Terminator

Bitte gebt eure Termine ausschliesslich über unser Online-Formular ein.

Link-Tipps

5 von 39






alle anzeigen

September 2019
M D M D F S S
            1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30            

Oktober 2019
M D M D F S S
  1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31      

Terminseiten

linke Landschaft
Bielefeld

bo-alternativ
Bochum

Trampolin
Bodensee

inforiot
Brandenburg

Planlos
Bremen

Terminal
Dresden

Bewegungsmelder
Hamburg

rAuszeit
Hannover

Kalinka
Karlsruhe

Plotter
Köln

MD linksdrehend
Magdeburg

Stressmob
Marburg

Info-Pirat
Nürnberg u.a.

untergrund
Rhein-Main

Ausrasten
Rhein-Neckar

Hermine
Ruhrgebiet

left-action
Thüringen, Sachsen, Sachsen-Anhalt

Eroding Empire
London

Kontakt

Internet- und Papierausgabe des Stressfaktors sind zwei getrennte Projekte.

nur Internet:
stressfaktor@squat.net
unser GPG-Key

nur Papier:
papier@squat.net
Papier GPG-Key

beide Ausgaben:
termine@squat.net

Alle Veranstaltungsorte und Projekte, die hier zukünftig ihre Termine lesen wollen, beachten bitte die Hinweise auf unserer Kontaktseite.


8 Termine

Di, 25. Juni 2019

11:00
Rigaerstr. 71-73: Miteinander gegen das Richtfest auf der CG Baustelle

Wir rufen alle Anwohner*innen und Nachbar*innen auf, sich am Protest gegen das Richtfest auf der CG- Baustelle zu beteiligen. Leider können wir diese Baustelle nicht mehr verhindern, aber wir können ihnen das Richtfest verschönern und liebevoll mitgestalten durch viel Lärm, kraftvolle Redebeiträge und kreative Proteste.
Wir brauchen keine Luxuswohnungen im Kiez. Gegen die Stadt der Reichen!
Bringt bitte Töpfe, Pfannen und alles was Lärm macht mit, seid kreativ!
Aktion/Protest/Camp
18:00
Sama32: Tischtennis

Tischtennisplatte ist ab 18 uhr im großen Raum aufgebaut.
Schläger und Bälle vorhanden.
Sport
18:30
Baiz: Künstler*innenbühne Schaunwama

Schaunwama ist eine KünstlerInnenbühne, die alle 2 Monate in der Baiz stattfindet. Wir bringen viele Künste und kreative Menschen zusammen: Live Painting, Musik, Poetry Slam, Schauspiel...
diese werden mit charmanter Moderation und professioneller Tontechnik umrahmt und der Baiz-Tresen versorgt wie immer mit Bier und Co. Der Eintritt ist frei, wir freuen uns aber über einen "Austritt", der zu 100% von uns weitergegeben wird. Das eingenommene Geld bekommt, wie letztes Mal, die Organisation "International Women Space Berlin", die sich für die Rechte geflüchteter und von Diskriminierung bedrohter internationaler Frauen in Berlin einsetzt.
19:00
Kastanienkeller: K-kino

Kellerkino OmU - schreibe eine leere Email an Mail um den Titel des gezeigten Films zu erfahren oder errate ihn mit den Folgenden Hinweisen: Nord Italien, Coming-of-Age, Queer, Luca Guadagnino. Einlass: 19:30; Filmstart: 20:15
Film
19:00
Galerie Olga Benario: Vortrag und Diskussion

