Terminator

Bitte gebt eure Termine ausschliesslich über unser Online-Formular ein.

Link-Tipps

5 von 37






alle anzeigen

April 2019
M D M D F S S
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30          

Mai 2019
M D M D F S S
    1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31    

Terminseiten

inforiot
Brandenburg

left-action
Thüringen, Sachsen, Sachsen-Anhalt

Terminal
Dresden

Bewegungsmelder
Hamburg

Planlos
Bremen

rAuszeit
Hannover

Hermine
Ruhrgebiet

bo-alternativ
Bochum

Plotter
Köln

untergrund
Rhein-Main

Ausrasten
Rhein-Neckar

Kalinka
Karlsruhe

MD linksdrehend
Magdeburg

Stressmob
Marburg

Info-Pirat
Nürnberg u.a.

Eroding Empire
London

Kontakt

Internet- und Papierausgabe des Stressfaktors sind zwei getrennte Projekte.

nur Internet:
stressfaktor@squat.net
unser GPG-Key

nur Papier:
papier@squat.net
Papier GPG-Key

beide Ausgaben:
termine@squat.net

Alle Veranstaltungsorte und Projekte, die hier zukünftig ihre Termine lesen wollen, beachten bitte die Hinweise auf unserer Kontaktseite.

Am 23.04. werden alle unbestätigten Fressfaktortermine entfernt, wir nehmen aber gern auch neue, regelmäßige Termine auf. Schickt uns dazu eine Mail an stressfaktor(ät)squat punkt net mit folgenden Daten:

Titel (wenn vorhanden), Ort, Wochentag, Zeit, Intervall (wöchentlich, alle 2 Wochen, jeden 3. Montag etc.), Art der Küche (vegan, vegi, alles), evtl. Solizweck.


16 Termine

Do, 07. Februar 2019

18:00
Lunte: Labour Law Legal Counselling

Problems with your boss? Can't understand your contract? Every month we have a collective beratung with a labour lawyer to answer work-related issues.
Come with any question regarding your contract, relationship with the company, unclear cases or, worst case, dismissal. The counseling is collective, but it can be private and anonymous. It is FREE of any cost.
Available languages: GERMAN, ENGLISH, SPANISH, ITALIAN and more.
More infos
Beratung/Hilfe/Sprechstunde
18:10
Zielona Góra: Politisches Café

Film: "American History X"
Durch die Ermordung dreier Schwarzer, die sein Auto stehlen wollten, wurde Derek zum Held für die Skinhead-Szene. Nach seiner Haftentlassung suchen die Skins seine Nähe, darunter auch sein jüngerer Bruder Danny. Derek, der sich im Gefängnis von Gewalt und Rassismus gelöst hat, versucht, auch Danny zur Umkehr zu bewegen. 
Kneipe/CaféFilm
19:00
K19 Café: Pizza Pizza!

Leckere Pizza aus dem Steinofen! dazu gute Mukke, coole Stimmung, kalte Getränke und Schnaps. Pizzen gibt es von 19Uhr bis 21.30Uhr (rauchfrei), danach Kneipe.
Essen
19:00
Regenbogenfabrik: RegenbogenCafé: Film

"If She Built a Country" Filmvorführung mit anschließender Diskussion im Rahmen der Foto-Ausstellung "Leben und Widerstand in Zentralindien" Von den indischen Filmemacherinnen Maheen und Rinchin, 60 min / hindi mit engl. UT
Rural, adivasi women from the villages of Raigarh, Chhattisgarh critique the grand plan of development of the country. As mines & power plants appear and grow in monstrous proportions around them, many of them have been cheated of their land and compensation. Their relationship with the forest & environment has been severed, leaving them surrounded by a toxic, polluted, gutted earth. As they grapple with all this, they seek justice for themselves & their communities and share their thoughts about how a country should be.
Film
19:00
Schokoladen: Konzert

little league shows & dq agency prsnt: Botschaft (indie, hh/bln) + Scharping (post-punk/indie, bln)
Musik
19:00
Aquarium: Schönheit leistet Widerstand

Der Kampf der Arbeiter_innen der Flormar Kosmetikfabrik in der Türkei hat international Aufsehen erregt - die 135 entlassenen Arbeiter_innen (fast alles Frauen) protestieren seit über 10 Monaten. Sie verlangen ihre Wiedereinstelllung und das Recht sich gewerkschaftlich zu organisieren.
labournet.tv freut sich anzukündigen, dass wir zusammen mit dem Frauen*streik Berlin zwei der entlassenen Arbeiterinnen nach Berlin eingeladen haben, damit sie über ihren Kampf berichten. Vorneweg zeigen wir den Film "Schönheit leistet Widerstand" (Türkei, 20min, türkisch mit dt. UT)  über die Frauen, die im Kampf bei Flormar in Gebza an vorderster Front stehen.
Diskussion/VortragFilm
19:00
Subversiv: Marokko-Spanien- Die vergessene Grenze?

