Terminator

Bitte gebt eure Termine ausschliesslich über unser Online-Formular ein.

Link-Tipps

5 von 36






alle anzeigen

November 2018
M D M D F S S
      1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30    

Dezember 2018
M D M D F S S
          1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31            

heute

bis 5 Termine

bis 10 Termine

bis 15 Termine

über 15 Termine

Terminseiten

inforiot
Brandenburg

left-action
Thüringen, Sachsen, Sachsen-Anhalt

Terminal
Dresden

Bewegungsmelder
Hamburg

Planlos
Bremen

rAuszeit
Hannover

Hermine
Ruhrgebiet

bo-alternativ
Bochum

Plotter
Köln

untergrund
Rhein-Main

Ausrasten
Rhein-Neckar

Kalinka
Karlsruhe

MD linksdrehend
Magdeburg

Stressmob
Marburg

Info-Pirat
Nürnberg u.a.

Eroding Empire
London

Kontakt

Internet- und Papierausgabe des Stressfaktors sind zwei getrennte Projekte.

nur Internet:
stressfaktor@squat.net
unser GPG-Key

nur Papier:
papier@squat.net
Papier GPG-Key

beide Ausgaben:
termine@squat.net

Alle Veranstaltungsorte und Projekte, die hier zukünftig ihre Termine lesen wollen, beachten bitte die Hinweise auf unserer Kontaktseite.

18 Termine

Fr, 05. Oktober 2018

00:00
Überall: Shutdown Google & Co.

Jeden 1. Freitag im Monat
Ein Tag, um sich auszudrücken - gegen Google, Verdrängung und die Herrschaft (der Technologie).
Ein Tag einmal im Monat, an dem alle auf ihre Art und Weise Google und Co. eine Absage erteilen können. Es gibt viele Möglichkeiten für diesen Tag: ein Banner am Balkon, eine Lärmkundgebung, Flyer verteilen im Park,eine öffentliche Diskussion,und vieles vieles mehr, was deiner Initiative entspringt… Fern ab von Fremdbestimmung, Politik und Stellvertreter*innentum, sondern direkt, kreativ und selbstbestimmt.
Google ist mitverantwortlich an Aufwertung und Verdrängung, an Technologien der totalen Überwachung und Kontrolle, an der Schaffung einer Tech-Elite auf Kosten Ausgeschlossener und an der Kommerzialisierung und Ausbeutung unserer intimsten Lebensbereiche. Ein klares Statement gegen den Google-Campus und dessen Idee lässt sich in vielen Facetten denken.
Der Fokus muss nicht nur auf den Umspannwerk liegen. Es gibt viele Orte: Google besitzt unzählige Unterfirmen wie z.B. Youtube und beteiligt sich finanziell beispielsweise am Start-Up-Zentrum factory, an Medien wie Tagesspiegel oder TAZ oder am Institut für "Internet und Gesellschaft" an der Humboldt-Universität, und auch amazon vertreibt Spionagesoftware...um nur einige Beispiele zu nennen.
Zeigen wir ihnen (auch) jeden 1. Freitag im Monat, dass wir deren Welt der Kontrolle und des Profits ablehnen und dass wir den Google-Campus verhindern werden!
Aktion/Protest/Camp
11:15
Amtsgericht Mitte: Landgericht Berlin - Solidarische Prozessbegleitung

Modernisierungs-Duldungs-Verfahren: Seit 2004 wohne ich in Treptow in der Krüllsstraße, dessen Eigentümer Gijora Padovicz ist. 2014 gab es die erste Modernisierungsankündigung, 2015 die 2.. Viele Mieter sind seitdem ausgezogen und/oder bekamen eine minimale Abfindung. Mittlerweile wohnen nur noch 3 Parteien in diesem Haus, unter anderem ich, die gerne bleiben möchte. Die neue Miete soll allerdings von 202.62 € auf 827.51 € (nettokalt) steigen. Das kann und will ich nicht zahlen, deshalb würde ich mich sehr über Unterstützung freuen.
Der Prozess findet im Landgericht Berlin, Littenstraße 12-17, 10179 Berlin im 3. Stock, Raum 3123 statt.
Gerichtsprozess
15:00
Naturfreunde-Jugend (NFJ): NFJ-Laden (Weichselstr. 13/14) - Wochenendseminar

