Terminator

Bitte gebt eure Termine ausschliesslich über unser Online-Formular ein.

Link-Tipps

5 von 38






alle anzeigen

August 2019
M D M D F S S
      1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31  

September 2019
M D M D F S S
            1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30            

Terminseiten

linke Landschaft
Bielefeld

bo-alternativ
Bochum

Trampolin
Bodensee

inforiot
Brandenburg

Planlos
Bremen

Terminal
Dresden

Bewegungsmelder
Hamburg

rAuszeit
Hannover

Kalinka
Karlsruhe

Plotter
Köln

MD linksdrehend
Magdeburg

Stressmob
Marburg

Info-Pirat
Nürnberg u.a.

untergrund
Rhein-Main

Ausrasten
Rhein-Neckar

Hermine
Ruhrgebiet

left-action
Thüringen, Sachsen, Sachsen-Anhalt

Eroding Empire
London

Kontakt

Internet- und Papierausgabe des Stressfaktors sind zwei getrennte Projekte.

nur Internet:
stressfaktor@squat.net
unser GPG-Key

nur Papier:
papier@squat.net
Papier GPG-Key

beide Ausgaben:
termine@squat.net

Alle Veranstaltungsorte und Projekte, die hier zukünftig ihre Termine lesen wollen, beachten bitte die Hinweise auf unserer Kontaktseite.


20 Termine

Sa, 30. März 2019

12:00
Liebig34: Soli-Tattoo-Wochenende

Vom 29-31.3 könnt ihr euch täglich zwischen 12.00-18:00 tätowieren lassen. Mindestens 50% des Umsatzes gehen dabei an die Liebig um die nahende Repression abzufedern. Wer keine Ideen hat kann sich auch ein Überraschungstattoo machen lassen. Freitag Abend wird es noch eine Info VA zur Liebig geben. Also kommt vorbei lasst euch tätowieren oder trinkt ein Bier und zeigt euch solidarisch. Die Künstler*innen sind Vogelfrei Buits Crew, Cheli Gomez Tattoo und Leute von Rostige Nadel
14:00
Gustav Landauer Denkmalinitiative: Stadtrundgang: Auf den Spuren Gustav Landauers

Ort: Treffen vor dem Antiquariat Müßiggang, Oranienstraße 14a, 109999 Berlin - Kreuzberg
Zwischen 1909 und 1915 veröffentlichte Gustav Landauer zahlreiche neue Ansätze, die als Brücke zwischen historischem Anarchismus und heutigen Konzepten für ein freies Leben und eine neue Gesellschaft gelten.
Dazu gehört u. a. auch die Kritik an der frühen Globalisierung und einer derersten Versuche "unverfälschte Lebensmittel" aus der Obstbaukolonie "Eden" bei Oranienburg in Berlin anzubieten. Wir besuchen diehistorischen Orte seines Wirkens in Kreuzberg, geben eine kurze Einführung in sein Denken und berichten von den Aktionen des "Sozialistischen Bundes".
Die Führungen sind kostenlos, wir freuen uns über Spenden für die Finanzierung der Ausstellung und des geplanten Denkmals.
Im Rahmen des Begleitprogramms zur Ausstellung  „Die Anarchie ist das Leben der Menschen, die dem Joche entronnen sind.“ - Gustav Landauer in Berlin 1889-1917
Führung
14:00
Oberbaumbrücke: #Seehofer wegbassen!

Für sichere Häfen und solidarische Städte. Demonstration mit Wut, guter Laune, klarer Kritik und viel Bass!
Heimathorst hat wieder zugeschlagen. Mit seinem "geordnete Rückkehr-Gesetz" will er einen Status unter der Duldung einführen. Er will abschiebegefährdete Schutzsuchende in reguläre Gefängnisse stecken und er will die Solidarität mit ihnen kriminalisieren. Wir werden wieder laut und stehen auf für eine solidarische Gesellschaft, das Recht auf Flucht & Migration, für Seenotrettung, sichere Häfen und solidarische Städte! Weitere Infos
Aktion/Protest/Camp
15:00
Eisenbahnstraße 43: Kundgebung "Markthalle 9 für alle"

