Terminator

Bitte gebt eure Termine ausschliesslich über unser Online-Formular ein.

Link-Tipps

5 von 35






alle anzeigen

August 2018
M D M D F S S
    1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31    

September 2018
M D M D F S S
          1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30

heute

bis 5 Termine

bis 10 Termine

bis 15 Termine

über 15 Termine

Terminseiten

inforiot
Brandenburg

left-action
Thüringen, Sachsen, Sachsen-Anhalt

Terminal
Dresden

Bewegungsmelder
Hamburg

Planlos
Bremen

rAuszeit
Hannover

Hermine
Ruhrgebiet

bo-alternativ
Bochum

Plotter
Köln

untergrund
Rhein-Main

Ausrasten
Rhein-Neckar

Kalinka
Karlsruhe

MD linksdrehend
Magdeburg

Stressmob
Marburg

Info-Pirat
Nürnberg u.a.

Eroding Empire
London

Kontakt

Internet- und Papierausgabe des Stressfaktors sind zwei getrennte Projekte.

nur Internet:
stressfaktor@squat.net
unser GPG-Key

nur Papier:
papier@squat.net
Papier GPG-Key

beide Ausgaben:
termine@squat.net

Alle Veranstaltungsorte und Projekte, die hier zukünftig ihre Termine lesen wollen, beachten bitte die Hinweise auf unserer Kontaktseite.

4 Termine

So, 18. März 2018

14:00
: Tauschrausch - Solidarische Tauschparty

Wir veranstalten eine Tauschparty. Bring mit was du nicht mehr brauchst, nimm mit was dir gefällt. Dazu gibt es KüFa Brunch, Kaffee und alkoholfreie Getränke. Mehr Infos

18:00
: Lesebühne

Read the f.a.q.: Flecken und Fenster
Geöffnet ab 18.00 Uhr. Offene Bühne 19.00 bis 22.00 Uhr. Eine Veranstaltung für Trans*Inter*Non-Binaries*Lesben*Frauen*Queers. Der Raum und die Toilette sind rolli-tauglich.
Bringt gerne Kuchenspenden mit! Es wird auch eine Solikasse geben. Das gesammelte Geld werden wir dazu verwenden, die nächste Lesebühne mit Gebärdendolmetsch zu machen. Es gibt Tee und andere Getränke und Snacks.
Read the f.a.q. fragt diesmal nach deinen_euren_unseren Verortungen in aktivistischen Zusammenhängen. Weitere Stichpunkte: sich in großen aktivistischen Erzählungen Raum nehmen für eigene Erzählungen - eigene Bedeutungen schaffen - sich in Bezug setzen zu aktivistischer Geschichte und aktivistischem Wissen - Ermächtigung, Ausschlüsse, Kollektivität.
Wir machen Bar und Bühne auf. Sagt uns gern bescheid, wenn ihr schon vorher wisst, was ihr machen wollt, oder entscheidet euch spontan. Bringt Menschen mit, die ihr mögt. Wir wünschen uns einen liebevollen Raum, in dem auch unfertiges, unperfektes, heimliches und peinliches geteilt und gefeiert werden kann.

19:00
: Queer-feminist movie night

7pm liebig34 soli-küfa (vegan)
8pm movie: A Fantastic Woman (Spanish: Una mujer fantástica) is a Chilean drama-film.
more infos

FilmEssenQueer
19:15
: AKT - Anarchistischer Kneipentreff

Ungerechtigkeiten machen dich wütend (am Arbeitsplatz, als Mieter*in, in den Nachrichten und in der U-Bahn)? Du willst nicht Andere über dich bestimmen lassen, sondern in einer Gesellschaft leben, in der alle ihr Leben frei nach ihren Wünschen und Bedürfnissen gestalten können? Du findest aber keinen Platz für die Auseinandersetzung mit diesen Themen und suchst einen radikalen Gegenentwurf zum Bestehenden?
Wir laden dich herzlich ein zum gemeinsamen Austausch über die Dinge, die uns und anderen das Leben alltäglich schwerer machen als nötig und zum Gespräch über Altenativen zu der aktuellen Form der Gesellschaft.

Kneipe/CaféTreffen