Terminator

Bitte gebt eure Termine ausschliesslich über unser Online-Formular ein.

Link-Tipps

5 von 35






alle anzeigen

Juli 2018
M D M D F S S
            1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31          

August 2018
M D M D F S S
    1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31    

heute

bis 5 Termine

bis 10 Termine

bis 15 Termine

über 15 Termine

Terminseiten

inforiot
Brandenburg

left-action
Thüringen, Sachsen, Sachsen-Anhalt

Terminal
Dresden

Bewegungsmelder
Hamburg

Planlos
Bremen

rAuszeit
Hannover

Hermine
Ruhrgebiet

bo-alternativ
Bochum

Plotter
Köln

untergrund
Rhein-Main

Ausrasten
Rhein-Neckar

Kalinka
Karlsruhe

MD linksdrehend
Magdeburg

Stressmob
Marburg

Info-Pirat
Nürnberg u.a.

Eroding Empire
London

Kontakt

Internet- und Papierausgabe des Stressfaktors sind zwei getrennte Projekte.

nur Internet:
stressfaktor@squat.net
unser GPG-Key

nur Papier:
papier@squat.net
Papier GPG-Key

beide Ausgaben:
termine@squat.net

Alle Veranstaltungsorte und Projekte, die hier zukünftig ihre Termine lesen wollen, beachten bitte die Hinweise auf unserer Kontaktseite.

181 Termine

Sa, 21. Juli 2018

16:00
Lichtblick: Film: "Das ist nur der Anfang – der Kampf geht weiter"

"Das ist nur der Anfang – der Kampf geht weiter" (BRD 1969)
Für den WDR drehte Claudia von Alemann 1968 eine Dokumentation über den Generalstreik und die studentischen Massenproteste in Paris. Sie läßt dabei Arbeiter, Studierende und Lehrende zu Wort kommen. Gleichzeitig ist ihr Film aber auch eine Auseinandersetzung mit der Frage nach der Rolle des Mediums Film in Zeiten des sozialen und politischen Umbruchs.
Der Film und die Moderatione werde eingeleitet von: Claudia von Alemann
Claudia von ALEMANN (*1943) ist eine mehrfach ausgezeichnete, deutsche Filmemacherin. Sie gehörte zu den Organisatorinnen des 1. Internationalen Frauenfilmfestivals in West-Berlin. Von 1982 bis 2006 war sie Professorin für Film an der Fachhochschule Dortmund.
Freier Eintritt - Anmeldung erbeten.
Film
17:00
Villa Kuriosum: Circus charivari Kunst und Circus festival

ab 17:00 Das Labyrinth und andere Attraktionen
18:00 OIF Germanys leading Euro-English band- special Guest EKG Performative Musik im Garten
20:00 *Charivari special SHOW WITH SPECIAL GUESTS*
22:30 *Pyrocircus* Feuershow
23:00 *Thew Doomsday Peppers* – post industrial/Post apocalyptic sounds for the end of days.
Anschließend Party bis 18UHr free entrance - sonst 2€
18:00
Schokoladen: Hoffest

28 Jahre Schokoladen - HOFFEST: 28 Years of Alternative Culture & Cheap Beer! > Hof ab 19 Uhr: "Vizediktator" (Indie-Punk) + "Soft Grid" (Electronic Post-Rock) + "Fake Laugh" (Indie),
> Kneipe ab 20 Uhr: "VVRNGDNG" (Omnidirectional Brutalism) + "Xenofox" (Free Improv) feat. "Joke Lanz" (Turntable-Noise) + DJs Bettibobikepunk & Alex Plush Anders (Punk/Wave/R'n'R/80s),
> Club der Polnischen Versager ab 20 Uhr: "Krogmann" (Poprock),
> Theater ab 22 Uhr: "Tommy Lobo" (exp. Hip Hop/Rap) + Tear Pop to Shreds-DJ-Set (Post-Punk/Funk/Mutant Disco/Rap).
MusikPartyHoffest
19:00
Villa Freundschaft: Vengansas – Schwanen Rache

Feministische Reinterpretation des Klassikers Schwanensee. Das Theaterkollektiv Caín aus Madrid deutet die sexistische Handlung des Schwanenseeballets in Form eines eindrucksvollen Tanztheaters um. Das Stück enthält keine Sprache.

19:00
K9: Film: Nos están matando" / "They're killing us"

“They’re killing us” follows two social leaders, Indigenous and Afro Descendent, fighting for their communities rights while navigating the deadly side of Colombia’s peace process: over 200 assassinations since 2016. As the world focuses on the demobilisation of the FARC rebel group, another war is being waged on Colombia’s social leaders and human rights defenders.

Film screening and talk via Skype with Emily Wright, director of documentary "They're killing us" (Spanish with english subtitel/translation)

Diskussion/VortragFilm
20:00
Villa Kuriosum: Circus Charivari s Comfort Zone - Dadaistisches Variéte

Artistik, Kunst, Performance, Musik und Kuriositäten - Echte Freaks und wahre Lügen. von der Trapezartistin, die den Boden nie wieder berühren will, von der giftigsten Pflanze der Welt, von dem Traum ein Löwe zu sein.  Jede Woche: Wechselnde Special Guests - Stars von Nebenan und Nachbarn aus aller Welt !
MusikTheater
20:00
KvU: la U Gala

Unter der künstlerischen Leitung von Hans Flake lädt der Zirkus-DaDa zur "la Underground Gala" - einer offenen Mitmachbühne. Headliner sind: Jede* die mitmachen mag 
und Tex Brasket, Tintenwolf, Herr Mo, Samuel der Ukulelen-Prediger, das Hex, Tammo Sachs, Benny BaupunQ, Olaf Bahn und viele Ausfragezeichen. Essen Für Alle und zwar umsonst: Pellkartoffeln mit Quark und mal gucken.

EssenTheater
20:00
Wedding: Konzert - Wedding

"Chepang" (Grindcore, US/Nepal), "Department of Correction" (Grindcore, Paris, France), "Gall" (Noise / Powerviolence, Potsdam), "Trash Tape Therapy" (VHS loving grindcore trio from Berlin!Showing that tapes & blastbeats belong together!)
Musik

So, 22. Juli 2018

13:00
Erreichbar: Vegan AntiRa SoliBruch

Wir machen vom 1.7. bis 18.8. eine kreative Schaffenspause und sind dann wieder da mit leckeren veganen Köstlichkeiten. Das erste Mal wieder am 19. August. We are having a time-out from July  1st till August 18th. Our next Brunch will be on August 19th 2018
Essen
14:00
Villa Kuriosum: Circus charivari Kunst und Circus festival

14 Uhr öffnen sich die Türen des Kulturgartens mit unseren Special Guests *Twisted Fairground* (Automaten, Großpuppen und Interaktive Installationen)
15:00 *Muti MAGIC* – ZAUBERSHOW
16:00 *Zakapüs* – der Flohcircus
17:00 *Recordshop mit NellzOnWellz & Beat Baerbl* - Sonntagsschwoof und openair Tanztee
18:00 *Kuriositätenkabinett Rundgang*
19:00 Franxi natra Clowna - one woman show Absurdum Delirium comic circus and inusual show - Suitable for all curious – Don't miss it
15:00
Sama32: KinderFilmClub

"Arielle, die Meerjungfrau" wird gezeigt. Offen ist ab 14.30 Uhr, Beginn des Films um 15.00 Uhr. Geeignet für Kinder ab 3 Jahren.

KinderaktivitätFilm
15:00
Wagenburg Lohmühle: Sonntagscafé

mit Kaffee und veganem Kuchen. Ab 17 Uhr Konzert mit "Die Diebin" und "Lady Lazy"

Kneipe/CaféMusik
15:00
Villa Kuriosum: Muti magic - Comedie Zaubershow aus Chile

 In every single show, this young magician seeks to create a laugh triangle that, in his own words where people can “laugh at me, at themselves and with me.”
16:00
Schokoladen: Hoffest

28 Jahre Schokoladen - HOFFEST: 28 Years of Alternative Culture & Cheap Beer! > Hof ab 17 Uhr: "The Incredible Herrengedeck" (Chanson-Punk) + "Berlin Diskret" (Punk),
> Club Der Polnischen Versager ab 18 Uhr: "Relaks",
> Kneipe ab 19 Uhr: "13 Year Cicada" (exp. Noisepop) + "Hyena Hysteria" (dark feminist Punk aus Hamburg) + "Arme Sau" (Punk/Screamo aus Hamburg),
> Theater ab 22 Uhr: Süper.Nice Karaoke Show.
MusikPartyHoffest
16:00
Villa Kuriosum: Zakapüs - Flohcircus

Zakapüs (sac à puce) ist einer Sack voller Flöhe zwischen Zirkus und Puppenspiel, in dem die Artisten bunte Flöhe sind: Seiltänzern, Akrobaten, Clowns…
 
17:00
K19 Café: Hardcore Matinee Show + Vegan BBQ

Vier Mal Hardcore-Punk vom Feinsten live im Keller: „Government Flu“ (Warschau) - „Existence“ (Stockholm) - „Total Reality“ (Berlin) und „Jad“ (Warschau). Dazu gibt es lecker (veganes) Gegrilltes!
EssenMusik
18:30
Lichtblick: Das Gegenteil von Grau

Von Freiraum- und Wohnkämpfen über Solidarische Landwirtschaft bis hin zur Refugees’ Kitchen.
Das Gegenteil von Grau zeigt unterschiedliche Gruppen, die praktische Utopien und Freiräume leben und für ein solidarisches und ökologisches Miteinander im urbanen Raum kämpfen.
Kino-Aufführung des Dokumentarfilms auf deutsch mit englischen Untertiteln und mit anschließender Diskussion mit dem Filmemacher.Info
Essen
19:00
K9: Film-„Une Jeunesse Allemande – Eine deutsche Jugend"

Dokumentation 2015 - Jean-Gabriel Périot - 93 Min., dt./frz. OmU In den 1960ern durchlebte die Bundesrepublik Deutschland eine ihrer radikalsten und kritischsten Phasen. Zehntausende gingen auf die Straße, um gegen Kapitalismus und Staat aufzubegehren. Der Film wirft einen Blick von außen auf die BRD und ist sehenswert, weil er die Notwendigkeit der 68er dokumentiert, eine Auseinandersetzung mit der Kriegsgeneration zu forcieren um sozialistische Verhältnisse in der BRD zu erkämpfen.
Film
19:00
Villa Kuriosum: Franxi natra Clowna - one woman show

Absurdum Delirium comic circus and inusual show - Suitable for all curious – Don't miss it
20:00
L34: L34 Cinema

Prisons, police montage and construction of an enemy. In support of Isa's process and of all prisoners of State. Küfa 8pm - Film 9pm 'Caso Bombas' (2013) , 80min, Chile A documentary on the persecution of anarchist movements in Chile and the construction of the enemy in the case known as 'Caso Bombas'.
FilmEssen

