Terminator

Bitte gebt eure Termine ausschliesslich über unser Online-Formular ein.

Link-Tipps

5 von 37






alle anzeigen

Juni 2019
M D M D F S S
          1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30

Juli 2019
M D M D F S S
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31        

Terminseiten

linke Landschaft
Bielefeld

bo-alternativ
Bochum

Trampolin
Bodensee

inforiot
Brandenburg

Planlos
Bremen

Terminal
Dresden

Bewegungsmelder
Hamburg

rAuszeit
Hannover

Kalinka
Karlsruhe

Plotter
Köln

MD linksdrehend
Magdeburg

Stressmob
Marburg

Info-Pirat
Nürnberg u.a.

untergrund
Rhein-Main

Ausrasten
Rhein-Neckar

Hermine
Ruhrgebiet

left-action
Thüringen, Sachsen, Sachsen-Anhalt

Eroding Empire
London

Kontakt

Internet- und Papierausgabe des Stressfaktors sind zwei getrennte Projekte.

nur Internet:
stressfaktor@squat.net
unser GPG-Key

nur Papier:
papier@squat.net
Papier GPG-Key

beide Ausgaben:
termine@squat.net

Alle Veranstaltungsorte und Projekte, die hier zukünftig ihre Termine lesen wollen, beachten bitte die Hinweise auf unserer Kontaktseite.


8 Termine

Mo, 28. Januar 2019

19:00
Naturfreunde-Jugend (NFJ): Infoveranstaltung

Aufgeklärt oder abgeklärt? Was kann Sexualerziehung?
Die Sexualerziehung hat sich immer hehre Ziele gesetzt - von der Wahrung der Moral bis hin zur Befreiung eben dieser. Erreicht hat sie diese Ziele selten so wie erhofft
. Was kann und soll Sexualpädagogik heute leisten? Wie wird sie dem Anspruch der sexuellen Selbstbestimmung im gesellschaftlichen Kontext gerecht? Was sind Möglichkeiten und Grenzen emanzipatorischer Sexualerziehung? Es ist möglich über einen Seitengang stufenfrei in unsere Räume zu gelangen. Der Zugang ist auch für die meisten E-Rollstuhl-Nutzer_innen passierbar. Unsere schmalste Tür ist ca 80 cm breit. Die Toilette hat großen Bewegungsfreiraum und Griffe direkt an der Toilette.
Diskussion/Vortrag
19:00
Bunte Kuh: politisches Kino

"White Terror" – Eine Doku von Daniel Schweizer aus dem Jahr 2005 über neofaschistische  Strukturen. In der 95 minütigen Doku macht sich der Regisseur auf die Suche nach dem weltweit operierenden White-Power-Netzwerk “Blood and Honour“.
Daniel Schweizers Film fand nur schwer einen Verleih. Außerdem wurde er bei seiner Arbeit sehr oft von der Polizei gehindert, die ihm immer wieder das Filmen auf Demonstrationen untersagte. Es sollte ein differenziertes Bild der Skinhead-Szene ergeben und gleichzeitig zeigen, wie die rechte Musikszene im unpolitischen Oi!-Lager Fuß zu fassen versucht. Bei süßem und salzigem Popcorn und leckerem Tee laden wir Euch ein, gemeinsam die Doku zu schauen und gern im Anschluss darüber zu sprechen.
Film
19:30
New Yorck im Bethanien: Anarchistisches Info-Café: Film & Gespräch

Am 1. Januar 1994 sorgte der Aufstand der Zapatistas in Chiapas, Mexiko für internationales Aufsehen. Auch jetzt noch sind sie eine der wichtigsten und spannendsten gegenwärtig existierenden Bewegungen.
Bei der Veranstaltung zeigen wir zur Einführung die Dokumentation „Aufstand der Würde“ (60 Minuten), um im Anschluss danach miteinander ins Gespräch zu kommen: Was können wir, als linksradikale Aktivist*innen in Berlin, vielleicht von der zapatistischen Bewegung lernen?
Wer Lust hat kann gerne ab 17:30 Uhr zum Gemüseschnippeln kommen. Ab 19:30 Uhr gibt es veganes Essen für Alle auf Spendenbasis, um 20 Uhr beginnt die Veranstaltung.
Mehr Informationen
Diskussion/VortragFilmEssen
20:00
K19 Café: Weltküche + Film/Doku "All on board" 1/3

8pm: food, 9pm: film
1/6 "Carrying Dreams" (Drama 28:25 min): How can a pregnant teenage girl, litterally imprisoned in an early child marriage, carry out her dream of going to school amidst social stigmatisation.
2/6 "Accra Flowers" (Dokumentary 22:21 min): An intimate portrait of the hidden world of Bridget, a young immigrant sex worker on the streets of Accra torn between her dream to bekome a paediatric nurse and the need to support her family.

