Terminator

Bitte gebt eure Termine ausschliesslich über unser Online-Formular ein.

Link-Tipps

5 von 38






alle anzeigen

August 2019
M D M D F S S
      1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31  

September 2019
M D M D F S S
            1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30            

Terminseiten

linke Landschaft
Bielefeld

bo-alternativ
Bochum

Trampolin
Bodensee

inforiot
Brandenburg

Planlos
Bremen

Terminal
Dresden

Bewegungsmelder
Hamburg

rAuszeit
Hannover

Kalinka
Karlsruhe

Plotter
Köln

MD linksdrehend
Magdeburg

Stressmob
Marburg

Info-Pirat
Nürnberg u.a.

untergrund
Rhein-Main

Ausrasten
Rhein-Neckar

Hermine
Ruhrgebiet

left-action
Thüringen, Sachsen, Sachsen-Anhalt

Eroding Empire
London

Kontakt

Internet- und Papierausgabe des Stressfaktors sind zwei getrennte Projekte.

nur Internet:
stressfaktor@squat.net
unser GPG-Key

nur Papier:
papier@squat.net
Papier GPG-Key

beide Ausgaben:
termine@squat.net

Alle Veranstaltungsorte und Projekte, die hier zukünftig ihre Termine lesen wollen, beachten bitte die Hinweise auf unserer Kontaktseite.


14 Termine

Sa, 27. Juli 2019

11:00
Villa Kuriosum: Villa KUIRÜZÜM Gartenbar

Frühstücken bis die Sonne untergeht! Chillen im Garten der villa Kuriosum KUIRÜZÜM Gartenbar mit Snacks, Drinks, Kaffee, Kuchen und ab und zu Überraschungsprogramm. bis 22Uhr
Kneipe/CaféKinderaktivitätEssen
11:00
Washingtonplatz (Hauptbahnhof): Strich / Code / Move

Ein Brückenschlag zwischen Kunst und Politik - Sexarbeit ist nach wie vor ein gesellschaftliches Tabu-Thema. Die Wahrnehmung ist geprägt von Klischees – eine differenzierte Betrachtung findet oft nicht statt. Strich / Code / Move bietet einen Raum zur Auseinandersetzung.
11:00 - 14:00: Die Deutsche Aidshilfe informiert
14:00 - 16:00: Mein Körper ist mein Garten der Lüste – Sexualität und Behinderung
16:30 - 17:30: Abschlusskundgebung Strich / Code / Move
11:00 bis 16:00: Schwarmkunst, Information und Gespräche über Lebens- und Arbeitswelt von Sexarbeiter*innen
Von Montag, 22.07. bis Samstag, 27.7.2019 bilden fünf Lovemobile eine Wagenburg auf dem Washingtonplatz (hinter dem Hauptbahnhof). Dort informieren und diskutieren wir drinnen wie draußen kreativ über Werte, Intimität und Sexualität, über Sexarbeit und das Prostituiertenschutzgesetz (ProstSchG).
Alle Kunst- und Themeninteressierten, Tagesschwärmer, Diskussions- und Gesprächsdurstigen sowie Wissenshungrigen sind herzlich willkommen!
Mehr Information
Beratung/Hilfe/SprechstundeDiskussion/VortragAusstellungTheater
13:00
Oranienplatz (Kreuzberg): 2. Tag der Mahnwache auf dem Oplatz

Die Gruppe Women in Exile & Friends wird vom 26. bis 29.7.19 mit ihrem bundesweiten Netzwerk mit einer dreitägige Mahnwache auf dem Oranienplatz sein.Infos+Programm

Als Gruppe geflüchteter Frauen* kommen sie auf den O-platz zurück, um ein Bewusstsein für die sich verschlechternde Situation zu schaffen, die sie in Lagern erleben. Sie wollen den strukturellen Rassismus sichtbar machen und Brücken zu anderen nicht geflüchteten Frauen* schlagen. Sie
wollen ein Festival, das zusammen mit Feminismus das Bewusstsein für Kolonialismus, Kapitalismus und andere Fluchtgründe schafft. Es wird Workshops, Diskussionen, Essen, Kinderbetreuung, politisch-kulturelle Beiträge auf der Bühne etc. geben. Support is needed! Unterstützung wird gebraucht! Mail
KinderaktivitätKurs/WorkshopDiskussion/VortragEssenParty
14:00
Zielona Góra: Fiesta de Solidaridad

