Terminator

Bitte gebt eure Termine ausschliesslich über unser Online-Formular ein.

Link-Tipps

5 von 37






alle anzeigen

Juni 2019
M D M D F S S
          1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30

Juli 2019
M D M D F S S
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31        

Terminseiten

linke Landschaft
Bielefeld

bo-alternativ
Bochum

Trampolin
Bodensee

inforiot
Brandenburg

Planlos
Bremen

Terminal
Dresden

Bewegungsmelder
Hamburg

rAuszeit
Hannover

Kalinka
Karlsruhe

Plotter
Köln

MD linksdrehend
Magdeburg

Stressmob
Marburg

Info-Pirat
Nürnberg u.a.

untergrund
Rhein-Main

Ausrasten
Rhein-Neckar

Hermine
Ruhrgebiet

left-action
Thüringen, Sachsen, Sachsen-Anhalt

Eroding Empire
London

Kontakt

Internet- und Papierausgabe des Stressfaktors sind zwei getrennte Projekte.

nur Internet:
stressfaktor@squat.net
unser GPG-Key

nur Papier:
papier@squat.net
Papier GPG-Key

beide Ausgaben:
termine@squat.net

Alle Veranstaltungsorte und Projekte, die hier zukünftig ihre Termine lesen wollen, beachten bitte die Hinweise auf unserer Kontaktseite.


8 Termine

Do, 17. Januar 2019

15:40
Zielona Góra: Politisches Café

Fim: "Occupy, Resist, Produce – Officine Zero", 33 min., 2015

Officine Zero war ehemals ein Werk für Wartungsarbeiten von Schlafwägen der italienischen Eisenbahn. Als die italienische Eisenbahn im Dezember 2011 den Betrieb von Schlafwägen einstellte, schloss das Unternehmen. 20 Arbeiter_innen der ursprünglichen Belegschaft von 60 Arbeiter_innen haben sich geweigert, die Schließung zu akzeptieren. Im Februar 2012 haben sie ihre Arbeitsstätte besetzt. 2013 wurde Officine Zero offiziell als ökosoziale Fabrik gegründet.
Kneipe/CaféFilm
19:00
Schokoladen: Konzert

thirsty & miserable: Joke Lanz (Turntable-Noise) & Mat Pogo (Voice) + La Tourette (Tonia Reeh und Rudi Fischerlehner).
Musik/Konzert
19:00
Herzbergstrasse 53: Screening: "Blut muss fließen"

Diskussion & Vorstellung div. Initiativen
Licht Am Berg - Screening:
Im letzten Jahr entzündeten wir mit unserem ersten Festival ein kleines Licht am Berg und tragen dies ins neue Jahr. Schritt für Schritt und voller Tatendrang soll der Berg weiter bewältigt werden. Die Doku "Blut muss fließen" wirft das Licht auf bislang schlecht ausgeleuchtete Abgründe. Der Investigativjournalist Thomas Kuban (Pseudonym) filmte über Jahre hinweg mit versteckter Kamera Neonazikonzerte.
In Zusammenarbeit mit Regisseur Peter Ohlendorf veröffentlichten beide das Werk auf der Berlinale 2012. Sie erregten mit ihrer Arbeit öffentliches Aufsehen und Empörung. Doch wo Empörung versiegt, fängt die Arbeit erst an.
Nach der anschließenden Panel-Diskussion u.a. mit Peter Ohlendorf und Hans (Pseudonym) von "Lösch dich"-Doku laden wir dazu ein, sich mit der Arbeit ausgewählter Initiativen vertraut zu machen. Auch um euch möglicherweise passende Formen des Engagements vorzustellen. Dabei und danach gibt’s natürlich Musik. Auch für Snacks ist gesorgt.
██ DISKUSSION ██
u.a. mit: ► "Peter Ohlendorf" (Regisseur 'Blut muss fließen') - ► "Hans" (Doku "Lösch Dich")
██ INITIATIVEN ██ Vorstellungen: ► Sea-Watch Seebrücke BerlinLicht am Berg
Diskussion/VortragFilm
19:30
Wagenburg Lohmühle: Donnerstagskino