Mo, 23. Juli 2018

10:00
Münzenbergsaal: 1.Anti-Kap-WM/ Utopiekongress

Heute spielt das Team "Basisdemokratisch den Anarchismus organisieren" gegen "Utopia ist machbar" und "5-Stunden Woche" gegen "Artlantica".
Mitmachen und Preise gewinnen. Mehr unter:Utopie-Congress
16:00
New Yorck im Bethanien: Antikriegscafé

Offener Treffpunkt für Antimilitarist*innen um sich bei Kaffee und Keksen kennenzulernen.
Kneipe/CaféEssenTreffen
19:00
Plattenkosmos: Die Kinder von Golzow (Teil 7)

Es geht weiter mit der längsten Dokumentarfilmreihe der Welt (1961-2007). Diesmal zu sehen "Ein Mensch wie Dieter". Dieter aus Golzow war 1988 in Libyen. Er hat dort gearbeitet. Sein Leben lang wollte er Reisen und konnte das nur als Zimmermann realisieren. Der Film begleitet ihn und seine Familie bis 1999. Wie immer mit Snacks und Diskussion nach dem Film. Achtung: Der Raum ist (mittlerweile) barrierefrei. Wir zeigen den Film in deutscher Sprache mit englischen Untertiteln.
Film
20:00
B-Lage: Info-Veranstaltung

Polizeigesetz-Verschärfung in Berlin?! Nicht mit uns!
Info-Veranstaltung zum sogenannten Volksbegehren für mehr Videoaufklärung und Datenschutz

In nahezu allen Bundesländern werden derzeit – unter breitem Protest – die Polizeigesetze verschärft. Auch in Berlin setzen sich Law-and-Order-Fans für eine Verschärfung des hiesigen Polizeigesetzes ein. Ein erster Aufschlag ist das von Politikern und Lobbygruppen initiierte „Volksbegehren für mehr Videoaufklärung und Datenschutz“.
Ziel des “Volksbegehrens” ist eine weitreichende Überwachung des öffentlichen Raums – in Bild und Ton. Außerdem soll ein „Berliner Institut für Kriminalprävention“ gegründet werden, das der Polizei fernab parlamPentarischer Kontrolle die jeweils neueste Überwachungstechnologie empfehlen soll.
Mehr als 20 000 mal unterzeichnet, hat das Volksbegehren bereits die erste Hürde genommen; derzeit prüft der Senat, ob der Gesetzentwurf verfassungskonform ist. Auch unabhängig davon, wie es mit dem Volksbegehren weitergeht, lohnt sich ein genauerer Blick auf die geforderten Änderungen – denn zeitgleich wird im Senat von alternativen Änderungen des Polizeigesetzes geträumt… Zeit sich zu informieren und sich gegen jegliche Verschärfung des Polizeigesetzes einzusetzen!
Diskussion/Vortrag
20:00
New Yorck im Bethanien: Anarchistische Infocafé Film

"Born in Flames" (USA 1983, 90 Min., Sprache: engl., R.: Lizzie Borden) - Zehn Jahre nach einer sozialistischen Revolution in den USA hat sich in diesem alternativen Amerika für Frauen nichts geändert Der Film stellt die Frage, ob die Unterdrückung der Frauen jemals, in einem irgendwie gearteten sozialen System, ein Ende finden wird. Die Antwort ist eindeutig: die Frauen greifen zu den Waffen… Wer Lust hat kann gerne ab 17:30 Uhr zum Gemüseschnippeln kommen. Ab 19:30 Uhr gibt es veganes Essen für Alle auf Spendenbasis.
Kneipe/CaféFilmEssen
21:00
KØPI: Videokino Peliculoso

"The Lure" PL 2015, 92 min, R.: Agnieszka Smoczyńska, D.: Marta Mazurek, Michalina Olszańska, Kinga Preis, Jakub Gierszal In this bold, genre-defying horror-musical mash-up—the playful and confident debut of Polish director Agnieszka Smoczyńska—a pair of carnivorous mermaid sisters in an alternate 1980s Poland are drawn ashore to explore the wonders and temptations of life on land. Their tantalizing siren songs and otherworldly auras make them overnight sensations as nightclub singers in the half-glam, half-decrepit fantasy world of Smoczyńska’s imagining. In a visceral twist on Hans Christian Andersen’s “The Little Mermaid,” one sister falls for a human, and the siblings’ bond is tested as love and survival come into conflict. A savage coming-of-age fairy tale with a catchy New Wave soundtrack, lavishly grimy sets, and outrageous musical numbers, The Lure explores its themes of sexuality, exploitation, and the compromises of adulthood with energy and originality. 
FilmPeliculoso
21:30
Sama32: FilmClub

"Die Ritter der Kokosnuss"
Film

Di, 24. Juli 2018

10:00
Münzenbergsaal: 1.Anti-Kap-WM/ Utopiekongress

Heute spielen "5-Stunden-Woche" gegen "Real Pirate Fraction" und "Basisdemokratisch den Anarchismus organisieren" gegen "Berliner.Commune"
Mitmachen und Preise gewinnen. Mehr unter:Utopie-Congress
14:00
KØPI: DIY Computer Workshop in Aquarium

we will help you to fix your computer problems (mac/pc). we want to share our knowledge, skills and tools with you to fix almost every soft- and hardware issue.
the workshop is open to everbody and the collective allways welcomes new members.
Beratung/Hilfe/SprechstundeKurs/Workshopdiy – do it together
18:00
Sama32: Tischtennis

Tischtennisplatte ist ab 18 uhr im großen Raum aufgebaut. Schläger und Bälle vorhanden.
Sport
18:30
Galiläakirche: Widerstandscafé

Info- und Diskussionsveranstaltung zur aktuellen politischen Lage in Bakur (Nordkurdistan/Türkei) nach den Wahlen, mit einem Reisebericht der FrauenWahldelegation + Kaffe,Tee und Kuchen
Diskussion/VortragEssen
19:00
SO36: SO36 Summer School

Militanz als Mittel der Emanzipation - Ein linksradikaler Begriff steht zur Diskussion. Sind wir nicht alle militant? Wir, die für eine bessere Welt streiten und uns nicht unterkriegen lassen wollen von Staat und Kapital? Zur Diskussion lädt die radikale linke Berlin ein.

Diskussion/Vortrag
20:00
Lichtblick: seawatch! meets deckname jenny

Im Mittelmeer ertrinken Menschen. Aber die italienische Regierung lässt Seenotrettungsschiffe nicht anlegen. Schufte wie Seehofer machen die Grenzen dicht. Was tun? Jennys anarchistische Bande schaut nicht mehr zu. Und handelt. Doch als Jennys Vater deren militante Ambitionen herausfindet, muss er sich seiner eigenen Vergangenheit als Mitglied einer Stadtguerillagruppe stellen. Der Deckname „Jenny“ und dessen klare Zuordnung verschwimmt um so mehr, je gefährlicher es für alle Beteiligten wird.
Zu Gast: Seawatch! mit Regie und Team für Publikumsgespräch.
Diskussion/VortragFilmEssen
21:00
KØPI: after the Vokü Concert in AGH

"Pelkotila" (CrustPunk - Helsinki/Finland) - "Sociasylum" (HC/Punk - Tallinn, Estonia) - "Execution Mania" (HKI GrindCore - Helsinki/Finland)
MusikPunk Konzert

Mi, 25. Juli 2018

10:00
Münzenbergsaal: 1.Anti-Kap-WM/ Utopiekongress

Heute spielen "Artlantica" gegen "Real Pirate Fraction" und "Utopia ist machbar" gegen "Berliner.Commune"
Mitmachen und Preise gewinnen. Mehr unter:Utopie-Congress
15:00
Brauni 53/55: Info + Diskussion

Der Sicherheitsstaat lädt nach - Repression offensiv bekämpfen! Wir laden ein, um über die Neuerung im Polizeiaufgabengesetz(PAG) in Bayern und anderen Bundesländern zu informieren und offensive Strategien gegen diese neue Dimension der Repression zu entwickeln. Wir wollen mit euch in Kleingruppen verschiedene Möglichkeiten diskutieren. Unter anderem ist im November Innenminister_innenkonferenz in Magdeburg - ein Anlaß den wir nicht unbeantwortet lassen wollen.

Diskussion/Vortrag
16:00
Radio Aktiv Berlin: Radio Aktiv Berlin.

Sendezeit ist jeden Mittwoch 16 - 17 Uhr auf der 88,4 FM in Berlin und 90,7 FM in Potsdam Unser Blog
Radio/TV
19:00
Schokoladen: Konzert

Apocalipstic Disco: "Kill the Dandies!" (Garage Psych, CZ) + "Dandelion and Burdock" (Fuzzy Garage, Praque).
Musik
19:00
Lichtblick: Mietrebellen

Widerstand gegen den Ausverkauf der Stadt. Kino-Aufführung des Dokumentarfilms auf deutsch mit englischen Untertiteln und mit anschließender Diskussion mit dem Filmemacher. Thematisiert werden Herausforderungen und Möglichkeiten aktueller stadtpolitischer Auseinandersetzungen.Info  
Film
19:00
K19 Café: Konzert

"Drug Control" (Straight Edge  Hardcore San Diego,USA), "Dedicate8" (Straight Edge Hardcore Liverpool, UK), "Giver" (Hardcore Punk Köln)

Musik
21:00
Sama32: Schlag die Sama Crew

Schlag die Sama Crew am Kicker und hole deinen Preis ab!
Das ist KEIN Turnier.
Schritt 1: Ihr seid 2 Spieler
Schritt 2: Ihr fordert offiziell die Sama Crew heraus
Schritt 3: Wir spielen nach Berliner Kneipenregeln
Schritt 4: Gewonnen hat, wer zuerst 6 Tore erziehlt
Schritt 5: Wenn ihr gewinnt, gibt es einen Preis
Ab jetzt jeden 2. Mittwoch von 21:00 - 23:59 Uhr
Sport

Do, 26. Juli 2018

10:00
Münzenbergsaal: 1.Anti-Kap-WM/ Utopiekongress

Heute finden die 2 Halbfinale des Utopie-Kongresses statt. Mitmachen und Preise gewinnen. Mehr unter:Utopie-Congress
19:00
Schokoladen: Konzert

thirsty & miserable: "The Bugs" (Garage-Punk/Bubblegum-Pop, Portland/US) + "Nunofyrbeeswax" (Lo-Fi Pop-Punk, Berlin) + "Worlds Dirtiest Sport" (Guitar/Bass/Loops/Noise, Portland/US).
Musik
19:00
K-fetisch: Buchpräsentation und Veranstaltung

Das Transitghetto Izbica
In den Jahren 2017 und 2018 jährt sich die „Aktion Reinhardt“ zum 75. Mal. Diesem nationalsozialistischen Mordprogramm fielen im Laufe von nur anderthalb Jahren fast 2 Millionen Menschen zum Opfer. Fast alle Opfer waren Jüdinnen und Juden aus dem deutsch besetzten Polen, teilweise kamen sie aber auch aus dem Deutschen Reich, dem Protektorat Böhmen und Mähren, der Slowakei, den Niederlanden und weiteren westeuropäischen
Ländern.
Die übergroße Mehrheit der Jüdinnen und Juden, die Ende 1941 auf dem Gebiet des Deutschen Reichs lebten, wurde im Laufe des Jahrs 1942 »nach Osten« deportiert und ermordet.
Bis Juni 1942 wurden die Deportierten jedoch nicht sofort in den Mordlagern der »Aktion Reinhardt« (Belzec, Sobibor und Treblinka) getötet, sondern auf sogenannte Transitghettos
verteilt. Das größte Transitghetto befand sich in Izbica.
Parallel zu ihrer Ankunft begannen die Verschleppungen in die Mordlager Sobibor und Belzec.
Am 26. Juli 2018 präsentiert der Autor Steffen Hänschen des Buchs Das Transitghetto Izbica im System des Holocaust seine Ergebnisse der Forschung über diese bisher kaum bekannte Phase des deutschen Mords an den Juden Europas.