Fiesta de Solidaridad con Cuba anlässlich des kubanischen Gedenk- und Feiertag "M-26". Mit Volxküche-, Rum- und Infostände des Stadtteilladen Zielona Góra. Live (u.a.): Compania Bataclan (Balkan- Klezmer- ReggaeSka- Afro- MusetteTanz- Kabarett) / 44 Leningrad (russische Folklore, Polka, Punk und Ska). Ort: Stadtpark Parkaue (Lichtenberg), After-Show-Party ab 22:00 im Stadtteilladen Zielona Góra
Aktion/Protest/CampEssenMusik/Konzert
14:00
Colbestr. 19 (Fhain): Workshop

„Was ist NLP?“
Wir möchten euch gerne zu unserem Workshop „Was ist NLP? Wie kann man NLP in seinem Alltag benutzen?“ am Samstag, den 27. Juli 2019, um 14 Uhr einladen. NLP ist die Abkürzung für Neuro-Linguistisches Programmieren und beinhaltet nützliche Methoden und Techniken, um Kommunikation bewusster und gezielter einsetzen zu können. Der Workshop wird von einer unserer Kursleiterinnen geleitet, die seit mehreren Jahren in NLP ausgebildet ist, und dauert 1 Stunde mit Fragen. Wir freuen uns auf euch!
Kurs/Workshop
15:00
Wagenburg Lohmühle: Fiesta del Sol und La Pachanga

fällt leider aus!! "Fiesta del Sol und La Pachanga" Südamerikanische Musik und Kultur. Mit kostenlosem Tanzkurs
Kneipe/CaféKurs/WorkshopEssenMusik/KonzertParty
15:00
Renate Comics: Treffen

GehWeg!  face2face – Café
Auf dem Gehweg, in der Gegend: gegen Kontrolle, Fremdbestimmung und Google! Google will neben dem neuen Büro in der Tucholskystraße ein weiteres im Johannishof in der Johannisstraße eröffnen. Wir wollen uns in der Gegend ausdrücken, dass Freiheit und Selbstbestimmung unvereinbar mit den Machenschaften von Google sind.
Von 2016-2018 gab es in Kreuzberg kontinuierlichen Protest gegen den geplanten und abgesagten Google-Campus. In dieser Kontinuität steht das Café: face2face. Mit den neuen Plänen von Google, weitet sich der Protest vor deren Tür des neuen Projektes, genauer gesagt nach Mitte aus.
Diskussion/VortragTreffen
18:00
Mariannenplatz (Kreuzberg): Demo

Radical Queer March
Queere Demo als Alternative zum CSD. Den Aufruf findet ihr hier
 

Wir starten gegen 18 Uhr am Mariannenplatz. Da die Route relativ lang ist, gibt es gegen 19 Uhr einen zweiten Startpunkt ab Warschauer Straße. 1. Startpunkt: 18 Uhr Mariannenplatz 2. Startpunkt: 19 Uhr S Bahn Brücke Warschauer Straße. Ab hier ist die Route dann Barriereärmer (kein Kopfsteinpflaster, bis zum Zielpunkt noch ca 2 km Strecke, DGS Übersetzung). NACH DER DEMO GIBT ES EINE SOLI PARTY IN DER LIEBIG34!
Alternative queer CSD demonstration
You can find the call under 1st Starting point: Mariannenplatz 6 pm. For a shorter route that is more accessible come to S-Bahn Brücke Warschauer Straße at 7 pm. The second part of the demo starting at Warschauer Straße is with lesser barriers of access (2 km long, no cobblestones). SOLIPARTY AT LIEBIG34 AFTER THE DEMO
Aktion/Protest/Camp
18:30
Allmende/kub: Doku

Miete Macht Rendite
Doku zu Mietenwahnsinn, Zwangsräumungen, Gentrifizierung und Widestand. Input von Hülya Kilic (OraNostra, Verbund von Mieter*innen und Kleingewerbe im Oranienstrkiez) Oranienstr. 159
Film
20:00
Baiz: Theater

Tallercito spielt Viermal Juli // Cuatro veces Julio - Ein Bär läuft unermüdlich durch die Rohrleitungen eines alten Hauses, ein Schriftsteller sieht im Spiegel, wie seine neun Köpfe ihn blöd angrinsen, ein Wort im Brief macht sich selbständig und durchkreuzt die Stadt auf der Suche nach dem Verfasser, ein Gelehrter trägt eine Anweisung zum Treppensteigen vor.