"War Photographer", Doku, Schweiz 2001, 96min, engl. m. dt. UT,
19:30 Uhr Suppe,
20:00 Uhr Film
FilmEssen
20:00
B-Lage: (Queer)feministisches BDSM-Meetup

Wir sind eine Gruppe BDSM-interessierter Menschen, die aus ganz unterschiedlichen Bereichen und Strömungen des linken Spektrums kommen.
Wir wollen Gleichgesinnte treffen und Erfahrungen austauschen.
Oft reden wir aber auch über ganz andere Dinge.Jede*r kann, niemand MUSS etwas sagen. Du musst Dich nicht vorher anmelden, komm einfach vorbei. Du kannst uns gerne kontaktieren, wenn Du Fragen zum Meetup hast oder im Vorfeld jemanden treffen oder sprechen möchtest, der Dich dann etwas begleitet. Kontakt unter: Mail
In der B-Lage gibt es einen ruhigen, etwas abgetrennten Nichtraucherbereich rechts hinter der Bar. Frag gerne an der Bar. Die B-Lage ist ist eingeschränkt barrierefrei.
Treffen
20:00
Zielona Góra: T.o.N. Tresen

weitere Infos -> bald hier!
Kneipe/CaféDiskussion/VortragFilmEssenMusik/Konzert
20:00
Projektraum H48: Feministischer Film-Tresen von Tja-Pech!

Wie zeigen:
"HERE TO BE HEARD - The Story of the Slits". "Die Energie und Radikalität, mit der sich die erste Frauenpunkband der Welt von der männerdominierten Gesellschaft lossagte, fasziniert noch heute.
THE SLITS – allein schon der Name ist revolutionär – gründeten sich 1976 in London und ließen sich nicht stoppen, weder von Anfeindungen noch von körperlichen Angriffen. Sie hielten fest an ihrer hart erkämpften Freiheit – von Normen, Schubladen, Werbelogik und Geschlechterrollen." Gezeigt wird der Film in englisch.
Es gibt Bier und Limo, Snacks, vielleicht auch was zu futtern. Der Raum ist über einen Fahrstuhl zu erreichen und nach dem Film kann geraucht werden. Wir freuen uns auf euch!
Kneipe/CaféFilm
21:00
KØPI: Videokino Peliculoso

"Network" USA 1976, 121 min, R.: Sidney Lumet, D.: Robert Duvall, Fayne DunawayPackende, exzellent gespielte, schwarze Filmsatire über das Kommerz-Fernsehen und seine Macher. War ihrer Zeit weit voraus. Mehrere Oscars, u.a. posthum für Peter Finch, der kurz nach Beendigung der Dreharbeiten gestorben war. 
FilmPeliculoso

8 Termine

Do, 17. Januar 2019

15:40
Zielona Góra: Politisches Café

Fim: "Occupy, Resist, Produce – Officine Zero", 33 min., 2015

Officine Zero war ehemals ein Werk für Wartungsarbeiten von Schlafwägen der italienischen Eisenbahn. Als die italienische Eisenbahn im Dezember 2011 den Betrieb von Schlafwägen einstellte, schloss das Unternehmen. 20 Arbeiter_innen der ursprünglichen Belegschaft von 60 Arbeiter_innen haben sich geweigert, die Schließung zu akzeptieren. Im Februar 2012 haben sie ihre Arbeitsstätte besetzt. 2013 wurde Officine Zero offiziell als ökosoziale Fabrik gegründet.
Kneipe/CaféFilm
19:00
Schokoladen: Konzert

thirsty & miserable: Joke Lanz (Turntable-Noise) & Mat Pogo (Voice) + La Tourette (Tonia Reeh und Rudi Fischerlehner).
Musik/Konzert
19:00
Herzbergstrasse 53: Screening: "Blut muss fließen"

