Terminator

Bitte gebt eure Termine ausschliesslich über unser Online-Formular ein.

Link-Tipps

5 von 37






alle anzeigen

Juni 2019
M D M D F S S
          1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30

Juli 2019
M D M D F S S
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31        

Terminseiten

linke Landschaft
Bielefeld

bo-alternativ
Bochum

Trampolin
Bodensee

inforiot
Brandenburg

Planlos
Bremen

Terminal
Dresden

Bewegungsmelder
Hamburg

rAuszeit
Hannover

Kalinka
Karlsruhe

Plotter
Köln

MD linksdrehend
Magdeburg

Stressmob
Marburg

Info-Pirat
Nürnberg u.a.

untergrund
Rhein-Main

Ausrasten
Rhein-Neckar

Hermine
Ruhrgebiet

left-action
Thüringen, Sachsen, Sachsen-Anhalt

Eroding Empire
London

Kontakt

Internet- und Papierausgabe des Stressfaktors sind zwei getrennte Projekte.

nur Internet:
stressfaktor@squat.net
unser GPG-Key

nur Papier:
papier@squat.net
Papier GPG-Key

beide Ausgaben:
termine@squat.net

Alle Veranstaltungsorte und Projekte, die hier zukünftig ihre Termine lesen wollen, beachten bitte die Hinweise auf unserer Kontaktseite.


10 Termine

Di, 22. Januar 2019

17:00
Meuterei: Meutereiwoche Tag 3 - Skillsharing Workshops

Lockpicking - verschlossene Türen gehören der Vergangenheit an ;)
Crypto- nen kleiner Einführungsvortrag zu Verschlüsselung von Handys und Co. und dann kann es auch in die Praxisanwendung gehen
Siebdruck - Bilder auf Stoff bringen. Wir haben alles da außer die zu bedruckenden Sachen . Die müsst ihr dann mitbringen. Dann könnt ihr Meutemotive auf eure Sachen machen
Kneipe/CaféKurs/Workshop
18:00
Sama32: Tischtennis

Tischtennisplatte ist ab 18 uhr im großen Raum aufgebaut.
Schläger und Bälle vorhanden.
Sport
18:00
UJZ Karlshorst: Filmabend

"Pride" (2014): Ein Handschlag hat schon vieles besiegelt. So auch die außergewöhnliche Liaison zweier Gruppen, die sich im Sommer 1984 in England gefunden haben
eine politische engagierte Schwulen- und Lesbentruppe aus London trifft auf streikende Waliser Bergarbeiter. Irritationen beim ersten Aufeinandertreffen sind vorprogrammiert! Doch spätestens als der exzentrische Jonathan den hüftsteifen Walisern zeigt, was echtes Disco-Feeling ist, scheint das Eis gebrochen...
Zweiter Kino-Dienstag des Anarchistischen Kollektivs Glitzerkatapult. Mit Bar + veganen Snacks.
Kneipe/CaféFilm
19:00
SO36: Wenn wir streiken steht die Welt still

Frauen*streik Berlin and labournet.tv präsentieren:
Wenn wir streiken steht die Welt still"
eine Veranstaltungsreihe über Frauen*streiks rund um die Welt zur Mobilisierung für den Frauen*streik am 8. März 2019.
Erste Filmveranstaltung: "Der  Frauenstreik geht weiter"
Im Film wird der 6 Jahre andauernde Kampf von Frauen, die in kommunalen Kinderkrippen und -gärten in Poznań (Polen) arbeiten, gezeigt.  Ihre Arbeitsbedingungen sind unerträglich, weil sie zu Hause auch noch mit immer mehr Reproduktionsarbeit belastet sind. Nicht zufälligerweise verknüpft sich ihr Kampf mit der massive Bewegung gegen den Versuch der Regierung, 2016 ein neues Abtreibungsverbot durchzusetzen. In Anwesenheit von der Regisseurin. Labournet.tv
 
Film
19:00
Tristeza: Diskussion und Vorbereitungstreff

Die nächste Eskalationsstufe - Warum brauchen wir einen Frauen*streik?
Warum streiken? Wie können wir gemeinsam streiken? Welche Arbeit wollen wir bestreiken? Wie kann so ein feministischer Streik aussehen? Wen und was wollen wir bestreiken?