Kundgebung für eine Kiez-Markthalle für alle statt einer profitorientierten Luxus-Food-Halle für Tourist*innen und Besserverdienende. Info
Aktion/Protest/Camp
18:15
Lichtblick: Kino - Filmreihe B. Traven

Im Busch von Mexiko – Das Rätsel B. Traven (D 1967, 128 min, Regie Jürgen Goslar) Eine abenteuerliche Suche nach B. Travens wahrer Identität. In dieser 5-Teiligen TV-Serie aus den 60er Jahren versuchen ein Regisseur, ein Archäologe und ein Reporter B. Traven in Mexiko auf die Spur zu kommen und machen dabei atemberaubende Entdeckungen. Immer mehr Theorien tauchen auf, und immer wieder Menschen, die behaupten, Traven zu kennen. Doch laufen viele Spuren ins Leere. Man gräbt sich durch eine Unmenge an Möglichkeiten wie z. B. jene, dass Traven das uneheliche Kind des letzten deutschen Kaisers sei. Wird es den drei abenteuerlustigen Männern aus Deutschland gelingen, die wahre Identität des Autors zu lüften, der sich niemals fotografieren ließ und selbst mit seinen Verlegern nur über Mittelsmänner und Postfächer kommunizierte?
Film
19:00
Schokoladen: Konzert

10 Jahre "thirsty & miserable" w/ "NYOS" (Math-Doom/Instru-Noise, Jyvaskyla/Fin) + "SWOOSH" (Rock/Improv-Noise, Berlin)
Musik/Konzert
20:00
KvU: Konzert

"O grateful musings Burden"(Post Punk - Leipzig), "FRVST" (METAL - Berlin) "HABEN" (METAL - Berlin)
Musik/Konzert
20:00
Meuterei: and Syndi goes New Yorck-fällt aus

Die Meuterei und das Syndikat wollten  für einen Abend ins New Yorck ziehen. Leider fällt der Abend aus.  Die Kneipen denen, die drin saufen!
20:00
Kadterschmiede: Soli Punk & Trash Party

Das Hausprojekt JWP Mittendrin (Neuruppin) braucht Kohle. Kommt vorbei, feiert mit uns und lasst ne Spende da! 
Es spielen (ab 21 Uhr): "Roi!m- und Stroi!fahrzOi!ge" (Antifa-Oi!), "Frittiert und Zugelötet" (Punk), "Übelzt" (Punk)
Danach DJ*anes: "NOISE fatale" (trash / hiphop / alltimes), "QueerBeat" (querbeet / 80er / [dumpstered] trash), "Pop shot Boys" (pop)
Kein Rassismus - Kein Sexismus - Keine Homo- / Transfeindlichkeit
Musik/KonzertParty
20:00
Schwarze Risse: Lesung und Diskussion: UNS GIBT ES, WIR SIND HIER

UNS GIBT ES, WIR SIND HIER enthält acht Geschichten. Geschichten, die wütend machen und entmutigen, aber genauso Geschichten, die ermächtigen und aufbauen. Geschichten über die Erfahrungen von Frauen, die in Libyen Opfer von Menschenhandel und zur Prostitution gezwungen wurden; von Flucht vor staatlicher und gesellschaftlicher  Unterdrückung in Ägypten, Syrien und dem Iran; von Verfolgung auf Grund von akademischem Aktivismus in der Türkei oder auf Grund von Drogenabhängigkeit in Russland; Frauen, die ihres Rechts auf Selbstbestimmung beraubt wurden; Frauen, die sich der Abschiebung widersetzt haben und täglich gegen Rassismus und rassistische Strukturen in Deutschland kämpfen. In der Tradition des Aufstandes lateinamerikanischer Frauen rufen wir weiter: Ni Una Menos – Keine Frau weniger! Wir rufen alle unsere feministischen, antirassistischen KomplizInnen zum Aufstand, zur Selbstbestimmung und zur Selbstverteidigung auf!
Buch-/Infoladen/Bücherei
20:30
Kneipe im Gefahrengebiet: Shake, Rattle and Roll!