Diskussion/Vortrag
20:00
Café Cralle: FLIT*-Wedding

Weddings queerster Stammtisch lädt alle Frauen, Lesben, Inter-, Trans- und Non-binary-Personen egal ob homo-/bi-/hetero-/...-/pansexuell ein, sich gegenseitig kennenzulernen, zu vernetzen, über den Kiez auszutauschen und über die kleinen bis großen High- aber auch Lowlights des Alltags zu quasseln. Auch alle FLIT*, die nicht das Glück haben im Wedding zu wohnen, sind herzlich willkommen!
Das Café Cralle ist kein cis-Männer-freier Raum, unser Stammtisch aber schon. Das Café Cralle ist nicht barriere-, rauch- und alkfrei. Eine Rollstuhlrampe für den Eingangsbereich steht zur Verfügung, die Klos sind leider nicht rolligerecht. FLIT*-Wedding: Regelmäßig am letzten Donnerstag eines jeden Monats.
Kneipe/CaféTreffen
21:00
KØPI: Videokino Peliculoso

"Jurassic World" USA 2015, 120 min, R.: Colin Trevorrow, D.: Vincent D'Onofrio, Judy Greer, Chris PrattEin neuer Freizeitpark ist auf dem Gelände des "Jurassic Park" entstanden. Alles läuft prima - bis die neueste Attraktion der Anlage, ein genetisch manipulierter, gigantischer Killer-Saurier, ausbricht und einen mörderischen Amoklauf startet.
FilmPeliculoso

Fr, 27. Juli 2018

10:00
Münzenbergsaal: 1.Anti-Kap-WM/ Utopiekongress

Heute findet das Spiel um den 3.Platz und das Endspiel des Utopie-Kongresses statt. Mitmachen und Preise gewinnen. Mehr unter:Utopie-Congress
14:00
L34: Queer-Feminist Café

Bücher Kaffee Zines Kuchen Gefangenen-Schreiben Tee Diskussionen Crèpes Gespräche
Du magst Bücher, Kaffee, Kuchen und Queer-Feminismus?! Cool! Jeden Freitag Nachmittag zwischen 14 und 17 Uhr öffnen wir für ein nicht-kommerzielles, queer-feministisches Café.
Wir brauchen Orte, an denen wir uns bilden_organisieren und entspannen können. Und das wollen wir hier tun. Es wird eine Sammlung von Büchern zu den Themen Queer-Feminismus, Anarchismus, Gentrifizierung, Post-/ Dekolonialismus, Antifaschismus und weiterem in verschiedenen Sprachen geben.
Alle Gender sind willkommen.
Kneipe/CaféBuch-/Infoladen/BüchereiEssenTreffenqueer-feminist
15:00
Campus Adlershof: Camp

Generation Nachhaltigkeit
In Adlershof findet die vierte studentisch organisierte Konferenz der Reihe Generation Nachhaltigkeit statt. Diesmal geht es um die  Frage - wie kommen wir vom Wissen über nachhaltigkeit und globale soziale wie ökologische Kisen zum Handeln? Was können wir als Studierende / Bürger*innen / Konsument*innen tun? Was hindert uns? Meldet euch am besten auf der Website
Aktion/Protest/CampKurs/WorkshopDiskussion/Vortrag
17:00
Villa Kuriosum: Charivaris Circus und Kunst Festival

18:00 Labyrinth und andere kuriose Gemeinheiten 19:00 game of clowns – Show 20:00 *Die große Charivari Show – Showtime!* dadaistisches Variété
    1. Veretra -Feuershow aus Mexico
23 . 00 Konzert .Agathe bisap la menace . Violine und Stimme
19:00
Schokoladen: Konzert

thirsty & miserable: "Majority Rule" (Screamo/HC, US) + "Multicult" (Noise-Rock/Post-Punk, US) + "Erai" (Screamo/Post-HC, Berlin).
Musik
19:30
FAU-Lokal: Broschürenrelease "Do the red thing"

Vortrag und Diskussion mit dem counter campus, NoGoogle und Google Campus Verhindern.
Mittlerweile twittern es die Vögel von den Dächern: Die Tech-Industrie kommt nach Berlin und mit ihr prekärere Jobs, Selbstausbeutung und steigende Mieten. Mit dabei: Der Google Google Campus in Kreuzberg. Es soll der siebte in der „Campus Family“ werden – zumindest wenn es nach Googles Mutterkonzern Alphabet und dem Berliner Senat geht.
Wie das mit Wohnungsnot im Kapitalismus, (kalifornischer) Ideologie und der Zukunft der digitalen Stadt zusammenhängt, haben wir in einer Broschüre analysiert. Diese wollen wir mit euch und weiteren Aktivits*innen diskutieren und überlegen, wie der Einzug des Google Campus verhindert werden kann. Die Broschüre gibt's vor Ort, in ausgewählten Läden in Berlin
Diskussion/Vortrag
20:00
Zielona Gora: Internationalistischer Abend

Solitresen, free Kicker & Politmucke. Vokü (vegan)
Kneipe/CaféEssen
20:00
Villa Kuriosum: Circus Charivari s Comfort Zone - Dadaistisches Variéte

Artistik, Kunst, Performance, Musik und Kuriositäten - Echte Freaks und wahre Lügen. von der Trapezartistin, die den Boden nie wieder berühren will, von der giftigsten Pflanze der Welt, von dem Traum ein Löwe zu sein.  Jede Woche: Wechselnde Special Guests - Stars von Nebenan und Nachbarn aus aller Welt !
MusikTheater
20:00
Schloss 19: Info-Veranstaltung mit Antifa-Tresen

"Der Mythos stirbt zuletzt" - Zum Naziverbrecher Rudolf Heß und seinen heutigen AnhängerInnen. Seit dem Suizid von Rudolf Heß im damaligen Kriegsverbrechergefänis Spandau im Jahr 1987 ranken sich diverse Mythen um den Hiter-Stellvertreter. Wir wollen bei der Info-Veranstaltung über diesen Heß-Mythos aufklären und weitere historische Anknüpfungspunkte heutiger Neonazis benennen. Neben Infos zum Aufmarsch im letzten Jahr und einer Einschätzung zum Aufmarsch am 18. August möchten wir antifaschistische Gegenstrategien mit euch diskuieren um einen jährlichen Großaufmarsch der Nazi-Szene in Berlin-Spandau zu verhindern. Lasst uns die Verherrlichung des Nationalsozialismus gemeinsam zu stoppen. Der Zugang ist barrierefrei.
Kneipe/CaféDiskussion/Vortrag
23:55
about blank: Soli-Techno

Procrastinators United presents: Dance like nobody’s watching! Benefit für systemli.org Wir sind verdächtig, denn wir haben was zu verbergen. Aber in Punkto Datensicherheit den Behörden immer einen Schritt voraus. Denn wir haben ein friendly tech collective an unserer Seite. Wir setzen die Sonnenbrille auf, kleben die Kamera unseres Smartphones ab und tanzen zu digitaler Musik für digitale Sicherheit. Und für das uneingeschränkte Recht zu bleiben. Die Passphrase im Kopf, die Zwiebel als Browser und Jabber in the hood: Vorwärts immer: AnKER lichten! procrastinators united + systemli.org. Lineup: Emika [Emika Rec., Ostgut Ton, Ninja Tune], Adi Shabat [The Block, Tel Aviv], Cedric de Pauw [Antwerp], Sissy’s Reiterstaffel [Cologne], Swinka [rummel, Springstoff], Barbara Hofmann [:// about blank], myrkuz [Procrastinators United] + Pop-Hütte: femomenal*e [www.facebook.com/einfachfemomenale/], autonome beautyfarm [de-de.facebook.com/autonomebeautyfarm/]
Party

Sa, 28. Juli 2018

16:00
Linie 206: 28. Hausfest

Yeah, wir haben mal wieder Geburtstag und wollen mit euch allen feiern.
Es wird auf der Straße losgehen mit Siebdruck, Infoständen Kuchen und Konzerten von "Alle Gleich" und "Lazarus" (beide Straszenmusik) und später wird es drinnen lauter mit Cocktails und Konzerten von "Bechamel" (garagepunk), "Not the ones" (77's poppunk), "SchnickSchnack" (elektro 8bit pop) und "Die Tunnel" (wavesurfpunk). Danach Djs bis früh in den Morgen
Kurs/WorkshopEssenTreffenMusikParty
16:00
Kottbusser Tor (Kreuzberg): Kiezspaziergang gegen den Google Campus

Im Herbst diesen Jahres plant Google die Eröffnung des “Campus Berlin” im alten Umspannwerk in der Ohlauerstraße/ Ecke Paul-Linke-Ufer. Wir halten den Widerstand gegen den technologischen Angriff am Beispiel des Google-Campus für wichtig um für ein besseres Leben für alle zu kämpfen – in Kreuzberg und weltweit. In Kreuzberg gibt es aber nicht nur Google sondern auch viele andere Tech-Unternehmen, die die Gentrifizierung und oder auch die Technologisierung der Arbeitswelt vorantreiben. Lasst uns gemeinsam zeigen, dass Google, aber auch andere Akteure wie Zalando, Deliveroo, RocketInternet etc. nicht willkommen sind – in Kreuzberg und überall!
Ein schönes Leben für Alle! Mehr Infos  
Aktion/Protest/Camp
17:00
Sama32: frAction Replay

Dokumentationen zu bestimmten, gesellschaftlich relevanten Themen.
Jeder Abend steht unter einem bestimmten Thema. Ability & Disability
Film
17:00
Villa Kuriosum: Circus und Kunst Festival

18:00  große Seifenblasenshow. danach zum Mitmachen (ab 3J) 20:00  „we are no sex symbols! *Variété Programm*aus Spanien 22:00  *Feuer freakshow* von Burning Sensation 23:00   – KOnzert *Afterparty Minibar*
19:00
Schokoladen: Konzert

"Kirschroth" (Breakbeats, Soul Jazz aus Berlin) + tba.
Musik
19:00
Jockel Biergarten: Avanti o popolo - Widerstand gegen Rheinmetall in Sardinien

Veranstaltung mit zwei Aktivist*innen aus Sardinien gegen die Bombenfabrik RWM Italia. Sie berichten über ihre vielfältigen Protest- und Widerstandsaktionen, die von Aufklärungsarbeit über Demonstrationen bis hin zu Blockaden und Sabotage reichen.
In Domusnovas auf Sardinien produziert die Rheinmetall-Tochter RWM Italia mittel- und großkalibrige Munition sowie Gefechtsköpfe. Diese werden u.a. nach Saudi-Arabien verschifft und im Bürgerkrieg in Jemen vornehmlich gegen Zivilist*innen eingesetzt. Mit seinen Tochterfirmen und Fabriken in aller Welt umgeht der größte deutsche Rüstungskonzern in seiner Sparte „Rheinmetall Waffe Munition“ (RWM) die ohnehin dürftigen gesetzlichen Exportbeschränkungen. Menschenrechtsorganisationen aus mehreren Ländern haben dagegen Strafanzeige gestellt.
Das „Netzwerk no basi - nicht hier und auch nicht anderswo!“ kämpft seit mehreren Jahren auf der Mittelmeerinsel gegen die Rüstungsproduktion und die Tests dieser Waffen, darunter panzerbrechende Geschosse aus angereichertem Uran.
Die Veranstaltung sehen wir auch als Anregung zur Diskussion für Proteste hierzulande, beispielsweise gegen die Rheinmetall-Munitionsfabrik in Unterlüß bei Celle in Niedersachsen und das dortige Aktionscamp vom 29.8. bis 4.9.2018.

