Terminator

Bitte gebt eure Termine ausschliesslich über unser Online-Formular ein.

Link-Tipps

5 von 36






alle anzeigen

Dezember 2018
M D M D F S S
          1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31            

Januar 2019
M D M D F S S
  1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31      

heute

bis 5 Termine

bis 10 Termine

bis 15 Termine

über 15 Termine

Terminseiten

inforiot
Brandenburg

left-action
Thüringen, Sachsen, Sachsen-Anhalt

Terminal
Dresden

Bewegungsmelder
Hamburg

Planlos
Bremen

rAuszeit
Hannover

Hermine
Ruhrgebiet

bo-alternativ
Bochum

Plotter
Köln

untergrund
Rhein-Main

Ausrasten
Rhein-Neckar

Kalinka
Karlsruhe

MD linksdrehend
Magdeburg

Stressmob
Marburg

Info-Pirat
Nürnberg u.a.

Eroding Empire
London

Kontakt

Internet- und Papierausgabe des Stressfaktors sind zwei getrennte Projekte.

nur Internet:
stressfaktor@squat.net
unser GPG-Key

nur Papier:
papier@squat.net
Papier GPG-Key

beide Ausgaben:
termine@squat.net

Alle Veranstaltungsorte und Projekte, die hier zukünftig ihre Termine lesen wollen, beachten bitte die Hinweise auf unserer Kontaktseite.

11 Termine

Mo, 10. Dezember 2018

11:00
SfE: Projektwoche

11-13 Uhr: Story of SfE (Gespräch/historischer Film) - Koch-Workshop - Tango (Tanz-Workshop)
13-14 Uhr: vegane Küfa gegen Spende
14-16 Uhr: Mathe Basics - „Yoga ohne Erleuchtung“ (Workshop) - Jamsession (Instrumente können mitgebracht werden) - Museumsführung Sonderausstellung „Kristallnacht“
(Exkursion, Topographie des Terrors):  Treffpunkt 14h Forum, Beginn 15h, Dauer 1h, kostenlos, maximal 17 Teilnehmer*innen
FLYER ONLINE
Kurs/WorkshopDiskussion/VortragEssen
17:00
U-Bhf. Wittenbergplatz: Mahnwache

Mahnwache für die Freilassung der politischen Gefangenen in Nicaragua
Aufruf Berliner Organisationen zum Tag der Menschenrechte. In Nicaragua protestieren seit April 2018 große Teile der Bevölkerung gegen die Regierung des Präsidenten Daniel Ortega. Er und seine Ehefrau Rosario Murillo, die seit Januar 2017 auch Vizepräsidentin ist,beantworten die Proteste seit Beginn mit brutaler Gewalt, die kaum jemand für möglich gehalten hat. Der Staat mordet,inhaftiert, verfolgt.
Aktion/Protest/Camp
18:00
New Yorck im Bethanien: Antikriegscafé

AKC meets A-Info-Café. Beim Schnibbeln Kaffee trinken, Kekse essen und sich über Krieg und Militarisierung austauschen - bis das Essen gar ist.
Kneipe/CaféTreffen
18:00
G17A (Großbeerenstraße 17A): DIY Abschirm-Handyhüllen Nähen

Keinen Bock bei der nächsten Demo wieder in einer Funkzellenabfrage aufzutauchen? Steck dein Handy einfach in unsere selbst genähten Hülle und du bist abgeschirmt von W-Lan, GPS und Mobilfunk. Wir laden ein, gemeinsam Anti-Überwachungs-Hüllen zu nähen. Für das Abschirmgewebe, Snacks und ein paar Nähmaschinen ist gesorgt. Bringt am besten euer Handy mit, damit am Ende auch alles gut passt. Wer mag, kann Stoffreste oder Lieblingsmuster für die äußere Schicht mitbringen. Die Hüllen gibts für Soli, wir schlagen 4-8€ vor. Was übrig bleibt geht an die Anti-Überwachungsgruppe ENDSTATION.
Kurs/Workshop
19:00
Schokoladen: konzert

Lofi Lounge presents: Peter von Poehl (Paris) + Marie Mondiano (Paris)
Musik
19:00
Magda19: PingPong Tresen und Info-Veranstaltung

