Terminator

Bitte gebt eure Termine ausschliesslich über unser Online-Formular ein.

Link-Tipps

5 von 37






alle anzeigen

Juni 2019
M D M D F S S
          1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30

Juli 2019
M D M D F S S
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31        

Terminseiten

linke Landschaft
Bielefeld

bo-alternativ
Bochum

Trampolin
Bodensee

inforiot
Brandenburg

Planlos
Bremen

Terminal
Dresden

Bewegungsmelder
Hamburg

rAuszeit
Hannover

Kalinka
Karlsruhe

Plotter
Köln

MD linksdrehend
Magdeburg

Stressmob
Marburg

Info-Pirat
Nürnberg u.a.

untergrund
Rhein-Main

Ausrasten
Rhein-Neckar

Hermine
Ruhrgebiet

left-action
Thüringen, Sachsen, Sachsen-Anhalt

Eroding Empire
London

Kontakt

Internet- und Papierausgabe des Stressfaktors sind zwei getrennte Projekte.

nur Internet:
stressfaktor@squat.net
unser GPG-Key

nur Papier:
papier@squat.net
Papier GPG-Key

beide Ausgaben:
termine@squat.net

Alle Veranstaltungsorte und Projekte, die hier zukünftig ihre Termine lesen wollen, beachten bitte die Hinweise auf unserer Kontaktseite.


14 Termine

Do, 06. Juni 2019

13:00
Regenbogenfabrik: RegenbogenCafé - "Die Häuser denen, die drin wohnen!"

Eine Fotoausstellung über die Besetzer*innenbewegung der 1980er Jahre bis heute Veranstalter: Umbruch Bildarchiv & #besetzen 

11.5.19 - 6.6.19 mit Fotos von: Michael Kipp, Manfred Kraft, Wolfgang Sünderhauf, Barbara Klemm, Peter Homann, Christian Schulz, Ann-Christine Jansson, Oliver Feldhaus, Hermann Bach u.a.
Ausstellung
16:00
Humboldt-Universität (Unter den Linden 6): Vortrag

Raum 3071
Vortrag Tierbefreiung
Einführung in die Mensch-Tier-Beziehung.Wir möchten uns mit euch in diesem Workshop mit verschiedenen Fragen zum Mensch-Tier-Verhältnis beschäftigen.
Was unterscheidet Tiere von Menschen? Wie ist unser Umgang mit Tieren? Wie unterscheiden sich die Konzepte von Tierschutz, Tierrechten und Tierbefreiung? Welchen moralischen Stellenwert haben Tiere in unserer Gesellschaft und für uns ganz persönlich? Wir wollen in ein offenes Gespräch kommen und herausfinden, wie unsere Beziehung zu Tieren aussieht und einen Ausblick wagen, wie diese aussehen könnte. Ein Workshop vom Anarchistischen Kollektiv Glitzerkatapult Organisiert von der Hochschulgruppe LinksGrünVersifft
Diskussion/Vortrag
18:00
Lunte: Labour law legal advice and counselling

Come with any question regarding your contract, relationship with the company, unclear cases or dismissal. The counseling is collective, but it can be private and anonymous. It is FREE of any cost. Available languages: GERMAN, ENGLISH, SPANISH, ITALIAN and more. More infos
Beratung/Hilfe/Sprechstunde
18:00
Projektraum ABB: Besetzen Sprechstunde

In der Sprechstunde gibt es Infos rund ums Thema Besetzung.
Wir haben eine Sammlung an Büchern/Broschüren und Kontakt zu Menschen die bei Besetzungen in den 80ern und 90ern dabei waren.
Vor allem aber haben wir auch Infos zu der Entwicklung der letzten Jahre und der aktuellen Kampagne #besetzen gesammelt. Zudem dokumentieren wir den Leerstand der Stadt und freuen uns über Ergänzungen. Wenn ihr Post von der Polizei bekommen habt wegen einer Besetzung, können wir euch zu bestehenden Antirep Strukturen vermitteln. Wir nehmen auch gerne Spenden an und leiten diese an laufende Kampagnen weiter.
Beratung/Hilfe/Sprechstunde
19:00
K19 Café: Pizza Pizza!