Die surrealen Erzählungen des Argentiniers Julio Cortázar - geboren 1914 in Brüssel - stellen die konventionellen Gedankenprozesse sehr in Frage. Es wackelt der Mainstream, eine Windböe öffnet ein Fenster, frische Luft droht, in den Kopf herein zu kommen.
Theateraufführung auf Spanisch mit deutscher Übertitelung - Mit Judith Zabel, Felipe Orobón, Manuel Collado, www.tallercito.de
Theater
20:00
KvU: Soliparty

Berlin grüsst Grimma #WannWennNichtJetzt
Soli-Party für das Dorf der Jugend, Grimma mit Antifa-Tombola, Konzert mit "Dead Sentries", "The Not Amused" und Musik Begleitung on DJane Bettibobikepunk!
Antifa-Verbotsanträge im Parlament, Nazifestivals, PEGIDA, Schikane von den Bullen und in der Kommunalpolitik. Weil es nicht mehr reicht, sich über Sachsen nur zu beschweren und so die Sachsen im Stich zu lassen, schmeißen wir eine Berliner Soliparty für das Dorf der Jugend in Grimma und das Bündnis #WannWennNichtJetzt 
Das Dorf der Jugend schlägt sich mit der Willkür örtlicher Behörden herum, die sich hauptsächlich am Sozialarbeiter Tobias "Pudding" Burdukat und der klaren politischen Ausrichtug des Projekts stören: Anarchist, zeigt sich klar gegen Rassismus, lädt die Band Egotronic für einen Auftritt ein und auf dem Klo-Container steht "kacken ist wichtiger als Deutschland"... Absurd haben Sie gesagt? Mehr darüber
Das Bündnis #WannWennNichtJetzt engagiert sich für einen breiteren zivilgesellschaftlichen Einsatz gegen die Nazis und ihre Normalisierung im Hinterland mit einer Veranstaltungstour durch Brandenburg, Sachsen und Thüringen. Knapp vor den wichtigen Landtagswahlen!
Aus dem Grund schmeissen eine kleine Soli-Party mit Avant-Premiere Screening von der Clip-Reihe #WannWennNichtJetzt, Antifa-Tombola, Konzert mit den grossartigen berliner Bands:
- Dead Sentries
- The Not Amused
und Musik von DJane bettibobikepunk
Spread the word, kommt zahlreich und nicht vergessen: ob Berlin oder Grimma, ganz klar überall -> Nazis Raus !
Musik/KonzertParty
20:00
KØPI: KÖPI KABANA

ab 20 Uhr in the Aquarium Art Exhibtion
In the Yard Vegan Food, Pommes, Cocktails, Suspension & Circus, Fire Show
im AGH ab 22 Uhr Konzert mit "Mar De Rabia" (Punk, Venezuela) - "Assault" (Raw DBeat, Berlin, 1st gig ever!) - "Pink Wonder" (JizzPunk, Berlin)
im Koma ab 23 Uhr "DJ Raph & DJ Mopi"
Kneipe/CaféAusstellungEssenMusik/KonzertPartySommersause
20:00
Mehringhof: Vollversammlung

Kein Krieg gegen die Demokratische Föderation Nordostsyrien (Rojava)
Aufgrund der sich weiter zuspitzenden Situation laden wir alle Interessierten zu einer Vollversammlung (VV) ein. Wir wollen auf der VV einen Blick auf die aktuelle Situation werfen. Dazu wird es einen Input zu den jüngsten Entwicklungen geben. Darüber hinaus wollen wir gemeinsam mit euch über konkrete Handlungsoptionen für den Fall des Angriffs der Türkei und deren Islamistischen Milizen, gegen das revolutionäre Projekt Rojava, sprechen.
In den letzten Tagen und Wochen haben die Drohungen gegen die Demokratische Föderation Nordostsyrien eine neue Stufe erreicht. Gräben werden ausgehoben, Stellungen bezogen, Panzer, Haubitzen und weitere schwere Geschütze warten bereits an der Grenze, F16-Kampfjets sind startbereit und die türkische Besatzungsarmee bereitet sich darauf vor die Demokratische Föderation auszulöschen.
Macht euch bitte im Vorfeld der VV Gedanken wie, wir alle mit der derzeitigen Situation umgehen können/wollen und welche Konsequenzen wir zu ziehen bereit sind sollte die Türkei ihren Vernichtungsfeldzug gegen die Revolution beginnen.
Informationen, Hintergründe, Material und Aufrufe: Riseup4Rojava.org & Anfdeutsch.com
Aufruf der Internationalistischen Kommune Rojava
Diskussion/Vortrag
21:00
KØPI: Videokino Peliculoso

