Terminator

Bitte gebt eure Termine ausschliesslich über unser Online-Formular ein.

Link-Tipps

5 von 32






alle anzeigen

Juli 2017
M D M D F S S
          1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31            

August 2017
M D M D F S S
  1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31      

heute

bis 5 Termine

bis 10 Termine

bis 15 Termine

über 15 Termine

Terminseiten

inforiot
Brandenburg

links-lang.de
Mecklenburg-Vorpommern

Störungsmelder
Mecklenburg-Vorpommern

left-action
Thüringen, Sachsen, Sachsen-Anhalt

Terminal
Dresden

Bewegungsmelder
Hamburg

Planlos
Bremen

MOG
Göttingen

Terminrevolte
Hildesheim

Hermine
Ruhrgebiet

bo-alternativ
Bochum

Plotter
Köln

untergrund
Rhein-Main

Ausrasten
Rhein-Neckar

Kalinka
Karlsruhe

Stressmob
Marburg

Info-Pirat
Nürnberg u.a.

Eroding Empire
London

Kontakt

Internet- und Papierausgabe des Stressfaktors sind zwei getrennte Projekte.

nur Internet:
stressfaktor@squat.net

nur Papier:
papier@squat.net

beide Ausgaben:
termine@squat.net

95 Termine

Mi, 26. Juli 2017

21:00
X-B-Liebig: Experimental Konzert

"Yara Mekawei" (Egypt), "Basar Ünder" (Turkey), "Ahmetan Gökçeer" (Turkey), "C-drík" (Belgium/Congo). Experimental electronic sounds from the world, organized by Syrphe and XB-Liebig. Eintritt: Spende.

Musik
21:00
KuBiZ: Video-Kino

"El Olivo" (Spielfilm, Spanien 2016, R: Iciar Bollain) - Für Ramón und seine Enkelin Alma ist der 2000 Jahre alte Olivenbaum mit seinem "Monstergesicht" der liebste Ort. Doch sein Sohn verkauft den Baum an einen deutschen Konzern. Seitdem spricht Ramón kein Wort mehr. Auch Jahre später hält er an seinem Schwur fest. Alma ist inzwischen erwachsen und fühlt das Leid ihres Großvaters mit. Sie beschließt, den Baum, der mittlerweile als "Symbol für Nachhaltigkeit" in der Vorhalle eines Düsseldorfer Energiekonzerns steht, zurückzuholen. Mit ihrem Onkel Alcachofa, ihrem Kumpel Rafa und einem "geliehenen" Schwertransporter macht sie sich auf den Weg. Sie hat weder einen Plan noch Ressourcen, aber man sieht ihr an, dass sie platzen würde, würde sie nicht irgendetwas unternehmen. Damit hebt sie sich ab von einer Familie, sprich Gesellschaft, die aufgegeben hat.
"El Olivo" ist geradlinig erzählt, sehr berührend, und das verpeilte Trio ist oft auch ziemlich lustig. Beiläufig und klug verhandeln Regisseurin Icíar Bollaín und Drehbuchautor Paul Laverty ("Ich, Daniel Blake") dabei die Verwüstung, die die Schockwellen von Boom, Krise und Austeritätspolitik in Spanien hinterlassen haben.

Film

Do, 27. Juli 2017

19:00
Schokoladen: Konzert

Improtheater with "Hot Box" and TBA

Musik
20:00
Café Cralle: FLIT*-Wedding

Weddings queerster Stammtisch ist eine Gelegenheit für alle Zugehörigen der Weddinger FrauenLesbenInterTrans*-Community, sich gegenseitig kennenzulernen, zu vernetzen, über den Kiez auszutauschen und über die kleinen bis großen High- aber auch Lowlights des Alltags zu quasseln. Auch alle FLIT*, die nicht das Glück haben im Wedding zu wohnen, sind herzlich willkommen. Antrassistisch und antisexistisch.
Das Café Cralle ist kein cis-Männer-freier Raum, unser Stammtisch aber schon. Das Café Cralle ist nicht barriere-, rauch- und alkfrei. Eine Rollstuhlrampe für den Eingangsbereich steht zur Verfügung, die Klos sind leider nicht rolligerecht. FLIT*-Wedding: Regelmäßig am letzten Donnerstag eines jeden Monats.

TreffenGender
21:00
Køpi Kino Peliculoso: Videokino Peliculoso

"The Conjuring" USA 2013, 108 min, R.: James Wan, D.: Lili Taylor, Patrick Wilson, Vera Farmiga, Ron Livingstron
Die weltberühmten Psi-Experten Ed und Lorraine Warren werden zu Hilfe gerufen, als eine Familie in ihrem abgelegenen Farmhaus von einer finsteren Macht heimgesucht wird. Gelungener, klassisch-atmosphärischer Horrorfilm.
FilmPeliculoso
21:00
Kadterschmiede: Info- und Diskussionsveranstaltung

Die Besetzung und Räumung am Fränkelufer in Kreuzberg wird oft als Beginn einer neuen Phase der Bewegung bezeichnet. Im November 1980 wurde das Fränkelufer 50 besetzt und am 12. Dezember verhinderte die Polizei die Besetzung des Fränkelufers 48. Kurz darauf wurden auf der Admiralstr. Barrikaden errichtet um weitere Räumungen zu verhindern (die anliegende Admiralstr. 20 war auch besetzt). Dadurch kommt es zu Tränengaseinsätzen der Polizei und zu einer weiteren Eskalation der Auseinandersetzungen, die sich bis zum frühen Morgen hinziehen. In deren Verlauf gehen am Kottbusser Tor die Scheiben von Banken und Geschäften zu Bruch, es kommt zu Plünderungen. Es folgt eine Welle von Repression, Krawallen und neuen Besetzungen – vielleicht die Geburtsstunde der Autonomen in Berlin.
Wir wollen mit einem Zeitzeugen von damals diskutieren wie so etwas möglich war, über Fragen der Organisierung, Bündnisarbeit im Kiez, den Umgang mit Repression. Ziel ist es, den Erfahrungsschatz für aktuelle Konflikte in der Stadt zu nutzen. Wir zeigen auch ein kurzes Video von damals und wie immer gibt es veganes Futter ab 20.00 Uhr.