Schmeißt euch in die Petticoats, schmiert euch die Pomade ins Haar und los gehts. Es gibt 50s und 60s Rock'n'Roll Hits, dazu versorgen wir euch kulinarisch mit veganen Burgern und Milchshakes. If you think you´re too old to Rock'n'Roll, then you are... No Nazis// No Dogs// No Masters// No Zivis
Party
21:00
Clash: Konzert

In memory of Angelo " Sigaro " Conti Banda Bassotti + very special guest: Aprioni
Musik/Konzert
21:00
Tommy-Weisbecker-Haus: Schicksaal - Punkrock

Tinnitus Booking, Red Eyed Soul + Gunner Records present: "Bundles" (Punkrock, Boston,US) -  "Überyou" (Punkrock, Zürich,CH) - "Bass Sick Shit" (Female Fronted Bass Punk, Berlin)
No Racists, No Sexists, No Assholes
Musik/Konzert
21:00
ZGK: Soliparty für das Levos LGBTIQ+ Refugee Solidarity Projekt

Vermines undermining Borders - Soliparty + Ten Lined Bug Release. Es ist endlich soweit: wir laden euch ganz herzlich zu unserer Soliparty für das Levos LGBTIQ+ Refugee Solidarity Projekt ein, die gleichzeitig das Recordrelease von Ten Lined Bug ist!
Kommt vorbei für einen super unterstützenswerten Soligrund und ein mega tolles Aufgebot an musikalischen Köstlichkeiten! Und bringt eure Freund*innen mit, aber bitte ganz ganz viele! So richtig viele! Line-Up: 22:00 - Mole,  23:00 - Ten Lined Bug,  0:00 - "tba", 2:00 - Adolfina Fuck (live), 4:00 - Monster vs. Bibad
Musik/KonzertParty
21:00
Supamolly: Soliparty

Soliparty by Schlafplatzorga & Bürger*innen Asyl - live: "Kiki Lazer", "Antinational Embassy", anschl. DJ'nes: QueerBeat ((Queerbeet 80er)-[dumpstered] trash), Tommy Baumann (garage punk beat), Mc3 Bs & Sector Muha (wearbornfree entertainment crew)
Musik/KonzertParty
21:00
KØPI: Tresen im AGH

Punknight
Musik/Konzertsaufen
21:00
Schreina47: Kneipe

Bock auf entspannt Rumhängen bei Kicker, Billard und netten Gespräche? Dann kommt vorbei!
Kneipe/Café
22:00
Fischladen: Metal Party

Very Metal presents: Pounding the world like a battering ram! "Freddie halford" and "Ed Schepert" team up for a night of Leather and Hell, and even more so incredibly tight heavy metal and hard rock tunes. This is by all means Dresscode, so look up awkward 80's metal photos on the worldwide web and choose your poison! Starts 22h and ends in the infernal unknown! Come say hell!
Party
22:00
Yaam (an der Schillingbrücke): Release-Party

Alice Dee X Wildstyles X Release Party
Angefangen mit Graffiti, gelandet beim Rap. Wildstyles EP: das  sind 6 Clubbanger zwischen Beatbox und Grime, Party und Politik, São Paulo und Berlin, kollektiv produziert und tanzbar. Hol dir den Raum zurück und tanz: Am 30.3. im YAAM mit jeder Menge Rrrap n' Bass und Support von: B2b Crew (hiphop, trap, juke, bass, grime, ghettotek), El Grande BBX (Beatbox), Leila.A. (Rap), Carmel Zoum (Dancehall), Kaye (Bass), Andres Camargo Paredes (Hip Hop)
Musik/KonzertParty
22:30
Kulturhaus Kili: Party

