Terminator

Bitte gebt eure Termine ausschliesslich über unser Online-Formular ein.

Link-Tipps

5 von 39






alle anzeigen

September 2019
M D M D F S S
            1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30            

Oktober 2019
M D M D F S S
  1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31      

Terminseiten

linke Landschaft
Bielefeld

bo-alternativ
Bochum

Trampolin
Bodensee

inforiot
Brandenburg

Planlos
Bremen

Terminal
Dresden

Bewegungsmelder
Hamburg

rAuszeit
Hannover

Kalinka
Karlsruhe

Plotter
Köln

MD linksdrehend
Magdeburg

Stressmob
Marburg

Info-Pirat
Nürnberg u.a.

untergrund
Rhein-Main

Ausrasten
Rhein-Neckar

Hermine
Ruhrgebiet

left-action
Thüringen, Sachsen, Sachsen-Anhalt

Eroding Empire
London

Kontakt

Internet- und Papierausgabe des Stressfaktors sind zwei getrennte Projekte.

nur Internet:
stressfaktor@squat.net
unser GPG-Key

nur Papier:
papier@squat.net
Papier GPG-Key

beide Ausgaben:
termine@squat.net

Alle Veranstaltungsorte und Projekte, die hier zukünftig ihre Termine lesen wollen, beachten bitte die Hinweise auf unserer Kontaktseite.


10 Termine

So, 7. Juli 2019

11:00
Villa Kuriosum: Villa KUIRÜZÜM Gartenbar

Frühstücken bis die Sonne untergeht! Chillen im Garten der villa Kuriosum KUIRÜZÜM Gartenbar mit Snacks, Drinks, Kaffee, Kuchen und ab und zu Überraschungsprogramm. bis 22Uhr
Kneipe/CaféKinderaktivitätEssen
12:00
Wagenburg Lohmühle: Flohmarkt

Jeden ersten Sonntag im Montag Flohmarkt auf der Lohmühle mit der Alt-Treptower Stadtteilinitiative Karla Pappel. Mit heißen und kalten Getränken, (veganen) Torten und Kuchen.
Stand ohne Anmeldung, Standgebühr: Spende, Standaufbau ab 11:30 Uhr!
Kneipe/Café(Umsonst)Laden/Markt
15:00
Kiezhaus Agnes Reinhold: Stadtspaziergang zum Thema Kolonialismus

Vor allem die alltagsgeschichtlichen Ausprägungen des deutschen Kolonialismus im Wedding sollen beleuchtet werden. Mythenumwobene Tropenmedizin, deutsche Kolonien im Pazifik sowie die zahlreichen Kolonialkriege werden thematisiert.
Doch auch um das Traditionsverständnis so manches Kleinunternehmers soll kritisch hinterfragt werden. Wir gehen pünklich um 15Uhr am Kiezhaus Agnes Reinhold ( Afrikanische Str. 74) los.
Führung
16:00
Mehringhof: Diskussion

Aufruhr in Algerien - Für Arbeiterrevolution gegen das Militärregime!

- Fegt alle Clans der Bourgeoisie weg, stürzt das ganze kapitalistische System!
- Brecht den Würgegriff der staatlich kontrollierten UGTA-„Gewerkschaften“ über die Arbeiterklasse!
- Für eine revolutionäre Arbeiterpartei!
- „Konstituierende Versammlung“? Kein Basteln an der Verfassung kann das kapitalistische Elend stoppen
- Für eine Arbeiter- und Bauernregierung!
(Translation into English will be provided)
Organisiert von der Internationalistischen Gruppe.

 
Diskussion/Vortrag
18:00
Kastanienkeller: Konzert

Das "Asphalt Kollektiv" lädt wieder zu ihrer Verstaltung "AKB goes Underground" bei dem unbekannte Straßenmusiker*innen die Bühne entern dürfen. Start: 18.00, Ende: 22.00
Musik/Konzert
19:00
KvU: Kino

"Sherlock - Der blinde Banker" (GB 2010)
Film
19:00
Café Karanfil: Film

"Operation Spring" Am 27. Mai 1999 fand in Österreich eine rassistische Großrazzia der Polizei statt, die sich hauptsächlich gegen Geflüchtete aus afrikanischen Ländern richtete.
Der Film setzt sich kritisch mit diesem staatlich organisierten Angriff auf die afrikanische Community auseinander.
Er zeigt, dass die Prozesse darauf abzielten, willkürlich Schwarze Menschen zu verurteilen und zu kriminalisieren. Damit sollten rassistische Ressentiments wie das Feindbild der „nigerianischen Drogenmafia“ aufrechterhalten und zugleich Proteste gegen institutionellen Rassismus und tödliche Polizeigewalt geschwächt werden.
All dies hat nicht an Aktualität verloren. Ob im Görlitzer Park oder in Anker-Zentren – zwanzig Jahre nach der „Operation Spring“ prägen rassistische Polizeieinsätze, Polizeigewalt und Kriminalisierung weiterhin den Alltag Schwarzer Menschen.
Eine Veranstaltung von „Justitzwatch“ Berlin
Film
20:00
Baiz: Lesebühne

Sommerresidenz: Reformbühne Heim und Welt  - Die Lesebühne mit Ahne, Jakob Hein, Falko Hennig, Roman Israel, Heiko Werning, Jürgen Witte und Gästen: Christian Schmitz, Maik Martschinkowsky, Meikel Neid und Extreme Sofasitzing Terror.
Lesebühne
20:00
Lunte: Antifa-Film-Abend

AGORA
Kneipe/CaféFilmEssenberlin
20:30
Schokoladen: Party

Karaoke Nacht mit Kj DER KÄPT’N
Party