"WILD STYLE" USA 1982, 82 min, R: Charlie Ahearn

The birth of an underground hip-hop and graffiti scene about to explode around the world changing the face of music, fashion, art and the way of life. The most inspirational hip-hop movie of all time.
FilmPeliculoso

14 Termine

Sa, 27. Juli 2019

11:00
Villa Kuriosum: Villa KUIRÜZÜM Gartenbar

Frühstücken bis die Sonne untergeht! Chillen im Garten der villa Kuriosum KUIRÜZÜM Gartenbar mit Snacks, Drinks, Kaffee, Kuchen und ab und zu Überraschungsprogramm. bis 22Uhr
Kneipe/CaféKinderaktivitätEssen
11:00
Washingtonplatz (Hauptbahnhof): Strich / Code / Move

Ein Brückenschlag zwischen Kunst und Politik - Sexarbeit ist nach wie vor ein gesellschaftliches Tabu-Thema. Die Wahrnehmung ist geprägt von Klischees – eine differenzierte Betrachtung findet oft nicht statt. Strich / Code / Move bietet einen Raum zur Auseinandersetzung.
11:00 - 14:00: Die Deutsche Aidshilfe informiert
14:00 - 16:00: Mein Körper ist mein Garten der Lüste – Sexualität und Behinderung
16:30 - 17:30: Abschlusskundgebung Strich / Code / Move
11:00 bis 16:00: Schwarmkunst, Information und Gespräche über Lebens- und Arbeitswelt von Sexarbeiter*innen
Von Montag, 22.07. bis Samstag, 27.7.2019 bilden fünf Lovemobile eine Wagenburg auf dem Washingtonplatz (hinter dem Hauptbahnhof). Dort informieren und diskutieren wir drinnen wie draußen kreativ über Werte, Intimität und Sexualität, über Sexarbeit und das Prostituiertenschutzgesetz (ProstSchG).
Alle Kunst- und Themeninteressierten, Tagesschwärmer, Diskussions- und Gesprächsdurstigen sowie Wissenshungrigen sind herzlich willkommen!
Mehr Information
Beratung/Hilfe/SprechstundeDiskussion/VortragAusstellungTheater
13:00
Oranienplatz (Kreuzberg): 2. Tag der Mahnwache auf dem Oplatz

Die Gruppe Women in Exile & Friends wird vom 26. bis 29.7.19 mit ihrem bundesweiten Netzwerk mit einer dreitägige Mahnwache auf dem Oranienplatz sein.Infos+Programm

Als Gruppe geflüchteter Frauen* kommen sie auf den O-platz zurück, um ein Bewusstsein für die sich verschlechternde Situation zu schaffen, die sie in Lagern erleben. Sie wollen den strukturellen Rassismus sichtbar machen und Brücken zu anderen nicht geflüchteten Frauen* schlagen. Sie
wollen ein Festival, das zusammen mit Feminismus das Bewusstsein für Kolonialismus, Kapitalismus und andere Fluchtgründe schafft. Es wird Workshops, Diskussionen, Essen, Kinderbetreuung, politisch-kulturelle Beiträge auf der Bühne etc. geben. Support is needed! Unterstützung wird gebraucht! Mail
KinderaktivitätKurs/WorkshopDiskussion/VortragEssenParty
14:00
Zielona Góra: Fiesta de Solidaridad

Fiesta de Solidaridad con Cuba anlässlich des kubanischen Gedenk- und Feiertag "M-26". Mit Volxküche-, Rum- und Infostände des Stadtteilladen Zielona Góra. Live (u.a.): Compania Bataclan (Balkan- Klezmer- ReggaeSka- Afro- MusetteTanz- Kabarett) / 44 Leningrad (russische Folklore, Polka, Punk und Ska). Ort: Stadtpark Parkaue (Lichtenberg), After-Show-Party ab 22:00 im Stadtteilladen Zielona Góra
Aktion/Protest/CampEssenMusik/Konzert
14:00
Colbestr. 19 (Fhain): Workshop

