Terminator

Bitte gebt eure Termine ausschliesslich über unser Online-Formular ein.

Link-Tipps

5 von 37






alle anzeigen

Juni 2019
M D M D F S S
          1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30

Juli 2019
M D M D F S S
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31        

Terminseiten

linke Landschaft
Bielefeld

bo-alternativ
Bochum

Trampolin
Bodensee

inforiot
Brandenburg

Planlos
Bremen

Terminal
Dresden

Bewegungsmelder
Hamburg

rAuszeit
Hannover

Kalinka
Karlsruhe

Plotter
Köln

MD linksdrehend
Magdeburg

Stressmob
Marburg

Info-Pirat
Nürnberg u.a.

untergrund
Rhein-Main

Ausrasten
Rhein-Neckar

Hermine
Ruhrgebiet

left-action
Thüringen, Sachsen, Sachsen-Anhalt

Eroding Empire
London

Kontakt

Internet- und Papierausgabe des Stressfaktors sind zwei getrennte Projekte.

nur Internet:
stressfaktor@squat.net
unser GPG-Key

nur Papier:
papier@squat.net
Papier GPG-Key

beide Ausgaben:
termine@squat.net

Alle Veranstaltungsorte und Projekte, die hier zukünftig ihre Termine lesen wollen, beachten bitte die Hinweise auf unserer Kontaktseite.


14 Termine

Do, 24. Januar 2019

18:00
Plattenkosmos (Magdalenenstr. 19): Vernetzungsabend (Lichtenberg)

Auch im neuen Jahr machen wir weiter! Denn um sich in Lichtenberg weiter zu vernetzen gibt es genug Gründe: erneute rassitische Übergriffe, AfD, Gentrifizierung etc. Kommt vorbei, lernt euch gegenseitig kennen, organisiert euch gegen all die Scheiße. Lasst uns zusammen solidarische Kieze schaffen. Ab 18 Uhr gibt es Essen und ab 19 Uhr fangen wir an.
EssenTreffen
19:00
Café Morgenrot: Anarchistischer Stammtisch

Lust auf einen lockeren Abend des Diskutierens, Philosophierens, des Kennenlernens und des Austausches? Hast du Themen – politisch, persönlich oder beides – die du gerne mit anderen diskutieren (oder besprechen) möchtest? Dann komm zu unserem Stammtisch, wir freuen uns auf dich! (Bitte frag am Tresen nach, wo wir sitzen, da wir keinen
festen Tisch haben.) (jeden 4. Dienstag im Monat ab 19 Uhr im Café Morgenrot, achte auf Ankündigungen im Stressfaktor)

Kneipe/Café
19:00
M29: Workshop

Militär und kreativer Protest - Ein wesentlicher Teil der Werbe-Strategie des Militärs ist es, sich in der Öffentlichkeit als völlig „normal“ zu inszenieren. Deshalb wird auf die Darstellung der Bundeswehr als angeblich „ganz normaler Arbeitgeber“ sehr viel Wert gelegt. Doch mit dem Schritt heraus aus der festungsartig abgeschirmten Kaserne wird das Militär auch in der Öffentlichkeit kritisierbar. In einem Workshop wollen wir uns anschauen, wie antimilitaristische Aktivist*innen das Streben des Militärs in die Öffentlichkeit für kreative Aktionen nutzen. // Die Idee dahinter ist, dass wir Inspiration mit inhaltlicher Kritik verbinden wollen. Die poppigen Fotos sollen inspirieren und die Frage „Was wollen die Aktivistis eigentlich?“ zu der jeweiligen inhaltlichen Kritik führen. // erste Veranstaltung von Antimilitaristische Aktion Berlin (AMAB)
Kurs/Workshop
19:00
Zielona Góra: Politisches Café