Diskussion/Vortrag
21:00
X-B-Liebig: Konzert

"Qui Kuh" (Radio Noise), "Warm Stranger" (Noise), "Matthew Burnett" (Psicoaudio), "Petit / Elias / Virtaranta" (Jazzcore), "Legrand / Tavil" (Noise, Ambient), "Dog Bless You" (Cutup, Noiz), "Juan Duarte" (Noise). Eintritt: Spende.

Musik

Fr, 28. Juli 2017

17:00
Linie 206: Hausfest

Ein Fest, wo die Kuh fliegt. Mit Essen und Trinken, und wer den Hals nicht voll kriegt, bekommt noch was auf die Ohren.

19:00
Schokoladen: Konzert

Solishow für den Stressfaktor

Musik
19:00
Baiz: Tattoo, Kunst und Ausstellung

Kommt und erlebt eine aufregende Nacht mit drei internationalen Künstlern aus den Bereichen Tattoo-Kunst, Drucktechnik, Streetart und Malerei:
Jesse Cameron (CAN) – Straßenkünstler und Druckgrafiker aus Vancouver
Adria Deyza (ESP) – Adria ist eine Künstlerin und Tätowiererin aus Barcelona, Spanien
Matt Herzog (CAN) – Matt ist Künstler und Tätowierer aus Montreal

Ausstellung
19:00
FAU-Lokal: Diskussion

"Gewerkschaftliche Solidarität statt Boykott - Diskussionsveranstaltung zur BDS-Kampagne"
In der letzten Zeit haben sich Gewerkschaften in verschiedenen Ländern der Israel-Boykottbewegung (BDS) angeschlossen, darunter auch Basisgewerkschaften, die mit der FAU zusammenarbeiten. Daher wollen wir uns auf der Veranstaltung kritisch mit den Zielen der BDS-Kampagne auseinandersetzen. Die Bloggerin Detlef Georgia Schulze wird in ihrem Input begründen, warum die BDS-Kampagne keine Perspektive für die Überwindung von Nationalismus, Klassen- und Geschlechterwidersprüchen in der israelisch-palästinensischen Gesellschaft bietet.
Wie eine asisgewerkschaftgliche Praxis auch im Fall von Israel-Palästina aussehen kann, wird das Thema des Inputs von Mark Richter sein. Er ist in der IWW Bremen aktiv und Teil der Organizing Abteilung der IWW im deutschsprachigen Raum.

Diskussion/Vortrag
20:30
Heinrichplatz (Kreuzberg): Videokundgebung

"G20 - zwischen Realität und Manipulation: Ihr werdet's nicht vermuten - wir sind die Guten!"
"20-Gipfel" in Hamburg: Das waren Tage voller Solidarität und Energie, kraftvoller und kreativer Aktionen, aber auch voll von krasser Polizei- und Staatsgewalt, mit vielen Verletzten und Festgenommenen. Der vielfältige Protest gegen G20 in Hamburg war richtig, wichtig und erfolgreich. Die offensichtlichen Lügen von Polizei und Politik sind als billige Manipulationsversuche, Hetze und Verschleierung leicht durchschaubar. Auf der Veranstaltung am 28.07. wollen wir in Wort, Ton und Bild eine andere Sichtweise auf den G20-Gipfel in Hamburg sichtbar machen.
Anti G20 Bündnis Berlin

Aktion/Protest/CampFilm
22:00
Zielona Gora: Internationalistischer Abend

After Work: Welcome to our Tresen. AntiG20-Videoclips Revue. Mit Küfa (vegan), Solitresen, free Kicker und Politmucke. Infos

Kneipe/CaféEssen

Sa, 29. Juli 2017

10:00
ND-Haus, Franz-Mehring-Platz 1: Konferenz

Internationale Konferenz der ITAP unter dem Thema Fluchtursachen, Menschenrechtsverleztzungen in der Welt, Verfolgung, Verhaftung und Ermordung von JournalistInnen.
Wir laden euch herzlich zu unserer internationalen Konferenz ein. Hier möchten wir uns mit euch über Themen wie Fluchtursachen weltweit, Verfolgung oder globalen Menschenrechtsverletzungen austauschen. Die Konferenz soll zur Öffentlichen Aufklärung von PolitikerInnen, BürgerInnen und Menschenrechsorganisationen zum Thema Fluchtursachen, Menschenrechtsverletzungen in der Welt, Verfolgung, Verhaftung und Ermördung von JournalistenInnen dienen.
Es soll ein Raum geschaffen werden für offene, konstruktive Diskussion über die Situation Geflüchteter in der Bundesrepublik Deutschland, die Migration nach Deutschland und deren Herausforderungen sowie Ursachen.
Durch Expertenvorträgen von Betroffenen JournalistInnen, Geflüchteten, Rechtsanwälten, StudentInnen, MenschenrechtsaktivistenInnen und Ehrenamtlich aktiven BetreuerInnen Geflüchteter, soll vor allem Sensibilisierung und Tolerenz vermittelt werden.
Die Konferenz soll ein Gegenpol zu Veranstaltungen von Rechtspopulisten sein und gegen Hass und Diskriminierung gegenüber Geflüchteten sowie für Tolerenz und Meinungsfreiheit in der Gesellschaft stehten.
Detailliertes Programm

Diskussion/Vortrag
14:00
Køpi: flea market on köpi-wagenplatz

Flea market on Köpi Wagenplatz with beer, cocktails, pizza and afterparty.
Soli for "On Fire Festival".
*no regestration needed*
Essen(Umsonst)Laden/MarktMusikPartyFlohmarktPartyWagenplatz
15:00
Tristeza: Schnitzeljagd

Schnitzeljagd durch Neukölln - wie immer chaotisch organisiert, schlecht geplant und voller Überraschungen (auch für uns). Diesmal gibt's nicht NUR Schnaps zu gewinnen und überhaupt wird es aufregend. Waldorfmäßig gibt es keine Verlierer*innen, aber es kann nur ein Team gewinnen. Idealerweise kommt ihr in 4er Teams, aber natürlich könnt ihr euch auch vor Ort konstituieren. Schnitzel ahoi!