Diskussion/Vortrag
20:00
Lichtblick: Film: Deckname Jenny meets "Bewegung 2.Juni"

Die Grenzen dicht, der soziale Krieg in vollem Gange, die Rechten auf dem Vormarsch. Jenny und ihre  anarchistische Gruppe schaut nicht mehr zu. Und handelt. Der Vater stolpert über seine eigene Geschichte als alter Militanter. Und dann geht es erst los... Publikumsgespräch mit Regie, Team, Zeitzeug*innen der alten Bewegung und mit Menschen rund um die “Bewegung 2.Juni” herum. Reservierung empfohlen

Film
22:00
Villa Kuriosum: Minibar - Französischer Chanson-Abend mit Joujou

 Mit Akkordeon und lauter Stimme entführt  Joujou in einer pariser Kaschemme - bei französischen Chansons darf geschunkelt und getanzt werden. Danach gehts weiter mit Tanz.
MusikParty
22:00
Zielona Gora: Aftershow-Tresen

nach der Fiesta de Solidaridad in der Parkaue, mit leckeren Drinks, Kicker und guter Musik.
Kneipe/CaféMusik

So, 29. Juli 2018

13:00
Erreichbar: Vegan AntiRa SoliBruch

Wir machen vom 1.7. bis 18.8. eine kreative Schaffenspause und sind dann wieder da mit leckeren veganen Köstlichkeiten. Das erste Mal wieder am 19. August. We are having a time-out from July  1st till August 18th. Our next Brunch will be on August 19th 2018
Essen
14:00
Villa Kuriosum: Kunst und Circus Festival

14:00  Die Türen des Kulturparks mit allen Attraktionen öffnen sich
15:00  *Enjo und Puppa „ Tick tick tack“* - Clownsshow rund um ein Bombe im Koffer - ab 3J
16:00  *Zakapüs* - der Flohcircus ab 3J
17:00 Rundgang Kuriositäten Kabinett
18:00  *Variété Programm* aus Spanien "We are no Sex Symbols"  
20:00
L34: L34 Cinema

'Silent Death' (2001), Huseyin Karabey, 85m, Turkey.
The outcome of the isolation system in prisons and its influence on human life. Through the different interviews with political detainees and former prisoners in Germany, Italy, Spain, North Ireland and the USA, the documentary displays the consequences of European policies regarding prison systems.
FilmEssen

Mo, 30. Juli 2018

16:00
Ohlauerstr.53: Antikriegscafé on tour

Diesmal vor dem Umspannwerk in der Ohlauer Straße. Hier ist für dieses Jahr die Eröffnung eines Google Campus geplant. Google sorgte in letzter Zeit für Schlagzeilen mit seiner Zusammenarbeit mit dem US-Militär. Deshalb treffen wir uns dort, um uns bei Kaffee und Keksen über digitale Kriegsführung und militaristische Digitalisierung auszutauschen.
Aktion/Protest/CampDiskussion/VortragTreffen
19:30
Plattenkosmos: Film: Deportation Class

Film & Diskussion mit We'll Come United

Diskussion/VortragFilm
20:30
Lichtblick: Kultfilm neubearbeitet: Themroc

Anarchisch-fröhlicher Kultfilm mit Grunzdialogen um einen Arbeiter, der beim Ausbruch aus dem Alltag keine halben Sachen macht: Außer seines Jobs entledigt er sich auch anderer zivilisatorischer Einrichtungen wie z.B. seines Mobiliars, einer Hauswand und eines Polizisten (durch Aufessen). Nach seiner Veröffentlichung 1973 ist Themroc rasch vom Geheimtipp zu einem Publikumserfolg aufgestiegen. Wir zeigen den Film in einer visuellen und musikalischen Neugestaltung von Steffen Koch und Jost Knapp.
Film
21:00
KØPI: Videokino Peliculoso

"Sun Ra" USA 1974, 85 min, R.: John Coney, D.: Sun Ra, Barbara Deloney Psychedelischer Jazz-Kult-Klassiker: "Sun Ra, space-age prophet, Pharaonic jester, shaman-philosopher and avant-jazz keyboardist/bandleader, land his spaceship in Oakland, having been presumed lost in space for a few years."  
FilmPeliculoso
21:00
Bei Ruth: Konzert

Negative Space“ (postpunk/U.K.) + „Bechamel“ (echtpunk/Berlin)
Musik
21:30
Sama32: FilmClub

"Time Bandits"
Film

Di, 31. Juli 2018

14:00
KØPI: DIY Computer Workshop in Aquarium

we will help you to fix your computer problems (mac/pc). we want to share our knowledge, skills and tools with you to fix almost every soft- and hardware issue.
the workshop is open to everbody and the collective allways welcomes new members.
Beratung/Hilfe/SprechstundeKurs/Workshopdiy – do it together
16:00
Aquarium hinterm Südblock (Skalitzer Str 6): Diskussion

Emanzipation als Leitbegriff? Ist es sinnvoll 'Emanzipation' als universelle Grundlage linker Politik zu verhandeln? Wie lässt sich 'Emanzipation' angemessen sozialtheoretisch verstehen? Die Emanzipatorische Linke Berlin lädt zur Diskussion über den politischen Wert des Emanzipationsbegriffs. Als Grundlage lesen wir „Emanzipation – eine Vier-in-Einem-Perspektive“ von Michael Brie (bisher unveröffentlicht). Den Text erhaltet ihr nach Anmeldung unter themali.berlin[ät]gmail.com

Diskussion/Vortrag
18:00
Sama32: Tischtennis

Tischtennisplatte ist ab 18 uhr im großen Raum aufgebaut. Schläger und Bälle vorhanden.
Sport
20:00
Lichtblick: DECKNAME JENNY meets Seawatch!

Auf dem Vormarsch: Nationalistische, zum Teil völkische, faschistische oder fundamental-religiöse Bewegungen. Angepasste Linke, Neoliberalismus und Vereinzelung. Der Widerstand der 68er als Vergangenheitsdiskurs. Internierungslager für Flüchtlinge. Morde an den EU-Außengrenzen.
Jennys Bande hat die Schnauze voll. Und handelt. Jennys Vater entdeckt ihre militanten Pläne. Und stolpert über seine eigene Geschichte als ehemaliger Militanter einer Stadtguerrilagruppe. Der Deckname „Jenny“ verschwimmt um so mehr, je enger sich die Schlinge um Jennys Bande zusammenzieht.
Gespräch & Diskussion mit Seawatch, Regie & Filmteam. Situation auf dem Meer, Repression gegen Seawatch u. anderen Initiativen zur Rettung Geflüchteter
Diskussion/VortragFilm

Mi, 01. August 2018

16:00
Radio Aktiv Berlin: Radio Aktiv Berlin.

Sendezeit ist jeden Mittwoch 16 - 17 Uhr auf der 88,4 FM in Berlin und 90,7 FM in Potsdam Unser Blog
Radio/TV
19:00
Regenbogenfabrik: Cinéma Klassenkampf #12: Der Streik der Vivantes Service GmbH

Der kommunale Krankenhauskonzern Vivantes betreibt Tarifflucht: Mitarbeiter_innen werden in Tochterunternehmen aufgespalten, um ihnen für die gleiche Arbeit weniger Lohn zahlen zu können. Fünf Wochen lang haben Beschäftigte der Vivantes Service GmbH (VSG) gestreikt, um in den Tarifvertrag öffentlicher Dienst (TVöD) aufgenommen zu werden, wie ihre Kolleg_innen im Mutterkonzern. Vergeblich. Der Streikverlauf und was drumherum geschah ist eine Aneinanderreihung von Skandalen. Unmittelbar nach dem Ende des Streiks gab der Landesrechnungshof eine Rüge wegen zu hoher Managergehälter bei Vivantes heraus. Es gab also sehr wohl Geld zu verteilen, nur eben nicht für alle. Das Statement der Tarifkommission VSG: "Der Streik war nur ein Warmup auf unserem Weg zum TVöD 100%." Wie geht es jetzt weiter? Wir wollen in der Veranstaltung Videos vom Streik zeigen und den Streikenden ein öffentliches Forum geben, um nachzubesprechen, was passiert ist. Wie könnten die nächsten Schritte auf dem Weg zum TVöD für alle aussehen? Zu Gast sind Beschäftigte der VSG, die aus erster Hand berichten.
Diskussion/VortragFilm
20:30
Museum des Kapitalismus: Workshop: Kulturalismus

Der Workshop findet im Rahmen der MDK-Academy statt.
Seit dem Zusammenbruch des "real existierenden Sozialismus" haben sich auch die vorherrschenden Deutungsmuster des politischen Geschehens in der öffentlichen Debatte und in der Wissenschaft gewandelt. Die Frage nach dem besseren ökonomischen Regulationsmodell wurde von neuen Differenzen abgelöst. Nachdem sich die Diagnose vom "Ende der Geschichte" und dem Siegeszug von Marktwirtschaft und Demokratie innerhalb kürzester Zeit blamiert hatte, setzte sich die Differenz zwischen den Kulturen als Erklärungsmuster für Bürgerkriege, Terrorismus, ökonomische und institutionelle Krisen durch.
Samuel P. Huntingtons Buch "Clash of Civilization" kann als Blaupause für das kulturalistische Narrativ angesehen werden. Westliche Rechte und Islamist_innen beschwören spätestens seitdem gleichermaßen einen "Kampf der Kulturen" und machen fremde kulturelle Einflüsse für soziale Unsicherheit und Beschleunigung in den eigenen Ländern verantwortlich.
Aber welcher Kulturbegriff liegt der Idee von einem "Kampf der Kulturen" zu Grunde? Wie verhält sich der Siegeszug kulturalistischer Ideologie zum "cultural turn" in der kritischen Gesellschaftstheorie? Was macht den Kulturalismus als Erklärungsmuster so attraktiv? Was ist das Verhältnis des Kulturalismus zu Antisemitismus und antimuslimischem Rassismus? Und vor allem: wie kann linke Kritik und Praxis in Zeiten kulturalistischer Hegemonie aussehen? Lässt sich der Begriff der "Kultur" aus einer linken Perspektive überhaupt retten?
Alle diese Fragen werden im Workshop auf Basis von Textausschnitten und kurzen Inputs diskutiert werden. Gemeinsam wollen wir mögliche Antwort auf ihre Erklärungskraft prüfen und Ansätze von Strategien entwickeln.

