Terminator

Bitte gebt eure Termine ausschliesslich über unser Online-Formular ein.

Link-Tipps

5 von 35






alle anzeigen

August 2018
M D M D F S S
    1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31    

September 2018
M D M D F S S
          1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30

heute

bis 5 Termine

bis 10 Termine

bis 15 Termine

über 15 Termine

Terminseiten

inforiot
Brandenburg

left-action
Thüringen, Sachsen, Sachsen-Anhalt

Terminal
Dresden

Bewegungsmelder
Hamburg

Planlos
Bremen

rAuszeit
Hannover

Hermine
Ruhrgebiet

bo-alternativ
Bochum

Plotter
Köln

untergrund
Rhein-Main

Ausrasten
Rhein-Neckar

Kalinka
Karlsruhe

MD linksdrehend
Magdeburg

Stressmob
Marburg

Info-Pirat
Nürnberg u.a.

Eroding Empire
London

Kontakt

Internet- und Papierausgabe des Stressfaktors sind zwei getrennte Projekte.

nur Internet:
stressfaktor@squat.net
unser GPG-Key

nur Papier:
papier@squat.net
Papier GPG-Key

beide Ausgaben:
termine@squat.net

Alle Veranstaltungsorte und Projekte, die hier zukünftig ihre Termine lesen wollen, beachten bitte die Hinweise auf unserer Kontaktseite.

20 Termine

Sa, 07. Juli 2018

00:00
Villa Kuriosum: TWISTED FAIRGROUND

Twisted Fairground gastieren 2 Wochen in der Villa  mit 3 Ihrer unglaublichen Shows ! Die Schlangenfrau, das Hospital del Inferno und eine dritte uns noch unbekannte Installation. Twisted Fairground create explosive fusions of art installation, puppetry, automated movement and physical theatre. Since 2006 they have been touring internationally with different unique shows and installations. twisted fairdground.com freitag bis Sonntag 17 - 23 Uhr Achtung! Die Daten haben sich kurzfristg geändert und eine woche nach vorne verschoben!"!!  
Theatercircusshow
10:00
Zielona Gora: AFFI-Cup 2018

Die Antifaschistische-Fußball-Fan-Initiative lädt zu ihrem Fußballturnier jenseits von nationalistischen, rassistischen, ableistischen, homophoben, transphoben oder sexistischen Verhaltensweisen ein. Wer mitmacht, hat schon gewonnen, der sportliche Spaß und Fairness sollen im Vordergrund stehen. Gespielt wird auf Kleinfeld, die Teamgröße beträgt 6 + 1, Schiris brauchen wir nicht und auch keine Schraubstollen. Alle Teams sollten nach Möglichkeit einen Betrag von 20€ bezahlen um die Unkosten zu decken. Es wird ein Buffet geben, damit keine*r hungrig dem Ball hinterherhecheln muss. Wir stellen ein bißchen was hin und ihr bringt alle noch ein paar Kleinigkeiten mit, damit daraus ein großes leckeres Buffet wird. Für Getränke sorgen wir, die zu fairen Preisen erstanden werden können. Spieler*innen ohne eigenes Team sind herzlich willkommen, wir finden für jede*n das richtige Team. Weitere Infos und Anmeldung: affi-berlin[ät]riseup.net
 
Sport
11:00
: Aktion

Wir unterzeichnen das Atomwaffenverbot - Am 7. Juli 2017 haben 122 UNO-Staaten den Vertrag zum Verbot von Atomwaffen beschlossen. Das wollen wir von der internationalen Kampagne zur Abschaffung von Atomwaffen (ICAN) feiern – und die Bundesregierung daran erinnern, den Vertrag zu unterzeichnen! Darum rufen wir auf zu einer Aktion am 7. Juli 2018 ab 11 Uhr am Brunnen auf dem Alexanderplatz. Gemeinsam wollen wir das Verbot symbolisch unterzeichnen und so starke Bilder schaffen, um die Bundesregierung weiter unter Druck zu setzen.
Der Vertrag verbietet Einsatz, Besitz und Stationierung von Atomwaffen – und auch die Drohung damit. Er stellt erstmals Atomwaffen auf die gleiche Stufe mit anderen Massenvernichtungswaffen. Doch die Bundesregierung verweigert die Unterschrift. Tatsächlich arbeiten sie dafür, dass Atomwaffen weiter in Deutschland stationiert bleiben. Das lassen wir nicht zu! Wenn die Regierung nicht unterzeichnet, dann tun wir es eben an ihrer Stelle. 