Am 6. Februar 2014 versuchten, von der marokkanischen Gendarmerie ins Meer gedrängt, mehrere hundert Menschen, die spanische Enklave Ceuta zu erreichen. Die spanische Guardia Civil reagierte mit massiver Gewalt, Gummischrot und Tränengas auf die schwimmenden Menschen. 15 Menschen starben in dieser Nacht, unzählige wurden verletzt.

Wir möchten an dieses Ereignis erinnern und auf die Kontinuitäten europäischer Grenzpolitik hinweisen. Denn obwohl die spanisch-marokkanische Grenze Hauptmigrationsroute 2018 war, ist sie medial vollkommen aus dem Fokus geraten.
Dabei ist vor allem die Doppelrolle Marokkos als Vorzeigeland der Afrikanischen Union und enger Verbündeter der EU in Fragen Migration von Bedeutung.
Gleichzeitig ist die Situation migrierender Menschen in Marokko nach wie vor  katastrophal und nicht länger hinnehmbar. Es gibt regelmäßige außerrechtliche Massenverschleppungen, Hausdurchsuchungen und Plünderungen sowie willkürliche Inhaftierungen durch den rassistischen und repressiven Staat. Durch die Externalisierung der Außengrenzen unterstützt und finanziert die EU mit ca. 148 Millionen € weiter das Morden im Mittelmeer.
Der Vortrag gibt einen Überblick über die aktuelle Situation an der marokkanisch-spanischen Grenze und spricht über Möglichkeiten und Schwierigkeiten aktivistischer Strukturen, explizit in der Grenzstadt Tanger.
Wir laden euch ein zu einem Vortrag, Austausch und Diskussion mit anschließendem Tresen.Einlass ist ab 19 Uhr der Vortrag startet um 20 Uhr im Subversiv e.V.  #supportyourlocalfeminists  All Gender welcome!
Diskussion/Vortrag
19:30
Wagenburg Lohmühle: Donnerstagskino

"I Am Not Your Negro", F/US/B/CH 2017, R.: Raoul Peck, 95min, OmU
19:30 Uhr Suppe,
20:00 Uhr Film
FilmEssen
20:00
Baiz: Konzert

live & acoustic: "WOODLOOP" (Guts Pie Earshot unplugged).
Cello und Cajon wecken erstmal andere Assoziationen als das, was die beiden auf ihren Akustik-Konzerten zaubern. Minimal-Punk und Highspeed-Trance werden mit wunderschönen Melodiepassagen sowie treibenden Drums verknüpft.
Musik
20:00
Mensch Meier: Konzert & Disko

Im Anschlusz ...ein neues Jahr ist wie ein neuer Anschlusz lalalalala... Bitte nicht auflegen! Alles unter dieser Nummer: "Russe" (abgehtspunk - Halle), "Bomb out" (hardcoreindiefressepunk - Berlinghetto), "John, Paul, George, Ringo & Richard" (lofiinshirn&blitzstrahlpunk - Liverpool) ..danach Telefonpunkplattenkonferenz mit BILDET KATZEN! Geh an den Höhrer! RingRing! ..und immer schön dran bleiben.
MusikParty
20:00
Fischladen: Kneipenkonzert

acoustic show with "Max Pohl" (outlaw folk) and "Tom Boy" (punk classix)
Musik
20:00
Zielona Góra: Samahaus-Tresen im Zielona

Haustresen gegen Vermieterse...
Kneipe/CaféEssenMusik
20:00
Café Cralle: Tresen: Hände weg vom Wedding

Eine Mobi-Veranstaltung zur Demo gegen den Europäischen Polizeikongress mit Inputs von Justizwatch und Infos zur Demo vom Arbeitskreis kritischer Jurist*innen der HU
Am 19. und 20. Februar findet der 22. Europäische Polizeikongress in Berlin statt
. Wie jedes Jahr tauschen sich auf dem Kongress Polizei, Sicherheitsbehörden und Politiker*innen über “den Polizisten der Zukunft” aus, während Unternehmen den Kongress finanzieren und die neuesten Waffen und Überwachungstechnologien präsentieren dürfen. Dieses Jahr steht der Kongress unter dem Motto “Migration – Integration – Sicherheit”. Wenn sich Sicherheitsbehörden zusammen mit Rüstungskonzernen darüber unterhalten, wer sich wohin bewegen darf und wie verhalten muss, besteht nicht nur aus antirassistischer Sicht Grund zum Handeln!
 