Diskussion & Vorstellung div. Initiativen
Licht Am Berg - Screening:
Im letzten Jahr entzündeten wir mit unserem ersten Festival ein kleines Licht am Berg und tragen dies ins neue Jahr. Schritt für Schritt und voller Tatendrang soll der Berg weiter bewältigt werden. Die Doku "Blut muss fließen" wirft das Licht auf bislang schlecht ausgeleuchtete Abgründe. Der Investigativjournalist Thomas Kuban (Pseudonym) filmte über Jahre hinweg mit versteckter Kamera Neonazikonzerte.
In Zusammenarbeit mit Regisseur Peter Ohlendorf veröffentlichten beide das Werk auf der Berlinale 2012. Sie erregten mit ihrer Arbeit öffentliches Aufsehen und Empörung. Doch wo Empörung versiegt, fängt die Arbeit erst an.
Nach der anschließenden Panel-Diskussion u.a. mit Peter Ohlendorf und Hans (Pseudonym) von "Lösch dich"-Doku laden wir dazu ein, sich mit der Arbeit ausgewählter Initiativen vertraut zu machen. Auch um euch möglicherweise passende Formen des Engagements vorzustellen. Dabei und danach gibt’s natürlich Musik. Auch für Snacks ist gesorgt.
██ DISKUSSION ██
u.a. mit: ► "Peter Ohlendorf" (Regisseur 'Blut muss fließen') - ► "Hans" (Doku "Lösch Dich")
██ INITIATIVEN ██ Vorstellungen: ► Sea-Watch Seebrücke BerlinLicht am Berg
Diskussion/VortragFilm
19:30
Wagenburg Lohmühle: Donnerstagskino

"War Photographer", Doku, Schweiz 2001, 96min, engl. m. dt. UT,
19:30 Uhr Suppe,
20:00 Uhr Film
FilmEssen
20:00
B-Lage: (Queer)feministisches BDSM-Meetup

Wir sind eine Gruppe BDSM-interessierter Menschen, die aus ganz unterschiedlichen Bereichen und Strömungen des linken Spektrums kommen.
Wir wollen Gleichgesinnte treffen und Erfahrungen austauschen.
Oft reden wir aber auch über ganz andere Dinge.Jede*r kann, niemand MUSS etwas sagen. Du musst Dich nicht vorher anmelden, komm einfach vorbei. Du kannst uns gerne kontaktieren, wenn Du Fragen zum Meetup hast oder im Vorfeld jemanden treffen oder sprechen möchtest, der Dich dann etwas begleitet. Kontakt unter: Mail
In der B-Lage gibt es einen ruhigen, etwas abgetrennten Nichtraucherbereich rechts hinter der Bar. Frag gerne an der Bar. Die B-Lage ist ist eingeschränkt barrierefrei.
Treffen
20:00
Zielona Góra: T.o.N. Tresen

weitere Infos -> bald hier!
Kneipe/CaféDiskussion/VortragFilmEssenMusik/Konzert
20:00
Projektraum H48: Feministischer Film-Tresen von Tja-Pech!

Wie zeigen:
"HERE TO BE HEARD - The Story of the Slits". "Die Energie und Radikalität, mit der sich die erste Frauenpunkband der Welt von der männerdominierten Gesellschaft lossagte, fasziniert noch heute.
THE SLITS – allein schon der Name ist revolutionär – gründeten sich 1976 in London und ließen sich nicht stoppen, weder von Anfeindungen noch von körperlichen Angriffen. Sie hielten fest an ihrer hart erkämpften Freiheit – von Normen, Schubladen, Werbelogik und Geschlechterrollen." Gezeigt wird der Film in englisch.
Es gibt Bier und Limo, Snacks, vielleicht auch was zu futtern. Der Raum ist über einen Fahrstuhl zu erreichen und nach dem Film kann geraucht werden. Wir freuen uns auf euch!
Kneipe/CaféFilm
21:00
KØPI: Videokino Peliculoso

"Network" USA 1976, 121 min, R.: Sidney Lumet, D.: Robert Duvall, Fayne DunawayPackende, exzellent gespielte, schwarze Filmsatire über das Kommerz-Fernsehen und seine Macher. War ihrer Zeit weit voraus. Mehrere Oscars, u.a. posthum für Peter Finch, der kurz nach Beendigung der Dreharbeiten gestorben war. 
FilmPeliculoso