During the project "All on Board“ young filmmakers from Ghana, Liberia ans Sierra Leone were given both in-depth skills in filmmaking and deeper insights in the media´s role in society. As a result, six short films were produced that offer a front seat to the lives of people on the margins of society. These dokumentaries and feature films have but one goal: to challenge its audience - however big or small, affluent or regular - to stand up against discrimination and to offer unbridled support to society´s marginalised.
Kneipe/CaféFilmEssen
20:00
Kadterschmiede: Info- und Diskussionsveranstaltung

Friedrichshainer Nordkiez gegen Berliner Immobilienmesse am 6. April
Küfa, ab 20 Uhr, ab 21 Uhr: – Info- und Diskussionsveranstaltung im Rahmen der Nachbarschaftsküfa
Am 6. April soll eine berlinweite Mieter*innendemo von Friedrichshain und Kreuzberg zur Arena nach Treptow ziehen, wo die Berliner Immobilienmesse  stattfindet.
Wir schlagen vor, dass  rebellische Mieter*innen und Hausprojekte aus dem Friedrichshainer Nordkiez eigene Akzente auf der Demo setzen. Der Widerstand gegen die drohende Räumung der Liebigstraße 34, samt anderer Padovicz-Häuser/Rummelsburger Bucht/Freibeuter, sollte dort ebenso thematisiert werden, wie die Gefährdung anderer Hausprojekte wie der Rigaer Straße 94, der Widerstand gegen das CG Projekt in der Rigaer Straße71 – 73  und das weiter bestehende Gefahrengebiet. Über die Pläne und unsere Beteiligung an der Demo wollen wir mit Euch am 28. Januar nach der Küfa/Soli für die AG, um 21 Uhr diskutieren.
Diskussion/VortragEssen
21:00
Schokoladen: Party

Strange Tunes on Monday!
Party
21:00
KØPI: Videokino Peliculoso

"Shin Godzilla" JPN 2016, 118 min, R.: Hideaki AnnoThe King of the Monsters is back in Tokyo. 
It's a peaceful day in Japan when a strange fountain of water erupts in the bay, causing panic to spread among government officials. At first, they suspect only volcanic activity, but one young executive dares to wonder if it may be something different...
FilmPeliculoso
21:30
Sama32: FilmClub

"God bless America" 
 
Film

8 Termine

Mo, 28. Januar 2019

19:00
Naturfreunde-Jugend (NFJ): Infoveranstaltung

Aufgeklärt oder abgeklärt? Was kann Sexualerziehung?
Die Sexualerziehung hat sich immer hehre Ziele gesetzt - von der Wahrung der Moral bis hin zur Befreiung eben dieser. Erreicht hat sie diese Ziele selten so wie erhofft
. Was kann und soll Sexualpädagogik heute leisten? Wie wird sie dem Anspruch der sexuellen Selbstbestimmung im gesellschaftlichen Kontext gerecht? Was sind Möglichkeiten und Grenzen emanzipatorischer Sexualerziehung? Es ist möglich über einen Seitengang stufenfrei in unsere Räume zu gelangen. Der Zugang ist auch für die meisten E-Rollstuhl-Nutzer_innen passierbar. Unsere schmalste Tür ist ca 80 cm breit. Die Toilette hat großen Bewegungsfreiraum und Griffe direkt an der Toilette.
Diskussion/Vortrag
19:00
Bunte Kuh: politisches Kino

