Terminator

Bitte gebt eure Termine ausschliesslich über unser Online-Formular ein.

Link-Tipps

5 von 37






alle anzeigen

Juni 2019
M D M D F S S
          1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30

Juli 2019
M D M D F S S
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31        

Terminseiten

linke Landschaft
Bielefeld

bo-alternativ
Bochum

Trampolin
Bodensee

inforiot
Brandenburg

Planlos
Bremen

Terminal
Dresden

Bewegungsmelder
Hamburg

rAuszeit
Hannover

Kalinka
Karlsruhe

Plotter
Köln

MD linksdrehend
Magdeburg

Stressmob
Marburg

Info-Pirat
Nürnberg u.a.

untergrund
Rhein-Main

Ausrasten
Rhein-Neckar

Hermine
Ruhrgebiet

left-action
Thüringen, Sachsen, Sachsen-Anhalt

Eroding Empire
London

Kontakt

Internet- und Papierausgabe des Stressfaktors sind zwei getrennte Projekte.

nur Internet:
stressfaktor@squat.net
unser GPG-Key

nur Papier:
papier@squat.net
Papier GPG-Key

beide Ausgaben:
termine@squat.net

Alle Veranstaltungsorte und Projekte, die hier zukünftig ihre Termine lesen wollen, beachten bitte die Hinweise auf unserer Kontaktseite.


5 Termine

Di, 05. Februar 2019

18:00
Sama32: Tischtennis

Tischtennisplatte ist ab 18 uhr im großen Raum aufgebaut.
Schläger und Bälle vorhanden.
Sport
19:00
Regenbogenfabrik: buchvorstellung

"Wegbereiterinnen"
Buchpräsentation mit Gisela Notz und Hella Hertzfeldt im RegenbogenCafé
Wegbereiterinnen. Berühmte, bekannte und zu Unrecht vergessene Frauen aus der Geschichte.

Bei dem Buch handelt es sich um ein Nachschlagewerk über 192 bekannte, aber auch zu Unrecht vergessene Frauen aus der (inter)nationalen emanzipatorischen Frauenbewegung in Text und Bild. Vorgestellt werden politisch und künstlerisch aktive Frauen aus der ganzen Welt. Sie sind zwischen den Welten gewandert und haben zeitlebens keine Ruhe geben wollen mit ihrem Kampf um eine bessere friedliche Welt ohne Unterdrückung. Mit dem Buch „Wegbereiterinnen“ werden sie aus der Vergessenheit geholt. Das inspirierende Nachschlagewerk enthält eine weitgefächerte Auswahl von Frauenschicksalen. Aus ihren Biografien können wir für das Hier und Jetzt lernen, dass es wichtig ist, sich für ein besseres Leben zu engagieren, nicht aufzugeben, auch wenn es Niederlagen gibt. Zumal wir heute wieder Kämpfe führen (müssen), von denen wir gehofft hatten, sie schon längst gewonnen zu haben.
Buch-/Infoladen/Bücherei
19:00
G17A: Autonome FLTI*-VV

Als Ergebnis vom Workshop- und Vernetzungstreffen vom 19.01.19 wollen wir einladen zur ersten Vollversammlung! Dabei sind alle eingeladen, mitzugestalten. Kommt, bringt Ideen mit: Was wollen wir von einer VV? Wie wollen wir sie gestalten? Wie können wir uns Räume zurückerobern - unsere Forderungen durchsetzen - das Patriarchat abschaffen?
Treffen
19:00
M29: Infoveranstaltung

Der Kampf gegen die Kohle geht weiter - Neues aus dem Hambi & vom Nonsens der Kohlekommission  Info
Als im letzten Herbst die Cops mit ihren Hebebühnen und Räumpanzern anrückten war die Aufmerksamkeit groß: Täglich wurde über die brutale Räumung der Baumhäuser im Hambacher Forst am Rand des größten Kohletagebau Deutschlands berichtet.
Als die Räumung schließlich vorbei war und überraschenderweise die Rodung verhindert werden konnte, wurde es stiller um den Wald. Währenddessen tagte immer wieder die Kohlekommission, die einen „wirtschaftlich vertretbaren“ Kohleausstieg verhandelt. Was das heißt ist für uns klar: Profitinteressen dürfen nicht gefährdet werden – unsere Zukunft hingegen schon. Am 01. Februar soll schließlich das Abschlusspapier veröffentlicht werden. Es soll uns beschwichtigen und befrieden, doch wir werden diesen Nonsens nicht hinnehmen!
Deshalb kommen wir zusammen um uns auszutauschen über die Zukunft unseres Kampfes! Dazu haben wir Aktivist*innen aus dem Hambi und von Ende Gelände eingeladen mit uns und euch zu diskutieren. Wir freuen uns auf euch!
Diskussion/Vortrag
20:30
Schokoladen: Lesung