Film: "Occupy, Resist, Produce – Vio.Me"., 30 min., 2015

Die Fabrik Vio.Me. in Thessaloniki produzierte früher industriellen Kleber, Dämmstoffe und andere chemisch produzierte Baumaterialien. 2010 gaben die Arbeiter_innen ihr Einverständnis, alle vier bis sechs Wochen in unbezahlten Urlaub geschickt zu werden. Als die Besitzerin im Juli 2011 schließlich die Lohnauszahlung einstellte, beschlossen die Arbeiter_innen, die Fabrik zu besetzen und ihr Schicksal in die eigenen Hände zu legen. Im Februar 2013 begann Vio.Me. mit der Produktion von biologischen Reinigungsutensilien und Seife. Die Arbeiter_innen gründeten eine Kooperative, um rechtlich abgesichert zu sein. Allerdings sehen die Arbeiter_innen die Fabrik nicht als ihren Besitz, sondern als Gemeingut, das den Zweck hat, der Gemeinschaft zu dienen. Vio.Me. hat sogenannte „solidarische Unterstützer_innen“, die für einen monatlichen Beitrag Produkte der Firma erhalten. Die Gruppe der Unterstützer_innen hilft auch bei der Mobilisierung der Arbeiter_innen.
Kneipe/CaféFilm
19:00
Schokoladen: Konzert

süper.nice.shows, little league shows & powerline prsnt: Fontaines D.C. (postpunk, dublin) + Tanning Bats (post-punk/garage, bln)
Musik/Konzert
19:00
Regenbogenfabrik: RegenbogenKino - Konzert

"Tiefblau mit Wolken Band"
Wolfgang Müller-Molenar, Peter Aretz, Stefan Seum "Tiefblau mit Wolken" - das sind Wolfgang, Peter und Stefan.
Wir spielen Lagerfeuer-Pop vom Feinsten; irgendwo angesiedelt zwischen Folk, Pop und Indie.

Unsere Musik ist mal groovig und mal entspannt; gut zum Zuhören und auch tanzbar und in jedem Fall gute Laune verbreitend. Die deutschen Texte und Kompositionen von Wolfgang formen kleine Assoziationen über das Leben, die Liebe und Nachdenkliches.
Das Ganze mündet in unseren Lagerfeuer-Pop, in dem wir verschiedene Stile verarbeiten.
"Tiefblau mit Wolken" existiert seit 2014 in der Besetzung Gitarre & Gesang (Wolfgang Müller-Molenar), Schlagzeug (Peter Aretz) und Bass (vormals Mike Glöckner und seit 2018 Stefan Seum).
Alle eint das Durchwandern verschiedener Bands, z.B. Sternbuschweg, sowie auch das Durchwandern verschiedener Instrumente.
Im Herbst 2018 erschien unsere erste EP.
Mit "Tiefblau mit Wolken" sind wir jetzt erst mal angekommen, werden aber nicht stehen bleiben!
Musik/Konzert
19:00
Hearts' Fear: Infosec-Workshop

Decentralization & Autonomous Infrastructure - We will tell you about the pitfalls of centralized, proprietary services (including most popular social media) and how free, distributed alternatives can make us more resilient against censorship and surveillance. We will also explain how you can run your own autonomous infrastructure at home or in your *space. Please bring your own laptops and smartphones. Hosted by resist.berlin
Kurs/Workshop
19:00
Schokoladen: konzert

thirsty & miserable: Entropy (Shoegaze/Power-Pop/Grunge, HH/BI/MS) + Awes (No-Wave Noise, Bln)
Musik/Konzert
19:30
Wagenburg Lohmühle: Donnerstagskino

"Three Billboards outside Ebbing, Missouri", USA/GB 2017, R.: Martin McDonagh, 116min, OmU
19:30 Uhr Suppe,
20:00 Uhr Film
FilmEssen
19:30
Meuterei: Meutereiwoche Tag 5 - Filmscreening

Film über Jugendbanden und Diskussion.
 
Kneipe/CaféFilm
20:00
K-Fetisch: Lesung/Buchvorstellung

"Ein Leben in Manneszucht"
Lesung/Buchvorstellung des im Schmetterling-Verlag erschienenen Buches "Ein Leben in Manneszucht. Von Kolonien und Novemberrevolution - 'Städtebezwinger' Georg Maercker". Anhand der Biografie des Freikorpsgründers Georg Maercker geht es thematisch um einen Zusammenhang von deutscher Kolonialgeschichte, Niederschlagung der Novemberrevolution und Entstehungsbedingungen des Nationalsozialismus. ReferentIn: Claus Kristen (Autor) und Silvia Saß
Buch-/Infoladen/Bücherei
20:35
K19 Café: Lecker Weltküche + Film