#AUSGEHEN FÜR #BESETZEN
„Es ist besser unsere Jugend geht auf Soliparties von #besetzen als in die SPD“ (Kathrin Lompscher, Senatorin für Stadtentwicklung und Wohnen). 16 Besetzungen, 15 Räumungen, 179 Anzeigen. Das Jahr der Besetzungen war teuer, denn die Berliner Linie steht noch. Wir brauchen Knete, damit wir weiter besetzen können bis wir nicht mehr müssen. Daher laden wir zusammen mit dem Sonntagsinstitut zu einer Soliparty an einem Abend im Kili. Infant Sanchos ab 23h (angefragt) Drei Floors ab 24h mit Punk/Trash, House und Techno.Feuertonne, Mitternachtsnack und slushis.
Musik/KonzertParty

20 Termine

Sa, 30. März 2019

12:00
Liebig34: Soli-Tattoo-Wochenende

Vom 29-31.3 könnt ihr euch täglich zwischen 12.00-18:00 tätowieren lassen. Mindestens 50% des Umsatzes gehen dabei an die Liebig um die nahende Repression abzufedern. Wer keine Ideen hat kann sich auch ein Überraschungstattoo machen lassen. Freitag Abend wird es noch eine Info VA zur Liebig geben. Also kommt vorbei lasst euch tätowieren oder trinkt ein Bier und zeigt euch solidarisch. Die Künstler*innen sind Vogelfrei Buits Crew, Cheli Gomez Tattoo und Leute von Rostige Nadel
14:00
Gustav Landauer Denkmalinitiative: Stadtrundgang: Auf den Spuren Gustav Landauers

Ort: Treffen vor dem Antiquariat Müßiggang, Oranienstraße 14a, 109999 Berlin - Kreuzberg
Zwischen 1909 und 1915 veröffentlichte Gustav Landauer zahlreiche neue Ansätze, die als Brücke zwischen historischem Anarchismus und heutigen Konzepten für ein freies Leben und eine neue Gesellschaft gelten.
Dazu gehört u. a. auch die Kritik an der frühen Globalisierung und einer derersten Versuche "unverfälschte Lebensmittel" aus der Obstbaukolonie "Eden" bei Oranienburg in Berlin anzubieten. Wir besuchen diehistorischen Orte seines Wirkens in Kreuzberg, geben eine kurze Einführung in sein Denken und berichten von den Aktionen des "Sozialistischen Bundes".
Die Führungen sind kostenlos, wir freuen uns über Spenden für die Finanzierung der Ausstellung und des geplanten Denkmals.
Im Rahmen des Begleitprogramms zur Ausstellung  „Die Anarchie ist das Leben der Menschen, die dem Joche entronnen sind.“ - Gustav Landauer in Berlin 1889-1917
Führung
14:00
Oberbaumbrücke: #Seehofer wegbassen!

Für sichere Häfen und solidarische Städte. Demonstration mit Wut, guter Laune, klarer Kritik und viel Bass!
Heimathorst hat wieder zugeschlagen. Mit seinem "geordnete Rückkehr-Gesetz" will er einen Status unter der Duldung einführen. Er will abschiebegefährdete Schutzsuchende in reguläre Gefängnisse stecken und er will die Solidarität mit ihnen kriminalisieren. Wir werden wieder laut und stehen auf für eine solidarische Gesellschaft, das Recht auf Flucht & Migration, für Seenotrettung, sichere Häfen und solidarische Städte! Weitere Infos
Aktion/Protest/Camp
15:00
Eisenbahnstraße 43: Kundgebung "Markthalle 9 für alle"

Kundgebung für eine Kiez-Markthalle für alle statt einer profitorientierten Luxus-Food-Halle für Tourist*innen und Besserverdienende. Info
Aktion/Protest/Camp
18:15
Lichtblick: Kino - Filmreihe B. Traven