Krötenrettung – Klimagipfel - Kapitalismuskritik? Ökologie als Herrschaftskritik Der Sommer war heißer denn je und viele Menschen in den westlichen Industrienationen beginnen die Auswirkungen der riesigen Co2-Emmissionen nun am eigenen Leib zu spüren. Im Seminar wollen wir gemeinsam aus herrschaftskritischen, feministischen und postkolonialen Perspektiven das Verhältnis von Gesellschaft und Natur im Kapitalismus unter die Lupe nehmen. Dabei wollen wir der Frage nachgehen, warum Umwelt nicht ohne Kapitalismus und Kapitalismus nicht ohne Umwelt verstanden werden kann. Wie kann eine Verknüpfung von Herrschaftskritik und Ökologie aussehen? Was bedeutet das für eine sozial-ökologische Linke? Welche Widersprüche tun sich auf? Welche positiven Beispiele gibt es schon?
Das Seminar geht von Freitagnachmittag bis Sonntagnachmittag und kostet 20 EUR. ANMELDUNG
Kurs/Workshop
16:00
KØPI: Wagenplatz Soliparty

"Fabian Madisson" (Acousic Punk) - "Ztratila Se Kocka" (Acoustic Punk)
Pizza , Falafel , Cocktails, Beer Bar, free entrence, soli for eye opration.
start AT TIME !
Kneipe/CaféEssenMusik
18:00
Vor dem Umspannwerk: Umspannwerk Ohlauer Straße, Kreuzberg - Protest

Noise against Google - Jeden ersten Freitag im Monat um 18 Uhr: Gemeinsam Krach machen vor dem Gebäude für den "Google Startup Campus", quatschen, cornern, Google nerven... Steigende Mieten stoppen - Verdrängung bekämpfen - Stadt für alle - "Google Startup Campus gemeinsam verhindern!

Aktion/Protest/Camp
18:00
KvU: Dr. Who Party

Dr. Who Party? Na klar! Mit allem was dazugehört...Fischstäbchen mit Vanillesoße, Tardistorte, Dalekmuffins, Baked Beans, Äpfel & Bananen und ein paar bewegte Bilder mit passender Musik gibts auch. Wer bis 22 Uhr verkleidet kommt, kriegt einen Cookie!

Party
19:00
Meuterei: Infovortrag zur Innenministerkonferenz in Magdeburg

Vortrag im Rahmen der Mobilisierung zu den Aktionen gegen die Inneministerkonferenz im November 2018 in Magdeburg.
Kommt am 24. November 2018 zur Demonstration gegen die IMK und beteiligt euch an den Aktionen. Infos
Diskussion/Vortrag
19:00
Schokoladen: Konzert

little league shows prsnts: NOWAVES (wave-punk, dd) + UFOSEKTE (punk, ffm) + NO DIVING (post-punk, bln)
Musik
19:00
FAU-Lokal: Infoveranstaltung

FAU – Wie funktioniert das? Wie ist die FAU – lokal in Berlin, bundesweit sowie international – organisiert und vernetzt? Was macht eine syndikalistische Gewerkschaft überhaupt aus? Einführung für Interessierte. Immer am 1. Freitag im Monat.

