Terminator

Bitte gebt eure Termine ausschliesslich über unser Online-Formular ein.

Link-Tipps

5 von 37






alle anzeigen

Mai 2019
M D M D F S S
    1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31    

Juni 2019
M D M D F S S
          1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30

Terminseiten

inforiot
Brandenburg

left-action
Thüringen, Sachsen, Sachsen-Anhalt

Terminal
Dresden

Bewegungsmelder
Hamburg

Planlos
Bremen

rAuszeit
Hannover

Hermine
Ruhrgebiet

bo-alternativ
Bochum

Plotter
Köln

untergrund
Rhein-Main

Ausrasten
Rhein-Neckar

Kalinka
Karlsruhe

MD linksdrehend
Magdeburg

Stressmob
Marburg

Info-Pirat
Nürnberg u.a.

Eroding Empire
London

Kontakt

Internet- und Papierausgabe des Stressfaktors sind zwei getrennte Projekte.

nur Internet:
stressfaktor@squat.net
unser GPG-Key

nur Papier:
papier@squat.net
Papier GPG-Key

beide Ausgaben:
termine@squat.net

Alle Veranstaltungsorte und Projekte, die hier zukünftig ihre Termine lesen wollen, beachten bitte die Hinweise auf unserer Kontaktseite.


13 Termine

Fr, 31. Mai 2019

13:00
Regenbogenfabrik: RegenbogenCafé - "Die Häuser denen, die drin wohnen!"

Eine Fotoausstellung über die Besetzer*innenbewegung der 1980er Jahre bis heute Veranstalter: Umbruch Bildarchiv & #besetzen 

11.5.19 - 6.6.19 mit Fotos von: Michael Kipp, Manfred Kraft, Wolfgang Sünderhauf, Barbara Klemm, Peter Homann, Christian Schulz, Ann-Christine Jansson, Oliver Feldhaus, Hermann Bach u.a.
Ausstellung
17:00
Humboldt-Universität (Unter den Linden 6): Song of angry men: Die Gilets Jaunes und der Abschied vom Ende der Geschichte

Eigentlich hatten wir es in Europa bereits verdinglicht, integriert, kulturindustriell verwertet und schließlich wortreich verabschiedet: das Proletariat.
Doch plötzlich ist es wieder da, aus allen vergessenen Winkeln Frankreichs zusammengeströmt zum radikalsten Massenaufstand seit Mai 1968 – und kennt sich selbst noch nicht so recht. Es nennt sich lieber »das Volk«, doch »dem Volk« kann man bekanntlich nicht trauen. Wie entwickelt sich der Klassenkampf, was ist mit dem Antisemitismus, und welche Rolle spielt Deutschland? Im Vortrag wird die gegenwärtige Lage in Frankreich sowohl aus sozialistischer als auch aus antifaschistischer Perspektive analysiert. Mehr Infos Kinderbetreuung vorhanden. Hauptgebäude der Humboldt-Universität Unter den Linden 6, 10117 Berlin Raum 2097
 
Diskussion/Vortrag
18:00
Kiezhaus Agnes Reinhold: Kino

"Rote Bergsteiger" Serienkino & politisch-historischer Austausch zu Antifaschismus in den Bergen
Aus dem Leben des KPD-Funktionärs Ernst Langguth [Gerhard Langguth]. Ernst Langguth wurde 1934 von der KPD nach Prag entsandt und war von dort aus als Abschnittsleiter für die illegale Arbeit der KPD nach Sachsen verantwortlich. Von seinem Leben berichtet sein Sohn Gerhard Langguth. Folgen 7-9: Der Gefangene im Forst | Großfahndung | Die Notadresse.
Die Fernsehserie „Rote Bergsteiger“, die auf wahren Begebenheiten basiert, war 1967 die erste Fernsehserie der DDR. Sie porträtiert eine widerständige Gruppe von antifaschistischen Bergsteiger*innen und ihre Aktivitäten gegen das NS-Regime in der Zeit 1933-1936 im Raum Sächsische Schweiz/Elbsandstein-gebirge/Dresden. Wir wollen über Geschichte, Kultur und Politik nachdenken und laden euch deshalb ein an vier Abenden gemeinsam die Serie zu schauen, Vorträgen zu lauschen, am Buffet zu naschen und über verschiedene Themen zu diskutieren. Infos
Diskussion/VortragFilmEssen
18:10
Schabe gib Acht: Ballärexpress 2.0

Der Ballärexpress zieht in die zweite Runde und wir laden zum Tanz!
Wir pumpen die Mukke wieder übers Sick Sound System und  auch diesmal haben wir ein paar fette Acts für euch am Start.
Bands: "Patokai" [Electronic/Punk// Argentinia], "Die Dschungel" [Indie// Berlin]
Djs: "Herr Schneider" [Techno // Robot Army Berlin], "Nathan die Weise"  [ Keta-Pop// Berlin], "Dr.m0LLe"  [Happy Hardcore// Berlin], "Lotka"  [Industrial/Techno// Leipzig]                        
Absolutely no place for racism,sexism,homophobia and other discriminating behavior.
Musik/KonzertParty
19:00
Bibliothek der Freien: Lothar Binger: Verstockte Welt – Stock-Geschichte im Patriarcha