Im Busch von Mexiko – Das Rätsel B. Traven (D 1967, 128 min, Regie Jürgen Goslar) Eine abenteuerliche Suche nach B. Travens wahrer Identität. In dieser 5-Teiligen TV-Serie aus den 60er Jahren versuchen ein Regisseur, ein Archäologe und ein Reporter B. Traven in Mexiko auf die Spur zu kommen und machen dabei atemberaubende Entdeckungen. Immer mehr Theorien tauchen auf, und immer wieder Menschen, die behaupten, Traven zu kennen. Doch laufen viele Spuren ins Leere. Man gräbt sich durch eine Unmenge an Möglichkeiten wie z. B. jene, dass Traven das uneheliche Kind des letzten deutschen Kaisers sei. Wird es den drei abenteuerlustigen Männern aus Deutschland gelingen, die wahre Identität des Autors zu lüften, der sich niemals fotografieren ließ und selbst mit seinen Verlegern nur über Mittelsmänner und Postfächer kommunizierte?
Film
19:00
Schokoladen: Konzert

10 Jahre "thirsty & miserable" w/ "NYOS" (Math-Doom/Instru-Noise, Jyvaskyla/Fin) + "SWOOSH" (Rock/Improv-Noise, Berlin)
Musik/Konzert
20:00
KvU: Konzert

"O grateful musings Burden"(Post Punk - Leipzig), "FRVST" (METAL - Berlin) "HABEN" (METAL - Berlin)
Musik/Konzert
20:00
Meuterei: and Syndi goes New Yorck-fällt aus

Die Meuterei und das Syndikat wollten  für einen Abend ins New Yorck ziehen. Leider fällt der Abend aus.  Die Kneipen denen, die drin saufen!
20:00
Kadterschmiede: Soli Punk & Trash Party

Das Hausprojekt JWP Mittendrin (Neuruppin) braucht Kohle. Kommt vorbei, feiert mit uns und lasst ne Spende da! 
Es spielen (ab 21 Uhr): "Roi!m- und Stroi!fahrzOi!ge" (Antifa-Oi!), "Frittiert und Zugelötet" (Punk), "Übelzt" (Punk)
Danach DJ*anes: "NOISE fatale" (trash / hiphop / alltimes), "QueerBeat" (querbeet / 80er / [dumpstered] trash), "Pop shot Boys" (pop)
Kein Rassismus - Kein Sexismus - Keine Homo- / Transfeindlichkeit
Musik/KonzertParty
20:00
Schwarze Risse: Lesung und Diskussion: UNS GIBT ES, WIR SIND HIER

UNS GIBT ES, WIR SIND HIER enthält acht Geschichten. Geschichten, die wütend machen und entmutigen, aber genauso Geschichten, die ermächtigen und aufbauen. Geschichten über die Erfahrungen von Frauen, die in Libyen Opfer von Menschenhandel und zur Prostitution gezwungen wurden; von Flucht vor staatlicher und gesellschaftlicher  Unterdrückung in Ägypten, Syrien und dem Iran; von Verfolgung auf Grund von akademischem Aktivismus in der Türkei oder auf Grund von Drogenabhängigkeit in Russland; Frauen, die ihres Rechts auf Selbstbestimmung beraubt wurden; Frauen, die sich der Abschiebung widersetzt haben und täglich gegen Rassismus und rassistische Strukturen in Deutschland kämpfen. In der Tradition des Aufstandes lateinamerikanischer Frauen rufen wir weiter: Ni Una Menos – Keine Frau weniger! Wir rufen alle unsere feministischen, antirassistischen KomplizInnen zum Aufstand, zur Selbstbestimmung und zur Selbstverteidigung auf!
Buch-/Infoladen/Bücherei
20:30
Kneipe im Gefahrengebiet: Shake, Rattle and Roll!

