Terminator

Bitte gebt eure Termine ausschliesslich über unser Online-Formular ein.

Link-Tipps

5 von 36






alle anzeigen

November 2018
M D M D F S S
      1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30    

Dezember 2018
M D M D F S S
          1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31            

heute

bis 5 Termine

bis 10 Termine

bis 15 Termine

über 15 Termine

Terminseiten

inforiot
Brandenburg

left-action
Thüringen, Sachsen, Sachsen-Anhalt

Terminal
Dresden

Bewegungsmelder
Hamburg

Planlos
Bremen

rAuszeit
Hannover

Hermine
Ruhrgebiet

bo-alternativ
Bochum

Plotter
Köln

untergrund
Rhein-Main

Ausrasten
Rhein-Neckar

Kalinka
Karlsruhe

MD linksdrehend
Magdeburg

Stressmob
Marburg

Info-Pirat
Nürnberg u.a.

Eroding Empire
London

Kontakt

Internet- und Papierausgabe des Stressfaktors sind zwei getrennte Projekte.

nur Internet:
stressfaktor@squat.net
unser GPG-Key

nur Papier:
papier@squat.net
Papier GPG-Key

beide Ausgaben:
termine@squat.net

Alle Veranstaltungsorte und Projekte, die hier zukünftig ihre Termine lesen wollen, beachten bitte die Hinweise auf unserer Kontaktseite.

24 Termine

Sa, 13. Oktober 2018

10:00
Naturfreunde-Jugend (NFJ): Argumentationstraining gegen Sexismus

#MeToo hat einiges bewegt. Es wird endlich öffentlich über sexuelle Belästigung und sexistische Sprüche gesprochen und nicht mehr nur weggelächelt! Nichtsdestotrotz ist Sexismus immer noch Alltag. Bei unseren Argumentationstraining gegen Sexismus werden wir über unsere Erfahrungen im sexistischen Alltag sprechen: Was hätte ich mir in der Situation gewünscht? Wie hätte ich gerne reagiert? Dann werden wir verschiedene Formen von Sexismus erläutern und im Anschluss gemeinsam nach Umgangsstrategien und Lösungsansätzen suchen: Welcher Umgang passt gut zu mir? Welcher nicht so? Welcher ist wann vielleicht (weniger) erfolgsversprechend? Am Nachmittag werden wir die gesammelten Umgangsstrategien dann in Rollenspielen ausprobieren. Der Workshop ist für alle offen, die sich schon immer gegen Sexismus Gehör verschaffen wollten. Das Seminar findet von 10 bis 17 Uhr statt und kostet 8 EUR.
Kurs/Workshop
12:00
Alexanderplatz: Demo

#unteilbar Für eine offene und freie Gesellschaft – Solidarität statt Ausgrenzung Auftakt  12:00 Uhr Demonstration: 13:00 Uhr. Für ein Europa der Menschenrechte und der sozialen Gerechtigkeit! Für ein solidarisches und soziales Miteinander statt Ausgrenzung und Rassismus! Für das Recht auf Schutz und Asyl – Gegen die Abschottung Europas! Für eine freie und vielfältige Gesellschaft! Solidarität kennt keine Grenzen!
Aktion/Protest/Camp
12:00
Bundeskanzler_innenamt: Kundgebung

Aktion Standesamt/Es gibt mehr als 2 Geschlechter – Meine 3. Option
Wir knüpfen damit an die Kampagne „Dritte Option“ und den Beschluss des Bundesverfassungsgerichts vom 10. Oktober 2017 an. In diesem wurde klargestellt, dass es nicht nur männlich und weiblich als Geschlechtseintrag geben darf und dass es einen umfassenden Diskriminierungsschutz für nicht-binäre Menschen geben muss. Info
Aktion/Protest/Camp
14:00
Schwarze Risse: Infoveranstaltung

Dérive
Tag für Tag gehen wir dieselben Wege, drücken wir die gleichen Knöpfe jener Ampelschaltung die uns an einer Straße kurz halten und dann wieder weitergehen lässt. Dann das gleiche Bier in dem gleichen Park mit den gleichen Leuten und den gleichen Gesprächen wie gestern, vorgestern, morgen und übermorgen. Um das zu durchbrechen wollen wir unsere ganz persönlichen Grenzen, sowie jene die uns der urbane Raum in dem wir leben vorschreibt durchbrechen. Bei der psychogeographische Methode „Dérive“ (dt. das Abdriften/ Umherschweifen) verzichten eine oder mehrere Personen für einen bestimmten Zeitraum auf die ihnen im allgemeinen bekannten Bewegungs- und Handlungsablaufe. Das Ziel ist „das Verloren gehen“. So werden Fortbewegungsabläufe dem Zufall überlassen und sich Aufgaben angenommen die unsere Wahrnehmung für unser Umfeld sensibilisieren können. Wir laden euch dazu ein mit uns im städtischen Raum Berlins verloren zu gehen.
Diskussion/Vortrag
16:00
KØPI: Køpi Wagenplatz SoliParty