16:00
Brunnenstr. 6/7: Subversiv- und Brunnenhoffest

Ab 16.00 Uhr mit Kaffee und Kuchen, veganen Leckereien, frisch gezapftem Bier, Sektbar, Cocktails und Kaltgetränken. Es gibt Kinderprogramm, Kneipenquiz, Shitbingo, Umsonst-Flohmarkt, viele Infostände und Karaoke-Keller.
Live-Acts: "HC Baxxter" (Punk Rave Riot Techno aus Hannover) und "Maschinenbrut" (New Wave Post-Punk aus Berlin), plus DJanes die HipHop, Pop Elektro, Oldschool Technotrance auflegen.

Kneipe/CaféEssenMusikParty
19:00
Schokoladen: Konzert

"Grand Tuner" (Psychedelic Rock aus Berlin) und "Mexican Radio" (Synth-Punk aus Berlin)

Musik
19:00
KTS: Gaybar

Infamous Gaybar strikes again. Gay Lord of Darkness invites you to come and have soli drinks and fun with your best gays in town. Music, fire and the world smallest darkroom. We won't have food, so bring your own snacks. NOT "gay" as in gym-gay-cis-guys only.

Kneipe/CaféQueer
20:00
Café Cralle: Soliversteigerung

"Der Tag danach - 30 Jahre 1. Mai"
Lange haben diese Fotos die Wände des Café Cralle geschmückt, jetzt suchen sie ein neues Zuhause. Gegen Spende könnt ihr die Bilder ersteigern und damit noch was Gutes tun. Bringt viele 1 Euro Münzen mit! Die Einnahmen gehen an das Kiezhaus Agnes Reinhold. Wie immer auch mit leckeren Getränken aus eurer Lieblingskneipe.

Kneipe/Café
21:00
Drugstore: Konzert

Besuch von der Insel: "Compulsory Primal Response" (Punk'n'Roll aus Oxford/Brighton) geben sich die Ehre und werden unterstützt von "6 Gramm Caratillo" (Punk aus Berlin) und "Rotten Joystix" (Punk auch von der Insel aber auch aus Berlin). Hunde, Hartalk, Drogen bitte zuhause lassen!

Musik
21:00
Potse: Piraten Pool Strand Party

Der Name ist Programm. Wir haben einen Pool zum Abkühlen zwischen dem Party machen, schlechte Musik, lustige Spiele, Strand und alle Pirat*innen und sonstige Meeresbewohner*innen bekommen vor 00.00 Uhr Sterni für den halben Preis (50 Cent).

21:00
X-B-Liebig: Experimental Konzert

"Emptyz" (Harsh Noise from Poland), "Genseiichi" (Elektronik Musik from Japan), "No Difference" (Noise, Industrial from Berlin), "Tatsumi Ryusui" (Ambient, Drone from Japan), "Tavil x Goodwin x Kakaliagou" (Acoustic Noise from Berlin). Eintritt: Spende.

Musik
22:00
Køpi: Konzert im AGH

"Wake Of Humanity" (Gringo SxExHC Seattle, US) - "Safe & Sound" (SxExMetalCore, Tacoma, US) - "Heatseeker" (HCPunk, Warszawa, Pl)
MusikPunk/HC Konzert

So, 30. Juli 2017

13:00
Friedel 54: Soli-Brunch

Die Friedel wurde geräumt - wir brunchen trotzdem weiter. Kommt zum Solibrunch der ALJ vor die Friedel - wie immer mit einer großen Auswahl an Speisen und Getränken gegen Spende. Wir bleiben alle! (bringt gern auch selbst etwas zu Essen mit)

Essen
15:00
Villa Kuriosum: Villa Chilla Vol 2

Nach dem Gipfelsturm ins Spa. Zum plantschen, tanzen oder nur chillen begrüßt euch der Villa Chilla auch diesmal mit selbstgemixten Fruchtshakes, handgehobelten Pommes, Pool und Wasserrutsche. Weil Stürmen manchmal teuer ist, gehen alle Einnahmen zum Support von Repressionskosten.

Kneipe/Café
20:00
Baiz: Film

"Punk" (F 2012) - Der 15-jährige Paul hasst die ganze Welt: seinen Vater, den er nie gekannt hat, seine Mutter, die ihn mit ihrer Liebe zu erdrücken droht, und alle, die ihm über den Weg laufen. Doch sein Leben ändert sich für immer, als er sich einer Gruppe Punks anschließt. Preis für die beste Regie beim Fernsehfilm-festival in La Rochelle.

Film
21:00
X-B-Liebig: Experimental Konzert

"Duo Horvath-Takahashi" (Berlin), "Kamil K." (Berlin), "Zrada" (Ukraine), "Ahmetcan Gökçeer" (Turkey), "GRXOX" (France). Eintritt: Spende.

Musik

Mo, 31. Juli 2017

19:00
Schokoladen: Konzert

"The Maggie's Marchmellows" (Prag) und "Voodoo Beach" (Berlin)

Musik
20:00
Lunte: Infoveranstaltung

"Amtliche Verhaltenssteuerung"
Programme zwischen Propaganda und Sanktionen in USA, Großbritannien und Deutschland werden beleuchtet in einer Veranstaltung der Anarcho-Syndikalistischen Initiative Berlin.