Kurs/WorkshopDiskussion/Vortrag

Do, 02. August 2018

20:00
B-Lage: (queer)feministischer BDSM-Stammtisch

Dies ist keine Spielparty, es gibt keinen Dresscode, komm gerne in Alltagsklamotten. No Gods, No Masters ;) , No Assholes.
Beratung/Hilfe/SprechstundeKneipe/CaféKurs/WorkshopTreffen
20:00
Villa Kuriosum: Circus Charivari s Comfort Zone - Dadaistisches Variéte

Artistik, Kunst, Performance, Musik und Kuriositäten - Echte Freaks und wahre Lügen. von der Trapezartistin, die den Boden nie wieder berühren will, von der giftigsten Pflanze der Welt, von dem Traum ein Löwe zu sein.  Jede Woche: Wechselnde Special Guests - Stars von Nebenan und Nachbarn aus aller Welt !
MusikTheater
21:00
KØPI: Videokino Peliculoso

"Sympathy for Mr. Vengeance" KOR 2002, 121 min, R.: Park Chan-Wook, D.: Song Kang-Ho, Song Shin Ein Taubstummer entführt mit seiner Freundin die Tochter eines reichen Geschäftsmannes, um die lebensrettende Operation seiner Schwester zu finanzieren. Tougher Thriller aus Südkorea.
FilmPeliculoso

Fr, 03. August 2018

00:00
Überall: Shutdown Google & Co.

Jeden 1. Freitag im Monat
Ein Tag, um sich auszudrücken - gegen Google, Verdrängung und die Herrschaft (der Technologie).
Ein Tag einmal im Monat, an dem alle auf ihre Art und Weise Google und Co. eine Absage erteilen können. Es gibt viele Möglichkeiten für diesen Tag: ein Banner am Balkon, eine Lärmkundgebung, Flyer verteilen im Park,eine öffentliche Diskussion,und vieles vieles mehr, was deiner Initiative entspringt… Fern ab von Fremdbestimmung, Politik und Stellvertreter*innentum, sondern direkt, kreativ und selbstbestimmt.
Google ist mitverantwortlich an Aufwertung und Verdrängung, an Technologien der totalen Überwachung und Kontrolle, an der Schaffung einer Tech-Elite auf Kosten Ausgeschlossener und an der Kommerzialisierung und Ausbeutung unserer intimsten Lebensbereiche. Ein klares Statement gegen den Google-Campus und dessen Idee lässt sich in vielen Facetten denken.
Der Fokus muss nicht nur auf den Umspannwerk liegen. Es gibt viele Orte: Google besitzt unzählige Unterfirmen wie z.B. Youtube und beteiligt sich finanziell beispielsweise am Start-Up-Zentrum factory, an Medien wie Tagesspiegel oder TAZ oder am Institut für "Internet und Gesellschaft" an der Humboldt-Universität, und auch amazon vertreibt Spionagesoftware...um nur einige Beispiele zu nennen.
Zeigen wir ihnen (auch) jeden 1. Freitag im Monat, dass wir deren Welt der Kontrolle und des Profits ablehnen und dass wir den Google-Campus verhindern werden!
Aktion/Protest/Camp
14:00
L34: Queer-Feminist Café

Bücher Kaffee Zines Kuchen Gefangenen-Schreiben Tee Diskussionen Crèpes Gespräche
Du magst Bücher, Kaffee, Kuchen und Queer-Feminismus?! Cool! Jeden Freitag Nachmittag zwischen 14 und 17 Uhr öffnen wir für ein nicht-kommerzielles, queer-feministisches Café.
Wir brauchen Orte, an denen wir uns bilden_organisieren und entspannen können. Und das wollen wir hier tun. Es wird eine Sammlung von Büchern zu den Themen Queer-Feminismus, Anarchismus, Gentrifizierung, Post-/ Dekolonialismus, Antifaschismus und weiterem in verschiedenen Sprachen geben.
Alle Gender sind willkommen.
Kneipe/CaféBuch-/Infoladen/BüchereiEssenTreffenqueer-feminist
17:00
Villa Kuriosum: Circus und Kunst Festival

ab 17Uhr 19:00 NosTRUCTURES – 21:00 Shahr-e Ghesseh (City of tales) –Play and Musical from Iran 22.00  nazca line from Nibiru artist group  from Teheran Ambientmusic & 3D Konzeptionell Visuals Performance -  
20:00
ZGK: Amour Anarchie

Kommt zu unserem Tresen und freut euch auf vegane Snacks, Cocktails und weiterhin auf guten Hip Hop! Yo!  
Kneipe/CaféEssenMusikTresen
20:00
Villa Kuriosum: Circus Charivari s Comfort Zone - Dadaistisches Variéte

Artistik, Kunst, Performance, Musik und Kuriositäten - Echte Freaks und wahre Lügen. von der Trapezartistin, die den Boden nie wieder berühren will, von der giftigsten Pflanze der Welt, von dem Traum ein Löwe zu sein.  Jede Woche: Wechselnde Special Guests - Stars von Nebenan und Nachbarn aus aller Welt !
MusikTheater
22:00
KØPI: Konzert im AGH

"Raylin" (straight forward HC Punk, Den Haag, Ne) - "S.F.D." (grinding HC Punk, Ne) - "Rat’s Eyes" (HC Punk, Moscow, Ru)
MusikPunk HC Konzert

Sa, 04. August 2018

11:00
Görlitzer Park: Antira Fußballturnier

KICK OUT RACISM Cup
Am 4. August 2018 findet der 6. "Kick out Racism Cup" statt, in diesem Jahre zum ersten Mal in der grandiosen Fussball-Arena im Görlitzer Park. Im Mittelpunkt des KoR-Cups steht ein Fussballturnier befreundeter Teams, die sich für Flüchtlinge und gegen Rassismus einsetzen. Daneben gibt es auch wieder ein erlesenes Rahmenprogramm für alle Besucherinnen und Besucher - u.a. mit leckerem Essen von REFUEAT , erfrischenden Getränken, einer mobilen Fahrradwerkstatt von Rückenwind, Infos über CHAMPIONS ohne GRENZEN, den neusten Fanartikeln von FSV Hansa 07 und natürlich wieder mit unserer legendären "TOMBOLA"
Diskussion/VortragEssenTreffen
14:00
Schererstraße: Straßenfest

Basta! Erwerbloseninitative feiert auf solidarische Nachbarschaft im Wedding mit:
Bands: „Antinational Embassy“, „Drowning Dog Malatesta“, „Indian Nightmare“, „Lego, Bert Kartesas
Workhops: Zine, Graffiti, Selbstverteidigung, Jonglage, Salsa Perfomances: Tanz, Zirkus, Hochakrobatik, Feuershow Ausstellung: Welfare and Resistance und Hüpfburg, Zuckerwatte, Massagebank, Buffett und noch mehr!

Kurs/WorkshopEssenMusikTheater
17:00
Villa Kuriosum: Circus und Kunst Festival

ab 17Uhr 19:00 Shahr-e Ghesseh (City of tales) –from Teheran 20.00 nazca line from Nibiru artist group  from Teheran Ambientmusic & 3D Konzeptionell Visuals Performance - 21:00 NosTRUCTURES - großes Variété aus Frankreich - 23.00 Oriental minibar & Party with Nosstructures . mehr auf villakuriosum.org
19:00
KØPI: Filmfest uffm Hof & im AGH

"KannibalFilmFest" Berlin (unabhängiges Kurzfilmfestival)
FilmPartyKino Film Party
20:00
Lichtblick: DECKNAME JENNY meets Seawatch!

Publikumsgespräch und Diskussion mit einer Kinderärztin die bei SEAWATCH mithilft, sowie Regie & Team.

Die Grenzen werden gnadenlos dicht gemacht, man geht über Leichen und man behindert die wertvolle Arbeit von Seenotrettungsinitiativen. Wir dürfen uns mir diesen Verbrechen nicht abfinden. Der Film “Deckname Jenny” stellt sich bewusst in den Kontext der Kampagne von Seawatch: Verteidigt das Recht auf Flucht! Menschen im Mittelmeer ertrinken. Die Grenzen sind zu! Jennys Bande hat die Schnauze voll. Und organisiert sich. Jennys Vater stolpert über seine eigene Geschichte. Und muss sich entscheiden, während Jenny handelt.

Diskussion/VortragFilm

So, 05. August 2018

13:00
Erreichbar: Vegan AntiRa SoliBruch

Wir machen vom 1.7. bis 18.8. eine kreative Schaffenspause und sind dann wieder da mit leckeren veganen Köstlichkeiten. Das erste Mal wieder am 19. August. We are having a time-out from July  1st till August 18th. Our next Brunch will be on August 19th 2018
Essen

Mo, 06. August 2018

21:00
KØPI: Konzert im Koma F

Line up TBA
MusikPunk Hardcore Konzert

Di, 07. August 2018

14:00
KØPI: DIY Computer Workshop in Aquarium

we will help you to fix your computer problems (mac/pc). we want to share our knowledge, skills and tools with you to fix almost every soft- and hardware issue.
the workshop is open to everbody and the collective allways welcomes new members.
Beratung/Hilfe/SprechstundeKurs/Workshopdiy – do it together

Mi, 08. August 2018

16:00
Radio Aktiv Berlin: Radio Aktiv Berlin.

