Terminator

Bitte gebt eure Termine ausschliesslich über unser Online-Formular ein.

Link-Tipps

5 von 38






alle anzeigen

August 2019
M D M D F S S
      1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31  

September 2019
M D M D F S S
            1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30            

Terminseiten

linke Landschaft
Bielefeld

bo-alternativ
Bochum

Trampolin
Bodensee

inforiot
Brandenburg

Planlos
Bremen

Terminal
Dresden

Bewegungsmelder
Hamburg

rAuszeit
Hannover

Kalinka
Karlsruhe

Plotter
Köln

MD linksdrehend
Magdeburg

Stressmob
Marburg

Info-Pirat
Nürnberg u.a.

untergrund
Rhein-Main

Ausrasten
Rhein-Neckar

Hermine
Ruhrgebiet

left-action
Thüringen, Sachsen, Sachsen-Anhalt

Eroding Empire
London

Kontakt

Internet- und Papierausgabe des Stressfaktors sind zwei getrennte Projekte.

nur Internet:
stressfaktor@squat.net
unser GPG-Key

nur Papier:
papier@squat.net
Papier GPG-Key

beide Ausgaben:
termine@squat.net

Alle Veranstaltungsorte und Projekte, die hier zukünftig ihre Termine lesen wollen, beachten bitte die Hinweise auf unserer Kontaktseite.


14 Termine

Di, 21. Mai 2019

09:30
Landgericht: Prozess gegen Isa

Kommt zu den Prozessterminen in Isas Berufungsverhandlung vorm Landgericht Berlin im sogenannten Bäckerei-Fall, wegen dem er 2018 3 Monate in U-Haft saß. An Isa soll, stellvertretend für die Strukturen der Rigaer Straße, ein Exempel statuiert werden. Mehr Infos
Aktion/Protest/CampGerichtsprozess
13:00
Regenbogenfabrik: RegenbogenCafé - "Die Häuser denen, die drin wohnen!"

Eine Fotoausstellung über die Besetzer*innenbewegung der 1980er Jahre bis heute Veranstalter: Umbruch Bildarchiv & #besetzen 

11.5.19 - 6.6.19 mit Fotos von: Michael Kipp, Manfred Kraft, Wolfgang Sünderhauf, Barbara Klemm, Peter Homann, Christian Schulz, Ann-Christine Jansson, Oliver Feldhaus, Hermann Bach u.a.
Ausstellung
15:55
Tommy-Weisbecker-Haus: Soli-Party

Latinoamericano Berlin 1 lädt zu einem Abend voller lateinamerikanischer Musik ein.
Musik/KonzertParty
18:00
Sama32: Tischtennis

Tischtennisplatte ist ab 18 uhr im großen Raum aufgebaut.
Schläger und Bälle vorhanden.
Sport
18:00
Pallasstraße 12: Offenes Plenum Potse + Drugstore

Offenes Plenum für Drugstore und Potse. Jeden Dienstag um 18Uhr.
Treffen
19:00
Kastanienkeller: K-kino

Kellerkino OmU - schreibe eine leere Email an Mail um den Titel des gezeigten Films zu erfahren oder errate ihn mit den Folgenden Hinweisen: japanisch, Zero Church, Miss Scorpion, Wellensittich, kurzweilige Überlänge. Aufgrund der Überlänge fängt der Film früher als gewohnt an! Einlass: 19.00 Uhr  Film: 19:30 Uhr
Film
19:00
Meuterei: Vortrag

Antikommunismus als Vergesellschaftung der BRD
Vortrag mit Philipp Eichhorn.
Das gesamte Fundament und die Ideologie der BRD kann ohne den Antikommunismus nicht gedacht werden. Es stellte den zentralen Bestandteil ihrer Vergesellschaftung dar. So war im Land der Henker*innen weder das Andenken an die kommunistischen Opfer des NS und noch die Würdigung ihres Widerstandes vorgesehen. Und während kommunistische Parteien in Frankreich und Italien etablierte Massenparteien mit Millionen von Wähler*innen waren, setzte  die BRD sechs Jahre nach ihrer Gründung das Verbot der KPD durch. Die SPD schloss Mitglieder des VVN (Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes) aus ihren Reihen aus und die Gewerkschaften entledigten sich ebenfalls ihrer kommunistischen Mitglieder. Gleichzeitig strengten deutsche Gerichte 175.000 Verfahren gegen Linke an. Es wurden Gesetze geschaffen, um Tausende in Gefängnis zu bringen und die Regierung setzte den Wiederaufbau der Armee gegen den Willen der Bevölkerungsmehrheit durch. Der Vortrag möchte aufzeigen, was das Verbot der direkten Demokratie, die Eigenheimförderung und Allensbach miteinander zu tun haben. Er stellt die Frage, ob dieser Weg erfolgreich war und was das Ganze nach dem Ende der DDR zu bedeuten hat. Philipp Eichhorn ist Soziologe und forscht insbesondere zur deutschen Mentalitätsgeschichte und der DDR. Früher hat er noch mit Publikationen und so angegeben, aber das ist inzwischen schon alles etwas her. Er ist eher davon fasziniert, wenn Leute seine Sachen immer wieder mal entdecken. Wie diesen Vortrag. Der Vortrag ist Teil der Veranstaltungsreihe "Vorwärts - Mit den Verhältnissen brechen. From a radical past to a radical future." der Gruppe RiA (Risse im Asphalt).
Diskussion/Vortrag
19:00
Franz-Mehring-Platz 1: Europa und die Rechte – Gefahren und wie alles besser werden könnte