Leckere Pizza aus dem Steinofen! dazu gute Mukke, coole Stimmung, kalte Getränke und Schnaps. Pizzen gibt es von 19Uhr bis 21.30Uhr (rauchfrei), danach Kneipe.
Essen
19:00
Schokoladen: Konzert

SONIC BOOM: Mobina Galore (aggressive power chord punk rock-CAN) & Patsy Stone (powerful melodic punkrock-BLN)
Musik/Konzert
20:00
B-Lage: (Queer)feministisches BDSM-Meetup

Wir sind eine Gruppe BDSM-interessierter Menschen, die aus ganz unterschiedlichen Bereichen und Strömungen des linken Spektrums kommen: Anarchist_innen, Kommunist_innen, andere
Linke, (Queer)Feminist_innen, Kreative, Aktivist_innen, Sympathisant_innen und deren Freund_innen.

Und wir alle sind pervers. Wir mögen das einvernehmliche Spiel mit Macht, Schmerz, Kontrolle und anderen merkwürdigen Dingen. Wir wollen Gleichgesinnte treffen und Erfahrungen
austauschen. Oft reden wir aber auch über ganz andere Dinge. Jede*r kann, niemand MUSS etwas sagen. Du musst Dich nicht vorher anmelden, komm einfach vorbei. Du kannst uns gerne
kontaktieren, wenn Du Fragen zum Meetup hast oder im Vorfeld jemanden treffen oder sprechen möchtest, der Dich dann etwas begleitet. Kontakt unter: lqufbdsm@riseup.net
In der B-Lage gibt es einen ruhigen, etwas abgetrennten Nichtraucherbereich rechts hinter der Bar. Auf unseren Tischen stehen kleine Stofftiere. Sonst frag gerne an der Bar. Die B-Lage ist eingeschränkt barrierefrei.
 
Kneipe/CaféTreffen
20:00
Regenbogenfabrik: RegenbogenCafe - Café-Konzert

"Quena Tapia and Friends"
Carly Quiroz ( Keyboard, Argentinien), Juan Mendoza ( Gitarre, Peru), Quena Tapia  (Cuatro, Gitarre & Gesang, Deutschland, Chile, Spanien) Latein-Amerika und mehr,  Solo und gemischt.
Musik/Konzert
20:00
Subversiv: Feministisches Quiz und Tresen

Von Songtexte ergänzen und theoretischen Fragen bis hin zu Fun Facts ist für jede*n was dabei. Kommt alleine oder mit euren Freund*innen. Natürlich gibt es: Gewinne, Gewinne, Gewinne. Wir freuen uns auf einen schönen Abend mit euch! All genders welcome. *support your local feminists
Kneipe/Café
20:00
Café Cralle: Hände weg vom Wedding - Solitresen

„Sie schlagen uns die Genossen tot, doch der Wedding lebt und Berlin bleibt rot. Es wächst unser heimliches Heer und holt das Volk seine Freiheit zurück, dann spürt der Faschist unsere Faust im Genick. Wir entreißen ihm Dolch und Gewehr.“ - „Roter Wedding“ 1929 Basis Antifa 

Der ArbeiterInnenbezirk Wedding war eine Hochburg kommunistischer und anarchistischer Gruppen. In der Zeit zwischen den Kriegen kämpften vor allem die KPD und die FAUD hier für eine revolutionäre Veränderung der bedrückenden Realität der Weimarer Republik. Der Wedding war als Schwerpunkt der ArbeiterInnenbewegung auch besonders betroffen von faschistischem Terror vor und nach der Machtergreifung. Doch die Nazis trafen hier auch auf massive Gegenwehr. AntifaschistInnen leisteten Widerstand in Wort, Schrift und Tat. Viele von ihnen bezahlten dies mit ihrem Leben. Als Basis Antifa Nordberlin wollen wir die Erinnerung an diese Kämpfe wachhalten.
Deshalb laden wir euch ein zum Tresen mit Vortrag „Widerstand im Wedding 1919 – 1945“ im Café Cralle am 06.06.2019 um 20 Uhr. Als ReferentInnen haben wir die Forschungsgruppe historischer Antifaschismus eingeladen. Passend natürlich mit Soli-"Rotem Wedding".
Kneipe/CaféDiskussion/Vortrag
20:00
Kneipe im Gefahrengebiet: Punx Attack

"Coprofilia" (Punkfastcore Mexico) + "Social Decline" (Oldshool HC Danmark)
Geht pünktlich los!!!!

