Terminator

Bitte gebt eure Termine ausschliesslich über unser Online-Formular ein.

Link-Tipps

5 von 35






alle anzeigen

Oktober 2018
M D M D F S S
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31        

November 2018
M D M D F S S
      1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30    

heute

bis 5 Termine

bis 10 Termine

bis 15 Termine

über 15 Termine

Terminseiten

inforiot
Brandenburg

left-action
Thüringen, Sachsen, Sachsen-Anhalt

Terminal
Dresden

Bewegungsmelder
Hamburg

Planlos
Bremen

rAuszeit
Hannover

Hermine
Ruhrgebiet

bo-alternativ
Bochum

Plotter
Köln

untergrund
Rhein-Main

Ausrasten
Rhein-Neckar

Kalinka
Karlsruhe

MD linksdrehend
Magdeburg

Stressmob
Marburg

Info-Pirat
Nürnberg u.a.

Eroding Empire
London

Kontakt

Internet- und Papierausgabe des Stressfaktors sind zwei getrennte Projekte.

nur Internet:
stressfaktor@squat.net
unser GPG-Key

nur Papier:
papier@squat.net
Papier GPG-Key

beide Ausgaben:
termine@squat.net

Alle Veranstaltungsorte und Projekte, die hier zukünftig ihre Termine lesen wollen, beachten bitte die Hinweise auf unserer Kontaktseite.

9 Termine

So, 09. September 2018

11:00
Niederkirchner Str. 5: Abgeordnetenhaus von Berlin - Kundgebung: Kein Schlusstrich

Die Berliner VVN-BdA fordert schon lange von den Berliner Parlamentarier*innen einen parlamentarischer NSU- Untersuchungausschuss auch für Berlin. Unter dem Motto "Kein Schlusstrich" wollen wir diese Forderung mit einer Kundgebung zum Tag der Erinnerung und Mahnung unterstreichen. Im Anschluss startet ein Antifaschistischer Fahrradkorso zum Fest anlässlich des Tag der Erinnerung und Mahnung im Wasserturm in Kreuzberg. In diesem Jahr wollen wir u.A. den polnischen Widerstand gegen den Faschismus würdigen.
Aktion/Protest/Camp
13:00
Erreichbar: Vegan AntiRa SoliBruch

Lots of different tasty food. Salads , quiche, cakes (liots of it gluten-free) EVERYTHING is vegan! So come and enjoy. Donated money goes towards lawyer costs. Please notice: We're still fixing the erreichbar and can hopefully have the Brunch outside ( with help from the weather fairy) until it's done. If the weather is absolute sh*t and we have to cancel, you'll only find the hint here.
Essen
14:00
Regenbogenfabrik: Regenbogenfabrik:Tag des offenen Denkmals

mit Hoffest und Basar, Trödel, Essen aus der Kantine und vom Grill, Kaffee und Kuchen, Caipistand, Kinderprogramm, Basteln in der Holzwerkstatt, Kino,... 15 Uhr Führung durchs Denkmal, 16 Uhr Livemusik mit "Blechblase Berlin"
FilmEssenTrödel Hoffest
14:00
Kopischstrasse 7: Begegnungszentrum DTK Wasserturm (Kreuzberg) - Fest der Begegnung

Überlebende der Konzentrationslager und Zuchthäuser begründeten im Jahr 1945 die Tradition, im September der Opfer des Faschismus zu gedenken. In den letzten Jahren haben sie ihr Vermächtnis in unsere Hände gelegt. Im Jahr 2018 begehen wir den Gedenk -und Aktionstag, wie seit vielen Jahren, am 2. Sonntag im September mit einer antifaschistischen Kundgebung. Das Motto „Kein Schlussstrich“ haben wir den zahlreichen Kampagnen zum NSU-Komplex entlehnt und durch unsere Forderung an die Berliner Mitglieder des Abgeordnetenhauses auch in Berlin endlich einen Parlamentarischen NSU-Untersuchungsausschuss einzurichten, ergänzt. Die Forderung nach Gerechtigkeit und Aufklärung der nazistischen Verbrechen ist die Forderung der Angehörigen der durch den NSU Ermordeten heute und war die Forderung der Naziverfolgten und ihrer Angehörigen 1945. Mehr Infos Kopischstraße 7; 10965 Berlin-Kreuzberg
14:00
Auguststr. 10: KuLe e.V. - Gira Festival de Resistência