Diskussion/Vortrag
21:00
Køpi Kino Peliculoso: Videokino Peliculoso

"Human Nature" USA 2001, 92 min, R.: Michel Gondry, D.: Tim Robbins, Peter Dinklage, Mary Kay Place, Rhys Ifans
Versponnen-intelligente Komödie über drei mehr oder weniger Zivilisations geschädigte Typen. Drehuch von Charlie Kaufman, dem Autor von "Being John Malkovich" und "Adaption".
FilmPeliculoso
21:30
Sama-Café: Film Club

"Wir Können auch anders"
Film

Di, 01. August 2017

21:00
ZGK: Konzert

"Topsy Turvy's", "Life Scars", "Frvst". Sleaze Shows DIY Booking presents some happy Punk and sad Metal at the finest basement in Berlin with some nice vegan food and also awesome vegan cakes. Eintritt: Spende.

Musik
22:00
Køpi: nach der Vokü: Konzert im AGH

"Breakout" (HCPunk, Paris, F) - "Subverse" (Punk, Berlin, D)
MusikPunk/ HC Konzert

Mi, 02. August 2017

17:00
Café Morgenrot: Queer-feministischer Stricktreff

Miss Rottenmeiers LesBiSchwulTransQueer+ Stricktreff. Jeden 1. und 3. Mittwoch im Monat ab 17.00 Uhr. DIY-Workshop für Einsteiger_innen und Stitch'n Bitch. Setz dich mit deiner Handarbeit in unsere nette Runde oder lass dir Stricken von mir beibringen. Wenn möglich sollten Stricknadeln und Wolle mitgebracht werden. Für Einmaltäter_innen wird aber auch Material vorhanden sein.

Queer
19:00
Baiz: Konzert

Sonato Tzigano verflechtet die musikalischen Wurzeln verschiedener Folk-Stile der Welt zu etwas gänzlich Neuem: Tango aus Buenos Aires und dessen Spielart Milonga, lebhafte Klänge aus Rumänien und Bulgarien sowie zarte und bewegte Melodien aus Griechenland - so vereint Sonato Tzigano drei musikalische Kulturen in einer gemeinsamen Sprache.

Musik

Do, 03. August 2017

18:00
Zielona Gora: Politisches Café

Film: "Kein Gott, kein Herr! Eine Geschichte der Anarchie" - 1. Teil
Ausschließlich auf Archiv-Dokumente wie Wochenschauen, Fotos, Zeitungen und Schriften gestützt, erzählt Tancrède Ramonet von der anarchistischen Bewegung: Von ihre Anfängen bis zum Vorabend des ersten Weltkriegs, und über die aufregenden Jahre bis zum II. Weltkrieg. Eine Zeitreise von Proudhon über die mexikanische Revolution bis zu Durruti im spanischen Bürgerkrieg. Das historische Fresko reicht von Russland und Japan über Spanien in die USA, bis nach Frankreich, Argentinien, Israel und Ägypten. Eine reich bebilderte Aufbereitung der Geschichte der Anarchie von Proudhon über Bakunin bis in die Gegenwart.

Film
20:00
Café Cralle: Offener Tresen

Jeden ersten Donnerstag im Monat veranstalten wir den "Hände weg vom Wedding" Tresen. Wir laden euch ein gemeinsam ins Gespräch zukommen, einander kennen zu lernen oder einfach einen entspannten Abend zu verbringen. Außerdem gibt es Soli-Drinks um direkt das Bündnis zu unterstützen.

Kneipe/Café
20:00
Zielona Gora: Samahuset im Exil

Haustresen nach der Sommerpause.

Kneipe/Café
21:00
Køpi Kino Peliculoso: Videokino Peliculoso

"Mauvais Sang" Frankreich 1986 116 min: R.: Leos Carax D.: J. Binoche, J. Delphi, M. Piccoli
Vom "Cinema du look" (Les amants) über die "New french extreme" (Pola X) bis hin zum Surrealismus (Holy Motors): Leos Carax blickt auf mehr als 30 Jahre als Filmschaffender zurück. Er wurde gleichermaßen gefeiert und bespöttelt. Einst räumte er bei den Fimfestspielen in Cannes groß ab, später brachte er eher die Produzenten seiner Filme auf die Palme. Wir zeigen alle fünf Filme des eigenwilligen Regisseurs.
FilmPeliculoso

Fr, 04. August 2017

19:00
FAU-Lokal: Info

FAU – wie funktioniert das? Wie ist die FAU – lokal in Berlin, bundesweit sowie international – organisiert und vernetzt? Was macht eine syndikalistische Gewerkschaft überhaupt aus? Warum ist die FAU nicht einfach eine weitere Gewerkschaft? Einführung für Neumitglieder und Interessierte. Immer am 1. Freitag im Monat.

Diskussion/Vortrag
20:00
Meuterei: Infoveranstaltung

Im Rahmen des Soli-Moants der Meuterei wird es eine Infoveranstaltung zu LGBT-Rechten und Aktivismus in Kamerun geben. Es wird Filme geben und Akltivist*innen aus Kamerun werden berichten. Wir unterstützen mit der Veranstaltung Einzelpersonen und ein kleines Netzwerk von LGBT-Altivist*innen in Kamerun. Darum wird auch leckere Cocktails geben mit denen sich bei schönem Wetter noch lange am Tresen ausgetauscht werden kann.