Der 8. März kommt immer näher. Dieses Jahr wollen wir nicht nur demonstrieren gehen am Frauen*kampftag. Wir wollen streiken, denn: Uns reichts! Darum wollen wir, 3 Aktivistinnen aus dem Frauen*streik Komitee, gerne mit euch in der Tristeza Pläne schmieden und diskutieren: Warum kann der Streik eine feministische Bewegung fördern?
Diskussion/VortragTreffen
19:30
New Yorck im Bethanien: Latinokino

Yepa, Yepa! - 35/25 Jahre La Lucha Zapatista in Chiapas, Mexiko! 25 Jahre nach dem zapatistischen Aufstand im Südosten Mexikos gibt es viel Aktuelles zu erzählen, u.a. über die zapatistische Autonomie, die Organisierung der Compañeras dort und unsere gemeinsam gelebte Praxis internationaler Solidarität in Chiapas. Wir laden Euch herzlich ein zu aktuellen Infos, Diskussion und Film. Zapata vive
Diskussion/Vortrag
19:30
Hearts' Fear: Filmvorführung mit Essen

Was geht eigentlich in Kamerun?
Zusammen mit der Initiative „Was geht eigentlich…?“ zeigen wir den Film von Richard Djif „139… die letzten Raubtiere“ in Originalsprache Französisch mit deutschen Untertiteln. Der Regisseur wurde aufgrund dem politischen Inhalt seines Films inhaftiert, gefoltert und musste aus Kamerun fliehen. Die fiktionale Geschichte dieses 139 Jahren alten Diktatoren, der die Macht nicht abgeben will, hatte damals die Regierung Kamerun sehr persönlich genommen. Mehr Infos
FilmEssen
20:00
Lichtblick: Kino

Film im Widerstand: "Deckname Jenny" - Mit CO-Regie & Teilen des Teams mit Filmgespräch, Wein und Snacks im Anschluss!
Film
20:00
Projektraum H48: Histo-Kino der FSI Geschichte

Anhand verschiedener Clips von den 1920ern bis zu den 1980er Jahren wollen wir beim diesmonatigen Histo-Kino einen Einblick in die interessante und unterhaltsame Geschichte des sowjetischen Animationsfilms geben und diese gemeinsam diskutieren. Der Eintritt ist frei, es gibt Getränke gegen Spende, einen Kickertisch und gemütliche Couchplätze.
Film
20:30
Schokoladen: Lesung

LSD - Liebe Statt Drogen
Theater

10 Termine

Di, 22. Januar 2019

17:00
Meuterei: Meutereiwoche Tag 3 - Skillsharing Workshops

Lockpicking - verschlossene Türen gehören der Vergangenheit an ;)
Crypto- nen kleiner Einführungsvortrag zu Verschlüsselung von Handys und Co. und dann kann es auch in die Praxisanwendung gehen
Siebdruck - Bilder auf Stoff bringen. Wir haben alles da außer die zu bedruckenden Sachen . Die müsst ihr dann mitbringen. Dann könnt ihr Meutemotive auf eure Sachen machen
Kneipe/CaféKurs/Workshop
18:00
Sama32: Tischtennis

Tischtennisplatte ist ab 18 uhr im großen Raum aufgebaut.
Schläger und Bälle vorhanden.
Sport
18:00
UJZ Karlshorst: Filmabend

"Pride" (2014): Ein Handschlag hat schon vieles besiegelt. So auch die außergewöhnliche Liaison zweier Gruppen, die sich im Sommer 1984 in England gefunden haben
eine politische engagierte Schwulen- und Lesbentruppe aus London trifft auf streikende Waliser Bergarbeiter. Irritationen beim ersten Aufeinandertreffen sind vorprogrammiert! Doch spätestens als der exzentrische Jonathan den hüftsteifen Walisern zeigt, was echtes Disco-Feeling ist, scheint das Eis gebrochen...
Zweiter Kino-Dienstag des Anarchistischen Kollektivs Glitzerkatapult. Mit Bar + veganen Snacks.
Kneipe/CaféFilm
19:00
SO36: Wenn wir streiken steht die Welt still