Der Stock begleitete und prägte wie kein anderer Gegenstand die Menschheitsgeschichte als Werkzeug, Grabstock, Spindel, Waffe und für die Feuererzeugung. Als Trägermaterial von Werkzeugen wurde er unentbehrlich, sodass man die Steinzeit ebenso gut auch Stockzeit nennen könnte. Die ersten Bauwerke waren der schräg gestellte, aus Stöcken gefertigte, Windschutz und aus Zweigen gebaute Hütten.
Der den Frauen zugeordnete Stock war, neben dem Grabstock, vor allem die Spindel, die der Herstellung der Kleidung diente. Seit der Prähistorie sicherten Männer mit dem Stock als Waffe die Gruppe. Als Herrscherstab verkörpert der Stock die Würde und als Prügelinstrument die Entwürdigung. Mit dem Stock verbinden sich Macht und Unterdrückung, Erziehung und Sexualität Warum greifen Jungen anders als Mädchen seit dem Kleinkindalter zum Stock? Warum werden in männlichen Händen Stöcke zu Waffen, zu Herrschaftsstäben und zu phallischen Symbolen des Patriarchats? Diesen Fragen geht das Buch ebenso nach wie den zahlreichen Anwendungen und Bedeutungen des Stockes im Handwerk, im religiösen und weltlichen Brauchtum, in der Mythologie, in der Musik, in der Vieh- und Landwirtschaft, im Haushalt sowie in Spiel und Sport. Als Pilger- und Wanderstock war der Stock ein wichtiges Hilfsmittel bei Reisen zu Fuß und in der Gegenwart hat sich der Walking Stick als Sportinstrument hinzugesellt.
p { margin-bottom: 0.25cm; direction: ltr; line-height: 120%; text-align: left; }
Diskussion/Vortrag
19:00
Liebig34: We-Love-Dorfplatz-Küfa

Let us come together to enjoy nice fresh food and to show that the Dorfplatz is ours and an important place of resistance.
 
Kneipe/CaféEssen
19:00
Schokoladen: Konzert

Kool Tur (Oriental Psychedelic Sounds-Bln) & Farafi (World Music/African Vibration-India/Bln)
Musik/Konzert
19:00
Kalabal!k: Diskussion: Repression, Solidarität und Deals

Wir waren im Juni 2017 in Hamburg auf den Straßen um gegen die Welt der G20 Widerstand zu leisten. Im Herbst 2018 waren wir darum wieder in Hamburg
vor dem Amtsgericht Altona. Nach einem Prozess, den wir als drei Angeklagte und Soli-Gruppe gemeinsam "politisch" geführt haben, gelang es uns eine Einstellung zu erreichen. Dazu sind wir einen Deal eingegangen, der uns nach drei Prozesstagen angebotenen wurde, und in dem wir uns zu den vorgeworfenen Taten bekannt haben. Wir haben dazu eine Stellungnahme veröffentlicht und wollen nun mit euch darüber diskutieren. Über den gesamten Prozess und die Soli-Arbeit haben wir eine dokumentarische und reflektierende Broschüre geschrieben, die wir euch vorstellen wollen: G20 Gruppenprozess Broschüre. Die Stellungnahme zum Deal, unsere Prozesserklärungen und detaillierte Prozessberichte zu jedem Tag findet ihr auf unserem Blog.
Diskussion/Vortrag
20:00
Baiz: Fußballfibeln Wien

Der Wiener Fußball ist geschichtsträchtig, irgendwie anders, mal erfrischend und an anderen Tagen tot. Der Berliner Verein "Gesellschaftsspiele" lädt ein, aus vier unterschiedlichen Perspektiven auf Fußball und Fankultur in der österreichischen Hauptstadt zu blicken.
Es wird gelesen, interviewt, gestritten, gelacht, erinnert – aus vier unterschiedlichen Blickwinkeln und immer mit den Augen der Fans. Stargast der Gesprächsrunde ist Willi Kaipel, ehemaliger Wiener Sport-Club Torhüter und Trainer u.a. beim WSC und Rapid Wien. Derzeit ist er Coach der Österreichischen Autorennationalmannschaft. Die Veranstaltung wird moderiert von Frank Willmann (Herausgeber der Fußballfibel-Reihe) und Rico Noack (Gesellschaftsspiele e.V.).
Diskussion/VortragLesung
20:00
Tommy-Weisbecker-Haus: Berlin Punk Festival DAY 1

WARCOLLAPSE (Swe, Legendary swedish crusties) - NEVERENDING WINTER (Rus, Great metal punx from Tomsk, Syberia) - SOCIAL CRISIS (Pol, Female fronted, one of best polish CRUST band) - MAKKMAT (Nor, Grind chaos punx) Soli Coctails und Vokü Afterparty mit DJane THE OLINSKI U.V.M.
Kneipe/CaféEssenMusik/KonzertParty
21:00
KØPI: Konzert & Party

Konzert mit Kettenkasten (Schredder, Berlin), JuIia EngeImann 3D (Weird shit, Bremen), Schrottvogel (Electronoise, Oldenburg) & Schadensersatz in Form von Gerümpel (Berlin, Verspannungsmusik). Dazu DJ Claus Hipstehr.
Danach Speedcoreparty "Un.core Bar" mit bassinfected, Del_F64.0 uam. Kommet zu Hauf!
Musik/KonzertParty
21:30
Supamolly: Konzert

"Iva Nova" (slawische Folklore Jazz Folk & Punk aus St.Petersburg) dann Djane
Musik/Konzert
22:00
KØPI: Konzert im Koma F

"Kettenkasten" (Schredder, Berlin) + "JuIia EngeImann 3D" (Weird shit, Bremen) + "Schrottvogel" (Electronoise, Oldenburg) + "Schadensersatz in Form von Gerümpel"
(Berlin, Verspannungsmusik)
"DJ Claus Hipstehr"
bassinfected
Del_F64.0
 
Musik/Konzert