Kneipe/CaféDiskussion/Vortrag
20:00
Baiz: Vorstellung Fußballfibel FC St. Pauli

Die FC Sankt Pauli Fußballfibel (CULTURCON-Reihe) von Fabian Fritz und Gregor Backes umfasst Werke von mehr als 30 Fans des FC St. Pauli. Viele anekdotenreiche Geschichten geben einen sehr guten Einblick in das Innenleben eines besonderen Vereines. Es geht um Fußball, natürlich, aber der Fokus liegt doch ganz klar auf Fans und Fankultur à la Braun-Weiß. Moderiert wird die Veranstaltung von Bastian Schlinck, ehemaliger Fanbetreuer beim SV Babelsberg 03.
Der Verlagstext "Jeder Verein ist besonders und wer wüsste das besser als seine Fans!" traf bei Fabian Fritz und Gregor Backes auf offene Ohren. Denn für St. Pauli-Fans ist eh klar, dass, wer betroffen oder Teil einer Sache ist, auch Expert*in dafür ist. Ebenjener DIY-Gedanke trägt die Fanszene des FCSP schließlich seit Jahren. Also fragten die beiden andere St. Pauli-Fans nicht nur nach ihren persönlichen Themen, sondern ob sie nicht gleich selbst darüber schreiben wollten.

Diskussion/Vortrag
22:00
Køpi: Konzert im AGH

"Electrozombies" (Crusty Metal, Santiago de Chile )  - "Wilt" (Stenchcore, Seattle, USA)
MusikPunk/ cRust Konzert

So, 06. August 2017

12:00
Wagenburg Lohmühle: Flohmarkt

Karla Pappel, die Stadtteilinitiative in Alt Treptow gegen Mieterhöhung und Verdrängung betreut diesen Flohmarkt. Für den Kiez und die Nachbarkieze. Für Menschen, die bedroht sind von sozialer Ausgrenzung und Verdrängung. Mit Musik, mit Kuchen und der Gelegenheit sich zu treffen und sich auszutauschen. Standgebühr gegen Spende.

19:00
Subversiv: Konzert

"Drawstring" (Emo from UK), "Redwood" (Dreamo from UK), "Lypurá" (Emo, Screamo). Eintritt: Spende.

Musik
20:00
Lunte: Gefangenen-Schreib-Workshop

Wenn Ihr schon immer mal Gefangenen schreiben wolltet und Euch bisher nicht getraut habt oder nicht wisst was Ihr schreiben könnt, kommt zum Workshop. Lecker Küfa und Getränke gibt's auch.

Kneipe/CaféKurs/WorkshopEssen

Mo, 07. August 2017

21:30
Sama-Café: Film Club

Film-Thema: französische Geheimdienste
Film: "OSS 117 - Er selbst ist sich genug"

Film

Di, 08. August 2017

21:00
X-B-Liebig: Konzert

"Malfunc Prism" (Riot Grrl aus Freiburg), "War with newts" (Hardcore Punk aus Berlin) und "Naked straight edgers on coke" (Impro Punk aus Berlin). Dazu veganes Essen ab 20.00 Uhr.

EssenMusik

Mi, 09. August 2017

20:30
Lichtblick: Film

Sondervorführung: "Im inneren Kreis"
Iris P. führte enge Freundschaften und ging intime Beziehungen mit Menschen ein, die sie zugleich ausspionierte. Als Verdeckte Ermittlerin "Iris Schneider" forschte sie jahrelang die linke Szene und die "Rote Flora" in Hamburg aus. Nach ihrer medienwirksamen Enttarnung im Jahr 2014 flogen innerhalb von 18 Monaten zwei weitere Verdeckte Ermittlerinnen in Hamburg auf, die viele Jahre undercover in der linken Szene unterwegs waren.
Im idyllischen Heidelberg hat sich der Polizist Simon B. 2010 eigens an der Universität immatrikuliert, um linke Studierende auszuspähen, die nicht im Traum damit gerechnet hätten, einmal ins Fadenkreuz staatlicher Überwachung zu geraten.
Eindrucksvoll berichten vor allem die Opfer - sehr persönlich und aus ganz unterschiedlichen Perspektiven - von diesen Geschichten. Auch politisch und juristisch Verantwortliche kommen zu Wort, wie der frühere Innenminister Gerhart Baum oder ex-Generalbundesanwalt Kay Nehm, der über einen der Einsätze spricht.
Was bedeutet die meist abstrakt scheinende Überwachung wirklich? Welche Folgen hat Überwachung für den Einzelnen und für die gesamte Gesellschaft? Wie frei können überwachte Menschen sein?
In Anwesenheit der Filmemacher*innen Hannes Obens und Claudia Morar. Eintritt: 6,50/5,50 €.

Film
21:00
Tommy-Weisbecker-Haus: Konzert

"Hellshock" (Crust, Metal, Punk aus Portland) und "Indian Nightmare" (Metal, Punk aus Berlin)

Musik

Do, 10. August 2017

18:00
Zielona Gora: Politisches Café

Film: "Kein Gott, kein Herr! Eine Geschichte der Anarchie" - 2. Teil
Ausschließlich auf Archiv-Dokumente wie Wochenschauen, Fotos, Zeitungen und Schriften gestützt, erzählt Tancrède Ramonet von der anarchistischen Bewegung: Von ihre Anfängen bis zum Vorabend des ersten Weltkriegs, und über die aufregenden Jahre bis zum II. Weltkrieg. Eine Zeitreise von Proudhon über die mexikanische Revolution bis zu Durruti im spanischen Bürgerkrieg. Das historische Fresko reicht von Russland und Japan über Spanien in die USA, bis nach Frankreich, Argentinien, Israel und Ägypten. Eine reich bebilderte Aufbereitung der Geschichte der Anarchie von Proudhon über Bakunin bis in die Gegenwart.

Film

Fr, 11. August 2017

21:00
X-B-Liebig: Konzert

"Zolle" + TBA. Eintritt: Spende.

Musik

Sa, 12. August 2017

18:00
Bunte Kuh: Konzert

Sommer, Sonne, Skakonzert. Sommerloch? Von wegen! Wir bieten Euch einen wunderschönen Abend:
Ab 18.00 Uhr wird aufm Kuhhof gegrillt und gechillt.
Ab 21.00 Uhr geht's dann drinnen mit den wunderbaren Bands "La Familia" (Kick-Ass-Ska aus Aachen), "A Guy named Lou" (Punkrock aus Graz) und "Skamarley" (Ska Pop Punk aus Berlin) weiter.
Kommt vorbei, genießt die Sonne, das Essen, die gute Musik und das ein oder andere Getränk.... Eintritt: Spende.