"Frauenrechtsverteidiger_innen in Kenia" Viele Frauen in Kenia sind Opfer von sexualisierter Gewalt, oft wird ihnen nach den Taten Gerechtigkeit verwehrt. Die Veranstaltung findet in englischer Sprache statt, eine Übersetzung wird bei Bedarf angeboten.
  Seit zwei Jahren unterstützt pbi eine Gruppe von 15 Frauenrechtsverteidiger_innen darin, dieser Gewalt in den informellen Siedlungen Nairobis zu begegnen und Frauen und Mädchen in der Wahrnehmung ihrer Rechte zu stärken. Die Gruppe nennt sich Toolkit Organizer, denn der Ausgangspunkt dieser Arbeit war ein Online-Werkzeugkasten, in dem Informationen und Ressourcen für Aktivist_innen und Frauen zur Verfügung gestellt werden.
Kate Wangui ist eine dieser 15 Toolkit Organiser. Sie lebt selbst in einer informellen Siedlung und hat sich entschieden, sich aktiv für die Rechte ihrer Tochter und vieler anderer Mädchen und Frauen einzusetzen. Sie informiert die Bevölkerung mit Hilfe des Online-Werkzeugs über Frauenrechte.
“Die Dinge ändern sich langsam. Frauen kandidieren bei Wahlen, gewisse halten gar Machtpositionen inne. Früher wurden die Stimmen der Frauen nicht gehört. Ich bin Menschenrechtsverteidigerin, es ist meine Leidenschaft. Dieses neue Werkzeug vereint unsere Ideen und Stärken. Es wird uns weiter bringen.” (Kate Wangui)
Eintritt: Spenden herzlich erbeten.
Veranstalter: peace brigades international (Regionalgruppe Berlin)
English
Many women in Kenya are victims of sexual violence and are often denied justice. For two years now, pbi has been supporting a group of 15 women human rights defenders to counter this violence in the informal settlements of Nairobi and to strengthen women’s and girls‘ rights. The group is called Toolkit Organiser, because the starting point of this work was an online toolbox that provides information and resources for activists and women.
Kate Wangui is one of these 15 Toolkit Organisers. She herself lives in an informal settlement and has decided to actively support the rights of her daughter and many other girls and women by informing the population about women’s rights with the help of the online toolbox.
“Things are slowly changing. We have women vying for seats in the election, there even are some women in leadership roles. Before, women’s voices were not heard in Kenya. I am a human rights defender, it is my passion. This new tool unites our ideas and strengths. It will take us further.“ - (Kate Wangui)
Language: English. There will be a translation if required.
Entrance-fee: The entrance is free. We are grateful for a donation.
Organiser: peace brigades international (Regionalgruppe Berlin)
Diskussion/Vortrag
20:00
Projektraum H48: Histo-Kino

"W@lz with Bashir" In dem israelischen Animationsfilm geht der Regisseur Ari Folman seinen eigenen, größtenteils verdrängten Erinnerungen aus der Zeit des ersten Libanonkrieges nach. 
Auch die indirekte Beteiligung am Massaker von Sabra und Schatila wird thematisiert. Der Film basiert auf realen Interviews und Ereignissen.
Film
20:00
KØPI: Vokü im AGH

veganes volx*gekochtes Essen & Drinx & Mugge für Alle*
*außer Bullen, Nazis & ähnlich widerliches Gesocks
Kneipe/CaféEssenjemütlich
20:30
Schokoladen: LSD - Liebe Statt Drogen (Lesebühne)

LSD - Liebe Statt Drogen
Theater

8 Termine

Di, 25. Juni 2019

11:00
Rigaerstr. 71-73: Miteinander gegen das Richtfest auf der CG Baustelle

Wir rufen alle Anwohner*innen und Nachbar*innen auf, sich am Protest gegen das Richtfest auf der CG- Baustelle zu beteiligen. Leider können wir diese Baustelle nicht mehr verhindern, aber wir können ihnen das Richtfest verschönern und liebevoll mitgestalten durch viel Lärm, kraftvolle Redebeiträge und kreative Proteste.
Wir brauchen keine Luxuswohnungen im Kiez. Gegen die Stadt der Reichen!
Bringt bitte Töpfe, Pfannen und alles was Lärm macht mit, seid kreativ!
Aktion/Protest/Camp
18:00
Sama32: Tischtennis

Tischtennisplatte ist ab 18 uhr im großen Raum aufgebaut.
Schläger und Bälle vorhanden.
Sport
18:30
Baiz: Künstler*innenbühne Schaunwama

Schaunwama ist eine KünstlerInnenbühne, die alle 2 Monate in der Baiz stattfindet. Wir bringen viele Künste und kreative Menschen zusammen: Live Painting, Musik, Poetry Slam, Schauspiel...
diese werden mit charmanter Moderation und professioneller Tontechnik umrahmt und der Baiz-Tresen versorgt wie immer mit Bier und Co. Der Eintritt ist frei, wir freuen uns aber über einen "Austritt", der zu 100% von uns weitergegeben wird. Das eingenommene Geld bekommt, wie letztes Mal, die Organisation "International Women Space Berlin", die sich für die Rechte geflüchteter und von Diskriminierung bedrohter internationaler Frauen in Berlin einsetzt.
19:00
Kastanienkeller: K-kino

