Terminator

Bitte gebt eure Termine ausschliesslich über unser Online-Formular ein.

Link-Tipps

5 von 35






alle anzeigen

Juni 2018
M D M D F S S
        1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30  

Juli 2018
M D M D F S S
            1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31          

heute

bis 5 Termine

bis 10 Termine

bis 15 Termine

über 15 Termine

Terminseiten

inforiot
Brandenburg

left-action
Thüringen, Sachsen, Sachsen-Anhalt

Terminal
Dresden

Bewegungsmelder
Hamburg

Planlos
Bremen

rAuszeit
Hannover

Hermine
Ruhrgebiet

bo-alternativ
Bochum

Plotter
Köln

untergrund
Rhein-Main

Ausrasten
Rhein-Neckar

Kalinka
Karlsruhe

MD linksdrehend
Magdeburg

Stressmob
Marburg

Info-Pirat
Nürnberg u.a.

Eroding Empire
London

Kontakt

Internet- und Papierausgabe des Stressfaktors sind zwei getrennte Projekte.

nur Internet:
stressfaktor@squat.net
unser GPG-Key

nur Papier:
papier@squat.net
Papier GPG-Key

beide Ausgaben:
termine@squat.net

Alle Veranstaltungsorte und Projekte, die hier zukünftig ihre Termine lesen wollen, beachten bitte die Hinweise auf unserer Kontaktseite.

2 Termine

Sa, 21. Juli 2018

16:00
Lichtblick: Film: "Das ist nur der Anfang – der Kampf geht weiter"

"Das ist nur der Anfang – der Kampf geht weiter" (BRD 1969)
Für den WDR drehte Claudia von Alemann 1968 eine Dokumentation über den Generalstreik und die studentischen Massenproteste in Paris. Sie läßt dabei Arbeiter, Studierende und Lehrende zu Wort kommen. Gleichzeitig ist ihr Film aber auch eine Auseinandersetzung mit der Frage nach der Rolle des Mediums Film in Zeiten des sozialen und politischen Umbruchs.
Der Film und die Moderatione werde eingeleitet von: Claudia von Alemann
Claudia von ALEMANN (*1943) ist eine mehrfach ausgezeichnete, deutsche Filmemacherin. Sie gehörte zu den Organisatorinnen des 1. Internationalen Frauenfilmfestivals in West-Berlin. Von 1982 bis 2006 war sie Professorin für Film an der Fachhochschule Dortmund.
Freier Eintritt - Anmeldung erbeten.
Film
19:00
Villa Freundschaft: Vengansas – Schwanen Rache

Feministische Reinterpretation des Klassikers Schwanensee. Das Theaterkollektiv Caín aus Madrid deutet die sexistische Handlung des Schwanenseeballets in Form eines eindrucksvollen Tanztheaters um. Das Stück enthält keine Sprache.