Terminator

Bitte gebt eure Termine ausschliesslich über unser Online-Formular ein.

Link-Tipps

5 von 36






alle anzeigen

Dezember 2018
M D M D F S S
          1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31            

Januar 2019
M D M D F S S
  1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31      

heute

bis 5 Termine

bis 10 Termine

bis 15 Termine

über 15 Termine

Terminseiten

inforiot
Brandenburg

left-action
Thüringen, Sachsen, Sachsen-Anhalt

Terminal
Dresden

Bewegungsmelder
Hamburg

Planlos
Bremen

rAuszeit
Hannover

Hermine
Ruhrgebiet

bo-alternativ
Bochum

Plotter
Köln

untergrund
Rhein-Main

Ausrasten
Rhein-Neckar

Kalinka
Karlsruhe

MD linksdrehend
Magdeburg

Stressmob
Marburg

Info-Pirat
Nürnberg u.a.

Eroding Empire
London

Kontakt

Internet- und Papierausgabe des Stressfaktors sind zwei getrennte Projekte.

nur Internet:
stressfaktor@squat.net
unser GPG-Key

nur Papier:
papier@squat.net
Papier GPG-Key

beide Ausgaben:
termine@squat.net

Alle Veranstaltungsorte und Projekte, die hier zukünftig ihre Termine lesen wollen, beachten bitte die Hinweise auf unserer Kontaktseite.

23 Termine

Sa, 10. November 2018

09:30
Kurt-Schumacher-Haus: NARUD e.V. Fachtag zu Flucht und Migration

“Gemeinsam gegen Fluchtursachen und Diskriminierung” 9:30-16:30 Themen sind u.a. die Situation von Frauen im Fluchtkontext, die EU-Abschottungspolitik, aktive Rolle der afrikanischen Diaspora in Entwicklungsarbeit. Afrikanisches Buffet. Anmeldung oder Tel.: +49 (0)30 – 40757551
Übersetzung französisch oder englisch möglich. Teilnahme kostenfrei! Kurt-Schumacher-Haus, Müllerstr.163, 13353 Berlin
Kurs/WorkshopDiskussion/Vortrag
11:50
RAW Gelände: Öffentliches Werkstatt-Gespräch

Werkstattgespräch RAW findet immer noch Stadt
Im Rahmen der Experimentdays.18: Öffentliches Werkstatt-Gespräch über strukturelle Veränderungsmöglichkeiten für erfolgreiche partizipative Planungsprozesse zur Entwicklung des RAW Mit der "PlanBude" (Hamburg), "Michael Rostalski" und der Stadtteilversammlung. Ort auf dem RAW Friedirichshain: Badehaus
Die EXPERIMENTDAYS sind eine Plattform für gemeinwohlorientierte Projekte.Vom 8.-11.11 laden wir ein in Workshops, Auststellung und Installationen Stadt weiterzudenken.
Von 11-18 Uhr stadtpolitisches Filmprogramm im Cassiopeia mit "Ada for Mayor "(15Uhr OmU); "Miete Essen Seele Auf "(12Uhr); Wir sind gekommen, um zu bleiben; Kurzfilme; TBA  web
FilmTreffen
12:00
SfE: Antimilitaristische Perspektiven Workshop-Tag

100 Jahre nach dem Ende des Ersten Weltkriegs verschärft sich die Konkurrenz zwischen den kapitalistischen Großmächten um den Zugang zu Rohstoffen, Märkten und Einflusssphären. Kriegerische Auseinandersetzungen nehmen zu. Gleichzeitig gibt es in der BRD derzeit keine starke antimilitaristische Bewegung. Mit unserem Workshoptag wollen wir dazu beitragen diese Lücke zu schließen. Unser Ziel ist es, gemeinsame Bezugspunkte zu finden, um den sich verschärfenden gesellschaftlichen Verhältnissen in Berlin, der BRD und weltweit unseren Widerstand entgegenzusetzen. Kommt vorbei, diskutiert mit uns in den Workshops und entwickelt mit uns antimilitaristische, antikapitalistische und emanzipatorische Perspektiven!
Für Essen und Getränke werden wir sorgen. Ebenso für eine Kinderbetreuung. Bitte schreibt uns bis zum 7. November eine Mail , wie viele Kinder in welchem Alter betreut werden sollen. Die SFE ist dank eines Fahrstuhls barrierearm zu erreichen. Bitte meldet euch unter 01521 62 67 860, da für die Benutzung des Aufzuges ein Schlüssel benötigt wird. Info
Kurs/WorkshopDiskussion/Vortrag
12:00
Kiezladen MaHalle: Problemjob Tourismusbranche