Sendezeit ist jeden Mittwoch 16 - 17 Uhr auf der 88,4 FM in Berlin und 90,7 FM in Potsdam Unser Blog
Radio/TV

Do, 09. August 2018

18:00
Lunte: Labour Law Legal Counselling

Problems with your boss? Cant understand your contract?
Every month we have a collective beratung with a labour lawyer to answer work-related issues. Come with any question regarding contract, relationship with the company, unclear cases or, worst case, dismissal. The counseling is usually collective, but it can obviously be private and anonymous. The counseling is FREE of any cost.
Available languages: GERMAN, ENGLISH, SPANISH, ITALIAN and more.Infos
Beratung/Hilfe/Sprechstunde

Fr, 10. August 2018

14:00
L34: Queer-Feminist Café

Bücher Kaffee Zines Kuchen Gefangenen-Schreiben Tee Diskussionen Crèpes Gespräche
Du magst Bücher, Kaffee, Kuchen und Queer-Feminismus?! Cool! Jeden Freitag Nachmittag zwischen 14 und 17 Uhr öffnen wir für ein nicht-kommerzielles, queer-feministisches Café.
Wir brauchen Orte, an denen wir uns bilden_organisieren und entspannen können. Und das wollen wir hier tun. Es wird eine Sammlung von Büchern zu den Themen Queer-Feminismus, Anarchismus, Gentrifizierung, Post-/ Dekolonialismus, Antifaschismus und weiterem in verschiedenen Sprachen geben.
Alle Gender sind willkommen.
Kneipe/CaféBuch-/Infoladen/BüchereiEssenTreffenqueer-feminist
17:00
Villa Kuriosum: Circus und Kunst Festival

18Uhr we are no sex symbols! *Variété Comedy Programm*aus Spanien 19.30 „Fauno Y Lis“ Maskentheater aus Galapagos 21:00 Tanztheater mit Akkordeon mehr auf villakuriosum.org
22:00
KØPI: Konzert im AGH

"The Infirmities" (Punk, L.A., U.S.A.)
MusikPunk HC Konzert

Sa, 11. August 2018

17:00
Sama32: frAction Replay

Dokumentationen zu bestimmten, gesellschaftlich relevanten Themen.
Jeder Abend steht unter einem bestimmten Thema. Gender & Sexuality
Film
20:00
Villa Kuriosum: Circus Charivari s Comfort Zone - Dadaistisches Variéte

Artistik, Kunst, Performance, Musik und Kuriositäten - Echte Freaks und wahre Lügen. von der Trapezartistin, die den Boden nie wieder berühren will, von der giftigsten Pflanze der Welt, von dem Traum ein Löwe zu sein.  Jede Woche: Wechselnde Special Guests - Stars von Nebenan und Nachbarn aus aller Welt !
MusikTheater
21:00
Abstand: Deutsch Punk Attacke at Abstand

Nach langer Sommerpause wird wieder richtig gefeiert! Deutsch Punk auf die Fresse mit: „Kuoleman Teatteri" (Punk Le) + „Selbztjustiz“ (uch Punk Le) No Nazis//No Zivis//No Masters//No Cops//NoDogs
MusikParty

So, 12. August 2018

13:00
Erreichbar: Vegan AntiRa SoliBruch

Wir machen vom 1.7. bis 18.8. eine kreative Schaffenspause und sind dann wieder da mit leckeren veganen Köstlichkeiten. Das erste Mal wieder am 19. August. We are having a time-out from July  1st till August 18th. Our next Brunch will be on August 19th 2018
Essen
15:00
Villa Kuriosum: die Welt ist eine Seifenblase (ab 3J)


Ein bezaubernde Show rund um die Seifenblase – danach zum Mitmachen für Kinder ab 3
Kinderaktivität
16:00
Villa Kuriosum: Fauna Y Lis - Maskentheater aus Galapagos

Masken-Puppentheater  von der ONG Uniendo Fuerzas Formamos Futuro aus Galápagos-Ecuador. Für Kinder und Erwachsene Mehr unter
17:00
Villa Kuriosum: Lord Mouse & the Kalypso Katz - Big Band


Calypso lyrics are rebellious, humorous, and sometimes suggestive protests of corrupt politics or racial prejudice.
19:00
K19 Café: Punk konzert

Ditches“ ( 77er garage punkrock aus stckhlm,schweden!) - „Blades“ (80er hardcorepunk aus brln,italien!)
Musik

Mo, 13. August 2018

20:00
Plattenkosmos: PingPongTresen: NS-Verherrlichung Stoppen

Infoveranstaltung zum Naziaufmarsch am 18. August in Berlin.
Erneut mobilisieren Neonazis bundes- und europaweit nach Berlin-Spandau um dem Hitlerstellvertreter Rudolf Heß in Berlin zu gedenken.Mit der
Wiederbelebung der Heß-Märsche droht erneut ein neofaschistischer Großaufmarsch zum jährlichen erinnerungspolitischen Ritual der NS-Szene zu werden. Dies müssen wir verhindern. Aber wie? Nach dem Input wollen wir mit euch über Aktionsformen sprechen.
Wie immer beim wöchentlichen PingPongTresen: Erst KüFa (19 Uhr), dann Vortrag (20 Uhr) und all night Ping Pong.
Diskussion/Vortrag
22:30
Abstand: ElEkTRoO!

Elektro Tresen!
Schwarzlicht- Kicker und Bässe auf die Ohren!
Party

Di, 14. August 2018

14:00
KØPI: DIY Computer Workshop in Aquarium

we will help you to fix your computer problems (mac/pc). we want to share our knowledge, skills and tools with you to fix almost every soft- and hardware issue.
the workshop is open to everbody and the collective allways welcomes new members.
Beratung/Hilfe/SprechstundeKurs/Workshopdiy – do it together
21:00
KØPI: nach der Vokü Konzert im AGH

"Miraz" (PunkRockGrls from Warszawa, Pl)
MusikPunk Konzert

Mi, 15. August 2018

16:00
Radio Aktiv Berlin: Radio Aktiv Berlin.

Sendezeit ist jeden Mittwoch 16 - 17 Uhr auf der 88,4 FM in Berlin und 90,7 FM in Potsdam Unser Blog
Radio/TV
20:00
K19 Café: Konzert

"Foster Care" (Hc-Punk/Orlando,Florida) + "Gopnik" (Hc-Punk/berlin)

Musik

Do, 16. August 2018

19:00
Villa Kuriosum: das große Elvis Event zum 41ten Todestag des King of Rock´n´Roll

Theaterstück: 19:00 Uhr T.C.B. - Takin` Care of Business eine Elvis-Komödie frei nach Paul Pacifico Konzert 20.30 The Soul of ELVIS & The Tender Lovin' Care Im Anschluss der große Elvis Kontest! Komm als Elvis  Party mit Casinohalle
20:00
B-Lage: (queer)feministischer BDSM-Stammtisch

Dies ist keine Spielparty, es gibt keinen Dresscode, komm gerne in Alltagsklamotten. No Gods, No Masters ;) , No Assholes.
Beratung/Hilfe/SprechstundeKneipe/CaféKurs/WorkshopTreffen
21:00
KØPI: Konzert im Koma F

"Refusal" (Grindcore / Finland)
Musikpunkgrindcore

Fr, 17. August 2018

14:00
L34: Queer-Feminist Café

Bücher Kaffee Zines Kuchen Gefangenen-Schreiben Tee Diskussionen Crèpes Gespräche
Du magst Bücher, Kaffee, Kuchen und Queer-Feminismus?! Cool! Jeden Freitag Nachmittag zwischen 14 und 17 Uhr öffnen wir für ein nicht-kommerzielles, queer-feministisches Café.
Wir brauchen Orte, an denen wir uns bilden_organisieren und entspannen können. Und das wollen wir hier tun. Es wird eine Sammlung von Büchern zu den Themen Queer-Feminismus, Anarchismus, Gentrifizierung, Post-/ Dekolonialismus, Antifaschismus und weiterem in verschiedenen Sprachen geben.
Alle Gender sind willkommen.
Kneipe/CaféBuch-/Infoladen/BüchereiEssenTreffenqueer-feminist
17:00
Villa Kuriosum: Circus und Kunst Festival

17:00 Türen auf und los! 19:00 Holliday on Delay – One women circus comedy Show 20:00 charivari show – dadaistisches variété 22:00 Firebugs Fireshow ab 22:00 Casino Halle – illegales Glücksspiel und Mehr 23:00 Multiversal Music experiments
18:00
M29: Rote Hilfe-Beratung (beim Antifa-Cafe-Nordost)

Antirepressionsberatung im Rahmen des Antifa-Cafe-Nordost. Für Leute, die Fragen rund um das Thema Repression haben, die Selbst gerade Post von der Staatsanwaltschaft etc. bekommen haben, bieten wir eine Anti-Repressions-Beratung an. Hier berät euch die Rote Hilfe Berlin, immer 18.00 bis 19.00 Uhr. Jeden 3. Freitag im Monat, immer im Wechsel zwischen KuBIZ (Weißensee) und M29 (Prenzlauer Berg). Infos:NEA
Beratung/Hilfe/Sprechstunde
20:00
Villa Kuriosum: Circus Charivari s Comfort Zone - Anvangardistische Variéte Show

Artistik, Kunst, Performance, Musik und Kuriositäten - Echte Freaks und wahre Lügen. von der Trapezartistin, die den Boden nie wieder berühren will, von der giftigsten Pflanze der Welt, von dem Traum ein Löwe zu sein.  Jede Woche: Wechselnde Special Guests - Stars von Nebenan und Nachbarn aus aller Welt !
MusikTheater

Sa, 18. August 2018

17:00
Villa Kuriosum: Circus und Kunst Festival

18Uhr we are no sex symbols! *Variété Comedy Programm*aus Spanien 20:00 Intensegrity show 21:00 Flamenco Theater 22:00 Freakshow – Feuershow ab 22:00 Casino Halle – illegales Glücksspiel und Mehr 24:00 Triplett Psych
22:00
KØPI: Konzert im Koma F

"Generación Basura" (Punk Rock / Spain)
Musik

So, 19. August 2018

14:00
Villa Kuriosum: Charivaris Circus und Kunst Festival

14:00 das Labyrinth, der Garten das Kuriositätenkabinett 15:00 Enjo and Puppa – Clownerie mit Tricks und Feuer ab 4J 17:00 (K)einhorn – Musiktheaterstück für Kinder ab 4J 18:00 Intensegrity Show 19:00 Konzert Agathe Drink and drive – Carrera Rennen

Di, 21. August 2018

14:00
KØPI: DIY Computer Workshop in Aquarium

we will help you to fix your computer problems (mac/pc). we want to share our knowledge, skills and tools with you to fix almost every soft- and hardware issue.
the workshop is open to everbody and the collective allways welcomes new members.
Beratung/Hilfe/SprechstundeKurs/Workshopdiy – do it together
21:00
KØPI: nach der Vokü Konzert im Koma F

"Copout" (HC Punk, Tel Aviv, Israel) - "Green Milk from the Planet Orange" (crazy stuff, Tokyo, Japan)
MusikPunk HC Konzert

Mi, 22. August 2018

16:00
Radio Aktiv Berlin: Radio Aktiv Berlin.

