Terminator

Bitte gebt eure Termine ausschliesslich über unser Online-Formular ein.

Link-Tipps

5 von 38






alle anzeigen

August 2019
M D M D F S S
      1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31  

September 2019
M D M D F S S
            1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30            

Terminseiten

linke Landschaft
Bielefeld

bo-alternativ
Bochum

Trampolin
Bodensee

inforiot
Brandenburg

Planlos
Bremen

Terminal
Dresden

Bewegungsmelder
Hamburg

rAuszeit
Hannover

Kalinka
Karlsruhe

Plotter
Köln

MD linksdrehend
Magdeburg

Stressmob
Marburg

Info-Pirat
Nürnberg u.a.

untergrund
Rhein-Main

Ausrasten
Rhein-Neckar

Hermine
Ruhrgebiet

left-action
Thüringen, Sachsen, Sachsen-Anhalt

Eroding Empire
London

Kontakt

Internet- und Papierausgabe des Stressfaktors sind zwei getrennte Projekte.

nur Internet:
stressfaktor@squat.net
unser GPG-Key

nur Papier:
papier@squat.net
Papier GPG-Key

beide Ausgaben:
termine@squat.net

Alle Veranstaltungsorte und Projekte, die hier zukünftig ihre Termine lesen wollen, beachten bitte die Hinweise auf unserer Kontaktseite.


7 Termine

Mo, 29. Juli 2019

09:00
Oranienplatz (Kreuzberg): Women in Exile&friends_Abbau der Mahnwache

Wir brauchen eure Hilfe bei Abbau der Mahnwache und freuen uns, wenn ihr vorbeikommt zum Helfen oder euch im Vorfeld in die Schichtpläne eintragt: Plan oder Mail
Arbeitsplatz/Selbermachen
16:00
Linie 206: Antikriegscafé

Kaffee trinken, Kekse essen, sich über Krieg und Militarisierung austauschen. Das letzte Mal vor der Sommerpause. Thema: Rheinmetall entwaffnen! Antimilitaristisch Campen vom 1. - 9. Sept. am Rheinmetall-Standort Unterlüß.
Kneipe/Café
19:00
Hearts' Fear: Infosec-Workshop

Description: Weekly information security workshop (en + de). Got questions regarding Tor Browser, LineageOS, Mastodon? You want to learn about Tails or create encrypted Backups? There is this one annoying problem that you always wanted to solve? Bring your devices and come by! Check https://resist.berlin for news and special events.
Kurs/Workshop
19:00
Schokoladen: Jose & The Bugs

Jose & The Bugs
Musik/Konzert
19:00
RaumErweiterungsHalle: Film, Q&A

"Warum wir so gefährlich waren. Geschichten eines inoffiziellen Gedenkens"
Im Dokumentarfilm „Warum wir so gefährlich waren. Geschichten eines inoffiziellen Gedenkens“ erzählen vier Frauen von den zahlreichen Versuchen der Ostberliner Gruppe Lesben in der Kirche (LiK), von 1984-1986 an den Gedenkveranstaltungen im ehemaligen Frauenkonzentrationslager in Ravensbrück teilzunehmen. Die Lesbengruppe widmete sich u.a. in den 1980er Jahren dem Anliegen, das Schicksal von im NS verfolgten lesbischen Frauen sichtbar zu machen und ihnen öffentlich zu gedenken. Der DDR-Staat reagierte mit Repression.
Film
20:00
Lunte: Infrastruktur - Privatisierung - "Commons"

Die Voraussetzungen gesellschaftlicher Lebensbedingungen werden beleuchtet in einer Veranstaltung der AnarchoSyndikalistischen Initiative Berlin
Diskussion/Vortrag
21:30
Sama32: FilmClub

"Der rote Punkt" 
 
Film

7 Termine

Mo, 29. Juli 2019

09:00
Oranienplatz (Kreuzberg): Women in Exile&friends_Abbau der Mahnwache

Wir brauchen eure Hilfe bei Abbau der Mahnwache und freuen uns, wenn ihr vorbeikommt zum Helfen oder euch im Vorfeld in die Schichtpläne eintragt: Plan oder Mail
Arbeitsplatz/Selbermachen
16:00
Linie 206: Antikriegscafé

Kaffee trinken, Kekse essen, sich über Krieg und Militarisierung austauschen. Das letzte Mal vor der Sommerpause. Thema: Rheinmetall entwaffnen! Antimilitaristisch Campen vom 1. - 9. Sept. am Rheinmetall-Standort Unterlüß.
Kneipe/Café
19:00
Hearts' Fear: Infosec-Workshop

Description: Weekly information security workshop (en + de). Got questions regarding Tor Browser, LineageOS, Mastodon? You want to learn about Tails or create encrypted Backups? There is this one annoying problem that you always wanted to solve? Bring your devices and come by! Check https://resist.berlin for news and special events.
Kurs/Workshop
19:00
Schokoladen: Jose & The Bugs

Jose & The Bugs
Musik/Konzert
19:00
RaumErweiterungsHalle: Film, Q&A

"Warum wir so gefährlich waren. Geschichten eines inoffiziellen Gedenkens"
Im Dokumentarfilm „Warum wir so gefährlich waren. Geschichten eines inoffiziellen Gedenkens“ erzählen vier Frauen von den zahlreichen Versuchen der Ostberliner Gruppe Lesben in der Kirche (LiK), von 1984-1986 an den Gedenkveranstaltungen im ehemaligen Frauenkonzentrationslager in Ravensbrück teilzunehmen. Die Lesbengruppe widmete sich u.a. in den 1980er Jahren dem Anliegen, das Schicksal von im NS verfolgten lesbischen Frauen sichtbar zu machen und ihnen öffentlich zu gedenken. Der DDR-Staat reagierte mit Repression.
Film
20:00
Lunte: Infrastruktur - Privatisierung - "Commons"

Die Voraussetzungen gesellschaftlicher Lebensbedingungen werden beleuchtet in einer Veranstaltung der AnarchoSyndikalistischen Initiative Berlin
Diskussion/Vortrag
21:30
Sama32: FilmClub

"Der rote Punkt" 
 
Film