Musik
21:00
Fischladen: Konzert

"Chuck SJ Hay" (Accustic Folk Punk Protest Songwriter aus Brighton UK)

Musik
21:00
X-B-Liebig: Konzert

"Turbohaler" (Omnimetal from Norway), "Uterozzzaaa" (Cyberpunk from Japan), "Odor Baby" (Cutupmeshup from USA), "5e7h" (Noise from Brasil) + TBA. Decks: Cosmic Pulses.

Musik
21:00
Abstand: Konzert

Pogo Punk Attacke Vol. 1
"The Defectives" (Pogo Punk from Italy), "Corrupted Youth" (Streetpunx from East Los Angeles) and "Beer Belly" (Pogo Punk from Japan).

Musik
21:00
Zielona Gora: FAU-Solitresen

Solitresen zugunsten der Gewerkschaftsarbeit der FAU Berlin. Mit kühlen Getränken, freiem Kicker und veganen Speisen. Immer am 2. Samstag im Monat.

Kneipe/Café

Mo, 14. August 2017

21:30
Sama-Café: Film Club

"OSS 117 - Der Spion, der sich liebt"

Film

Di, 15. August 2017

19:00
Bandito Rosso: Perspektive-Tresen

"Der Gipfel der Repression"
Einige Wochen ist der Gipfel der Herrschenden in Hamburg nun her. Anfang Juli trafen sich in der Hafenstadt die – vermeintlich – zwanzig wichtigsten Regierungschef*innen, um öffentlichkeitswirksam Macht und Alternativlosigkeit zur herrschenden imperialistischen Weltordnung zu propagieren. Zur Durchsetzung des Treffens der Herrschenden und zur Bekämpfung der Gegner*innen haben sich die Repressionsorgane nichts nehmen lassen, um das Treffen zum Gipfel der Repression zu machen. Eine komplett zerschlagene und auseinander geprügelte Großdemonstration, die gewalttätige Räumung des Protestcamps oder auch die unzähligen Angriffe auf Protestteilnehmer*innen sind nur einige Beispiele eines Apparats außer Rand und Band. Etliche zum Teil schwer Verletzte, mehrere dutzende Verhaftungen, Einknastungen und eine riesige Menge an angestrengten und kommenden Ermittlungsverfahren sind die Folgen. Unsere Solidarität gilt den von Repression Betroffenen. Zusammen mit einer Vertreter*in des Bundesvorstandes der Roten Hilfe, der Gruppe Out of Action (angefragt) und einer EA-Anwält*in wollen wir uns über den aktuellen Stand der Repression und die weiteren Einschätzungen informieren sowie den Umgang mit den neuen Entwicklungen der Repression diskutieren. Infos

Kneipe/CaféDiskussion/Vortrag

Mi, 16. August 2017

17:00
Café Morgenrot: Queer-feministischer Stricktreff

Miss Rottenmeiers LesBiSchwulTransQueer+ Stricktreff. Jeden 1. und 3. Mittwoch im Monat ab 17.00 Uhr. DIY-Workshop für Einsteiger_innen und Stitch'n Bitch. Setz dich mit deiner Handarbeit in unsere nette Runde oder lass dir Stricken von mir beibringen. Wenn möglich sollten Stricknadeln und Wolle mitgebracht werden. Für Einmaltäter_innen wird aber auch Material vorhanden sein.

Queer

Do, 17. August 2017

18:00
Zielona Gora: Politisches Café

Film: "Die Utopie leben!" Das Werk beschäftigt sich mit den anarchistischen und anarcho-syndikalistischen Bewegungen während des Spanischen Bürgerkrieges 1936-1939. Dabei geht sie insbesondere auf den Bereich des Alltagsleben und die Kollektive Selbstverwaltung ein und versucht die radikalen Veränderungen aufzuzeigen, die sich in diesen Jahren ergaben.

Film

Fr, 18. August 2017

19:00
FAU-Lokal: Workshop

What do we mean by "sostenibilidad de la vida"?
In der Gender AG der FAU Berlin versuchen wir, eine neue Perspektive auf Gewerkschaftsarbeit zu entwickeln, die die "sostenibilidad de la vida" (etwa: Nachhaltigkeit und Zukunftsfähigkeit des Lebens) zum Schwerpunkt macht. Aber was meinen wir mit "sostenibilidad"? Und was mit "Leben"? Welches Leben ist lebenswert? Wie interagiert diese Vision mit der marxistischen Perspektive, die die (kapitalistischen) Märkte im Fokus hat? Ist eine kollektive Verantwortung für das, was uns am Leben hält, möglich? Wir wollen diese Frage kollektiv beantworten und brauchen deshalb eure feministischen Gehirne! Wir wollen Menschen aus verschiedenen feministischen Initiativen einladen, mit uns zu diskutieren und zu dieser Arbeit beizusteuern. Die Fragen kommen auf, wenn wir die altbekannte Perspektive der Gewerkschaftsaktionen und Gewerkschaftsarbeit mit Elementen der feministischen Ökonomiekritik ergänzen und bereichern wollen. Zur Inspiration nehmen wir den Text "Subversión feminista de la exonomía" (Feministische Subversion der Ökonomie) von Pérez Orozco und versuchen dessen Ideen in unseren Kontext zu übertragen. Wir möchten außerdem verschiedene deutsche Übersetzungen von 'Sostenibilidad de la vida' untersuchen, und versuchen, einen Begriff zu finden, der für uns Sinn macht. In der Zukunft werden wir die Ergebnisse dieses Workshops nutzen, um den Konflikt zwischen Kapital und Leben sowie die Frage untersuchen, wie wir damit gegen Kapitalismus und Patriarchat in der FAU Berlin kämpfen können. Veranstaltung auf Englisch, mit geflüsterter Übersetzung auf Deutsch.