Sendezeit ist jeden Mittwoch 16 - 17 Uhr auf der 88,4 FM in Berlin und 90,7 FM in Potsdam Unser Blog
Radio/TV
17:00
Abstand: Punk from Israhell

Copout (Punk from Israhell) playing an Martinee Concert at Abstand!
Musik

Fr, 24. August 2018

14:00
L34: Queer-Feminist Café

Bücher Kaffee Zines Kuchen Gefangenen-Schreiben Tee Diskussionen Crèpes Gespräche
Du magst Bücher, Kaffee, Kuchen und Queer-Feminismus?! Cool! Jeden Freitag Nachmittag zwischen 14 und 17 Uhr öffnen wir für ein nicht-kommerzielles, queer-feministisches Café.
Wir brauchen Orte, an denen wir uns bilden_organisieren und entspannen können. Und das wollen wir hier tun. Es wird eine Sammlung von Büchern zu den Themen Queer-Feminismus, Anarchismus, Gentrifizierung, Post-/ Dekolonialismus, Antifaschismus und weiterem in verschiedenen Sprachen geben.
Alle Gender sind willkommen.
Kneipe/CaféBuch-/Infoladen/BüchereiEssenTreffenqueer-feminist
20:00
Villa Kuriosum: Circus Charivari s Comfort Zone - Anvangardistische Variéte Show

Artistik, Kunst, Performance, Musik und Kuriositäten - Echte Freaks und wahre Lügen. von der Trapezartistin, die den Boden nie wieder berühren will, von der giftigsten Pflanze der Welt, von dem Traum ein Löwe zu sein.  Jede Woche: Wechselnde Special Guests - Stars von Nebenan und Nachbarn aus aller Welt !
MusikTheater
22:00
Villa Kuriosum: - Konzert

Schrottpiloten und Phaedros Funeral

Sa, 25. August 2018

17:00
Sama32: frAction Replay

Dokumentationen zu bestimmten, gesellschaftlich relevanten Themen.
Jeder Abend steht unter einem bestimmten Thema. Capitalism (part 1)
Film
19:00
Villa Kuriosum: The Processing Kafka - Rockoper

Destillat der Underground-Rockoper.
Stilistisch bewegt es sich irgendwo zwischen Nick Cave, Tom Waits, Nine Inch Nails und deutschem Schlager, der schwer vom Schlaganfall getroffen ist.Info
21:00
Tommy-Weisbecker-Haus: Nothing nice to say!

Konzertreihe mit: „Quarantie“(Glasgow) - „Unkind“ (Finnland)+ Surprise Act!!
Musik

Mo, 27. August 2018

22:30
Abstand: ElEkTRoO!

Elektro Tresen!
Schwarzlicht- Kicker und Bässe auf die Ohren!
Party

Di, 28. August 2018

14:00
KØPI: DIY Computer Workshop in Aquarium

we will help you to fix your computer problems (mac/pc). we want to share our knowledge, skills and tools with you to fix almost every soft- and hardware issue.
the workshop is open to everbody and the collective allways welcomes new members.
Beratung/Hilfe/SprechstundeKurs/Workshopdiy – do it together

Mi, 29. August 2018

16:00
Radio Aktiv Berlin: Radio Aktiv Berlin.

Sendezeit ist jeden Mittwoch 16 - 17 Uhr auf der 88,4 FM in Berlin und 90,7 FM in Potsdam Unser Blog
Radio/TV

Do, 30. August 2018

20:00
B-Lage: (queer)feministischer BDSM-Stammtisch

Dies ist keine Spielparty, es gibt keinen Dresscode, komm gerne in Alltagsklamotten. No Gods, No Masters ;) , No Assholes.
Beratung/Hilfe/SprechstundeKneipe/CaféKurs/WorkshopTreffen

Fr, 31. August 2018

14:00
L34: Queer-Feminist Café

Bücher Kaffee Zines Kuchen Gefangenen-Schreiben Tee Diskussionen Crèpes Gespräche
Du magst Bücher, Kaffee, Kuchen und Queer-Feminismus?! Cool! Jeden Freitag Nachmittag zwischen 14 und 17 Uhr öffnen wir für ein nicht-kommerzielles, queer-feministisches Café.
Wir brauchen Orte, an denen wir uns bilden_organisieren und entspannen können. Und das wollen wir hier tun. Es wird eine Sammlung von Büchern zu den Themen Queer-Feminismus, Anarchismus, Gentrifizierung, Post-/ Dekolonialismus, Antifaschismus und weiterem in verschiedenen Sprachen geben.
Alle Gender sind willkommen.
Kneipe/CaféBuch-/Infoladen/BüchereiEssenTreffenqueer-feminist
20:00
Villa Kuriosum: Circus Charivari s Comfort Zone - Anvangardistische Variéte Show

Artistik, Kunst, Performance, Musik und Kuriositäten - Echte Freaks und wahre Lügen. von der Trapezartistin, die den Boden nie wieder berühren will, von der giftigsten Pflanze der Welt, von dem Traum ein Löwe zu sein.  Jede Woche: Wechselnde Special Guests - Stars von Nebenan und Nachbarn aus aller Welt !
MusikTheater
22:00
KØPI: Konzert im AGH

"Trash Cat" (Dublin) - "Evil Lives" (IL) - "Holocaust" (IL)
MusikPunk HC Konzert

Sa, 01. September 2018

22:00
KØPI: Konzert im AGH

"Akrabot" (IL) - "Dis Disaster" (Berlin, IL) - "Schurdistan" (IL)
MusikMetal DBeat Konzert

So, 02. September 2018

18:00
Regenbogenfabrik: Vortrag

"Irena Sendler - Retterin der Kinder aus dem Warschauer Ghetto" - Vortrag von Urszula Usakowska-Wolff aus Anlass des Irena-Sendler-Jahres 2018. Am 12. Mai 2008 starb Irena Sendler in Warschau. An den Rollstuhl gefesselt – eine Folge ihrer Folterungen durch die Gestapo im berüchtigten Pawiak-Gefängnis im von den Deutschen besetzten Warschau (Herbst 1943) –, wurde ihr am Ende ihres Lebens, als sie ihr kleines Zimmer im Warschauer Pflegeheim nicht mehr verlassen, geschweige denn reisen konnte, das Interesse der Öffentlichkeit zuteil.

Diskussion/Vortrag

Di, 04. September 2018

14:00
KØPI: DIY Computer Workshop in Aquarium

we will help you to fix your computer problems (mac/pc). we want to share our knowledge, skills and tools with you to fix almost every soft- and hardware issue.
the workshop is open to everbody and the collective allways welcomes new members.
Beratung/Hilfe/SprechstundeKurs/Workshopdiy – do it together

Mi, 05. September 2018

16:00
Radio Aktiv Berlin: Radio Aktiv Berlin.

Sendezeit ist jeden Mittwoch 16 - 17 Uhr auf der 88,4 FM in Berlin und 90,7 FM in Potsdam Unser Blog
Radio/TV

Do, 06. September 2018

23:00
Lauschangriff: Tekno Soliparty

Tekno/Tribe/Breakbeats von:
„Maarten“ Monotoon (A_sound)
„Chantal“ (Cyberrise)
„Rob“ (Amazing Mono)
„Nautilus“ (A_sound)
Soliparty für Anwalts-/Repressionskosten und Baukosten Lauschi
MusikParty

Fr, 07. September 2018

00:00
Überall: Shutdown Google & Co.

Jeden 1. Freitag im Monat
Ein Tag, um sich auszudrücken - gegen Google, Verdrängung und die Herrschaft (der Technologie).
Ein Tag einmal im Monat, an dem alle auf ihre Art und Weise Google und Co. eine Absage erteilen können. Es gibt viele Möglichkeiten für diesen Tag: ein Banner am Balkon, eine Lärmkundgebung, Flyer verteilen im Park,eine öffentliche Diskussion,und vieles vieles mehr, was deiner Initiative entspringt… Fern ab von Fremdbestimmung, Politik und Stellvertreter*innentum, sondern direkt, kreativ und selbstbestimmt.
Google ist mitverantwortlich an Aufwertung und Verdrängung, an Technologien der totalen Überwachung und Kontrolle, an der Schaffung einer Tech-Elite auf Kosten Ausgeschlossener und an der Kommerzialisierung und Ausbeutung unserer intimsten Lebensbereiche. Ein klares Statement gegen den Google-Campus und dessen Idee lässt sich in vielen Facetten denken.
Der Fokus muss nicht nur auf den Umspannwerk liegen. Es gibt viele Orte: Google besitzt unzählige Unterfirmen wie z.B. Youtube und beteiligt sich finanziell beispielsweise am Start-Up-Zentrum factory, an Medien wie Tagesspiegel oder TAZ oder am Institut für "Internet und Gesellschaft" an der Humboldt-Universität, und auch amazon vertreibt Spionagesoftware...um nur einige Beispiele zu nennen.
Zeigen wir ihnen (auch) jeden 1. Freitag im Monat, dass wir deren Welt der Kontrolle und des Profits ablehnen und dass wir den Google-Campus verhindern werden!
Aktion/Protest/Camp
14:00
L34: Queer-Feminist Café

Bücher Kaffee Zines Kuchen Gefangenen-Schreiben Tee Diskussionen Crèpes Gespräche
Du magst Bücher, Kaffee, Kuchen und Queer-Feminismus?! Cool! Jeden Freitag Nachmittag zwischen 14 und 17 Uhr öffnen wir für ein nicht-kommerzielles, queer-feministisches Café.
Wir brauchen Orte, an denen wir uns bilden_organisieren und entspannen können. Und das wollen wir hier tun. Es wird eine Sammlung von Büchern zu den Themen Queer-Feminismus, Anarchismus, Gentrifizierung, Post-/ Dekolonialismus, Antifaschismus und weiterem in verschiedenen Sprachen geben.
Alle Gender sind willkommen.
Kneipe/CaféBuch-/Infoladen/BüchereiEssenTreffenqueer-feminist
20:00
ZGK: Amour Anarchie

Kommt zu unserem Tresen und freut euch auf vegane Snacks, Cocktails und weiterhin auf guten Hip Hop! Yo!  
Kneipe/CaféEssenMusikTresen

Sa, 08. September 2018

17:00
Sama32: frAction Replay

Dokumentationen zu bestimmten, gesellschaftlich relevanten Themen.
Jeder Abend steht unter einem bestimmten Thema.

Capitalism (part 2)
Film

Di, 11. September 2018

14:00
KØPI: DIY Computer Workshop in Aquarium

we will help you to fix your computer problems (mac/pc). we want to share our knowledge, skills and tools with you to fix almost every soft- and hardware issue.
the workshop is open to everbody and the collective allways welcomes new members.
Beratung/Hilfe/SprechstundeKurs/Workshopdiy – do it together

Mi, 12. September 2018

16:00
Radio Aktiv Berlin: Radio Aktiv Berlin.

Sendezeit ist jeden Mittwoch 16 - 17 Uhr auf der 88,4 FM in Berlin und 90,7 FM in Potsdam Unser Blog
Radio/TV

Do, 13. September 2018

20:00
B-Lage: (queer)feministischer BDSM-Stammtisch

Dies ist keine Spielparty, es gibt keinen Dresscode, komm gerne in Alltagsklamotten. No Gods, No Masters ;) , No Assholes.
Beratung/Hilfe/SprechstundeKneipe/CaféKurs/WorkshopTreffen

Di, 18. September 2018

21:00
KØPI: nach der Vokü Konzert im AGH

"Grand Collapse" (unrelenting intense HC Punk, Cardiff, Wales) - "Civilized Society?" (80´s Anarchopunk, Bristol, U.K.)
MusikPunk HC Konzert

Mi, 19. September 2018

16:00
Radio Aktiv Berlin: Radio Aktiv Berlin.