Beratung/Hilfe/Sprechstunde
19:00
Bibliothek der Freien: Buchvorstellung

Rolf Cantzen und Bodo Dringenberg: Jaroslav Hašek - Anarchist, Biertrinker und Schriftsteller Vorstellung einer Neuerscheinung durch die Autoren
Der Roman "Die Abenteuer des braven Soldaten Schwejk" gehört zur Weltliteratur - sein Schöpfer, der tschechische Schriftsteller Jaroslav Hašek (1883-1923), ist dagegen kaum bekannt. Er war zeitweise Anarchist, politischer Agitator und Gründer der "Partei für den gemäßigten Fortschritt im Rahmen des Gesetzes", einer burlesken Protest-Partei, die wesentliche Elemente des Polit-Happenings vorwegnahm. Hašek schrieb zahllose Satiren und Kurzgeschichten und betrieb ein "kynologisches Institut": erfundene Hunderassen mit fiktivem Stammbaum und gefärbtem Fell führten sowohl Zoologen wie wohlhabende Käufer aufs Glatteis. Im Ersten Weltkrieg wechselte er mehrmals das Lager und wurde zweimal zum Tode verurteilt - zurück in Prag schrieb er schließlich desillusioniert seinen "Schwejk". Die von ihm beschriebene Großmäuligkeit der Herrschenden und ihre verkorksten Versuche ideologischer Sinnstiftung kennen wir bis heute - Hašek zerlegte sie höchst unterhaltsam und mit literarischer Souveränität, selbst dann, wenn die Verhältnisse ihn auszulöschen drohten. (Buchvorstellung mit Diskussion)
Rolf Cantzen und Bodo Dringenberg: Biere, Tiere, Anarchie. Jaroslav Hašek - mehr als Schwejk. Launenweber Verlag, Köln 2018, 173 S., 22 EUR, ISBN 978-3-9817920-9-6Bibliothek der Freien.
Anarchistische Bücherei im Haus der Demokratie Greifswalder Str. 4, 2. Hof, Raum 1102 10405 Berlin - Prenzlauer Berg
Diskussion/Vortrag
20:00
ZGK: Amour Anarchie

Kommt zu unserem Tresen und freut euch auf vegane Snacks, Cocktails und weiterhin auf guten Hip Hop! Yo!  
Kneipe/CaféEssenMusikTresen
20:00
Linie 206: Konzert

Gruftschlampen (DarkPunk- NewWave aus Berlin) - Causa de Muerte (DeathRock- PostPunk aus Chile) Türen offen um 20:00, Konzertbeginn ca. 22:00, danach DJ.
Musik
21:00
Kastanienkeller: Konzert

"Idiota Civilzzato" (HC Punk), "Disappoint" (Raw Punk), "Stinkhole" (noisy Punk)
Musik
21:00
Fischladen: Kneipenkonzert + Performance

the International Cabaret Scramble with "Geigerzähler" (Punk + Geige aus'm Kiez), "Efa Supertramp" (welsh punk folk), "Der Papst, seine Frau und sein Porsche" (Balladen + Geschichten) and "Glittasphyxia" (riotgrrrl performance - UK)
Musik
21:00
Kneipe im Gefahrengebiet: Konzert

Es spielen für euch heute "Krass Kepala"  (Crust Total Destruction Punk) aus Indonesien und  "Congreed"  (Death-GrindCore) aus Freiburg
Musik
21:30
Supamolly: Konzert

Les Barbeaux (Chanson, Folk, Manouch), anschl. Disse

Musik
22:00
KØPI: Jubiläums - Konzert im AGH

25 Jahre AGH-Sause
"Impact" (Classic 80ïs Punk, Ferrara, Shitaly) - "Disease" (John DeerBeat Punk, Mallorca, Catalunya) - "Morus" (Punk HC, Warszawa, Polska) - "Wall Breaker" (SxE HC Punk, New Jersey, USofTrump)
MusikPunk Konzert
22:40
Brauni 53/55: Dinner & Music

Cantina Latino-Americana is back. This time we will have Mexican food with 3 course vegan menu (with gluten-free option) hot and cold drinks, cocktails and music.
Food starts at 20:00. Smoke Free until 22:00. Come to eat, drink and dance with us. All money donated will be sent anarchist projects in Mexico.
EssenMusik