental Tekkno).

Party
20:00
KvU: Soli-Konzert für die KvU

"Entrails Massacre" (Grindcore aus Rostock), "Guyana Death Tape" (Grindcore aus Berlin), "Medicine Noose" (Sludge aus Berlin), "Earth Crust Displacement" (D-Beat Noise aus Berlin). Einlass: 20.00 Uhr. Beginn: 21.00 Uhr. Eintritt: Spende.

Musik
20:00
Køpi: große Punksause im Køpi-Keller

Wir wollen einigen unserer Lieblings-Infrastruktur-Projekten in Berlin was Gutes tun und laden daher zum Konzert! Der Erlös geht an den Berliner Ermittlungsausschuss (EA), den Stressi, das Medibüo und die Interim. Auf der Bühne stehen: "Trainingseinheit Katzenkotze", "Kackschlacht", "Todeskommando Atomsturm". Hinterm Tresen stehen: u.a. die Meuterei-Crew, das A-Café. Einlass ist ab 20 Uhr, Konzertbeginn ist um 21 Uhr.
Kneipe/CaféMusikPartySoli concert
20:00
Wagendorf Wuhlheide: Geburtstagskonzert

"Pesthole" (Blackened Trash Metal aus Finsterwalde), "Exors" (Endzeit-Crust aus Berlin), "Dystopian Destruction" (Female fronted HC, Crust aus Lübeck)

Musik
20:00
Schwester Martha (Ex-RXXXhhaus): Vortrag + Soliparty

Music, food, discussion: "Je suis asozial - Asozialität als Konstrukt, Verfolgungsgrund und Hype"
Concert: "Ostberlin androgyn"
Bassmusic: Nerd Allert, BibiKalashnikov

Diskussion/VortragMusikParty
21:00
Jugendklub Linse: Konzert

Rock und Punk mit "Opalaxy", "Phaenotyp" und "Peek 'a' Boo". Eintritt: 3-5 €.

Musik
21:00
K9: Soliparty + Konzert

Die SJB lädt ein: "5 Tage ackern, 2 Tage leben, nach einer Woche Wahnsinn sind wir alle daneben!"
Wir haben die K9, ein kunterbuntes Haus, Paar Bierchen, bissl Schnaps, Discjockeys und Bands.
Mit: "Kiêt" (Live), "Hurvínek" (Live), "Ok Then" (Live), "Gehirnfrost" (Live), Nomi Elektra, Ionah Inept, Korpus b2b Holterr, Woyke (Nihil).

MusikParty
21:00
Fischladen: Party

Come shake yer tail-feathers with us in the legendary Fischladen. Let your earholes bleed with us to the sounds of The Triplet Psych (from the cellar of Villa), Shoeshine Schlops (Cosmic Hilly-Billy) and enjoy the visual eye candy from Firebugs, Pyrocircus and our secret guest. (shhh! It's a secret!) Special drinks and lots of bad attitudes, just for you. Doors open at 21hr, come dressed as you are... or not at all! Special discounts to all that say the magic words to the bartender: In dada we trust!

Party
21:30
Supamolly: Konzert

"Blow" (Chameleon Rock), "Neume", "Krach Bumm" (Experimentales Noiso-Garago Stoner). Danach DJ.

MusikParty
22:00
Kastanienkeller: Party

"We are the synths!" Retro-hell party.
Your fav 80ies sleazy Future Horror Synth-Wave party is back. No Italo disco! No Techno that's actually only better Trance! Dark and stompy beats that let your asses sweat instead. Think of GosT, Perturbator, Carpenter Brut etc. 2 DJs, special Cocktails, laser, visuals.
Dresswishes: seductive Blade Runner outfits, future leather cop, lonesome outcasts in an apocalyptic world etc. There will be a wardrope.
Profits will be donated to projects in our neighborhood. Eintritt: Spende.

Party