Schmeißt euch in die Petticoats, schmiert euch die Pomade ins Haar und los gehts. Es gibt 50s und 60s Rock'n'Roll Hits, dazu versorgen wir euch kulinarisch mit veganen Burgern und Milchshakes. If you think you´re too old to Rock'n'Roll, then you are... No Nazis// No Dogs// No Masters// No Zivis
Party
21:00
Clash: Konzert

In memory of Angelo " Sigaro " Conti Banda Bassotti + very special guest: Aprioni
Musik/Konzert
21:00
Tommy-Weisbecker-Haus: Schicksaal - Punkrock

Tinnitus Booking, Red Eyed Soul + Gunner Records present: "Bundles" (Punkrock, Boston,US) -  "Überyou" (Punkrock, Zürich,CH) - "Bass Sick Shit" (Female Fronted Bass Punk, Berlin)
No Racists, No Sexists, No Assholes
Musik/Konzert
21:00
ZGK: Soliparty für das Levos LGBTIQ+ Refugee Solidarity Projekt

Vermines undermining Borders - Soliparty + Ten Lined Bug Release. Es ist endlich soweit: wir laden euch ganz herzlich zu unserer Soliparty für das Levos LGBTIQ+ Refugee Solidarity Projekt ein, die gleichzeitig das Recordrelease von Ten Lined Bug ist!
Kommt vorbei für einen super unterstützenswerten Soligrund und ein mega tolles Aufgebot an musikalischen Köstlichkeiten! Und bringt eure Freund*innen mit, aber bitte ganz ganz viele! So richtig viele! Line-Up: 22:00 - Mole,  23:00 - Ten Lined Bug,  0:00 - "tba", 2:00 - Adolfina Fuck (live), 4:00 - Monster vs. Bibad
Musik/KonzertParty
21:00
Supamolly: Soliparty

Soliparty by Schlafplatzorga & Bürger*innen Asyl - live: "Kiki Lazer", "Antinational Embassy", anschl. DJ'nes: QueerBeat ((Queerbeet 80er)-[dumpstered] trash), Tommy Baumann (garage punk beat), Mc3 Bs & Sector Muha (wearbornfree entertainment crew)
Musik/KonzertParty
21:00
KØPI: Tresen im AGH

Punknight
Musik/Konzertsaufen
21:00
Schreina47: Kneipe

Bock auf entspannt Rumhängen bei Kicker, Billard und netten Gespräche? Dann kommt vorbei!
Kneipe/Café
22:00
Fischladen: Metal Party

Very Metal presents: Pounding the world like a battering ram! "Freddie halford" and "Ed Schepert" team up for a night of Leather and Hell, and even more so incredibly tight heavy metal and hard rock tunes. This is by all means Dresscode, so look up awkward 80's metal photos on the worldwide web and choose your poison! Starts 22h and ends in the infernal unknown! Come say hell!
Party
22:00
Yaam (an der Schillingbrücke): Release-Party

Alice Dee X Wildstyles X Release Party
Angefangen mit Graffiti, gelandet beim Rap. Wildstyles EP: das  sind 6 Clubbanger zwischen Beatbox und Grime, Party und Politik, São Paulo und Berlin, kollektiv produziert und tanzbar. Hol dir den Raum zurück und tanz: Am 30.3. im YAAM mit jeder Menge Rrrap n' Bass und Support von: B2b Crew (hiphop, trap, juke, bass, grime, ghettotek), El Grande BBX (Beatbox), Leila.A. (Rap), Carmel Zoum (Dancehall), Kaye (Bass), Andres Camargo Paredes (Hip Hop)
Musik/KonzertParty
22:30
Kulturhaus Kili: Party

#AUSGEHEN FÜR #BESETZEN
„Es ist besser unsere Jugend geht auf Soliparties von #besetzen als in die SPD“ (Kathrin Lompscher, Senatorin für Stadtentwicklung und Wohnen). 16 Besetzungen, 15 Räumungen, 179 Anzeigen. Das Jahr der Besetzungen war teuer, denn die Berliner Linie steht noch. Wir brauchen Knete, damit wir weiter besetzen können bis wir nicht mehr müssen. Daher laden wir zusammen mit dem Sonntagsinstitut zu einer Soliparty an einem Abend im Kili. Infant Sanchos ab 23h (angefragt) Drei Floors ab 24h mit Punk/Trash, House und Techno.Feuertonne, Mitternachtsnack und slushis.
Musik/KonzertParty