Kneipe/CaféTreffen
20:30
Supamolly: Musikalische Lesung

Kopfstand 36 # Musikalische Lesung (Sahara B., Geigerzähler, Der Papst & sein Porsche und Special Guests)
Theater
21:00
Scherer 8: Taugenix elektronischer Donnerstag

djanes+specialguests, kicker, küfa, solishots, - support keimzelle diy soli festival
Kneipe/CaféEssenMusikParty
21:00
KØPI: Videokino Peliculoso

"DIY-Filmnacht" Experimental no-budget no-star video and film encounters.
FilmPeliculoso

16 Termine

Do, 07. Februar 2019

18:00
Lunte: Labour Law Legal Counselling

Problems with your boss? Can't understand your contract? Every month we have a collective beratung with a labour lawyer to answer work-related issues.
Come with any question regarding your contract, relationship with the company, unclear cases or, worst case, dismissal. The counseling is collective, but it can be private and anonymous. It is FREE of any cost.
Available languages: GERMAN, ENGLISH, SPANISH, ITALIAN and more.
More infos
Beratung/Hilfe/Sprechstunde
18:10
Zielona Góra: Politisches Café

Film: "American History X"
Durch die Ermordung dreier Schwarzer, die sein Auto stehlen wollten, wurde Derek zum Held für die Skinhead-Szene. Nach seiner Haftentlassung suchen die Skins seine Nähe, darunter auch sein jüngerer Bruder Danny. Derek, der sich im Gefängnis von Gewalt und Rassismus gelöst hat, versucht, auch Danny zur Umkehr zu bewegen. 
Kneipe/CaféFilm
19:00
K19 Café: Pizza Pizza!

Leckere Pizza aus dem Steinofen! dazu gute Mukke, coole Stimmung, kalte Getränke und Schnaps. Pizzen gibt es von 19Uhr bis 21.30Uhr (rauchfrei), danach Kneipe.
Essen
19:00
Regenbogenfabrik: RegenbogenCafé: Film

"If She Built a Country" Filmvorführung mit anschließender Diskussion im Rahmen der Foto-Ausstellung "Leben und Widerstand in Zentralindien" Von den indischen Filmemacherinnen Maheen und Rinchin, 60 min / hindi mit engl. UT
Rural, adivasi women from the villages of Raigarh, Chhattisgarh critique the grand plan of development of the country. As mines & power plants appear and grow in monstrous proportions around them, many of them have been cheated of their land and compensation. Their relationship with the forest & environment has been severed, leaving them surrounded by a toxic, polluted, gutted earth. As they grapple with all this, they seek justice for themselves & their communities and share their thoughts about how a country should be.
Film
19:00
Schokoladen: Konzert

little league shows & dq agency prsnt: Botschaft (indie, hh/bln) + Scharping (post-punk/indie, bln)
Musik
19:00
Aquarium: Schönheit leistet Widerstand

Der Kampf der Arbeiter_innen der Flormar Kosmetikfabrik in der Türkei hat international Aufsehen erregt - die 135 entlassenen Arbeiter_innen (fast alles Frauen) protestieren seit über 10 Monaten. Sie verlangen ihre Wiedereinstelllung und das Recht sich gewerkschaftlich zu organisieren.
labournet.tv freut sich anzukündigen, dass wir zusammen mit dem Frauen*streik Berlin zwei der entlassenen Arbeiterinnen nach Berlin eingeladen haben, damit sie über ihren Kampf berichten. Vorneweg zeigen wir den Film "Schönheit leistet Widerstand" (Türkei, 20min, türkisch mit dt. UT)  über die Frauen, die im Kampf bei Flormar in Gebza an vorderster Front stehen.
Diskussion/VortragFilm
19:00
Subversiv: Marokko-Spanien- Die vergessene Grenze?

Am 6. Februar 2014 versuchten, von der marokkanischen Gendarmerie ins Meer gedrängt, mehrere hundert Menschen, die spanische Enklave Ceuta zu erreichen. Die spanische Guardia Civil reagierte mit massiver Gewalt, Gummischrot und Tränengas auf die schwimmenden Menschen. 15 Menschen starben in dieser Nacht, unzählige wurden verletzt.