Pizza, Crepes, Beer Bar, Cocktails
All soli for an Eye opration for our friend Blekot.
Kneipe/CaféEssen
19:00
Schokoladen: Konzert

Fro-Tee-Slips (Fl, Punk) und Los Leos (B,Rock)
Musik
19:00
Regenbogenfabrik: RegenbogenCafé - "Lieblingslied VI"

- If you want to sing out: SING OUT! Mitsingabend mit Jens Klein-Bösing Das Motto des Abends hat uns Cat Stevens zur Verfügung gestellt und ist zugleich der Titel des ersten Liedes. Danach schauen wir gemeinsam wo die Reise hingeht.Liederbücher sind vorhanden und gesungen wird auf Zuruf, was wir finden und unser Episkop an die Wand wirft: bekannte, abseitige, laute, zarte, lustige, nachdenkliche... Lieblingslieder. Scheitern ist erlaubt und erwünscht, jeder kann singen - keine Angst vor falschen Tönen!

Kneipe/CaféMusikParty
19:30
Garage Pankow: GaragePunkOut

Feinster Punk in Punkow: * „Toylettes“ (80er Punk) * „Maske“ (Punk) * „Damsel in Distress“ (ProtoPunk) Tür 19.30h * Beginn 20h * Ende der Bands 23h spätestens danach "Dju" der coolste DJ mit GaragePunk
Musik
20:00
Zielona Góra: Infoveranstaltung

im Rahmen der Ausstellung Das NSU-Netzwerk. Staat und Nazis Hand in Hand. Fakten und Hintergründe. Infoveranstaltung mit eine*r Referent*in vom Antifaschistischen Aktionsbündnis Nürnberg. Am 11.07.18 ging der "NSU-Prozess" zu Ende, ohne dass es zu einer umfassenden Aufklärung der Hintergründe der Morde an 10 Menschen, der Bombenanschläge und der Netzwerke die diese Verbrechen ermöglichten gekommen ist. Für große Teile der Öffentlichkeit, der Medien und der Politik soll jetzt ein Schlussstrich hinter dem Verfahren gezogen werden, was wir nicht akzeptieren, da der "NSU-Komplex" bei weitem noch nicht aufgeklärt ist. Im Münchner NSU-Prozess und in den parlamentarischen Untersuchungsausschüssen wurde offensichtlich, dass Bundesanwaltschaft und Geheimdienste die Aufklärung behindern, die Wahrheit nicht ermitteln wollen. Es sind Journalist*innen, die Nebenklageanwält*innen, politische Aktivist*innen und linke Medien, die mit Recherchen und Veröffentlichungen der Wahrheit auf der Spur sind. Kein Schlussstrich! NSU-Komplex aufklären und Verfassungsschutz auflösen!
Diskussion/VortragAusstellung
20:00
Tommy-Weisbecker-Haus: TRASH IN YOUR EARS!

Konzertabend mit: - "Reaktion" - "Trail of Blood" - "Space Parasites"
Musik
20:00
KvU: KvU - Punk Konzert

"Hijack Broadcast", "Paddys Punk", "LSB", "SHEEF PUNK"

Musik
20:00
Scherer Hate: Konzert

"Grott", "Kuoleman Teatteri", "Human Traces" - Doors: 8pm, Start: 9pm

Musik
20:00
ZGK: The Revenge of the Antifaautoreifen

Während eines Aufenthalts in Chemnitz haben Nazis uns 2 (in Worten: zwei) Autoreifen aufgestochen. Uncool! Cool hingegen: die sich daraus ergebende Soliparty zwecks Deckung der Kosten. (Eventuelle Überschüsse gehen an Strukturen in Chemnitz).
21:00 Bands: „ALLES.SCHEISZE“ (Techno-Punk-Geballer) „WIRRSAL“ (Hardcore-Punk) „Dystopian Destruction "(Crust) „DRAMA PANORAMA“ (Drama Punk)
Danach DJ: - Gérard (Helmpflichtiges Geballer)
MusikParty
20:05
Schwester Martha (ex-RXXXhaus): #AAKK18 Soli-Rave