LSD - Liebe Statt Drogen
Theater

5 Termine

Di, 05. Februar 2019

18:00
Sama32: Tischtennis

Tischtennisplatte ist ab 18 uhr im großen Raum aufgebaut.
Schläger und Bälle vorhanden.
Sport
19:00
Regenbogenfabrik: buchvorstellung

"Wegbereiterinnen"
Buchpräsentation mit Gisela Notz und Hella Hertzfeldt im RegenbogenCafé
Wegbereiterinnen. Berühmte, bekannte und zu Unrecht vergessene Frauen aus der Geschichte.

Bei dem Buch handelt es sich um ein Nachschlagewerk über 192 bekannte, aber auch zu Unrecht vergessene Frauen aus der (inter)nationalen emanzipatorischen Frauenbewegung in Text und Bild. Vorgestellt werden politisch und künstlerisch aktive Frauen aus der ganzen Welt. Sie sind zwischen den Welten gewandert und haben zeitlebens keine Ruhe geben wollen mit ihrem Kampf um eine bessere friedliche Welt ohne Unterdrückung. Mit dem Buch „Wegbereiterinnen“ werden sie aus der Vergessenheit geholt. Das inspirierende Nachschlagewerk enthält eine weitgefächerte Auswahl von Frauenschicksalen. Aus ihren Biografien können wir für das Hier und Jetzt lernen, dass es wichtig ist, sich für ein besseres Leben zu engagieren, nicht aufzugeben, auch wenn es Niederlagen gibt. Zumal wir heute wieder Kämpfe führen (müssen), von denen wir gehofft hatten, sie schon längst gewonnen zu haben.
Buch-/Infoladen/Bücherei
19:00
G17A: Autonome FLTI*-VV

Als Ergebnis vom Workshop- und Vernetzungstreffen vom 19.01.19 wollen wir einladen zur ersten Vollversammlung! Dabei sind alle eingeladen, mitzugestalten. Kommt, bringt Ideen mit: Was wollen wir von einer VV? Wie wollen wir sie gestalten? Wie können wir uns Räume zurückerobern - unsere Forderungen durchsetzen - das Patriarchat abschaffen?
Treffen
19:00
M29: Infoveranstaltung

Der Kampf gegen die Kohle geht weiter - Neues aus dem Hambi & vom Nonsens der Kohlekommission  Info
Als im letzten Herbst die Cops mit ihren Hebebühnen und Räumpanzern anrückten war die Aufmerksamkeit groß: Täglich wurde über die brutale Räumung der Baumhäuser im Hambacher Forst am Rand des größten Kohletagebau Deutschlands berichtet.
Als die Räumung schließlich vorbei war und überraschenderweise die Rodung verhindert werden konnte, wurde es stiller um den Wald. Währenddessen tagte immer wieder die Kohlekommission, die einen „wirtschaftlich vertretbaren“ Kohleausstieg verhandelt. Was das heißt ist für uns klar: Profitinteressen dürfen nicht gefährdet werden – unsere Zukunft hingegen schon. Am 01. Februar soll schließlich das Abschlusspapier veröffentlicht werden. Es soll uns beschwichtigen und befrieden, doch wir werden diesen Nonsens nicht hinnehmen!
Deshalb kommen wir zusammen um uns auszutauschen über die Zukunft unseres Kampfes! Dazu haben wir Aktivist*innen aus dem Hambi und von Ende Gelände eingeladen mit uns und euch zu diskutieren. Wir freuen uns auf euch!
Diskussion/Vortrag
20:30
Schokoladen: Lesung

LSD - Liebe Statt Drogen
Theater