Kurs/Workshop
20:00
Zielona Gora: Gefangenen-Schreib-Workshop

Schreibt Gefangenen. Wenn Ihr schon immer mal Gefangenen schreiben wolltet und Euch bisher nicht getraut habt oder nicht wisst was Ihr schreiben könnt, kommt zum Workshop. Lecker Jetränke jibts och.
ACK-Antifa Polen & Gefangenenkommunikation

Kneipe/CaféKurs/Workshop
21:00
X-B-Liebig: Soliparty

Soliparty for Liebig 34. Live acts + Djanes. Eintritt: Spende.

MusikParty

Sa, 19. August 2017

22:00
Køpi: Konzert im AGH

"The End Of Ernie" (crusty Punks, Antwerp, Belgium)
MusikPunk/ cRust Konzert

So, 20. August 2017

17:00
Wagenburg Lohmühle: Konzert

"The Kumbia Queers" (Argentinien). Dazu Drinks, Kuchen und Snacks.

Kneipe/CaféMusik
19:00
FAU-Lokal: Vortrag

"Sin Patrón - Arbeitsplätze selbst schaffen! Instandbesetzte Betriebe in Argentinien und anderswo". Vortrag und Buchvorstellung mit Daniel Kulla und Magui López.
Als Argentiniens Wirtschaft 2001 zusammenbrach, führten Tausende Werktätige Betriebe selbstverwaltet weiter. Heute gibt es mehrere Hundert solcher "recuperación" genannter Betriebe. Ein Verlagskollektivs aus Buenos Aires veröffentlichte ein Buch mit Geschichten von zehn dieser Instandbesetzungen, welches 2014 auch auf deutsch erschien. Daniel Kulla (Übersetzer des Buches) und Magui López (Politik- und Sozialwissenschaftlerin aus Buenos Aires) sprechen ausgehend vom Buch über den aktuellen Stand. Infos

Diskussion/Vortrag
20:00
K9: Politischer Filmabend

"Vorwärts und nie vergessen - Ballade über bulgarische Helden" (Dokumentation, 2007, 43 Min., von Ilija Trojanow) - Diese Dokumentation basiert auf Gesprächen mit politischen Gefangenen und Zeitzeugen, die auf Jahre und Jahrzehnte in den Gefängnissen und Lagern Bulgariens verschwanden. Das Buch zum Film: "Macht und Widerstand". Konstantin ist Widerstandskämpfer, einer, der schon in der Schulzeit der bulgarischen Staatssicherheit auffällt und ihrem Griff nicht mehr entkommt. Metodi ist Offizier, Opportunist und Karrierist, ein Repräsentant des Apparats. Sie sind in einen Kampf um Leben und Gedächtnis verstrickt, der über ein halbes Jahrhundert andauert. Ilija Trojanow entfaltet ein breites zeitgeschichtliches Panorama von exemplarischer Gültigkeit. Eine Fülle einzelner Momente aus wahren Geschichten, die Trojanow seit den Neunzigerjahren in Gesprächen mit Zeitzeugen gesammelt hat, verdichtet er zu einer spannenden Schicksalserzählung von menschlicher Würde und Niedertracht.

Film
20:00
Lunte: Filmabend

Wir zeigen den Film "A.C.A.B. - All Cops Are Bastards". Start gegen 21.00 Uhr. Vorher lecker Essen.

FilmEssen

Mo, 21. August 2017

21:30
Sama-Café: Film Club

"OSS 117 - Männer, Frauen und Gefahren"

Film

Mi, 23. August 2017

21:00
X-B-Liebig: Konzert

"Pels" + TBA. Eintritt: Spende.

Musik

Do, 24. August 2017

18:00
Zielona Gora: Politisches Café

Film: "Economia Col-lectiva - Europas letzte Revolution"
In der kurzen Zeitspanne von 1936 bis 1937 wurde fast die gesamte katalanische Agrarproduktion, die Schwerindustrie, das öffentliche Verkehrssystem und weite Teile des Dienstleistungssektors von den Arbeitenden selbstverwaltet. Diese Kollektivierung geschah spontan, sie wurde nicht von oben angeordnet. In einigen Wirtschaftszweigen wie der Schwerindustrie oder der Agrarproduktion konnten dabei zum Teil starke Produktionssteigerungen erzielt werden, was unter anderem zur Folge hatte, dass erstmals in der Geschichte Kataloniens die Versorgung der gesamten Bevölkerung mit Grundnahrungsmitteln sichergestellt werden konnte. Schwerpunkte der kollektiven Selbstverwaltung waren Aragonien, Levante, Kastilien, Extremadura und der freie Teil Andalusiens. Es wird geschätzt, dass ca. 3 Millionen Menschen den Kollektivwirtschaften angehörten.

Film

Fr, 25. August 2017

21:00
X-B-Liebig: Party + Konzert

"Die Antideutschen Turnbeutel" (Deutschpunk Coverband aus Berlin, besser als die Originale). Cocktailbar.

Kneipe/CaféMusikParty
21:00
Kastanienkeller: Konzert

"Agnosy" (Crust from London) und "Nocturnal Scum" (In Crust there's no law from Berlin).