Aktion/Protest/Camp
12:00
: Demo gegen Grenzregime

Die SEEBRÜCKE ist eine internationale Bewegung, getragen von verschiedenen Bündnissen und Akteur*innen der Zivilgesellschaft. Wir solidarisieren uns mit allen Menschen auf der Flucht und fordern von der deutschen und europäischen Politik sichere Fluchtwege, eine Entkriminalisierung der Seenotrettung und eine menschenwürdige Aufnahme der Menschen, die fliehen mussten oder noch auf der Flucht sind. Menschen auf dem Mittelmeer sterben zu lassen, um die Abschottung Europas weiter voranzubringen und politische Machtkämpfe auszutragen, ist unerträglich und spricht gegen jegliche Humanität. Migration ist und war schon immer Teil unserer Gesellschaft! Statt dass die Grenzen dicht gemacht werden, brauchen wir ein offenes Europa, solidarische Städte, und sichere Häfen. Wenn du oder deine Organisation, dein Verein, dein Bündniss offizieller Teil der Demo sein möchtet, schreibt uns sehr gern an support@seebruecke.org.

Aktion/Protest/Camp
14:00
: Straßenfest

Unser Block Bleibt -  gegen Mietenanstieg und Immobilienraffgier. Im letzten Jahr haben wir das UBB-Straßenfest in der Framstraße veranstaltet mit Bühne, Ständen, Musik, Rednern und vielen Infos zur Mietensituation und Verdrängung hier im Kiez. Unser Block ist auch von extremer Verteuerung nach Modernisierung betroffen. Nix da mit Milieuschutz! Wir müssen uns alle dagegen wehren. Das darf aber auch Spaß machen.

Aktion/Protest/CampEssenMusik
14:00
: Wild Spirit Cocreation Gathering

we are the people from Zwille & other selforganized community initiativs in Berlin - this is an open gathering to join fires, have fun, and celebrate the each one teach one movement of lovers, fighters and playfull spirits
Spaces:Dancing with Lea - Art with Joanna - Community-reflections with Sophia and Anne - Theater with the Kuringa - Rebelclowning - Küfa from 19:00 - Jungle / DnB party from 23:59
Diskussion/VortragEssenMusikPartyTheater
15:00
: Kaffee&Kuchen&Konzert

im Garten mit "Smoothi-Bike" für Kinder (Obst Shakes machen, in dem mensch in die Pedale tritt!), PizzaOfen + Kuchen, fast Umsonstflomarkt (kleine Spende), Eröffnung des Bauspielplatz für Kinder (jeden Samstag ab 12 Uhr), ab 19 Uhr Konzert ("LUK" - female rap, Akkordeon, Loopstation), ab 20 Uhr öffnet die GAYBAR und viellleicht Lagerfeuer

Kneipe/CaféMusikParty
15:00
: Kundgebung: Widerstand ist kein Terrorismus

 "Nieder mit den Paragraphen 129a/b." Der Paragraph 129 Strafgesetzbuch (StGB) ist Mitgliedschaft in einer kriminellen Vereinigung, 129a Mitgliedschaft in einer terroristischen Vereinigung und 129b Mitgliedschaft oder Unterstützung einer ausländischen kriminellen oder terroristischen Vereinigung. Dieser Paragraph dient u.a. dazu jeglichen Widerstand zu zerschlagen und die Betroffenen mit Repression zu überziehen, so u.a. auch türkische und kurdische Linke. so wie Gülaferit Ünsal, die 2011 aus Griechenland nach Deutschland ausgeliefert und verurteilt wurde, ihre Haftstrafe verbüßt hat -ohne Lockerungen - und nun gezwungen ist um einen Aufenthaltstitel zu kämpfen.
Aktion/Protest/Camp
15:00
: Barbecue gegen Repression