Gib Knete! AllesAllenKongressKonvoi entschulden! 21h Info & Disko (Warum & Wieso) - 22h King Karies (Post Future Infra-Schall Ethno) - 24h Tekkno
Der AllesAllenKongressKonvoi aus dem Umfeld der Hedonistischen Internationalen mit dem Motto: "raus aus der Blase, rein in den Schaum" führte uns 10 Tage lang nach Freakland, ins Umland und zum Abschlusswochenende nach Neubrandenburg.
Das hehre Ziel war es, diverse Menschen, die für eine freie Gesellschaft kämpfen, zu vernetzen, und echte Alternativen aufzuzeigen. Der gemeinsame Nenner: Misstrauen gegenüber Autoritäten, allumfassender Neugier und dem Wunsch für einer freien und offenen Gesellschaft ohne Rassismus. Inwieweit uns dies gelungen ist, wollen wir im Vorfeld unserer Party diskutieren.
Diskussion/VortragMusikParty
21:00
KØPI: Theater im AGH

Act Absurdum präsentiert "Das Totenschiff" (Theater nach einem Roman von B.Traven auf deutsch)
Die Berliner Anarchotheatergruppe Act Absurdum hat B. Travens Klassiker für die Bühne adaptiert & zeigt ein Theaterstück, das von einem passlosen Seeman handelt, der in den 1920er Jahren quer durch Europa abgeschoben wird, bis er schließlich auf einem Totenschiff landet, das nur noch fährt um zu sinken und eine Versicherungsprämie für die Kompanie einzufahren.Das Stück setzt sich satirisch und analytisch mit den Abgründen einer kapitalistisch nationalistischen Realität auseinander.Web
 
Kneipe/CaféTheaterTheatre Performance
21:00
Kneipe im Gefahrengebiet: Punk goes Metal Night

Es spielen für euch: BLACKPACK (Melodic Punk Newcomer Berlin),  EXORS  (Endzeit-Crustgeballer, Berlin),  DOCUMENT 6 (Grindcore , Aachen). Wie immer gilt: No Nazis// No Dogs// No Masters// No Zivis
MusikParty
21:00
Meuterei: Solicocktails für lndymedia-Verfahren

Die offizielle After-Hour des Demo-Samstags findet in der Meuterei statt. Diesmal gibts Soli-Cocktails für Repressions-Kosten im Indymedia-Verfahren. Im Sommer 2017 wurde die linke Nachrichten-Plattform zu einem Verein konstruiert und vom Bundesinnenministerium verboten. Die Widerspruchsverfahren gegen das Verbot laufen noch. Die Kosten liegen im oberen fünfstelligen Bereich. Also ran an die Theke!
Kneipe/CaféParty
21:00
Drugstore: Liedermacher Abend

Es spielen für Euch auf : „Anderersaits" (Liedermacher)“, „Dampf in allen Gassen“ (Liedermacher-Punk) und „Waldgeist“(Liedermacher, Hamburg)
Musik
21:00
Trxxxter: Konzert

White Hounds“ (Barcelona) - „Big Eater“ (Berlin) - „Nunofyrbeeswax“ (Berlin
Musik
21:00
Kadterschmiede: Party

Bad taste & trash party
Endlich wieder Bad taste & Trash Soli-Party in der Kadterschmiede für unsere Nachbar*innen der räumungsbedrohten Liebig34! Ab 21 Uhr Infoveranstaltung zu der Lage der Liebig 34, Rigaer 94 und über die Situation von Isa und Nero. Danach: querbeet, 80er und dumpered trash mit Queerbeat, eurotrance desaster mit DJ Fätti Fätti Bumm Bumm. All night long: Karaoke und Seifenblasenmaschine. Für Bad Taste Outfit gibt es eine Überraschung, ist aber keine Pflicht.
Party
21:00
Potse: Konzert

Mit "Choked by Gum" (Freiburg) und dem Skapunk-Monster "SkaAllüren" (Darmstadt)
Musik
21:00
Syndikat: Soliparty für anarchistische Radioprojekte in Lateinamerika

Feiert mit uns mit - und unterstützt anarchistische Radioprojekte in Lateinamerika!
Es gibt Musik, Live und aus der Konserve, Cocktails und mehr. Und nebenbei könnt ihr auch eure Solidarität mit dem Syndikat zeigen, der Kiezkneipe in Neukölln, die jetzt um ihr Überleben kämpft, nachdem sie ihre Kündigung zum 31.12.2018 erhielt. Das Line-Up: * „Luk“ * „Yuppiescheuche“ * DJ*anes - tbc
Kneipe/CaféMusikParty
22:55
cassiopeia: cassiopeia - #unteilbar afterparty

wir feiern ein starkes bündnis! auf 5 floors in 3 clubs auf dem raw. eine soliparty der bergpartei für das demobündnis und cadus e.v.

die tsootis live; djs: techhouse, trap, hiphop, dnb uvm!

 

Musik
23:00
KØPI: Konzert im Koma F

Dirty Immigrants Collective presents:
"Pisscharge" (Latino d-beat Hannover) - "Darwins Rache" (HC Punk Berlín) - "DØZIX" (Latino Raw punk Berlín)
Musikpunk concert