Terminator

Bitte gebt eure Termine ausschliesslich über unser Online-Formular ein.

Link-Tipps

5 von 39






alle anzeigen

Oktober 2019
M D M D F S S
  1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31      

November 2019
M D M D F S S
        1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30  

Terminseiten

linke Landschaft
Bielefeld

bo-alternativ
Bochum

Trampolin
Bodensee

inforiot
Brandenburg

Planlos
Bremen

Terminal
Dresden

Bewegungsmelder
Hamburg

rAuszeit
Hannover

Kalinka
Karlsruhe

Plotter
Köln

MD linksdrehend
Magdeburg

Stressmob
Marburg

Info-Pirat
Nürnberg u.a.

untergrund
Rhein-Main

Ausrasten
Rhein-Neckar

Hermine
Ruhrgebiet

left-action
Thüringen, Sachsen, Sachsen-Anhalt

Eroding Empire
London

Kontakt

Internet- und Papierausgabe des Stressfaktors sind zwei getrennte Projekte.

nur Internet:
stressfaktor@squat.net
unser GPG-Key

nur Papier:
papier@squat.net
Papier GPG-Key

beide Ausgaben:
termine@squat.net

Alle Veranstaltungsorte und Projekte, die hier zukünftig ihre Termine lesen wollen, beachten bitte die Hinweise auf unserer Kontaktseite.


12 Termine

So, 22. September 2019

10:00
Bundeskanzler_innenamt: Klimacamp vorm Kanzler*innenamt

Wiese vorm Kanzlerinnenamt
Thementag Antirassismus, Migration und Flucht. Workshops heute:
Interaktiver Workshop Klima Macht Flucht (11:00), Kritisch Glücklich sein (11:30), Wärmewende (11:30), climate change is a flight reason (11:30), Fluchtursache Palmöl am Beispiel Kolumbien (11:30), Was der syrische Aufstand mit dem Klimawandel zu tun hat - und wie Grassroots-Aktivist*innen dagegen halten (14:00), Westliche Firmen sind für die Klimakrise verantwortlich (15:00), Exit Game (17:00)
Aktion/Protest/CampKurs/WorkshopDiskussion/Vortrag
11:00
Villa Kuriosum: Villa KUIRÜZÜM Gartenbar

Frühstücken bis die Sonne untergeht! Chillen im Garten der villa Kuriosum KUIRÜZÜM Gartenbar mit Snacks, Drinks, Kaffee, Kuchen und ab und zu Überraschungsprogramm. bis 22Uhr
Kneipe/CaféKinderaktivitätEssen
11:00
Villa Kuriosum: Gartenfest

Vorletzter Sonntag in diesem Jahr! Auch bei schlechtem Wetter erwarten wir Euch! Ab 11:00 gibts Frühstück, um 14:00 Seifenblasenshow mit Corinne Bubblespowder (zum Mitmachen) 16:00 Gartenrundgang zum Thema Heil-und Giftpflanzen 17:00 Konzert Adirjan
13:00
AStA TU Berlin: FLINT*-only Aktionstraining zu Besetzungen

Aktionen des zivilen Ungehorsams funktionieren am besten, wenn wir uns gut darauf vorbereiten. Deshalb wollen wir gemeinsam bei Aktionstrainings üben. In Hinblick auf die TuMalWat Aktionstage vom 26. bis 29. September und der bereits angekündigten Besetzung am 28.9., möchten wir den Fokus auf Hausbesetzung setzen. Außerdem möchten wir uns mit der Möglichkeit der Identitätsverweigerung auseinandersetzen, zu der nun aufgerufen wurde.

Die Trainings sind besonders auch für Aktions-unerfahrene Menschen geeignet. Ziel ist, unsere gemeinsame Handlungsfähigkeit zu erhöhen, denn gemeinsam sind wir stark!  Ihr könnt als Bezugsgruppe zum Training kommen oder vor Ort eine Bezugsgruppe finden.
Grundlegende Inhalte der Trainings (inkl. Pause) sind:
- Bezugsgruppen als Basis von Aktionen
- mögliche Repression und der Umgang damit (inkl. ID-Verweigerung)
- verschiedene Blockadetechniken
- Umgang mit Ängsten und eigenen Grenzen
- Entscheidungsfindung in Stresssituationen
- Polizeikontakt
- Selbst Organisierung im Haus
Nehmt Euch bitte bis ca. 18 Uhr Zeit. Die Aktionstrainings sind kostenlos, eine vorherige Anmeldung, ist nicht erforderlich. Die Trainings finden drinnen und draußen statt, daher versorgt Euch je nach Wetter mit Regenschutz. Damit, wir nicht verhungern, bringt doch etwas zu essen mit für die Pause.  Die Trainings finden auf Deutsch statt, Flüster Übersetzung ist möglich. Wir freuen uns auf Euch!
 
