Terminator

Bitte gebt eure Termine ausschliesslich über unser Online-Formular ein.

Link-Tipps

5 von 35






alle anzeigen

August 2018
M D M D F S S
    1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31    

September 2018
M D M D F S S
          1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30

heute

bis 5 Termine

bis 10 Termine

bis 15 Termine

über 15 Termine

Terminseiten

inforiot
Brandenburg

left-action
Thüringen, Sachsen, Sachsen-Anhalt

Terminal
Dresden

Bewegungsmelder
Hamburg

Planlos
Bremen

rAuszeit
Hannover

Hermine
Ruhrgebiet

bo-alternativ
Bochum

Plotter
Köln

untergrund
Rhein-Main

Ausrasten
Rhein-Neckar

Kalinka
Karlsruhe

MD linksdrehend
Magdeburg

Stressmob
Marburg

Info-Pirat
Nürnberg u.a.

Eroding Empire
London

Kontakt

Internet- und Papierausgabe des Stressfaktors sind zwei getrennte Projekte.

nur Internet:
stressfaktor@squat.net
unser GPG-Key

nur Papier:
papier@squat.net
Papier GPG-Key

beide Ausgaben:
termine@squat.net

Alle Veranstaltungsorte und Projekte, die hier zukünftig ihre Termine lesen wollen, beachten bitte die Hinweise auf unserer Kontaktseite.

5 Termine

Do, 26. Juli 2018

19:00
Schokoladen: Konzert

thirsty & miserable: "The Bugs" (Garage-Punk/Bubblegum-Pop, Portland/US) + "Nunofyrbeeswax" (Lo-Fi Pop-Punk, Berlin) + "Worlds Dirtiest Sport" (Guitar/Bass/Loops/Noise, Portland/US).
Musik
19:00
: Buchpräsentation und Veranstaltung

Das Transitghetto Izbica - In den Jahren 2017 und 2018 jährt sich die „Aktion Reinhardt“ zum 75. Mal. Diesem nationalsozialistischen Mordprogramm fielen im Laufe von nur anderthalb Jahren fast 2 Millionen Menschen zum Opfer. Fast alle Opfer waren Jüdinnen und Juden aus dem deutsch besetzten Polen, teilweise kamen sie aber auch aus dem Deutschen Reich, dem Protektorat Böhmen und Mähren, der Slowakei, den Niederlanden und weiteren westeuropäischen Ländern. Die übergroße Mehrheit der Jüdinnen und Juden, die Ende 1941 auf dem Gebiet des Deutschen Reichs lebten, wurde im Laufe des Jahrs 1942 »nach Osten« deportiert und ermordet. Bis Juni 1942 wurden die Deportierten jedoch nicht sofort in den Mordlagern der »Aktion Reinhardt« (Belzec, Sobibor und Treblinka) getötet, sondern auf sogenannte Transitghettos verteilt. Das größte Transitghetto befand sich in Izbica. Parallel zu ihrer Ankunft begannen die Verschleppungen in die Mordlager Sobibor und Belzec. Der Autor Steffen Hänschen präsentiert das Buch "Das Transitghetto Izbica im System des Holocaust" und seine Ergebnisse der Forschung über diese bisher kaum bekannte Phase des deutschen mordens an den Juden Europas.

Diskussion/Vortrag
20:00
: FLIT*-Wedding

Weddings queerster Stammtisch lädt alle Frauen, Lesben, Inter-, Trans- und Non-binary-Personen egal ob homo-/bi-/hetero-/...-/pansexuell ein, sich gegenseitig kennenzulernen, zu vernetzen, über den Kiez auszutauschen und über die kleinen bis großen High- aber auch Lowlights des Alltags zu quasseln. Auch alle FLIT*, die nicht das Glück haben im Wedding zu wohnen, sind herzlich willkommen!
Das Café Cralle ist kein cis-Männer-freier Raum, unser Stammtisch aber schon. Das Café Cralle ist nicht barriere-, rauch- und alkfrei. Eine Rollstuhlrampe für den Eingangsbereich steht zur Verfügung, die Klos sind leider nicht rolligerecht. FLIT*-Wedding: Regelmäßig am letzten Donnerstag eines jeden Monats.
Kneipe/CaféTreffen
20:00
: Konzert

Raw Punk Noise Infest - "Doña Maldad" (Anarcho punk/ Venezuela), "Osserp" (Death Grind d-beat/ Barcelona), "Mutilated Judge" (Goregrind/ Basque Country), "Døzix" (Immigrant raw punk/ Berlin), "Disappoint" (Immigrant Raw punk/ Berlin) Concert starts sharp at 8pm!

Musik
21:00
KØPI: Videokino Peliculoso

"Jurassic World" USA 2015, 120 min, R.: Colin Trevorrow, D.: Vincent D'Onofrio, Judy Greer, Chris PrattEin neuer Freizeitpark ist auf dem Gelände des "Jurassic Park" entstanden. Alles läuft prima - bis die neueste Attraktion der Anlage, ein genetisch manipulierter, gigantischer Killer-Saurier, ausbricht und einen mörderischen Amoklauf startet.
FilmPeliculoso