Gegenprotest TERF'S stören!

-
Aktion/Protest/Camp
Diskussion/Vortrag
Aktion/Protest/Camp
queer
FLTI*

Am 24. September werden TERF (Trans* Exclusionary Radical Feminists) eine Kundgebung gegen die Selbstbestimmung von trans* Personen in Berlin veranstalten. Angemeldet ist die Kundgebung unter dem Motto "Für die Zukunft der Frauen in Deutschland" Moltkebrücke / Willy-Brandt-Str. (Regierungsviertel, gegenüber Kanzleramt).

Mit der Kundgebung am 24. September wollen "Radfem Berlin" ihre Hetze aus dem Netz auf die Straße tragen. In einem Mobilisierungsvideo zur Kundgebung sagt ein Mitglied der trans*feindlichen Gruppe "Women's Declaration (WDI) Deutschland": "Es geht natürlich, was sonst, um das Selbstbestimmungsgesetz und den ganzen Gender-Wirrwarr-Unsinn, der in letzter Zeit besonders stark ausgeprägt ist."

Lassen wir die Hetze nicht unwidersprochen!

Mit lautstarkem Gegenprotest werden wir zeigen, dass wir Trans*feindlichkeit nicht dulden. Die Existenz und das Selbstbestimmungrecht von trans* Personen sind kein Debattenthema, in dem unterschiedliche "Meinungen" gleichberechtigt nebeneinander stehen. Trans* Rechte sind Menschenrechte! Schließ dich der Gegenkundgebung an und komm am 24. September um 13 Uhr zu unserer Kundgebung. Wir sind laut, wir sind schrill, wir sind viele!

*Die Kundgebung ist zwischen Hauptbahnhof und Bundestag*

Preis
umsonst
Ort

S + U Hauptbahnhof
Europaplatz 1
10557 Berlin
Deutschland