No Nazis// No Cops// No Bullshit
TreffenMusik/KonzertParty
20:00
Zielona Góra: Film

„Deutschland halt’s Maul !“  Preußens Revolution von oben in den Befreiungskriegen R: Mike Spike Froidl(Don Chaos), D 2019, 37 min.
Möckernbrücke, Großbeerenstraße, Blücherplatz oder Kleistpark und viele mehr – alle diese Stadt-Ort-Bezeichnungen zeugen von den Kampf gegen die Napoleonischen Besatzung, die mit der Niederlage der Franzosen bei der Völkerschlacht in Leipzig endete. Es wurde Demokratie gefordert und endete im Aristokraten-Teutschtum-Nationalismus. In diesen Film werden alle bedeutenden preußischen Generäle von Frauen der  Frauenbrigade VEB Volksbewaffnung dargestellt. Und ihre Männer sind ihre Frauen. Ein alternative facts DDR-DEFA-Film.
Kneipe/CaféDiskussion/VortragFilmberlin
20:30
Herzbergstrasse 53: Konzert

Piss Mist Tour mit "SSMMÜTT" [psych kosmiche, IRL] - "I am the main Character" [noise punk, IRL]- "Traashboo" [punk rap, DE]- "V V R N G D N G" [noisecore, DE]
Komm to express yourself! Bouhaaaaaaaaaa
Musik/Konzert
21:00
KØPI: Videokino Peliculoso

"Sea of Love" USA 1989, 113min  R.:  H.Becker.: D.:Ellen Barkin, Al Pacino, B. GoodmanMysteriöse Morde geben der New Yorker Polizei Rätsel auf. Nackt, mit dem Gesicht nach unten und mit Kugeln in den Köpfen, liegen zwei Männer im Bett. An beiden Tatorten dreht sich „Sea of Love“ von Phil Phillips & The Twilights noch auf den Plattenspielern. Beide Männer hatten zudem zuvor Kontaktanzeigen in Reimform aufgegeben. Das abgebrühte Ermittlerduo Frank & Shearman versucht mit unorthodoxen Mitteln zum Erfolg zu kommen... Klassischer Erotikthriller und Neo- Noir der 80er, der vor allem von seiner ausgesprochen gut aufgelegten Schauspielerriege lebt.
FilmPeliculoso

14 Termine

Do, 06. Juni 2019

13:00
Regenbogenfabrik: RegenbogenCafé - "Die Häuser denen, die drin wohnen!"

Eine Fotoausstellung über die Besetzer*innenbewegung der 1980er Jahre bis heute Veranstalter: Umbruch Bildarchiv & #besetzen 

11.5.19 - 6.6.19 mit Fotos von: Michael Kipp, Manfred Kraft, Wolfgang Sünderhauf, Barbara Klemm, Peter Homann, Christian Schulz, Ann-Christine Jansson, Oliver Feldhaus, Hermann Bach u.a.
Ausstellung
16:00
Humboldt-Universität (Unter den Linden 6): Vortrag

Raum 3071
Vortrag Tierbefreiung
Einführung in die Mensch-Tier-Beziehung.Wir möchten uns mit euch in diesem Workshop mit verschiedenen Fragen zum Mensch-Tier-Verhältnis beschäftigen.
Was unterscheidet Tiere von Menschen? Wie ist unser Umgang mit Tieren? Wie unterscheiden sich die Konzepte von Tierschutz, Tierrechten und Tierbefreiung? Welchen moralischen Stellenwert haben Tiere in unserer Gesellschaft und für uns ganz persönlich? Wir wollen in ein offenes Gespräch kommen und herausfinden, wie unsere Beziehung zu Tieren aussieht und einen Ausblick wagen, wie diese aussehen könnte. Ein Workshop vom Anarchistischen Kollektiv Glitzerkatapult Organisiert von der Hochschulgruppe LinksGrünVersifft
Diskussion/Vortrag
18:00
Lunte: Labour law legal advice and counselling

