Terminator

Bitte gebt eure Termine ausschliesslich über unser Online-Formular ein.

Link-Tipps

5 von 36






alle anzeigen

Januar 2019
M D M D F S S
  1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31      

Februar 2019
M D M D F S S
        1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28      

heute

bis 5 Termine

bis 10 Termine

bis 15 Termine

über 15 Termine

Terminseiten

inforiot
Brandenburg

left-action
Thüringen, Sachsen, Sachsen-Anhalt

Terminal
Dresden

Bewegungsmelder
Hamburg

Planlos
Bremen

rAuszeit
Hannover

Hermine
Ruhrgebiet

bo-alternativ
Bochum

Plotter
Köln

untergrund
Rhein-Main

Ausrasten
Rhein-Neckar

Kalinka
Karlsruhe

MD linksdrehend
Magdeburg

Stressmob
Marburg

Info-Pirat
Nürnberg u.a.

Eroding Empire
London

Kontakt

Internet- und Papierausgabe des Stressfaktors sind zwei getrennte Projekte.

nur Internet:
stressfaktor@squat.net
unser GPG-Key

nur Papier:
papier@squat.net
Papier GPG-Key

beide Ausgaben:
termine@squat.net

Alle Veranstaltungsorte und Projekte, die hier zukünftig ihre Termine lesen wollen, beachten bitte die Hinweise auf unserer Kontaktseite.

3 Termine

So, 03. Februar 2019

19:00
K9: Politischer Filmabend

  „... und plötzlich sahen wir den Himmel!“  Uruguay, BRD 1997,102 min.   uruguayische und deutsche frauenblicke -  Zur Erinnerung an Yessie Macchi: ihr Herz hörte am 3. Februar 2009 auf zu schlagen
Fünf Frauen aus Uruguay, die den Tupamaros angehören, und fünf Frauen die in Westdeutschland im Widerstand aktiv waren, befragen sich gegenseitig, erzählen, manchmal sehr intim, was sie damals bewegt hat, was sie heute bewegt. Der Film dokumentiert historische und persönlicheHintergründe der Politisierung, erzählt von Haftbedingungen und Flucht, von Motivation und Lebensgefühl vor dem gesellschaftlichen Hintergrund der 60er und 70er Jahre. Der Film beginnt in den 60er Jahren in Uruguay und BRD, handelt u.a. von Widerstand im Knast, von Kindern, von Hoffnung und Niederlagen, Verletzungen, Stärken und Ängsten, von Liebe, den besten Jahren und düsteren Zeiten und der Frage nach der heutigen Perspektive. Er zeigt Gemeinsamkeiten und Trennendes und daß es ähnliche Fragen in verschiedenen Kontinenten gibt. Ein Stück Zeitgeschichte wird lebendig, die die politischen Kämpfe von Frauen in Uruguay und Deutschland in den Mittelpunkt stellt.
combatiente zeigt geschichtsbewußt: revolucion muß sein!
filme aus aktivem widerstand & revolutionären kämpfen
Film
20:00
Lunte: Gefangenenschreibwerkstatt

In der Gefangenenschreibwerkstatt soll es um praktische Solidarität gehen. Was wollen Gefangene lesen? Was sollten Schreiber*Innen beachten? Was gibt es so für Gefangene? Wieviel sollte mensch von sich preis geben?
Kneipe/CaféEssenMusikArbeitsplatz/Selbermachen
20:30
Schokoladen: Party

Karaoke Nacht mit Kj DER KÄPT’N
Party