„Was ist NLP?“
Wir möchten euch gerne zu unserem Workshop „Was ist NLP? Wie kann man NLP in seinem Alltag benutzen?“ am Samstag, den 27. Juli 2019, um 14 Uhr einladen. NLP ist die Abkürzung für Neuro-Linguistisches Programmieren und beinhaltet nützliche Methoden und Techniken, um Kommunikation bewusster und gezielter einsetzen zu können. Der Workshop wird von einer unserer Kursleiterinnen geleitet, die seit mehreren Jahren in NLP ausgebildet ist, und dauert 1 Stunde mit Fragen. Wir freuen uns auf euch!
Kurs/Workshop
15:00
Wagenburg Lohmühle: Fiesta del Sol und La Pachanga

fällt leider aus!! "Fiesta del Sol und La Pachanga" Südamerikanische Musik und Kultur. Mit kostenlosem Tanzkurs
Kneipe/CaféKurs/WorkshopEssenMusik/KonzertParty
15:00
Renate Comics: Treffen

GehWeg!  face2face – Café
Auf dem Gehweg, in der Gegend: gegen Kontrolle, Fremdbestimmung und Google! Google will neben dem neuen Büro in der Tucholskystraße ein weiteres im Johannishof in der Johannisstraße eröffnen. Wir wollen uns in der Gegend ausdrücken, dass Freiheit und Selbstbestimmung unvereinbar mit den Machenschaften von Google sind.
Von 2016-2018 gab es in Kreuzberg kontinuierlichen Protest gegen den geplanten und abgesagten Google-Campus. In dieser Kontinuität steht das Café: face2face. Mit den neuen Plänen von Google, weitet sich der Protest vor deren Tür des neuen Projektes, genauer gesagt nach Mitte aus.
Diskussion/VortragTreffen
18:00
Mariannenplatz (Kreuzberg): Demo

Radical Queer March
Queere Demo als Alternative zum CSD. Den Aufruf findet ihr hier
 

Wir starten gegen 18 Uhr am Mariannenplatz. Da die Route relativ lang ist, gibt es gegen 19 Uhr einen zweiten Startpunkt ab Warschauer Straße. 1. Startpunkt: 18 Uhr Mariannenplatz 2. Startpunkt: 19 Uhr S Bahn Brücke Warschauer Straße. Ab hier ist die Route dann Barriereärmer (kein Kopfsteinpflaster, bis zum Zielpunkt noch ca 2 km Strecke, DGS Übersetzung). NACH DER DEMO GIBT ES EINE SOLI PARTY IN DER LIEBIG34!
Alternative queer CSD demonstration
You can find the call under 1st Starting point: Mariannenplatz 6 pm. For a shorter route that is more accessible come to S-Bahn Brücke Warschauer Straße at 7 pm. The second part of the demo starting at Warschauer Straße is with lesser barriers of access (2 km long, no cobblestones). SOLIPARTY AT LIEBIG34 AFTER THE DEMO
Aktion/Protest/Camp
18:30
Allmende/kub: Doku

Miete Macht Rendite
Doku zu Mietenwahnsinn, Zwangsräumungen, Gentrifizierung und Widestand. Input von Hülya Kilic (OraNostra, Verbund von Mieter*innen und Kleingewerbe im Oranienstrkiez) Oranienstr. 159
Film
20:00
Baiz: Theater

Tallercito spielt Viermal Juli // Cuatro veces Julio - Ein Bär läuft unermüdlich durch die Rohrleitungen eines alten Hauses, ein Schriftsteller sieht im Spiegel, wie seine neun Köpfe ihn blöd angrinsen, ein Wort im Brief macht sich selbständig und durchkreuzt die Stadt auf der Suche nach dem Verfasser, ein Gelehrter trägt eine Anweisung zum Treppensteigen vor.