Frauen*streik Berlin and labournet.tv präsentieren:
Wenn wir streiken steht die Welt still"
eine Veranstaltungsreihe über Frauen*streiks rund um die Welt zur Mobilisierung für den Frauen*streik am 8. März 2019.
Erste Filmveranstaltung: "Der  Frauenstreik geht weiter"
Im Film wird der 6 Jahre andauernde Kampf von Frauen, die in kommunalen Kinderkrippen und -gärten in Poznań (Polen) arbeiten, gezeigt.  Ihre Arbeitsbedingungen sind unerträglich, weil sie zu Hause auch noch mit immer mehr Reproduktionsarbeit belastet sind. Nicht zufälligerweise verknüpft sich ihr Kampf mit der massive Bewegung gegen den Versuch der Regierung, 2016 ein neues Abtreibungsverbot durchzusetzen. In Anwesenheit von der Regisseurin. Labournet.tv
 
Film
19:00
Tristeza: Diskussion und Vorbereitungstreff

Die nächste Eskalationsstufe - Warum brauchen wir einen Frauen*streik?
Warum streiken? Wie können wir gemeinsam streiken? Welche Arbeit wollen wir bestreiken? Wie kann so ein feministischer Streik aussehen? Wen und was wollen wir bestreiken?

Der 8. März kommt immer näher. Dieses Jahr wollen wir nicht nur demonstrieren gehen am Frauen*kampftag. Wir wollen streiken, denn: Uns reichts! Darum wollen wir, 3 Aktivistinnen aus dem Frauen*streik Komitee, gerne mit euch in der Tristeza Pläne schmieden und diskutieren: Warum kann der Streik eine feministische Bewegung fördern?
Diskussion/VortragTreffen
19:30
New Yorck im Bethanien: Latinokino

Yepa, Yepa! - 35/25 Jahre La Lucha Zapatista in Chiapas, Mexiko! 25 Jahre nach dem zapatistischen Aufstand im Südosten Mexikos gibt es viel Aktuelles zu erzählen, u.a. über die zapatistische Autonomie, die Organisierung der Compañeras dort und unsere gemeinsam gelebte Praxis internationaler Solidarität in Chiapas. Wir laden Euch herzlich ein zu aktuellen Infos, Diskussion und Film. Zapata vive
Diskussion/Vortrag
19:30
Hearts' Fear: Filmvorführung mit Essen

Was geht eigentlich in Kamerun?
Zusammen mit der Initiative „Was geht eigentlich…?“ zeigen wir den Film von Richard Djif „139… die letzten Raubtiere“ in Originalsprache Französisch mit deutschen Untertiteln. Der Regisseur wurde aufgrund dem politischen Inhalt seines Films inhaftiert, gefoltert und musste aus Kamerun fliehen. Die fiktionale Geschichte dieses 139 Jahren alten Diktatoren, der die Macht nicht abgeben will, hatte damals die Regierung Kamerun sehr persönlich genommen. Mehr Infos
FilmEssen
20:00
Lichtblick: Kino

Film im Widerstand: "Deckname Jenny" - Mit CO-Regie & Teilen des Teams mit Filmgespräch, Wein und Snacks im Anschluss!
Film
20:00
Projektraum H48: Histo-Kino der FSI Geschichte

Anhand verschiedener Clips von den 1920ern bis zu den 1980er Jahren wollen wir beim diesmonatigen Histo-Kino einen Einblick in die interessante und unterhaltsame Geschichte des sowjetischen Animationsfilms geben und diese gemeinsam diskutieren. Der Eintritt ist frei, es gibt Getränke gegen Spende, einen Kickertisch und gemütliche Couchplätze.
Film
20:30
Schokoladen: Lesung

LSD - Liebe Statt Drogen
Theater