Come with any question regarding your contract, relationship with the company, unclear cases or dismissal. The counseling is collective, but it can be private and anonymous. It is FREE of any cost. Available languages: GERMAN, ENGLISH, SPANISH, ITALIAN and more. More infos
Beratung/Hilfe/Sprechstunde
18:00
Projektraum ABB: Besetzen Sprechstunde

In der Sprechstunde gibt es Infos rund ums Thema Besetzung.
Wir haben eine Sammlung an Büchern/Broschüren und Kontakt zu Menschen die bei Besetzungen in den 80ern und 90ern dabei waren.
Vor allem aber haben wir auch Infos zu der Entwicklung der letzten Jahre und der aktuellen Kampagne #besetzen gesammelt. Zudem dokumentieren wir den Leerstand der Stadt und freuen uns über Ergänzungen. Wenn ihr Post von der Polizei bekommen habt wegen einer Besetzung, können wir euch zu bestehenden Antirep Strukturen vermitteln. Wir nehmen auch gerne Spenden an und leiten diese an laufende Kampagnen weiter.
Beratung/Hilfe/Sprechstunde
19:00
K19 Café: Pizza Pizza!

Leckere Pizza aus dem Steinofen! dazu gute Mukke, coole Stimmung, kalte Getränke und Schnaps. Pizzen gibt es von 19Uhr bis 21.30Uhr (rauchfrei), danach Kneipe.
Essen
19:00
Schokoladen: Konzert

SONIC BOOM: Mobina Galore (aggressive power chord punk rock-CAN) & Patsy Stone (powerful melodic punkrock-BLN)
Musik/Konzert
20:00
B-Lage: (Queer)feministisches BDSM-Meetup

Wir sind eine Gruppe BDSM-interessierter Menschen, die aus ganz unterschiedlichen Bereichen und Strömungen des linken Spektrums kommen: Anarchist_innen, Kommunist_innen, andere
Linke, (Queer)Feminist_innen, Kreative, Aktivist_innen, Sympathisant_innen und deren Freund_innen.

Und wir alle sind pervers. Wir mögen das einvernehmliche Spiel mit Macht, Schmerz, Kontrolle und anderen merkwürdigen Dingen. Wir wollen Gleichgesinnte treffen und Erfahrungen
austauschen. Oft reden wir aber auch über ganz andere Dinge. Jede*r kann, niemand MUSS etwas sagen. Du musst Dich nicht vorher anmelden, komm einfach vorbei. Du kannst uns gerne
kontaktieren, wenn Du Fragen zum Meetup hast oder im Vorfeld jemanden treffen oder sprechen möchtest, der Dich dann etwas begleitet. Kontakt unter: lqufbdsm@riseup.net
In der B-Lage gibt es einen ruhigen, etwas abgetrennten Nichtraucherbereich rechts hinter der Bar. Auf unseren Tischen stehen kleine Stofftiere. Sonst frag gerne an der Bar. Die B-Lage ist eingeschränkt barrierefrei.
 
Kneipe/CaféTreffen
20:00
Regenbogenfabrik: RegenbogenCafe - Café-Konzert

"Quena Tapia and Friends"
Carly Quiroz ( Keyboard, Argentinien), Juan Mendoza ( Gitarre, Peru), Quena Tapia  (Cuatro, Gitarre & Gesang, Deutschland, Chile, Spanien) Latein-Amerika und mehr,  Solo und gemischt.
Musik/Konzert
20:00
Subversiv: Feministisches Quiz und Tresen

Von Songtexte ergänzen und theoretischen Fragen bis hin zu Fun Facts ist für jede*n was dabei. Kommt alleine oder mit euren Freund*innen. Natürlich gibt es: Gewinne, Gewinne, Gewinne. Wir freuen uns auf einen schönen Abend mit euch! All genders welcome. *support your local feminists
Kneipe/Café
20:00
Café Cralle: Hände weg vom Wedding - Solitresen