Sendezeit ist jeden Mittwoch 16 - 17 Uhr auf der 88,4 FM in Berlin und 90,7 FM in Potsdam Unser Blog
Radio/TV

Do, 20. September 2018

21:00
KØPI: Konzert im AGH

"Burial Invocation" (Death Metal aus Ankara, Türkei)
MusikMetal DBeat Konzert

Sa, 22. September 2018

17:00
Sama32: frAction Replay

Dokumentationen zu bestimmten, gesellschaftlich relevanten Themen.
Jeder Abend steht unter einem bestimmten Thema.

Migration
Film

So, 23. September 2018

19:00
K9: Film

THE COMPANY YOU KEEP * DIE AKTE GRANT - Spielfilm von und mit Robert Redford, 1:56:43 – 2012

Film

Di, 25. September 2018

14:00
KØPI: DIY Computer Workshop in Aquarium

we will help you to fix your computer problems (mac/pc). we want to share our knowledge, skills and tools with you to fix almost every soft- and hardware issue.
the workshop is open to everbody and the collective allways welcomes new members.
Beratung/Hilfe/SprechstundeKurs/Workshopdiy – do it together

Mi, 26. September 2018

16:00
Radio Aktiv Berlin: Radio Aktiv Berlin.

Sendezeit ist jeden Mittwoch 16 - 17 Uhr auf der 88,4 FM in Berlin und 90,7 FM in Potsdam Unser Blog
Radio/TV

Do, 27. September 2018

20:00
B-Lage: (queer)feministischer BDSM-Stammtisch

Dies ist keine Spielparty, es gibt keinen Dresscode, komm gerne in Alltagsklamotten. No Gods, No Masters ;) , No Assholes.
Beratung/Hilfe/SprechstundeKneipe/CaféKurs/WorkshopTreffen

Di, 02. Oktober 2018

14:00
KØPI: DIY Computer Workshop in Aquarium

we will help you to fix your computer problems (mac/pc). we want to share our knowledge, skills and tools with you to fix almost every soft- and hardware issue.
the workshop is open to everbody and the collective allways welcomes new members.
Beratung/Hilfe/SprechstundeKurs/Workshopdiy – do it together

Do, 04. Oktober 2018

21:00
KØPI: Konzert im Koma F

worm up for the 25 years AGH-Weekender 
"Llamando a Julia" (Punk, Alicante, Esp) + local AGH-lovers (?)
MusikPunk Konzert

Fr, 05. Oktober 2018

00:00
Überall: Shutdown Google & Co.

Jeden 1. Freitag im Monat
Ein Tag, um sich auszudrücken - gegen Google, Verdrängung und die Herrschaft (der Technologie).
Ein Tag einmal im Monat, an dem alle auf ihre Art und Weise Google und Co. eine Absage erteilen können. Es gibt viele Möglichkeiten für diesen Tag: ein Banner am Balkon, eine Lärmkundgebung, Flyer verteilen im Park,eine öffentliche Diskussion,und vieles vieles mehr, was deiner Initiative entspringt… Fern ab von Fremdbestimmung, Politik und Stellvertreter*innentum, sondern direkt, kreativ und selbstbestimmt.
Google ist mitverantwortlich an Aufwertung und Verdrängung, an Technologien der totalen Überwachung und Kontrolle, an der Schaffung einer Tech-Elite auf Kosten Ausgeschlossener und an der Kommerzialisierung und Ausbeutung unserer intimsten Lebensbereiche. Ein klares Statement gegen den Google-Campus und dessen Idee lässt sich in vielen Facetten denken.
Der Fokus muss nicht nur auf den Umspannwerk liegen. Es gibt viele Orte: Google besitzt unzählige Unterfirmen wie z.B. Youtube und beteiligt sich finanziell beispielsweise am Start-Up-Zentrum factory, an Medien wie Tagesspiegel oder TAZ oder am Institut für "Internet und Gesellschaft" an der Humboldt-Universität, und auch amazon vertreibt Spionagesoftware...um nur einige Beispiele zu nennen.
Zeigen wir ihnen (auch) jeden 1. Freitag im Monat, dass wir deren Welt der Kontrolle und des Profits ablehnen und dass wir den Google-Campus verhindern werden!
Aktion/Protest/Camp
20:00
ZGK: Amour Anarchie

Kommt zu unserem Tresen und freut euch auf vegane Snacks, Cocktails und weiterhin auf guten Hip Hop! Yo!  
Kneipe/CaféEssenMusikTresen
22:00
KØPI: Jubiläums - Konzert im AGH

25 Jahre AGH-Sause
"Impact" (Classic 80ïs Punk, Ferrara, Shitaly) - "Disease" (John DeerBeat Punk, Mallorca, Catalunya) - "Morus" (Punk HC, Warszawa, Polska) - "Wall Breaker" (SxE HC Punk, New Jersey, USofTrump)
MusikPunk Konzert

Sa, 06. Oktober 2018

22:00
KØPI: Jubiläums - Konzert im AGH

25 Jahre AGH-Sause
"Krasskepala" (CrustPunk, Bandung, Indonesia) - "Melmor" (violince Punk, Bretagne, France) - "Infekcja" (DBeatMetal, Wroclaw, Polska) - "Cress" (anarchist Punk, Manchi, UK)
MusikPunk Konzert

Mi, 10. Oktober 2018

21:00
KØPI: Konzert im Koma F

"Kärzer" (Stenchcore / St Petersburg, Russia)
Musikpunkstrenchcorecrust

Fr, 12. Oktober 2018

21:00
KØPI: Theater im AGH

Act Absurdum präsentiert
"Das Totenschiff" (Theater nach einem Roman von B.Traven auf deutsch)
Kneipe/CaféTheaterMetal DBeat Konzert

Sa, 13. Oktober 2018

21:00
KØPI: Theater im AGH

Act Absurdum präsentiert
"Das Totenschiff" (Theater nach einem Roman von B.Traven auf deutsch)
Kneipe/CaféTheaterMetal DBeat Konzert

Mo, 15. Oktober 2018

21:00
KØPI: Konzert im Koma F

"Ötzi" (PostPunkDarkWaveDeathRock, Oakland, Trumpland)
MusikPostPunk Concert

Fr, 19. Oktober 2018

21:00
Abstand: Konzert im Abstand

Konzert mit Alteri ( Deathmetal/ Punk Kruste Köln) + Haeresis (Blackened Post Metal Berlin)
  No Nazis// No Cops// No Dogs// No Masters// No Zivis

Sa, 20. Oktober 2018

00:00
Rummelplatz: Platzfest

tba
MusikParty

Fr, 02. November 2018

00:00
Überall: Shutdown Google & Co.

Jeden 1. Freitag im Monat
Ein Tag, um sich auszudrücken - gegen Google, Verdrängung und die Herrschaft (der Technologie).
Ein Tag einmal im Monat, an dem alle auf ihre Art und Weise Google und Co. eine Absage erteilen können. Es gibt viele Möglichkeiten für diesen Tag: ein Banner am Balkon, eine Lärmkundgebung, Flyer verteilen im Park,eine öffentliche Diskussion,und vieles vieles mehr, was deiner Initiative entspringt… Fern ab von Fremdbestimmung, Politik und Stellvertreter*innentum, sondern direkt, kreativ und selbstbestimmt.
Google ist mitverantwortlich an Aufwertung und Verdrängung, an Technologien der totalen Überwachung und Kontrolle, an der Schaffung einer Tech-Elite auf Kosten Ausgeschlossener und an der Kommerzialisierung und Ausbeutung unserer intimsten Lebensbereiche. Ein klares Statement gegen den Google-Campus und dessen Idee lässt sich in vielen Facetten denken.
Der Fokus muss nicht nur auf den Umspannwerk liegen. Es gibt viele Orte: Google besitzt unzählige Unterfirmen wie z.B. Youtube und beteiligt sich finanziell beispielsweise am Start-Up-Zentrum factory, an Medien wie Tagesspiegel oder TAZ oder am Institut für "Internet und Gesellschaft" an der Humboldt-Universität, und auch amazon vertreibt Spionagesoftware...um nur einige Beispiele zu nennen.
Zeigen wir ihnen (auch) jeden 1. Freitag im Monat, dass wir deren Welt der Kontrolle und des Profits ablehnen und dass wir den Google-Campus verhindern werden!
Aktion/Protest/Camp
20:00
ZGK: Amour Anarchie

Kommt zu unserem Tresen und freut euch auf vegane Snacks, Cocktails und weiterhin auf guten Hip Hop! Yo!  
Kneipe/CaféEssenMusikTresen
22:00
KØPI: Konzert im AGH

"Defekt Defekt" (PostPunk, Bremen, De) - "Fox Devils Wild" (Wave Punk, Berlin, De)
MusikPostPunk Wave Konzert

Mi, 14. November 2018

21:00
KØPI: nach der Vokü Konzert im AGH

"Juggling Jugulars" (old Punks, Lapua, Finl)
MusikPunk HC Konzert

Fr, 07. Dezember 2018

00:00
Überall: Shutdown Google & Co.

Jeden 1. Freitag im Monat
Ein Tag, um sich auszudrücken - gegen Google, Verdrängung und die Herrschaft (der Technologie).
Ein Tag einmal im Monat, an dem alle auf ihre Art und Weise Google und Co. eine Absage erteilen können. Es gibt viele Möglichkeiten für diesen Tag: ein Banner am Balkon, eine Lärmkundgebung, Flyer verteilen im Park,eine öffentliche Diskussion,und vieles vieles mehr, was deiner Initiative entspringt… Fern ab von Fremdbestimmung, Politik und Stellvertreter*innentum, sondern direkt, kreativ und selbstbestimmt.
Google ist mitverantwortlich an Aufwertung und Verdrängung, an Technologien der totalen Überwachung und Kontrolle, an der Schaffung einer Tech-Elite auf Kosten Ausgeschlossener und an der Kommerzialisierung und Ausbeutung unserer intimsten Lebensbereiche. Ein klares Statement gegen den Google-Campus und dessen Idee lässt sich in vielen Facetten denken.
Der Fokus muss nicht nur auf den Umspannwerk liegen. Es gibt viele Orte: Google besitzt unzählige Unterfirmen wie z.B. Youtube und beteiligt sich finanziell beispielsweise am Start-Up-Zentrum factory, an Medien wie Tagesspiegel oder TAZ oder am Institut für "Internet und Gesellschaft" an der Humboldt-Universität, und auch amazon vertreibt Spionagesoftware...um nur einige Beispiele zu nennen.
Zeigen wir ihnen (auch) jeden 1. Freitag im Monat, dass wir deren Welt der Kontrolle und des Profits ablehnen und dass wir den Google-Campus verhindern werden!
Aktion/Protest/Camp