20 Uhr gibts Küfe und ab 21Uhr den Film "Welcome to Norway"
Kneipe/CaféFilmEssen
21:00
KØPI: Videokino Peliculoso

"What about Bob?" USA 1991, 95 min, R.: Tom Schulman, D.: Bill Murray
Ein Psychiater wird im Urlaub von einem Patienten zum Wahnsinn getrieben. Köstlich gespielte Komödie.
"Weekend at Bernie's" USA 1989, 99 min, R.: Ted Kotcheff, D.: Andrew McCarthy, Jonathan Silverman, Terry Kiser
Populäre Slapstick-Comedy-Variante der Hitchcock-Story ("Immer Ärger mit Harry") von der lästigen Leiche.
FilmPeliculoso
21:00
Fischladen: acoustic concert

"Majik" (folk trouble from Jakarta + Berlin)
Musik/Konzert

14 Termine

Do, 24. Januar 2019

18:00
Plattenkosmos (Magdalenenstr. 19): Vernetzungsabend (Lichtenberg)

Auch im neuen Jahr machen wir weiter! Denn um sich in Lichtenberg weiter zu vernetzen gibt es genug Gründe: erneute rassitische Übergriffe, AfD, Gentrifizierung etc. Kommt vorbei, lernt euch gegenseitig kennen, organisiert euch gegen all die Scheiße. Lasst uns zusammen solidarische Kieze schaffen. Ab 18 Uhr gibt es Essen und ab 19 Uhr fangen wir an.
EssenTreffen
19:00
Café Morgenrot: Anarchistischer Stammtisch

Lust auf einen lockeren Abend des Diskutierens, Philosophierens, des Kennenlernens und des Austausches? Hast du Themen – politisch, persönlich oder beides – die du gerne mit anderen diskutieren (oder besprechen) möchtest? Dann komm zu unserem Stammtisch, wir freuen uns auf dich! (Bitte frag am Tresen nach, wo wir sitzen, da wir keinen
festen Tisch haben.) (jeden 4. Dienstag im Monat ab 19 Uhr im Café Morgenrot, achte auf Ankündigungen im Stressfaktor)

Kneipe/Café
19:00
M29: Workshop

Militär und kreativer Protest - Ein wesentlicher Teil der Werbe-Strategie des Militärs ist es, sich in der Öffentlichkeit als völlig „normal“ zu inszenieren. Deshalb wird auf die Darstellung der Bundeswehr als angeblich „ganz normaler Arbeitgeber“ sehr viel Wert gelegt. Doch mit dem Schritt heraus aus der festungsartig abgeschirmten Kaserne wird das Militär auch in der Öffentlichkeit kritisierbar. In einem Workshop wollen wir uns anschauen, wie antimilitaristische Aktivist*innen das Streben des Militärs in die Öffentlichkeit für kreative Aktionen nutzen. // Die Idee dahinter ist, dass wir Inspiration mit inhaltlicher Kritik verbinden wollen. Die poppigen Fotos sollen inspirieren und die Frage „Was wollen die Aktivistis eigentlich?“ zu der jeweiligen inhaltlichen Kritik führen. // erste Veranstaltung von Antimilitaristische Aktion Berlin (AMAB)
Kurs/Workshop
19:00
Zielona Góra: Politisches Café

Film: "Occupy, Resist, Produce – Vio.Me"., 30 min., 2015

Die Fabrik Vio.Me. in Thessaloniki produzierte früher industriellen Kleber, Dämmstoffe und andere chemisch produzierte Baumaterialien. 2010 gaben die Arbeiter_innen ihr Einverständnis, alle vier bis sechs Wochen in unbezahlten Urlaub geschickt zu werden. Als die Besitzerin im Juli 2011 schließlich die Lohnauszahlung einstellte, beschlossen die Arbeiter_innen, die Fabrik zu besetzen und ihr Schicksal in die eigenen Hände zu legen. Im Februar 2013 begann Vio.Me. mit der Produktion von biologischen Reinigungsutensilien und Seife. Die Arbeiter_innen gründeten eine Kooperative, um rechtlich abgesichert zu sein. Allerdings sehen die Arbeiter_innen die Fabrik nicht als ihren Besitz, sondern als Gemeingut, das den Zweck hat, der Gemeinschaft zu dienen. Vio.Me. hat sogenannte „solidarische Unterstützer_innen“, die für einen monatlichen Beitrag Produkte der Firma erhalten. Die Gruppe der Unterstützer_innen hilft auch bei der Mobilisierung der Arbeiter_innen.
Kneipe/CaféFilm
19:00
Schokoladen: Konzert

süper.nice.shows, little league shows & powerline prsnt: Fontaines D.C. (postpunk, dublin) + Tanning Bats (post-punk/garage, bln)
Musik/Konzert
19:00
Regenbogenfabrik: RegenbogenKino - Konzert

