Terminator

Bitte gebt eure Termine ausschliesslich über unser Online-Formular ein.

Link-Tipps

5 von 36






alle anzeigen

November 2018
M D M D F S S
      1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30    

Dezember 2018
M D M D F S S
          1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31            

heute

bis 5 Termine

bis 10 Termine

bis 15 Termine

über 15 Termine

Terminseiten

inforiot
Brandenburg

left-action
Thüringen, Sachsen, Sachsen-Anhalt

Terminal
Dresden

Bewegungsmelder
Hamburg

Planlos
Bremen

rAuszeit
Hannover

Hermine
Ruhrgebiet

bo-alternativ
Bochum

Plotter
Köln

untergrund
Rhein-Main

Ausrasten
Rhein-Neckar

Kalinka
Karlsruhe

MD linksdrehend
Magdeburg

Stressmob
Marburg

Info-Pirat
Nürnberg u.a.

Eroding Empire
London

Kontakt

Internet- und Papierausgabe des Stressfaktors sind zwei getrennte Projekte.

nur Internet:
stressfaktor@squat.net
unser GPG-Key

nur Papier:
papier@squat.net
Papier GPG-Key

beide Ausgaben:
termine@squat.net

Alle Veranstaltungsorte und Projekte, die hier zukünftig ihre Termine lesen wollen, beachten bitte die Hinweise auf unserer Kontaktseite.

11 Termine

Do, 29. März 2018

18:00
Zielona Góra: Politisches Café

Film: "Frohes Schaffen"
Ein Film zur Senkung der Arbeitsmoral. Konstantin Faigles essayistisch-satirische Doku-Fiktion zeigt: Der moderne aufgeklärte Mensch ist nicht frei von Irrglauben und geistigem Zwang. Er hat längst einen anderen Gott erwählt: Die Arbeit. Arbeit ist eine Sucht, ein Fetisch, ein Mantra, das uns tagtäglich umgibt. Sie ist zugleich Sicherheit, Selbstbestätigung und Existenzberechtigung. In Zeiten von Wirtschaftskrise und rasantem Arbeitsplatzabbau hinterfragt der Film diesen heiligen Lebenssinn der Arbeit. Eine wunderbar ketzerische, filmische Reflektion unterhaltsam, humorvoll und zugleich tiefgründig.

Film
19:00
K19 Café: Konzert

"Irish Handcuffs" (Melodicpunk), "Mood Change" (Garagepunk), "Weights" (Schreipunk). Eintritt: Spende.

Musik
19:00
Aquarium hinterm Südblock: Infoveranstaltung und Filmscreening

Die feministische Kampagne "Gemeinsam kämpfen! Für Selbstbestimmung und Demokratische Autonomie" und "Dziewuchy Dziewuchom Berlin" laden euch ein zu einer Infoveranstaltung zur Situation von Schwangerschaftsabbrüchen in Polen und Deutschland. Wir zeigen den Film "Hanger" (englisch) von Nilgün und wollen danach gemeinsam über die aktuelle politische Lage um Abtreibungsgesetze und dem Kampf um körperliche Selbstbestimmung sprechen.

Diskussion/VortragFilm
19:00
Schokoladen: Konzert

"Yo No Se" (Psych, Punk, Noise Rock from UK) + tba.

Musik
19:00
Liebigstr. 34 (F'hain): Movie and Bar night

19:00 Bar open
20:00 Film screening Fluido(a cypherpunk sci-fi movie by Shu Lea Cheang)
22:00 Autonome Beautyfarm (hip hop)

Kneipe/CaféFilm
20:00
Tommy-Weisbecker-Haus: Konzert

Punk-Rock Soiree mit "Milenrama" und "H-Bomb Holiday Camp".

Musik
20:00
Café Cralle: FLIT*-Wedding

Weddings queerster Stammtisch lädt alle Frauen, Lesben, Inter-, Trans- und Non-binary-Personen egal ob homo-/bi-/hetero-/...-/pansexuell ein, sich gegenseitig kennenzulernen, zu vernetzen, über den Kiez auszutauschen und über die kleinen bis großen High- aber auch Lowlights des Alltags zu quasseln. Auch alle FLIT*, die nicht das Glück haben im Wedding zu wohnen, sind herzlich willkommen. Antirassistisch und antisexistisch.
Das Café Cralle ist kein cis-Männer-freier Raum, unser Stammtisch aber schon. Das Café Cralle ist nicht barriere-, rauch- und alkfrei. Eine Rollstuhlrampe für den Eingangsbereich steht zur Verfügung, die Klos sind leider nicht rolligerecht.
FLIT*-Wedding: Regelmäßig am letzten Donnerstag eines jeden Monats.

Kneipe/CaféQueer
20:00
K9: Soliparty

"Im Zweifel für die Kriminalisierten" - der AKJ lädt zum Tanz.
U-Haft wegen der Teilnahme an einer Demonstration, knapp fünfzig Verfahren gegen das Nachrichtenportal linksunten, seitenlange Verbotslisten für kurdische Symbole und Fahnen, mit Knüppeln durchgesetzte Abschiebungen und Zwangsräumungen, Knast für drei Mal Schwarzfahren – Abweichendes und widerständiges Verhalten werden stärker sanktioniert und linke Praxis weiter kriminalisiert. Das Bedürfnis der selbsternannten Mitte nach Strafe steigt und wird vom Staat bereitwillig genutzt um die Polizei personell und militärisch aufzurüsten und ihr umfassende Überwachungsbefugnisse zu erteilen.
Wir beziehen Position und sagen: Im Zweifel für die Kriminalisierten!
Der arbeitskreis kritischer jurist*innen an der HU (akj) will in einem veralteten und autoritären Studium Perspektiven bieten, die sowohl über die juristische Ausbildung als auch über die bestehenden Verhältnisse hinausweisen. In einer krisenhaften Gesellschaft verstehen wir unser Studium als Mittel, das Marginalisierten zu ihrem Recht zu verhelfen kann. Die soli feier soll uns ermöglichen unsere Projekte zu finanzieren. Wir veranstalten Vorträge und Workshops, beobachten Polizeiverhalten auf Demonstrationen, veröffentlichen die Zeitung ‚das freischüßler' und organisieren das Gruppenpraktikum, dessen Abschluss gleichzeitig auch mit dieser Party gefeiert wird.
Line Up: Bulle und Benzin (Zeck-Hop), Strobl-Pop (Trash Supreme), Tinitussies (Jugo Synti-Wave Punk), Gulliver Klapprad (Nu Disco).
Eintritt gegen Spende. Leider ist die Veranstaltung nicht barrierefrei.

Party
20:00
ZGK: Konzert

"Boden" (Post-Black Metal, Sludge), "Haeresis" (Blackened Post-Metal), "Tovoid" (Post-Metal). Doors 20h, start 21h. Eintritt: Spende.

Musik
21:00
Schreina47: Sweet Sensation

Rudewoi, Smart Soul, The Rhythm Ruler and their special guests present the best of the Golden Age of Jamaican Music. Shake a leg and move your hip to Rock Steady and Original Reggae.

Kneipe/CaféParty
21:00
KØPI: Videokino Peliculoso

"Im Reich der Sinne" R.:Nagisa Oshima D.:Kichizo Ichida, Sade AbeDie sexuelle Besessenheit eines Paares endet fatal. In äußerster ästhetischer Reduktion beschreibt der Film die Sexualität "als eine wilde, nicht domestizierbare, letztlich zerstörerische Kraft". Bei der Berlinale 1977 wurde der in seiner Radikalität umstrittene Film zeitweise sogar beschlagnahmt.
FilmPeliculoso