Aufruf zur solidarischen Prozessbegleitung am 11.01.22

Am 11.01.22 findet um 12 Uhr die Gerichtsverhandlung einer Gefährtin in Moabit statt. Es sollen 3 Aktionen verhandelt werden mit den Vorwürfen „Nötigung, Widerstand und Vermummung.“

1. Blockade für reproduktives Selbstbestimmungsrecht – WTF.
2. Blumenniederlegung zum Gedenken an die von Bullen erschossene Maria B.
3. Pressekonferenz bzgl. der Liebig34 Räumung.

Kommt zum Prozess: Dienstag 11.01.22 – 12 Uhr – Turmstraße 91, Berlin – Raum 769

Das Gericht ist nicht der Ort, an dem unsere politischen Werte und Ziele verhandelt werden. Trotzdem wollen wir unsere Gefährt*innen mit Repression nicht alleine lassen.

Solidarisch und entschlossen gegen ihre Repression!

Solidarische Prozessbegleitung L34