Die gezielte Vermarktung unseres Kiezes für Massentourismus ist nicht nur ein Problem für uns Kreuzberger und Neuköllner Anwohner*innen. Auch für die Arbeiterinnen und Arbeiter in der Tourismusbranche gilt: Die Bosse scheffeln Geld und die Beschäftigten schuften. Wir wollen mit Hostel-Mitarbeiter*innen und den kämpfenden Angestellten der Billigairlines Ryan Air (angefragt) ins Gespräch kommen. Ab 19 Uhr. 
Jeden Samstag von 12 bis 22 Uhr. Es gibt eine kleine Bibliothek, eine große Gemeinschaftsküche, Kaffee, Tee und vor allem die Gelegenheit miteinander ins Gespräch zu kommen und zu planen, wie wir uns dieses Kiez aneignen und ihn selbst gestalten können. Waldemarstraße 110
Diskussion/VortragEssenTreffen
12:00
L34 bar: Queer Brunch in combative defense of Liebig 34!

Every 2nd Saturday of the month, a queer feminist brunch will be offered
to anyone who wishes freedom from cooking on such days; and, above all,
a space for queer individuals to come over, read texts, exchange zines,
talk to one another, be silent, be loud and belligerent against a
possible eviction, hear some poetry, discuss some anarchist texts read
out loud or just hang around near the fire in quiet contemplation.
All genders welcome.
13:00
Zugtreffpunkt Alexanderplatz: Demo: Neues Polizeigesetz in Brandenburg stoppen - Grundrechte schützen!

Das #noPolGBbg-Bündnis gegen das neue Brandenburger Polizeigesetz ruft zur Demo auf: Neuer Terrorismusparagraf mit unklaren Begriffen à la "drohender Gefahr" und Präventiv-Ingewahrsamnahmen, Meldeauflagen gegen politisch Engagierte, Ausweitung der Videoüberwachung und Schleierfahndung - 'racial profiling' lässt grüßen -, Ausweitung der Online-Überwachung, Staatstrojaner und Handgranaten für die Polizei... Das müssen wir stoppen! Raus auf die Straße! Kurz vor Einbringung der Gesetzesvorlage in den Brandenburgischen Landtag wollen wir laut, kreativ und zahlreich für unsere Grundrechte auf die Straße gehen. Ziele der Demo sind Innenministerium, Landtag und Staatskanzlei. BÜNDNIS-Webseite / ONLINE-PETITION
 
Aktion/Protest/Camp
17:00
Sama32: frAction Replay

Dokumentationen zu bestimmten, gesellschaftlich relevanten Themen.
Jeder Abend steht unter einem bestimmten Thema.
Capitalism (Part 1)
International content with mixed English, Deutsch and other languages.
Film
18:00
Potse: Konzert

"Ponys auf Pump" (Berlin), "Lötfett" (Lübben), "Koffer" (Berlin) / Genre: 80er grrrlz punk/punk/punk
+++Küfa +++Keine Nazis Keine Tiere Keine Drogen Kein Hartalk
Musik
19:00
Schokoladen: Konzert

little league shows & dq agency prsnt: Knarf Rellöm, Umherschweifender Produzent
Musik
19:00
Lunte: Infoveranstaltung zur IMK + Tresen

Am 28.11.18 wird die Innenministerkonferenz (IMK) in Magdeburg geben. Bei dieser Konferenz werden die strategischen Leitlinien und taktischen Mittel des Staates zur Herrschaftssicherung bestimmt. Wir wollen gemeinsam mit euch über die Entwicklung der Repression in der BRD sprechen und wie die Einführung der neuen Polizeigesetze im Zusammenhang mit der Faschistisierung der BRD zu sehen ist. Desweiteren werden wir euch über die geplanten Proteste gegen die IMK und den Internationalistischen Block auf der Anti-IMK Demonstration am 24.11.18 informieren. Weitere Infos hier und hier
Diskussion/Vortrag
19:00
KvU: Volles Brett - Punkrock Abend

Skate Chords“ (Berlin) - „GEDRÄNGEL“ (Köln) - „SYSTEMO“ (Berlin)
Musik
20:00
K9: Born_i to squat, born_i to dance?!

