Terminator

Bitte gebt eure Termine ausschliesslich über unser Online-Formular ein.

Link-Tipps

5 von 35






alle anzeigen

August 2018
M D M D F S S
    1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31    

September 2018
M D M D F S S
          1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30

heute

bis 5 Termine

bis 10 Termine

bis 15 Termine

über 15 Termine

Terminseiten

inforiot
Brandenburg

left-action
Thüringen, Sachsen, Sachsen-Anhalt

Terminal
Dresden

Bewegungsmelder
Hamburg

Planlos
Bremen

rAuszeit
Hannover

Hermine
Ruhrgebiet

bo-alternativ
Bochum

Plotter
Köln

untergrund
Rhein-Main

Ausrasten
Rhein-Neckar

Kalinka
Karlsruhe

MD linksdrehend
Magdeburg

Stressmob
Marburg

Info-Pirat
Nürnberg u.a.

Eroding Empire
London

Kontakt

Internet- und Papierausgabe des Stressfaktors sind zwei getrennte Projekte.

nur Internet:
stressfaktor@squat.net
unser GPG-Key

nur Papier:
papier@squat.net
Papier GPG-Key

beide Ausgaben:
termine@squat.net

Alle Veranstaltungsorte und Projekte, die hier zukünftig ihre Termine lesen wollen, beachten bitte die Hinweise auf unserer Kontaktseite.

4 Termine

So, 02. September 2018

12:00
Wagenburg Lohmühle: Flohmarkt

Flohmarkt mit Cafe und Kuchen ab 12 Uhr auf der Lohmühle
13:00
Erreichbar: Vegan AntiRa SoliBruch

Lots of different tasty food. Salads , quiche, cakes (liots of it gluten-free) EVERYTHING is vegan! So come and enjoy. Donated money goes towards lawyer costs. Please notice: We're still fixing the erreichbar and can hopefully have the Brunch outside ( with help from the weather fairy) until it's done. If the weather is absolute sh*t and we have to cancel, you'll only find the hint here.
Essen
14:00
: Info / Tour / Exkursion

Die Revolution 1918/19 Unter den Linden - (am Straßenschild ›Platz des 18. März‹) Die alte Hauptstraße Berlins war Schauplatz der Novemberrevolution von 1918. Genauso spielte sie im Dezember des Jahres in den ›Weihnachtskämpfen‹ eine Rolle, als sich Teile der Volksmarinedivision in Schloss und Marstall verschanzt hatten. Im Januar 1919 leuchtete hier wenige Wochen später ein letztes Mal die Fackel des Aufstands auf, als hunderttausende, teilweise bewaffnet, eine ›zweite Revolution‹ erzwingen wollten. Vor Ort wollen wir uns ein Bild über diese Geschehnisse machen um eine inhaltliche Einordnung für das heutige Geschichtsverständnis zu ermöglichen. Exkursion in Zusammenarbeit von Bernd Langer und der Rosa-Luxemburg-Stiftung. Die Tour findet zu Fuß statt, dauert circa 2 Stunden und endet am Nikolaiviertel. Kostenfrei und ohne Anmeldung.

Führung
20:00
: Vortrag

"Irena Sendler - Retterin der Kinder aus dem Warschauer Ghetto" - Vortrag von Urszula Usakowska-Wolff aus Anlass des Irena-Sendler-Jahres 2018. Am 12. Mai 2008 starb Irena Sendler in Warschau. An den Rollstuhl gefesselt – eine Folge ihrer Folterungen durch die Gestapo im berüchtigten Pawiak-Gefängnis im von den Deutschen besetzten Warschau (Herbst 1943) –, wurde ihr am Ende ihres Lebens, als sie ihr kleines Zimmer im Warschauer Pflegeheim nicht mehr verlassen, geschweige denn reisen konnte, das Interesse der Öffentlichkeit zuteil.

Diskussion/Vortrag