Seit Jahren sind rechte Parteien auf dem Vormarsch in Europa. Welche Strategien sie verfolgen, welche Auswirkungen der zu erwartende Rechtsruck bei den Wahlen zum EU-Parlament haben könnte und welche Gegenstrategien daraus folgen, darüber sprechen Jan Rettig und Carina Book
Diskussion/Vortrag
19:00
Villa Kuriosum: The Guilty Chamäleons

Drink // Draw // Dada Weekly, self-organised drawing club for drinking, drawing and dada entheusiasts alike. Please bring drawing tools & spende for the Villa (5€ suggested donation)
Kneipe/Café
19:00
Kiezweltraum: Offenes Treffen der NIKA-Kampagne

Turn Left – Smash Nationalism!
Die Kampagne "Nationalismus ist keine Alternative" Berlin lädt alle zum Offenen Treffen ein, die die Notwendigkeit sehen, sich (wieder) gegen den Rechtsruck zu organisieren.
Wir möchten gemeinsam antifaschistische Aktionen und Veranstaltungen ins Leben rufen und uns durch kreativen und kritischen Protest den aktuellen Umständen entgegenstellen. Ob Blockade, Mobilisierung on- und offline oder gemeinsame Ausflüge zu Gegenprotesten: Euren Ideen sind keine Grenzen gesetzt. Lasst uns gemeinsam für eine solidarische Welt und eine befreite Gesellschaft kämpfen!
Treffen
19:00
Naturfreunde-Jugend (NFJ): Input

Verändern oder abschaffen? Brexit, EU und die Linke.
 
Die Begriffe, mit denen viele Linke über die EU reden, sind oft wenig schmeichelhaft: neoliberal, undemokratisch, militaristisch.  Doch reicht diese Position im Angesicht von Brexit und erstarkenden nationalistischen Bewegungen? Mit Euch diskutieren wir emanzipatorische Perspektiven auf Europa.

Die Veranstaltung ist Teil der Input-Reihe mit dem Titel: „Wie kann alles anders werden? Hier diskutieren wir, warum alles anders werden sollte und wie  alles anders werden kann: Mit Inputs von unseren Gästen und Diskussionen mit euch.
Diskussion/Vortrag
19:30
Neue Republik Reger: Ende Gelände Infoveranstaltung

Vom 19. bis 24.Juni organisiert Ende Gelände eine Großaktion, zivilen Ungehorsam, gegen Braunkohle im Rheinland. Ps: Bar & Küche geschlossen. Ort: Bouchestraße A 79
Diskussion/Vortrag
20:00
KØPI: Vokü im AGH

vegane Vokü & Drinx & Mugge
Kneipe/CaféEssen
20:30
Schokoladen: LSD - Liebe Statt Drogen (Lesebühne)

LSD - Liebe Statt Drogen
Theater

14 Termine

Di, 21. Mai 2019

09:30
Landgericht: Prozess gegen Isa

Kommt zu den Prozessterminen in Isas Berufungsverhandlung vorm Landgericht Berlin im sogenannten Bäckerei-Fall, wegen dem er 2018 3 Monate in U-Haft saß. An Isa soll, stellvertretend für die Strukturen der Rigaer Straße, ein Exempel statuiert werden. Mehr Infos
Aktion/Protest/CampGerichtsprozess
13:00
Regenbogenfabrik: RegenbogenCafé - "Die Häuser denen, die drin wohnen!"

Eine Fotoausstellung über die Besetzer*innenbewegung der 1980er Jahre bis heute Veranstalter: Umbruch Bildarchiv & #besetzen 

11.5.19 - 6.6.19 mit Fotos von: Michael Kipp, Manfred Kraft, Wolfgang Sünderhauf, Barbara Klemm, Peter Homann, Christian Schulz, Ann-Christine Jansson, Oliver Feldhaus, Hermann Bach u.a.
Ausstellung
15:55
Tommy-Weisbecker-Haus: Soli-Party

Latinoamericano Berlin 1 lädt zu einem Abend voller lateinamerikanischer Musik ein.
Musik/KonzertParty
18:00
Sama32: Tischtennis

Tischtennisplatte ist ab 18 uhr im großen Raum aufgebaut.
Schläger und Bälle vorhanden.
Sport
18:00
Pallasstraße 12: Offenes Plenum Potse + Drugstore

Offenes Plenum für Drugstore und Potse. Jeden Dienstag um 18Uhr.
Treffen
19:00
Kastanienkeller: K-kino

Kellerkino OmU - schreibe eine leere Email an Mail um den Titel des gezeigten Films zu erfahren oder errate ihn mit den Folgenden Hinweisen: japanisch, Zero Church, Miss Scorpion, Wellensittich, kurzweilige Überlänge. Aufgrund der Überlänge fängt der Film früher als gewohnt an! Einlass: 19.00 Uhr  Film: 19:30 Uhr
Film
19:00
Meuterei: Vortrag