Am 09.05. wurden vier Wohnungen und die anarchistische Bibliothek Kalabal!k durchsucht. Da Repression ziemlich teuer ist, wollen wir euch zu einem gemütlichen Barbecue einladen. Also kommt vorbei, schlagt euch den Bauch voll und spendet! Auf unserer Seite:kalabalik.blackblogs findet ihr einen ausführlicheren Bericht zu den Durchsuchungen.
Kneipe/CaféEssen
17:00
Villa Kuriosum: Puppenhausausstellung - wirklich Kurios!

Johanna s Puppenwelt : die große Puppenhausausstllung.
ein ganzes Dorf mit allen erdenklichen Details vom Kirchturm zur Bäckerei über ein Riesenrad, durch diverse Interieurs, Küchen, Wohnzimmer , Vom Nachttopf zur Pfanne ist alles dabei!
Johanna Gahle baute in den letzten 30 Jahren dieses Dorf was nun erstmalig in Berlin zu bestaunen ist das Lebenswerk einer Frau aus Cottbuss
Ausstellung
17:00
Villa Kuriosum: Circus charivari Kunst und Circus festival

Drink & Drive: großes Carrera Rennen (für Erwachsene) 18.00 ~Aussenlabor: Experimente mit Pflanzenfarbstoffe 19-21.00 *Rummel Rausch & Töchter - eigenwillige Attraktionen & Köstlichkeiten 20.00 *Roc Roc-it - Freak Stunt Comedie Show 21: 00 *Zooid: flügeL-Los* - Physical Theater mit live Musik 22:00 *Der Knast von Burning Sensation - Feuertheater more on villakuriosum.net

18:00
: Offenes Antifa Treffen

Wie jeden Monat gibt es News & Infos zu anstehenden Veranstaltungen & Demos, die Möglichkeit sich aktiv in AKs einzubringen, neue Leute kennenzulernen und die leckere KüfA zu genießen.
Also kommt Alle zum Offenen Antifa Treffen in die SchreinA!  Infos
 
Treffen
19:00
: Soli-Party for Quaravan

The queerfeminist caravan - Quaravan invites you to soli party at rummelplatz with vegan risotto, wine, cocktails, silk screen printing and in concert: „Lady Lazy“. followed by djanes* later that night: „Paria Mia“(trap, Reggaeton,pop), „“Dj*Xelein"(trap, bassoty, dancehall), „Femhoolz“(hiphop). party is open for all gender.
less than one month is left until the quaravan (women*, lesbian, trans, inter and non-binary persons and several vehicles) will leave berlin aiming to find and construct networks of (queer)feminist projects in east-germany and poland.
facing a growing flti*rights threatening atmosphere(criminalization of abortion and selfdetermined sexuality, physical violence etc.) and rightwing shift we want to make flti*struggles visible and strengthen our resistances from (queer)feminist perspectives.solidarity!
EssenMusik
19:00
: Gaybar - The Flaming Gayness Of The Summer and Karaoke

Gay Lord of Darkness invites you to come have soli-drinks and fun with your best gays in town (and Treptow). This time special is KARAOKE!
Fabulous cocktails, music, fire and gayest karaoke ever. Bring your friends and let's have the best night possible. * NOT "gay" as in gym-gay-cis-guys only but as in all queers and friends welcome! +++ the money raised from the event will be donated to queer projects +++

Party
19:30
: Dokumentarfilm

Podium und Screening zu Rassistischer Polizeigewalt
Die Doku „Die Gewalt ihrer Privilegien“ beschäftigt sich mit zwei Fällen rassistischen Mordes durch die Polizei: der von Wissam El-Yamni, gestorben nach einer Festnahme am 1.Januar 2012 in Clermont-Ferrand und der von Morad Touat, ermordet am 5. April 2014 in Marseille. Anschließend an den Film wird es eine Podiumsdiskussion geben u.a. mit Sabreen Thawra, Biplab Basu (Kampagne für Opfer rassistischer Polizeigewalt)
Diskussion/VortragFilm
20:00
: Film: Hamburger Gitter