Musik
22:00
Køpi: Disse im AGH

AGH Sommersause
Ice cold cocktails & burning hot beats, presented by:
"DJ Stunk" (Dark/MinimalWave/Punk) & "DJ Donald Fuck" (subversive Punk/Wave/Electro Tunes)
MusikDisco/ Dancing/ Punk/ Party

Sa, 26. August 2017

22:00
Køpi: Konzert im AGH

"das Mutti Love Inferno" (HipHopCrossover, FFaM, D)  - "Absinth 42 & Veit" (PunkRapHipHop, L.E., D)
MusikHipHop/ Rap Konzert
22:00
Grünberger Str. 73 (Friedrichshain): Grüni Soli-Party

Wir brauchen finanzielle Unterstützung für verschiedene politische Projekte des Hauses, wie z.B. unsere Solizimmer. Im Keller, Hof und Zielona wird es kaltes Bier, leckere Cocktails, feine Musik und nette Leute geben - kommt vorbei.
Per Definitionsmacht werden wir kein Sexismus, Rassismus, Homo- oder Transfeindlichkeit dulden. Wir erwarten, dass alle unsere Gäste zusammen arbeiten, um eine nette Party-Atmosphere für alle zu schaffen. Wenn jemand sich scheiße verhält, greif ein und/oder melde dich an das Awarenessteam! Eintritt: Spende.

Kneipe/CaféMusikParty

So, 27. August 2017

21:00
Fischladen: Konzert

"Fabian Maddison" (Accoustic Folk Punk aus Bluegrass UK)

Musik
21:00
X-B-Liebig: Experimental Konzert

"Matthew Burnett" (Alisteningexperience from USA), "Warm Stranger" (Computernoise from NZ), "Qui Kuh" (Radioasaninstrument from AU), "Coloccis" (Brokenelectronics from IT). Eintritt: Spende.

Musik

Mo, 28. August 2017

21:30
Sama-Café: Film Club

"Der große Blonde mit dem schwarzen Schuh"

Film

Do, 31. August 2017

18:00
Zielona Gora: Politisches Café

Film: "Projekt A"
Der Film taucht in die vielschichtige Welt der Anarchisten ein und bricht mit den gängigen Klischees über Steinewerfer und Chaoten. Er eröffnet den Blick auf eine Bewegung, die das Unmögliche fordert, an den Grundfesten unserer Gesellschaft rüttelt und gerade deshalb das Augenmerk auf zentrale ungelöste Fragen unserer Zeit lenkt. Welche Ideen stehen hinter dem Anarchismus? Was tun Anarchisten? Welche Projekte und Aktionen starten sie? Und wie versuchen sie, ihrer Utopie näher zu kommen?

Film

Fr, 15. September 2017

20:00
Bunte Kuh: Punksause 2.0

Diesmal spielen für Euch: "Blutiger Osten" (Punkrock aus Brandenburg), "Schmachwaderunk" (Deutschpunk aus Potsdam) und "Burley Bastards" (Punkrock'n Roll aus Brandenburg). Die Einnahmen dienen dem Erhalt des Hauses. Kommt vorbei und schwingt das Tanzbein für die Bunte Kuh. Eintritt: Spende.

Musik
22:00
Køpi: Konzert im Koma F

"Vazio" (Black Metal, Brazil with members of Social Chaos)
MusikHC/Punk/Crust Konzert

Mi, 20. September 2017

21:00
Køpi: nach der Vokü Konzert im AGH

"Odio Social" (PunkHC, Sao Paulo, Bra) - "Killbite" (MetalPunk, Verden, D) - "Mares of Diomedes" (DoomSludgeCrust, Irland)
MusikHC/Punk/Crust Konzert

Do, 28. September 2017

21:00
Køpi: Konzert im AGH

"Overthrust" (GrindDeathMetal, Botswana!) - "Congreed" (ThrashPunk, D)
MusikHC/Punk/Crust Konzert

Sa, 30. September 2017

22:00
Køpi: Konzert im AGH

"Ruinas" (SludgeMetalCrust, Buenos Aires - Argg) - "Adversor" (ThrashMetal, Verona, Shitaly)
MusikHC/Punk/Crust Konzert

Do, 05. Oktober 2017

21:00
Køpi: worm up Konzert im AGH

24 Jahre Radau im AGH since 1993 we let make ´em noise in our AGH - opening of a grand celebration weekender  "Juggling Jugulars" (d.i.y. HCPunk, Fin) - "Imperador Belial" (Metal from São Gonçalo, Bra) - "Luxúria de Lillith" (Uma horda de Black Metal, Goiânia, Bra)
MusikMetal/Punk/HC Konzert

Fr, 06. Oktober 2017

22:00
Køpi: Konzert im AGH

24 Jahre Radau im AGH since 1993 we let make ´em noise in our AGH - opening of a grand celebration weekender  "Baracka Face Junta" (Punk/Avantgarde, Polska)
Musikpsycho punk-rock

Sa, 07. Oktober 2017

21:00
Køpi: Konzert im AGH

24 Jahre Radau im AGH since 1993 we let make ´em noise in our AGH - opening of a grand celebration weekender  "Destruye Huye Krea (DHK)" (PunkRock, Lima, Peru) - "Cluster Bomb UniT" (HCMetalPunk Schwaben, De) - "Gravesite" (DeathMetal, Bologna, schItaly) - "Messerschiesserei" (D-BeatPunkHC, L.E., D)
MusikHC Punk Konzert

Sa, 14. Oktober 2017

22:00
Køpi: Konzert im AGH

"Deathwish" (HcPunk, USA with members of Wartorn)
MusikPunk/HC Konzert

Fr, 20. Oktober 2017

22:00
Køpi: Konzert im Koma F

"Masspollution" (D-Beat Noise, Minsk, Belarus)
MusikHC/Punk/Crust Konzert

Fr, 27. Oktober 2017

22:00
Køpi: Konzert im Koma F

"Ruinas" (StenchCore, Buenos Aires)
MusikHC/Punk/Crust Konzert

Do, 02. November 2017

21:00
Køpi: Konzert im AGH

"Blackning" (heavy ThrashMetalHC, Santo André, Brazil) 
MusikTrashHc Konzert

Fr, 03. November 2017

22:00
Køpi: Konzert in Koma F

"Misa Histerica" (One man Crust show, Chile)
 
MusikPunk / Crust / Hardcore