14h Film "Lampião da Esquina” (Lampião von der Ecke) von Livia Perez, Brasilien 2016, 80 min., port. mit engl. Untertiteln

15.30h Militante Bilder: Zeitgenössisches Brasilianisches Kino
• „SuperRio Superficções” (SuperRio Superfiktionen), port. mit engl. Untertiteln • Dokumentarfilm “o Que você não vê: A prostituição vista por nós mesmas” (Was Du nicht siehst: Prostitution von uns selbst betrachtet), port. mit engl. Untertiteln • Dokumentarfilm “Nossos mortos têm voz” (Unsere Toten haben Stimmen), port. mit engl. Untertiteln• Dokumentarfilm “Escolas em luta” (Schulen im Kampf), port. mit engl. Untertiteln• “Sertão resistente“ (Widerständiger Sertão)• Dokumentarfilm “Recife, cidade roubada” (Recife, gestohlene Stadt), port. mit engl. Untertiteln

Posterausstellung "Die Sicht der Künstler_innen auf den Widerstand" - Videovorstellung: "Gira de Vídeos" mit Moana Mayall - Ausstellung "Olympische Offenbarungen"- “Empörung und Farbe: So demonstrieren wir in Berlin!!" - Fotoausstellung von Isaumir Nascimento - Fotoausstellung Lula Livre

17.30h Umzug GIRA mit DASPU, Afojubá Berlin Maracatu, Band Urso Ki Ti Schubsen und vieles mehr!

Diskussion/VortragFilmPartyTheater
15:00
An der Schillingbrücke 3: YAAM - Vortrag

15 UHR: Eine Million Klicks - Die Videokontrolle. Afrikanische und europäischen Rap-Videos im Vergleich, Conscious Rap, Waffen, Champagner und Hedonismus.  17 UHR: "Was, Message?" Diskussionsrunde mit Hobskur (Kamerun) Tice, Quame 65, u.a. Moderation: Marcus Staiger - Wie politisch muss Rap sein? Tragen Künstler*innen Verantwortung? Wer zerstört die Gesellschaft? Danach Konzert, Open Mic und sehr dicke Bässe
15:00
Kalabalik: Kalabalik - Anti-Google Cafe Face2Face

Das Café face2face ist ein Bezugspunkt für einen informellen und selbstorganisierten Kampf gegen den Google Campus in der Ohlauer Straße in Kreuzberg. Es bietet Raum für Begegnung, Austausch, Information, Diskussion und Koordination, um gemeinsam einen Kampf gegen die Eröffnung des Google-Campus in Kreuzberg zu führen.
Ohne den Appell an Politik, ohne mit der Herrschaft zu verhandeln, sondern ein kreativer und direkter Kampf.

Diskussion/Vortrag
15:00
Villa Kuriosum: Villa Kuriosum - Villa Chilla last exit

Zum letzten Mal in diesem Jahr öffnet der Villa Chilla seine Pforten. Gemeinsam im Garten abhängen, eisige Shakes und chillige Musik genießen, handgeschnitzte Pommes und lekka Kuchen mampfen. Je nach Wetter bauen wir den supersonderriesen Pool auf. Soli für Voces Mesoamericanas
Party
20:00
L34 bar: Liebig 34 Cinema: Sex work: feminism, repression, self-organization

'Chronicle of an HIV witchhunt', Z. Mavroudi / 2013 / 54min (Greece). An account on the persecution of sex workers in Athens arrested by the Greek Police, forcibly HIV tested, charged with felony and publicly exposed, when their mug shots and personal data were published in the media in the run-up to the country’s 2012 national elections. 'Where sex workers don't exist', Ovidie / 2018 / 55min (France). An account of the Swedish State policies regarding prostitution and the stigmatization of sex workers by means of 'protective' laws. Kufa 8pm / Cinema 9pm
FilmEssen