Der G20 Gipfel als "Schaufenster moderner Polizeiarbeit"
31.000 Polizisten, brennende Autos, 20 Regierungen zu Gast - eine Stadt scheint traumatisiert. Auch ein Jahr nach dem G20-Gipfel sucht die Polizei noch mit allen Mitteln nach hunderten Verdächtigen, die Politik fordert harte Strafen, die Gerichte leisten Folge und die wenigen kritischen Stimmen verblassen im allgemeinen Ruf nach Law and Order. 17 Interviewpartner*innen aus Polizei, Medien, Wissenschaft, Justiz und Aktivismus ziehen in diesem Film Bilanz. Welche Freiheitsrechte konnten in Hamburg dem Druck standhalten? War dieser Ausnahmezustand der Startschuss für eine neue sicherheitspolitische Normalität?
In Anwesenheit der Filmemacher*innen.
Film
20:00
Villa Kuriosum: Roc Roc It

the Great Roc Roc-iT - Comedie Freak Show – Stuntshow Schomal einen Nagel in der Nase gehabt, oder einen Anker am Ohr?
Comedie Freak Show mit vielen unglaublichen Stunts – Direct aus Coney Island auf die Berliner Bühnen unterhält Roc Roc it groß und klein und hält alle in Atem. Spannend, komisch, unglaublich!
Freakshow
20:00
: Antinationaler Sommerloch-Umtrunk

Wir sind mitten im Sommerloch und trotzdem da. Bei kühlen Getränken gibts wie immer Mukke aus der Dose, Kicker und Bret- bzw Gesellschaftsspiele. Da zur Zeit die Fussball-WM der Männer stattfindet, habt ihr traditionell die Möglichkeit, eure Nationalfahnen gegen alkoholisches zu tauschen. Fleißige SammlerInnen werden also belohnt.

Kneipe/CaféMusik
21:00
: Projekt Nazi-Grabschändung

Der Mitmach-Zirkus-DaDa lädt ein zum Workshop, Gespräch und Diskussion zur geplanten Nazi-Tempel-Schändung, zur Beenddung der Räumlichkeits-Debatte zwischen dem Jugend-Amt Tempelhof-Schöneberg und den selbstverwalteten Jugendclubs Potse und  Drugstore.
22:00 Uhr Vorstellung des Projektes Nazi-Grabschändung, mit Fragen, Diskussion und Blub. Wir brauchen Unterstützung und Helfer für unsere sich so drastisch anhörenden, jedoch völlig legalen Pläne zur Nazi-Tempel-Schändung.
23:00 Uhr Offene Bühne für Jounglage, Performance, Poetry und Lieder (natürlich nur selbsterdachtes GEMA-freies Zeugx). Euer Widerstand gegen das dreckige Tagesgeschäft des Mainstream wird professionell unterstützt durch die Geladenen Gäste: "Benny BaupunQ" (Mensch), "Grog Grogsen" (Liedermacher), "Zeitbombe Armut" (Punk aus Bad Segeberg) "nix da!!!" (Punk aus Hamburg). Der Zirkus-DaDa  unterstützt  Menschen, Gemeinschaften und  Vereine, die aufgrund des sozialen Ungleichgewichts von Ausgrenzung und  Verdrängung  bedroht sind.
Diskussion/VortragMusik
21:30
: ¡MASH-UP! - a*steroids.revolution.party

LIVE: „Sanni Est"  (electronic trans*genre) - „Strip Down" (electropop/synthpop)
DJs:"The Lion" (alternative/electro-rock/queer-pop) -"Grace Kelly“ (world wide dancefloor) - „Nara Gandaia“ (tropical bass)
VISUALS by ¡MASH-UP!
10% des Erlöses der Party werden der kolumbianischen DJ StarliteGalaxia gespendet, da Ihr vor Kurzem das gesamte Equipment in Amsterdam gestohlen wurde.

MusikParty