Soliparty für Repressionskosten der Borni-Besetzung
 
Am 20. Mai wurde im Rahmen der Kampagne #besetzen die seit Jahren leerstehende Bornsdorfer Str. 37a in Neukölln besetzt. Nach einer kurzen Verhandlungsfarce kam es zu einer brutalen Räumung. Die Besetzer*innen werden nun mit diversen Anzeigen überzogen. Doch wir lassen uns von dieser Art rot-rot-grüner Wohnungspolitik nicht einschüchtern - die Häuser denen, die sie brauchen! Soliparty - Anfang 20h, Konzert 21h (mit Daniel Craig, Letscho Lasershow, barefoot etc. + mehr), Dancefloor ab 23:30h (Techno | 80s | Zeckentrash mit Prozecca, Schmirre + mehr)
MusikParty
20:00
Lichtblick: Film: L7-Pretend We're Dead

Mitte der 80er gründeten Donita Sparks und Suzi Gardner (später kamen Jennifer Finch und Dee Plakas dazu) in Los Angeles die Band L7 Official. Ihr rauher Sound zwischen Punk und Metal ebnete den Weg für den Durchbruch des Grunge, den Nirvana, Mudhoney, Pearl Jam, Soundgarden u.a. in die oberen Ränge der Charts brachten. Außerdem waren die vier kompromisslosen Musikerinnen Vorbilder für Riot Grrls. Die Band trennte sich in den nuller Jahren, der Einfluß blieb. 2018 ging L7 auf "I Came Back to Bitch"-Tour und füllte das Kreuzberger SO36.
Film
20:00
K19 Café: SLUG ABUSE / FALSE ACT

From Land of Ignorance, appearing live in the First Class Basement of notorious K19:  "SLUG ABUSE" (90s Garage Punk, Torun). "FALSE ACT" (Hc-Punk, Torun)
Doors...7pm Start...8pm
Musik
20:00
Drugstore: Party

Tone Steine Scherben Party
Ein Abend rund um die Band "Ton Steine Scherben". Live Coversongs werden gespielt, wir greifen in die alte Videokiste und zum Schluss wird noch ganz im Ton Steine Scherben Stil aufgelegt. Hunde, Drogen, Hartalk bleiben zuhause!
Party
20:30
Tommy-Weisbecker-Haus: Solikkonzert für Notübernachtung

  • Emersound
  • The ReAktion
  • DJ
Musik
21:00
Kastanienkeller: Konzert

El Mariachi“ (Kult-Punk oder Punk-Kult?/Göttingen) - „Fun Total“ (Hamburger Schule Punk aus Hamburg)
Musikpunk
21:00
Supamolly: Rattenbar

Star Drag – wir trudeln ein in Anarchien, die noch nie ‘ne Tunte zuvor gesehen hat
22 Uhr Konzert mit Gladbeck City Bombing (HH), 23 Uhr fulminante Tunten-Show mit Rattenchor und Gästen. Anschließend Les*Bi*Schwul*Trans*Queeres* Tanzvergnügen
MusikTheater
21:00
Zielona Góra: HipHopPunk-Tresen

Hip Hop Punktresen jetzt endlich jeden 2ten Samstag im Monat!
Kommt vorbei zu guter Musik aus der Dose und lasst uns gemeinsam einen schönen Abend
verbringen! Free Kicker inklusive!
Kalte Getränke,warme Herzen
 
Kneipe/CaféMusik
21:00
Fischladen: Solikonzert

Solikonzert für einen Freund, der derzeit im Knast sitzt. Es spielen: "Government on Pills"-(Hardcore-Punk/Kassel, "Darwins Rache"- (Hardcore-Punk/B) , "Delusive Utopia"- (Metal-Crust/B)
Kneipe/CaféEssenMusikParty
22:00
KØPI: Soliparty im Koma F

"ZeckenDisko 3000"
22 Uhr: "The Worms" (Original Disko Hits, 7 inch vinyl only)
00:30 Uhr: "Djaine Fairnet Blanca" (80s Hits/Trash)
3 Uhr: "Bnz" (Infernal Disko: Italo & Electro)
Soli fur rassistisch ausgegrenzte Menschen
MusikPartysoliparty
22:00
Lichtblick: Film: Mr. Soul!

Vor Oprah, Arsenio Hall und Soul Train gab es SOUL!, ein unabhängig produziertes Kulturprogramm im New Yorker Kabelfernsehen. Alle Größen von Black Arts und Black Power waren bei Showmaster Ellis Haizlip - offen schwul und ein Vorreiter einer Intersektion von Gay Liberation und Civil Rights - zu Gast und hatten eine Plattform, um ihre progressiven Ideen und Kunst zu verbreiten. Mit Interviews und bisher wenig bekannten Aufnahmen von Gil Scott-Heron, Stevie Wonder, Earth, Wind & Fire, Angela Davis, Maya Angelou, James Baldwin u.v.a.
Film
22:00
Kneipe im Gefahrengebiet: Gefahrengebiet - Konzert

 Adacta (Crust/ Bratislava) + Subverse + Human Behavior
Musik