Die surrealen Erzählungen des Argentiniers Julio Cortázar - geboren 1914 in Brüssel - stellen die konventionellen Gedankenprozesse sehr in Frage. Es wackelt der Mainstream, eine Windböe öffnet ein Fenster, frische Luft droht, in den Kopf herein zu kommen.
Theateraufführung auf Spanisch mit deutscher Übertitelung - Mit Judith Zabel, Felipe Orobón, Manuel Collado, www.tallercito.de
Theater
20:00
KvU: Soliparty

Berlin grüsst Grimma #WannWennNichtJetzt
Soli-Party für das Dorf der Jugend, Grimma mit Antifa-Tombola, Konzert mit "Dead Sentries", "The Not Amused" und Musik Begleitung on DJane Bettibobikepunk!
Antifa-Verbotsanträge im Parlament, Nazifestivals, PEGIDA, Schikane von den Bullen und in der Kommunalpolitik. Weil es nicht mehr reicht, sich über Sachsen nur zu beschweren und so die Sachsen im Stich zu lassen, schmeißen wir eine Berliner Soliparty für das Dorf der Jugend in Grimma und das Bündnis #WannWennNichtJetzt 
Das Dorf der Jugend schlägt sich mit der Willkür örtlicher Behörden herum, die sich hauptsächlich am Sozialarbeiter Tobias "Pudding" Burdukat und der klaren politischen Ausrichtug des Projekts stören: Anarchist, zeigt sich klar gegen Rassismus, lädt die Band Egotronic für einen Auftritt ein und auf dem Klo-Container steht "kacken ist wichtiger als Deutschland"... Absurd haben Sie gesagt? Mehr darüber
Das Bündnis #WannWennNichtJetzt engagiert sich für einen breiteren zivilgesellschaftlichen Einsatz gegen die Nazis und ihre Normalisierung im Hinterland mit einer Veranstaltungstour durch Brandenburg, Sachsen und Thüringen. Knapp vor den wichtigen Landtagswahlen!
Aus dem Grund schmeissen eine kleine Soli-Party mit Avant-Premiere Screening von der Clip-Reihe #WannWennNichtJetzt, Antifa-Tombola, Konzert mit den grossartigen berliner Bands:
- Dead Sentries
- The Not Amused
und Musik von DJane bettibobikepunk
Spread the word, kommt zahlreich und nicht vergessen: ob Berlin oder Grimma, ganz klar überall -> Nazis Raus !
Musik/KonzertParty
20:00
KØPI: KÖPI KABANA

ab 20 Uhr in the Aquarium Art Exhibtion
In the Yard Vegan Food, Pommes, Cocktails, Suspension & Circus, Fire Show
im AGH ab 22 Uhr Konzert mit "Mar De Rabia" (Punk, Venezuela) - "Assault" (Raw DBeat, Berlin, 1st gig ever!) - "Pink Wonder" (JizzPunk, Berlin)
im Koma ab 23 Uhr "DJ Raph & DJ Mopi"
Kneipe/CaféAusstellungEssenMusik/KonzertPartySommersause
20:00
Mehringhof: Vollversammlung

Kein Krieg gegen die Demokratische Föderation Nordostsyrien (Rojava)
Aufgrund der sich weiter zuspitzenden Situation laden wir alle Interessierten zu einer Vollversammlung (VV) ein. Wir wollen auf der VV einen Blick auf die aktuelle Situation werfen. Dazu wird es einen Input zu den jüngsten Entwicklungen geben. Darüber hinaus wollen wir gemeinsam mit euch über konkrete Handlungsoptionen für den Fall des Angriffs der Türkei und deren Islamistischen Milizen, gegen das revolutionäre Projekt Rojava, sprechen.
In den letzten Tagen und Wochen haben die Drohungen gegen die Demokratische Föderation Nordostsyrien eine neue Stufe erreicht. Gräben werden ausgehoben, Stellungen bezogen, Panzer, Haubitzen und weitere schwere Geschütze warten bereits an der Grenze, F16-Kampfjets sind startbereit und die türkische Besatzungsarmee bereitet sich darauf vor die Demokratische Föderation auszulöschen.
Macht euch bitte im Vorfeld der VV Gedanken wie, wir alle mit der derzeitigen Situation umgehen können/wollen und welche Konsequenzen wir zu ziehen bereit sind sollte die Türkei ihren Vernichtungsfeldzug gegen die Revolution beginnen.
Informationen, Hintergründe, Material und Aufrufe: Riseup4Rojava.org & Anfdeutsch.com
Aufruf der Internationalistischen Kommune Rojava
Diskussion/Vortrag
21:00
KØPI: Videokino Peliculoso

"WILD STYLE" USA 1982, 82 min, R: Charlie Ahearn

The birth of an underground hip-hop and graffiti scene about to explode around the world changing the face of music, fashion, art and the way of life. The most inspirational hip-hop movie of all time.
FilmPeliculoso