Terminator

Bitte gebt eure Termine ausschliesslich über unser Online-Formular ein.

Link-Tipps

5 von 38






alle anzeigen

August 2019
M D M D F S S
      1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31  

September 2019
M D M D F S S
            1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30            

Terminseiten

linke Landschaft
Bielefeld

bo-alternativ
Bochum

Trampolin
Bodensee

inforiot
Brandenburg

Planlos
Bremen

Terminal
Dresden

Bewegungsmelder
Hamburg

rAuszeit
Hannover

Kalinka
Karlsruhe

Plotter
Köln

MD linksdrehend
Magdeburg

Stressmob
Marburg

Info-Pirat
Nürnberg u.a.

untergrund
Rhein-Main

Ausrasten
Rhein-Neckar

Hermine
Ruhrgebiet

left-action
Thüringen, Sachsen, Sachsen-Anhalt

Eroding Empire
London

Kontakt

Internet- und Papierausgabe des Stressfaktors sind zwei getrennte Projekte.

nur Internet:
stressfaktor@squat.net
unser GPG-Key

nur Papier:
papier@squat.net
Papier GPG-Key

beide Ausgaben:
termine@squat.net

Alle Veranstaltungsorte und Projekte, die hier zukünftig ihre Termine lesen wollen, beachten bitte die Hinweise auf unserer Kontaktseite.


7 Termine

Mo, 09. September 2019

19:00
Hearts' Fear: Infosec-Workshop

Description: Weekly information security workshop (en + de). Got questions regarding Tor Browser, LineageOS, Mastodon? You want to learn about Tails or create encrypted Backups? There is this one annoying problem that you always wanted to solve? Bring your devices and come by! Check https://resist.berlin for news and special events.
Kurs/Workshop
20:00
Buchladen zur schwankenden Weltkugel: Buchvorstellung

"Lass uns mit den Toten tanzen" Buchvorstellung mit Pia Klemp
Pia Klemp
Auf der Flucht vor Krieg und Verfolgung suchen Tausende Menschen Zuflucht in Europa. Die Abschottung der EU-Staaten hat das Mittelmeer zum gefährlichsten Grenzübergang der Welt werden lassen. Nur die zivile Seenotrettung orientiert sich noch uneingeschränkt an der Einhaltung der universellen Menschenrechte. Pia Klemp war Kapitänin mehrerer Schiffsrettungsmissionen, die etliche Katastrophen verhindern konnten. 
Die Erlebnisse dieser Zeit prägen ihren Roman: Eine Aktivistin sticht mit einer bunt zusammengewürfelten Crew  in See, um möglichst viele Menschen vor dem Ertrinken zu retten. Gemeinsam handeln sie in einer unmenschlichen Welt, versuchen  den eigenen Überzeugungen gerecht zu werden. Als ihre Rettungseinsätze kriminalisiert werden,  wird klar, dass die europäischen Staaten ein politisches Geschäft mit dem Leben von Menschen betreiben, das keine Grenzen kennt.
Klemps Sicht auf die Geschehnisse rückt nicht nur die Menschenrechtsverletzungen an den europäischen Grenzen in den Fokus. Der packende Roman zeigt auch, wie die Zweifel an einer Gesellschaft wachsen, die millionenfaches Leid mental und politisch auf größtmöglicher Distanz zu halten versucht.
Ziviler Ungehorsam, Freundschaft, Feiern - dieser Roman ist eine brennende Liebeserklärung an den Kampf für Gerechtigkeit.
1 Euro pro verkauftem Buch wird an Sea-Watch e.V. gespendet!
Pia Klemp (*1983), Aktivistin, studierte Biologie und arbeitete mehrere Jahre als Tauchlehrerin in Indonesien. Sechs Jahre lang war sie bei der Meeresschutzorganisation Sea Shepherd beschäftigt und bildete sich dort zur Kapitänin aus.Seit 2015 ist sie auf den Decks der zivilen Seenotrettung im Mittelmeer unterwegs. Im August 2017 wurde die Iuventa –  ein Schiff der Organisation Jugend Rettet  - von italienischen Behörden beschlagnahmt. Im September 2017 wurde Klemp Kapitänin der Sea-Watch 3, musste im Herbst 2018 jedoch nach Deutschland zurückkehren, da die italienische Staatsanwaltschaft gegen sie und weitere Crewmitglieder der Iuventa ein Gerichtsverfahren wegen »Beihilfe zur illegalen Einwanderung« eröffnet hat. Seitdem kann sie keine Einsätze mehr fahren, da ihr in Italien U-Haft droht. 
Die Crew des Rettungsschiffes Iuventa erhielt 2019 den Paul Grüninger Preis, Pia Klemp wurde 2019 der Clara-Zetkin-Frauenpreis von der Partei Die Linke verliehen. Die Stadtverwaltung von Paris hat zudem kürzlich angekündigt, den Kapitäninnen Carola Rackete und Pia Klemp die höchste Verdienstmedaille der Stadt, die Médaille Grand Vermeil de la Ville de Paris, zu verleihen.
Buch-/Infoladen/BüchereiDiskussion/Vortrag
20:00
Liebig34: L34 goes R94

Every second monday of the month, we take over our neighbor's kitchen and make a special kufa.
Because mutual support and solidarity are the basic anarchist practices both our houses share as principle -and the only possible ones against any form of repression-, come and get informations about our coming 20th of September eviction court case. Vegan kufa. Sometimes with dessert. Always with love.
Essen
20:00
Liebig34: L34 goes R94

Every second monday of the month, we take over our neighbor's kitchen and make a special kufa.
Because mutual support and solidarity are the basic anarchist practices both our houses share as principle -and the only possible ones against any form of repression-, come and get informations about demo, fellow house projects in danger of eviction, coming eviction court cases and ways of supporting. Vegan kufa. Sometimes with dessert. Always with love.
Essen
20:00
K19 Café: Weltküche

Essen
21:00
Schokoladen: Party

Strange Tunes On Monday
Delicious Djs
Party
21:30
Sama32: FilmClub

"Zeit der Wölfe" 
 
Film