Antikommunismus als Vergesellschaftung der BRD
Vortrag mit Philipp Eichhorn.
Das gesamte Fundament und die Ideologie der BRD kann ohne den Antikommunismus nicht gedacht werden. Es stellte den zentralen Bestandteil ihrer Vergesellschaftung dar. So war im Land der Henker*innen weder das Andenken an die kommunistischen Opfer des NS und noch die Würdigung ihres Widerstandes vorgesehen. Und während kommunistische Parteien in Frankreich und Italien etablierte Massenparteien mit Millionen von Wähler*innen waren, setzte  die BRD sechs Jahre nach ihrer Gründung das Verbot der KPD durch. Die SPD schloss Mitglieder des VVN (Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes) aus ihren Reihen aus und die Gewerkschaften entledigten sich ebenfalls ihrer kommunistischen Mitglieder. Gleichzeitig strengten deutsche Gerichte 175.000 Verfahren gegen Linke an. Es wurden Gesetze geschaffen, um Tausende in Gefängnis zu bringen und die Regierung setzte den Wiederaufbau der Armee gegen den Willen der Bevölkerungsmehrheit durch. Der Vortrag möchte aufzeigen, was das Verbot der direkten Demokratie, die Eigenheimförderung und Allensbach miteinander zu tun haben. Er stellt die Frage, ob dieser Weg erfolgreich war und was das Ganze nach dem Ende der DDR zu bedeuten hat. Philipp Eichhorn ist Soziologe und forscht insbesondere zur deutschen Mentalitätsgeschichte und der DDR. Früher hat er noch mit Publikationen und so angegeben, aber das ist inzwischen schon alles etwas her. Er ist eher davon fasziniert, wenn Leute seine Sachen immer wieder mal entdecken. Wie diesen Vortrag. Der Vortrag ist Teil der Veranstaltungsreihe "Vorwärts - Mit den Verhältnissen brechen. From a radical past to a radical future." der Gruppe RiA (Risse im Asphalt).
Diskussion/Vortrag
19:00
Franz-Mehring-Platz 1: Europa und die Rechte – Gefahren und wie alles besser werden könnte

Seit Jahren sind rechte Parteien auf dem Vormarsch in Europa. Welche Strategien sie verfolgen, welche Auswirkungen der zu erwartende Rechtsruck bei den Wahlen zum EU-Parlament haben könnte und welche Gegenstrategien daraus folgen, darüber sprechen Jan Rettig und Carina Book
Diskussion/Vortrag
19:00
Villa Kuriosum: The Guilty Chamäleons

Drink // Draw // Dada Weekly, self-organised drawing club for drinking, drawing and dada entheusiasts alike. Please bring drawing tools & spende for the Villa (5€ suggested donation)
Kneipe/Café
19:00
Kiezweltraum: Offenes Treffen der NIKA-Kampagne

Turn Left – Smash Nationalism!
Die Kampagne "Nationalismus ist keine Alternative" Berlin lädt alle zum Offenen Treffen ein, die die Notwendigkeit sehen, sich (wieder) gegen den Rechtsruck zu organisieren.
Wir möchten gemeinsam antifaschistische Aktionen und Veranstaltungen ins Leben rufen und uns durch kreativen und kritischen Protest den aktuellen Umständen entgegenstellen. Ob Blockade, Mobilisierung on- und offline oder gemeinsame Ausflüge zu Gegenprotesten: Euren Ideen sind keine Grenzen gesetzt. Lasst uns gemeinsam für eine solidarische Welt und eine befreite Gesellschaft kämpfen!
Treffen
19:00
Naturfreunde-Jugend (NFJ): Input

Verändern oder abschaffen? Brexit, EU und die Linke.
 
Die Begriffe, mit denen viele Linke über die EU reden, sind oft wenig schmeichelhaft: neoliberal, undemokratisch, militaristisch.  Doch reicht diese Position im Angesicht von Brexit und erstarkenden nationalistischen Bewegungen? Mit Euch diskutieren wir emanzipatorische Perspektiven auf Europa.

Die Veranstaltung ist Teil der Input-Reihe mit dem Titel: „Wie kann alles anders werden? Hier diskutieren wir, warum alles anders werden sollte und wie  alles anders werden kann: Mit Inputs von unseren Gästen und Diskussionen mit euch.
Diskussion/Vortrag
19:30
Neue Republik Reger: Ende Gelände Infoveranstaltung

Vom 19. bis 24.Juni organisiert Ende Gelände eine Großaktion, zivilen Ungehorsam, gegen Braunkohle im Rheinland. Ps: Bar & Küche geschlossen. Ort: Bouchestraße A 79
Diskussion/Vortrag
20:00
KØPI: Vokü im AGH

vegane Vokü & Drinx & Mugge
Kneipe/CaféEssen
20:30
Schokoladen: LSD - Liebe Statt Drogen (Lesebühne)

LSD - Liebe Statt Drogen
Theater