Wir möchten an dieses Ereignis erinnern und auf die Kontinuitäten europäischer Grenzpolitik hinweisen. Denn obwohl die spanisch-marokkanische Grenze Hauptmigrationsroute 2018 war, ist sie medial vollkommen aus dem Fokus geraten.
Dabei ist vor allem die Doppelrolle Marokkos als Vorzeigeland der Afrikanischen Union und enger Verbündeter der EU in Fragen Migration von Bedeutung.
Gleichzeitig ist die Situation migrierender Menschen in Marokko nach wie vor  katastrophal und nicht länger hinnehmbar. Es gibt regelmäßige außerrechtliche Massenverschleppungen, Hausdurchsuchungen und Plünderungen sowie willkürliche Inhaftierungen durch den rassistischen und repressiven Staat. Durch die Externalisierung der Außengrenzen unterstützt und finanziert die EU mit ca. 148 Millionen € weiter das Morden im Mittelmeer.
Der Vortrag gibt einen Überblick über die aktuelle Situation an der marokkanisch-spanischen Grenze und spricht über Möglichkeiten und Schwierigkeiten aktivistischer Strukturen, explizit in der Grenzstadt Tanger.
Wir laden euch ein zu einem Vortrag, Austausch und Diskussion mit anschließendem Tresen.Einlass ist ab 19 Uhr der Vortrag startet um 20 Uhr im Subversiv e.V.  #supportyourlocalfeminists  All Gender welcome!
Diskussion/Vortrag
19:30
Wagenburg Lohmühle: Donnerstagskino

"I Am Not Your Negro", F/US/B/CH 2017, R.: Raoul Peck, 95min, OmU
19:30 Uhr Suppe,
20:00 Uhr Film
FilmEssen
20:00
Baiz: Konzert

live & acoustic: "WOODLOOP" (Guts Pie Earshot unplugged).
Cello und Cajon wecken erstmal andere Assoziationen als das, was die beiden auf ihren Akustik-Konzerten zaubern. Minimal-Punk und Highspeed-Trance werden mit wunderschönen Melodiepassagen sowie treibenden Drums verknüpft.
Musik
20:00
Mensch Meier: Konzert & Disko

Im Anschlusz ...ein neues Jahr ist wie ein neuer Anschlusz lalalalala... Bitte nicht auflegen! Alles unter dieser Nummer: "Russe" (abgehtspunk - Halle), "Bomb out" (hardcoreindiefressepunk - Berlinghetto), "John, Paul, George, Ringo & Richard" (lofiinshirn&blitzstrahlpunk - Liverpool) ..danach Telefonpunkplattenkonferenz mit BILDET KATZEN! Geh an den Höhrer! RingRing! ..und immer schön dran bleiben.
MusikParty
20:00
Fischladen: Kneipenkonzert

acoustic show with "Max Pohl" (outlaw folk) and "Tom Boy" (punk classix)
Musik
20:00
Zielona Góra: Samahaus-Tresen im Zielona

Haustresen gegen Vermieterse...
Kneipe/CaféEssenMusik
20:00
Café Cralle: Tresen: Hände weg vom Wedding

Eine Mobi-Veranstaltung zur Demo gegen den Europäischen Polizeikongress mit Inputs von Justizwatch und Infos zur Demo vom Arbeitskreis kritischer Jurist*innen der HU
Am 19. und 20. Februar findet der 22. Europäische Polizeikongress in Berlin statt
. Wie jedes Jahr tauschen sich auf dem Kongress Polizei, Sicherheitsbehörden und Politiker*innen über “den Polizisten der Zukunft” aus, während Unternehmen den Kongress finanzieren und die neuesten Waffen und Überwachungstechnologien präsentieren dürfen. Dieses Jahr steht der Kongress unter dem Motto “Migration – Integration – Sicherheit”. Wenn sich Sicherheitsbehörden zusammen mit Rüstungskonzernen darüber unterhalten, wer sich wohin bewegen darf und wie verhalten muss, besteht nicht nur aus antirassistischer Sicht Grund zum Handeln!
 
Kneipe/CaféTreffen
20:30
Supamolly: Musikalische Lesung

Kopfstand 36 # Musikalische Lesung (Sahara B., Geigerzähler, Der Papst & sein Porsche und Special Guests)
Theater
21:00
Scherer 8: Taugenix elektronischer Donnerstag

djanes+specialguests, kicker, küfa, solishots, - support keimzelle diy soli festival
Kneipe/CaféEssenMusikParty
21:00
KØPI: Videokino Peliculoso

"DIY-Filmnacht" Experimental no-budget no-star video and film encounters.
FilmPeliculoso