"Tiefblau mit Wolken Band"
Wolfgang Müller-Molenar, Peter Aretz, Stefan Seum "Tiefblau mit Wolken" - das sind Wolfgang, Peter und Stefan.
Wir spielen Lagerfeuer-Pop vom Feinsten; irgendwo angesiedelt zwischen Folk, Pop und Indie.

Unsere Musik ist mal groovig und mal entspannt; gut zum Zuhören und auch tanzbar und in jedem Fall gute Laune verbreitend. Die deutschen Texte und Kompositionen von Wolfgang formen kleine Assoziationen über das Leben, die Liebe und Nachdenkliches.
Das Ganze mündet in unseren Lagerfeuer-Pop, in dem wir verschiedene Stile verarbeiten.
"Tiefblau mit Wolken" existiert seit 2014 in der Besetzung Gitarre & Gesang (Wolfgang Müller-Molenar), Schlagzeug (Peter Aretz) und Bass (vormals Mike Glöckner und seit 2018 Stefan Seum).
Alle eint das Durchwandern verschiedener Bands, z.B. Sternbuschweg, sowie auch das Durchwandern verschiedener Instrumente.
Im Herbst 2018 erschien unsere erste EP.
Mit "Tiefblau mit Wolken" sind wir jetzt erst mal angekommen, werden aber nicht stehen bleiben!
Musik/Konzert
19:00
Hearts' Fear: Infosec-Workshop

Decentralization & Autonomous Infrastructure - We will tell you about the pitfalls of centralized, proprietary services (including most popular social media) and how free, distributed alternatives can make us more resilient against censorship and surveillance. We will also explain how you can run your own autonomous infrastructure at home or in your *space. Please bring your own laptops and smartphones. Hosted by resist.berlin
Kurs/Workshop
19:00
Schokoladen: konzert

thirsty & miserable: Entropy (Shoegaze/Power-Pop/Grunge, HH/BI/MS) + Awes (No-Wave Noise, Bln)
Musik/Konzert
19:30
Wagenburg Lohmühle: Donnerstagskino

"Three Billboards outside Ebbing, Missouri", USA/GB 2017, R.: Martin McDonagh, 116min, OmU
19:30 Uhr Suppe,
20:00 Uhr Film
FilmEssen
19:30
Meuterei: Meutereiwoche Tag 5 - Filmscreening

Film über Jugendbanden und Diskussion.
 
Kneipe/CaféFilm
20:00
K-Fetisch: Lesung/Buchvorstellung

"Ein Leben in Manneszucht"
Lesung/Buchvorstellung des im Schmetterling-Verlag erschienenen Buches "Ein Leben in Manneszucht. Von Kolonien und Novemberrevolution - 'Städtebezwinger' Georg Maercker". Anhand der Biografie des Freikorpsgründers Georg Maercker geht es thematisch um einen Zusammenhang von deutscher Kolonialgeschichte, Niederschlagung der Novemberrevolution und Entstehungsbedingungen des Nationalsozialismus. ReferentIn: Claus Kristen (Autor) und Silvia Saß
Buch-/Infoladen/Bücherei
20:35
K19 Café: Lecker Weltküche + Film

20 Uhr gibts Küfe und ab 21Uhr den Film "Welcome to Norway"
Kneipe/CaféFilmEssen
21:00
KØPI: Videokino Peliculoso

"What about Bob?" USA 1991, 95 min, R.: Tom Schulman, D.: Bill Murray
Ein Psychiater wird im Urlaub von einem Patienten zum Wahnsinn getrieben. Köstlich gespielte Komödie.
"Weekend at Bernie's" USA 1989, 99 min, R.: Ted Kotcheff, D.: Andrew McCarthy, Jonathan Silverman, Terry Kiser
Populäre Slapstick-Comedy-Variante der Hitchcock-Story ("Immer Ärger mit Harry") von der lästigen Leiche.
FilmPeliculoso
21:00
Fischladen: acoustic concert

"Majik" (folk trouble from Jakarta + Berlin)
Musik/Konzert