"White Terror" – Eine Doku von Daniel Schweizer aus dem Jahr 2005 über neofaschistische  Strukturen. In der 95 minütigen Doku macht sich der Regisseur auf die Suche nach dem weltweit operierenden White-Power-Netzwerk “Blood and Honour“.
Daniel Schweizers Film fand nur schwer einen Verleih. Außerdem wurde er bei seiner Arbeit sehr oft von der Polizei gehindert, die ihm immer wieder das Filmen auf Demonstrationen untersagte. Es sollte ein differenziertes Bild der Skinhead-Szene ergeben und gleichzeitig zeigen, wie die rechte Musikszene im unpolitischen Oi!-Lager Fuß zu fassen versucht. Bei süßem und salzigem Popcorn und leckerem Tee laden wir Euch ein, gemeinsam die Doku zu schauen und gern im Anschluss darüber zu sprechen.
Film
19:30
New Yorck im Bethanien: Anarchistisches Info-Café: Film & Gespräch

Am 1. Januar 1994 sorgte der Aufstand der Zapatistas in Chiapas, Mexiko für internationales Aufsehen. Auch jetzt noch sind sie eine der wichtigsten und spannendsten gegenwärtig existierenden Bewegungen.
Bei der Veranstaltung zeigen wir zur Einführung die Dokumentation „Aufstand der Würde“ (60 Minuten), um im Anschluss danach miteinander ins Gespräch zu kommen: Was können wir, als linksradikale Aktivist*innen in Berlin, vielleicht von der zapatistischen Bewegung lernen?
Wer Lust hat kann gerne ab 17:30 Uhr zum Gemüseschnippeln kommen. Ab 19:30 Uhr gibt es veganes Essen für Alle auf Spendenbasis, um 20 Uhr beginnt die Veranstaltung.
Mehr Informationen
Diskussion/VortragFilmEssen
20:00
K19 Café: Weltküche + Film/Doku "All on board" 1/3

8pm: food, 9pm: film
1/6 "Carrying Dreams" (Drama 28:25 min): How can a pregnant teenage girl, litterally imprisoned in an early child marriage, carry out her dream of going to school amidst social stigmatisation.
2/6 "Accra Flowers" (Dokumentary 22:21 min): An intimate portrait of the hidden world of Bridget, a young immigrant sex worker on the streets of Accra torn between her dream to bekome a paediatric nurse and the need to support her family.

During the project "All on Board“ young filmmakers from Ghana, Liberia ans Sierra Leone were given both in-depth skills in filmmaking and deeper insights in the media´s role in society. As a result, six short films were produced that offer a front seat to the lives of people on the margins of society. These dokumentaries and feature films have but one goal: to challenge its audience - however big or small, affluent or regular - to stand up against discrimination and to offer unbridled support to society´s marginalised.
Kneipe/CaféFilmEssen
20:00
Kadterschmiede: Info- und Diskussionsveranstaltung

Friedrichshainer Nordkiez gegen Berliner Immobilienmesse am 6. April
Küfa, ab 20 Uhr, ab 21 Uhr: – Info- und Diskussionsveranstaltung im Rahmen der Nachbarschaftsküfa
Am 6. April soll eine berlinweite Mieter*innendemo von Friedrichshain und Kreuzberg zur Arena nach Treptow ziehen, wo die Berliner Immobilienmesse  stattfindet.
Wir schlagen vor, dass  rebellische Mieter*innen und Hausprojekte aus dem Friedrichshainer Nordkiez eigene Akzente auf der Demo setzen. Der Widerstand gegen die drohende Räumung der Liebigstraße 34, samt anderer Padovicz-Häuser/Rummelsburger Bucht/Freibeuter, sollte dort ebenso thematisiert werden, wie die Gefährdung anderer Hausprojekte wie der Rigaer Straße 94, der Widerstand gegen das CG Projekt in der Rigaer Straße71 – 73  und das weiter bestehende Gefahrengebiet. Über die Pläne und unsere Beteiligung an der Demo wollen wir mit Euch am 28. Januar nach der Küfa/Soli für die AG, um 21 Uhr diskutieren.
Diskussion/VortragEssen
21:00
Schokoladen: Party

Strange Tunes on Monday!
Party
21:00
KØPI: Videokino Peliculoso

"Shin Godzilla" JPN 2016, 118 min, R.: Hideaki AnnoThe King of the Monsters is back in Tokyo. 
It's a peaceful day in Japan when a strange fountain of water erupts in the bay, causing panic to spread among government officials. At first, they suspect only volcanic activity, but one young executive dares to wonder if it may be something different...
FilmPeliculoso
21:30
Sama32: FilmClub

"God bless America" 
 
Film