Wie jeden 2. Montag im Monat öffnet der PingPong Tresen im Hof der Magdalenenstraße 19 seine Pforten für Freund*innen, Nachbarschaft und Interessierte. Wir trotzen der Wintergrauheit mit leckerem kamerunischem Essen, an der knisternden Feuertonne sitzend, einem Vortrag des Gen-ethischen Netzwerks lauschend und natürlich die Kellen schwingend an der Tischtennis-Platte!
19:00 Küfa (vegan)
20:00 Input und Diskussion - "Genetisches Phantombild“?! Was ist Stand der Technik? Was sind bisherige polizeiliche DNA-Befugnisse? Was macht die neuen DNA-Analysen so problematisch?
Tischtennis bei gutem Wetter draußen, bei schlechtem Wetter drinnen ab 21:00!
Diskussion/VortragEssen
20:00
K19 Café: Weltküche. dann Doku

Ab 20Uhr gibts Küfa, ab 21 Uhr die Doku "Global Dimming"
Seit Beginn der Messungen in den 1950er Jahren, haben Forscher herausgefunden, dass immer weniger Sonnenlicht auf die Erde trifft. Sie bezeichnen dies als "Global Dimming" - zu deutsch: "Globale Verdunkelung".
Dieser Film geht den Hinweisen dafür auf den Grund, dass die Umweltverschmutzung die Erde vor der Sonne abschirmt und das Muster der Niederschläge auf der Welt verändert.
Es gibt Hinweise, dass die globale Verdunkelung die Dürren in der Subsahara-Region in Afrika verursacht, die Hunderttausenden in den 1970er und 1980er Jahren das Leben kosteten. Der Film zeigt, dass wir massiv unterschätzt haben, wie schnell sich unser Klima verändert. Es handelt sich um ein Phänomen, dessen Existenz die Wissenschaft bis vor Kurzem nicht erkannt hat. Erschreckenderweise schreitet die globale Verdunkelung heute weiter voran und Asien, die Heimat der halben Weltbevölkerung, ist in Gefahr.
Kneipe/CaféFilmEssen
20:00
New Yorck im Bethanien: Info-cafe

Anarchistische Infocafé
WE DID THE RIGHT THING – Google Campus verhindert!
Mit dem Google Campus wollte der digitale Datensammler Google im Umspannwerk in der Ohlauer Straße einen Ort für StartUps schaffen. Wie die Erfahrung an anderen Campus-Standorten zeigt, wären die Konsequenzen für das ohnehin gentrifidingsbumsgeplagte Kreuzberg verheerend gewesen. Deshalb protestierten Nachbar_innen und Aktivist_innen verschiedenster Couleur ein gutes Jahr lang gegen Googles Pläne und zeigten, dass der Weltkonzern und sein Campus in Kreuzberg nicht willkommen sind. Wir blicken heute zurück auf die vielfältigen Aktionen, die zu diesem Erfolg führten, diskutieren über den aktuellen Stand im Umspannwerk, in Kreuzberg und den Rest der Welt und wagen einen Blick in die Zukunft der Proteste gegen die digital überwachte Stadt der Reichen. Wer Lust hat kann gerne ab 17:30 Uhr zum Gemüseschnippeln kommen. Ab 19:30 Uhr gibt es veganes Essen für Alle auf Spendenbasis.
Aktion/Protest/Camp
20:00
Bunte Kuh: Film

The Black Power Mixtape
The Black Power Mixtape 1967-1975 hebt einen wahren Schatz von jahrzehntelang in den Archiven verschollen, einzigartigem 16mm-Filmmaterial; ausschließlich gefilmt von schwedischen Journalisten die Ende der 60er, Anfang der 70er Jahre in die USA reisten. Sie waren auf der Suche nach den Hintergründen und Tatsachen zu den Berichten über die US-amerikanische Bürgerbewegung der POC Bevölkerungsgruppen. Schnell fanden diese interessierten Europäer Zugang zu den Anführern des damaligen Black Power Movement - unter anderem zu Stokely Carmichael, Bobby Seale, Angela Davis und Eldridge Cleaver.
Film
21:00
KØPI: Videokino Peliculoso

"The revenge of the killer tomato"
Experimental no-budget no-star video and film encounters.
This event is for all films celebrating unpretentious and candid creativity in a no budget format and humans who appreciate them. No curating, no posing, no artistic concept. Send us your weirdness in form of digital films or raw cut. No discrimination or any other unnecessary isms (in case of doubt please ask).
Experimental formats of all kinds welcome, including p0rn. Egoes kindly asked to be left outside. Diversity of all kinds not only welcome but an essential basis of this event. All are welcome.
"the revolution may not be televised , but we will screen some"
FilmPeliculoso
21:30
Sama32: FilmClub

"Baron Münchhausen" (2012)
 
Film