Kellerkino OmU - schreibe eine leere Email an Mail um den Titel des gezeigten Films zu erfahren oder errate ihn mit den Folgenden Hinweisen: Nord Italien, Coming-of-Age, Queer, Luca Guadagnino. Einlass: 19:30; Filmstart: 20:15
Film
19:00
Galerie Olga Benario: Vortrag und Diskussion

"Frauenrechtsverteidiger_innen in Kenia" Viele Frauen in Kenia sind Opfer von sexualisierter Gewalt, oft wird ihnen nach den Taten Gerechtigkeit verwehrt. Die Veranstaltung findet in englischer Sprache statt, eine Übersetzung wird bei Bedarf angeboten.
  Seit zwei Jahren unterstützt pbi eine Gruppe von 15 Frauenrechtsverteidiger_innen darin, dieser Gewalt in den informellen Siedlungen Nairobis zu begegnen und Frauen und Mädchen in der Wahrnehmung ihrer Rechte zu stärken. Die Gruppe nennt sich Toolkit Organizer, denn der Ausgangspunkt dieser Arbeit war ein Online-Werkzeugkasten, in dem Informationen und Ressourcen für Aktivist_innen und Frauen zur Verfügung gestellt werden.
Kate Wangui ist eine dieser 15 Toolkit Organiser. Sie lebt selbst in einer informellen Siedlung und hat sich entschieden, sich aktiv für die Rechte ihrer Tochter und vieler anderer Mädchen und Frauen einzusetzen. Sie informiert die Bevölkerung mit Hilfe des Online-Werkzeugs über Frauenrechte.
“Die Dinge ändern sich langsam. Frauen kandidieren bei Wahlen, gewisse halten gar Machtpositionen inne. Früher wurden die Stimmen der Frauen nicht gehört. Ich bin Menschenrechtsverteidigerin, es ist meine Leidenschaft. Dieses neue Werkzeug vereint unsere Ideen und Stärken. Es wird uns weiter bringen.” (Kate Wangui)
Eintritt: Spenden herzlich erbeten.
Veranstalter: peace brigades international (Regionalgruppe Berlin)
English
Many women in Kenya are victims of sexual violence and are often denied justice. For two years now, pbi has been supporting a group of 15 women human rights defenders to counter this violence in the informal settlements of Nairobi and to strengthen women’s and girls‘ rights. The group is called Toolkit Organiser, because the starting point of this work was an online toolbox that provides information and resources for activists and women.
Kate Wangui is one of these 15 Toolkit Organisers. She herself lives in an informal settlement and has decided to actively support the rights of her daughter and many other girls and women by informing the population about women’s rights with the help of the online toolbox.
“Things are slowly changing. We have women vying for seats in the election, there even are some women in leadership roles. Before, women’s voices were not heard in Kenya. I am a human rights defender, it is my passion. This new tool unites our ideas and strengths. It will take us further.“ - (Kate Wangui)
Language: English. There will be a translation if required.
Entrance-fee: The entrance is free. We are grateful for a donation.
Organiser: peace brigades international (Regionalgruppe Berlin)
Diskussion/Vortrag
20:00
Projektraum H48: Histo-Kino

"W@lz with Bashir" In dem israelischen Animationsfilm geht der Regisseur Ari Folman seinen eigenen, größtenteils verdrängten Erinnerungen aus der Zeit des ersten Libanonkrieges nach. 
Auch die indirekte Beteiligung am Massaker von Sabra und Schatila wird thematisiert. Der Film basiert auf realen Interviews und Ereignissen.
Film
20:00
KØPI: Vokü im AGH

veganes volx*gekochtes Essen & Drinx & Mugge für Alle*
*außer Bullen, Nazis & ähnlich widerliches Gesocks
Kneipe/CaféEssenjemütlich
20:30
Schokoladen: LSD - Liebe Statt Drogen (Lesebühne)

LSD - Liebe Statt Drogen
Theater