„Sie schlagen uns die Genossen tot, doch der Wedding lebt und Berlin bleibt rot. Es wächst unser heimliches Heer und holt das Volk seine Freiheit zurück, dann spürt der Faschist unsere Faust im Genick. Wir entreißen ihm Dolch und Gewehr.“ - „Roter Wedding“ 1929 Basis Antifa 

Der ArbeiterInnenbezirk Wedding war eine Hochburg kommunistischer und anarchistischer Gruppen. In der Zeit zwischen den Kriegen kämpften vor allem die KPD und die FAUD hier für eine revolutionäre Veränderung der bedrückenden Realität der Weimarer Republik. Der Wedding war als Schwerpunkt der ArbeiterInnenbewegung auch besonders betroffen von faschistischem Terror vor und nach der Machtergreifung. Doch die Nazis trafen hier auch auf massive Gegenwehr. AntifaschistInnen leisteten Widerstand in Wort, Schrift und Tat. Viele von ihnen bezahlten dies mit ihrem Leben. Als Basis Antifa Nordberlin wollen wir die Erinnerung an diese Kämpfe wachhalten.
Deshalb laden wir euch ein zum Tresen mit Vortrag „Widerstand im Wedding 1919 – 1945“ im Café Cralle am 06.06.2019 um 20 Uhr. Als ReferentInnen haben wir die Forschungsgruppe historischer Antifaschismus eingeladen. Passend natürlich mit Soli-"Rotem Wedding".
Kneipe/CaféDiskussion/Vortrag
20:00
Kneipe im Gefahrengebiet: Punx Attack

"Coprofilia" (Punkfastcore Mexico) + "Social Decline" (Oldshool HC Danmark)
Geht pünktlich los!!!!

No Nazis// No Cops// No Bullshit
TreffenMusik/KonzertParty
20:00
Zielona Góra: Film

„Deutschland halt’s Maul !“  Preußens Revolution von oben in den Befreiungskriegen R: Mike Spike Froidl(Don Chaos), D 2019, 37 min.
Möckernbrücke, Großbeerenstraße, Blücherplatz oder Kleistpark und viele mehr – alle diese Stadt-Ort-Bezeichnungen zeugen von den Kampf gegen die Napoleonischen Besatzung, die mit der Niederlage der Franzosen bei der Völkerschlacht in Leipzig endete. Es wurde Demokratie gefordert und endete im Aristokraten-Teutschtum-Nationalismus. In diesen Film werden alle bedeutenden preußischen Generäle von Frauen der  Frauenbrigade VEB Volksbewaffnung dargestellt. Und ihre Männer sind ihre Frauen. Ein alternative facts DDR-DEFA-Film.
Kneipe/CaféDiskussion/VortragFilmberlin
20:30
Herzbergstrasse 53: Konzert

Piss Mist Tour mit "SSMMÜTT" [psych kosmiche, IRL] - "I am the main Character" [noise punk, IRL]- "Traashboo" [punk rap, DE]- "V V R N G D N G" [noisecore, DE]
Komm to express yourself! Bouhaaaaaaaaaa
Musik/Konzert
21:00
KØPI: Videokino Peliculoso

"Sea of Love" USA 1989, 113min  R.:  H.Becker.: D.:Ellen Barkin, Al Pacino, B. GoodmanMysteriöse Morde geben der New Yorker Polizei Rätsel auf. Nackt, mit dem Gesicht nach unten und mit Kugeln in den Köpfen, liegen zwei Männer im Bett. An beiden Tatorten dreht sich „Sea of Love“ von Phil Phillips & The Twilights noch auf den Plattenspielern. Beide Männer hatten zudem zuvor Kontaktanzeigen in Reimform aufgegeben. Das abgebrühte Ermittlerduo Frank & Shearman versucht mit unorthodoxen Mitteln zum Erfolg zu kommen... Klassischer Erotikthriller und Neo- Noir der 80er, der vor allem von seiner ausgesprochen gut aufgelegten Schauspielerriege lebt.
FilmPeliculoso