Aktion/Protest/CampKurs/Workshop
14:00
Liebig34: TuMalWat: Workshops (FLINT*-only)

Workshops für die TuMalWat Aktionstage in der Liebig34. Es gibt Workshops zu folgenden Themen: Zwillen / Farbeier / Feuerlöscher / Input zu Repression.
Aktion/Protest/CampKurs/Workshop
15:30
Supamolly: Fressfaktor

Kaffe & Kuchen (auch vegan)
EssenVeganFressfaktor
17:00
Villa Kuriosum: Adirjan in concert -

Adir Jan sprengt Grenzen und schlägt Brücken: zwischen Abendland und Morgenland, zwischen Geschlechtern, zwischen Herzen und Seelen. Mit seinem Cosmopolitan Kurdesque trifft er einen Nerv der Zeit, in der die Beziehungen zwischen Universellem und Traditionellem eine immer wichtigere Rolle spielen. Dabei geht es um die musikalische und transkulturelle Verarbeitung von Themen wie schwule und universelle Liebe, Homophobie, Krieg, Kolonialismus und mehr – gestützt auf Poesie aus schwul-migrantischer Perspektive.

Damit leistet der Berliner Singer-Songwriter Adir Jan revolutionäre Pionierarbeit, denn niemand vorher hat je über solche Themen in Sprachen wie Zaza, das Kurmancî-Kurdische und das Türkei-Türkische geschrieben. Hier wird nicht über Betroffene geschrieben und gesungen – es ist die eigene Stimme, die zu Wort kommt.  Begleitet wird er heute von seinem langjährigen Weggefährten Dave Sills am Cello. Dabei entsteht ein einzigartig intensiver, treibend-ekstatischer, bittersüß-scharfer, bisweilen melancholisch-schwerer Sound. Adir Jan wirkt: Das Publikum, das er mit seiner Musik erreicht, ist ein kosmopolitisches.Adir Jans Botschaft ist klar, einfach und verbindend: Universelle Liebe und Widerstand gegen unterschiedlichste Formen der Unterdrückung.
Musik/Konzert
19:00
KvU: Kino inna KvU

High Fidelity” (USA/GB 2000)
Film
19:00
Brauni 53/55: Kino

Filmscreening "Blue Heart"
ENGLISH BELOW
Wir zeigen den Film „Blue Heart“ (2018, OmdU), eine Dokumentation, die die Geschichten von Menschen erzählt, die für den Erhalt ihrer Flüsse in Südosteuropa kämpfen.
Aus reinem Profitintersse heraus planen die Regierungen der Staaten Südosteuropas den Bau tausender kleiner Wasserkraftwerke, viele davon in Naturschutzgebieten. Sie bedrohen damit die letzten unberührten Flüsse Europas, dabei ist ihr Nutzen von Wasserkraftwerken für die Stromversorgung der Region marginal. Eintritt frei. Rauchfrei. Der Film beginnt um 19.30 Uhr. Die Einnahemn der Veranstaltung gehen an den Veranstaltungsraum B53/55, der hoffentlich bald wieder kalte Getränke anbieten kann.We show the movie „Blue heart“ (2018, English and others + German subs), a documentary which tells the stories of people who fight for the preservation of their rivers in South Eastern Europe. Interested only in profit, the governments in different South East European states plan to build thousands of small hydropower plants, many of them in wildlife sanctuaries. Thereby they threaten the last unspoiled rivers of Europe although the usefulness of the hydropower plants for the electrical power supply is only marginal. Free entry. Smoke-free. The movie starts at 7.30pm. Donated money goes to the event space B53/55 which can hopefully soon serve cold drinks again.
Film
19:00
Zielona Góra: Fressfaktor

vegan
EssenVeganFressfaktor
19:30
Supamolly: Fressfaktor

Pizza (vegetarisch)
EssenvegetarischFressfaktor
20:00
Trixxxster: Konzert

"Pacino" (Post Punk/CZ), "Rutka Laskier" (Post Hardcore, CZ)
Musik/Konzert

12 Termine

So, 22. September 2019

10:00
Bundeskanzler_innenamt: Klimacamp vorm Kanzler*innenamt

Wiese vorm Kanzlerinnenamt
Thementag Antirassismus, Migration und Flucht. Workshops heute:
Interaktiver Workshop Klima Macht Flucht (11:00), Kritisch Glücklich sein (11:30), Wärmewende (11:30), climate change is a flight reason (11:30), Fluchtursache Palmöl am Beispiel Kolumbien (11:30), Was der syrische Aufstand mit dem Klimawandel zu tun hat - und wie Grassroots-Aktivist*innen dagegen halten (14:00), Westliche Firmen sind für die Klimakrise verantwortlich (15:00), Exit Game (17:00)
Aktion/Protest/CampKurs/WorkshopDiskussion/Vortrag
11:00
Villa Kuriosum: Villa KUIRÜZÜM Gartenbar

Frühstücken bis die Sonne untergeht! Chillen im Garten der villa Kuriosum KUIRÜZÜM Gartenbar mit Snacks, Drinks, Kaffee, Kuchen und ab und zu Überraschungsprogramm. bis 22Uhr
Kneipe/CaféKinderaktivitätEssen
11:00
Villa Kuriosum: Gartenfest

Vorletzter Sonntag in diesem Jahr! Auch bei schlechtem Wetter erwarten wir Euch! Ab 11:00 gibts Frühstück, um 14:00 Seifenblasenshow mit Corinne Bubblespowder (zum Mitmachen) 16:00 Gartenrundgang zum Thema Heil-und Giftpflanzen 17:00 Konzert Adirjan
13:00
AStA TU Berlin: FLINT*-only Aktionstraining zu Besetzungen

Aktionen des zivilen Ungehorsams funktionieren am besten, wenn wir uns gut darauf vorbereiten. Deshalb wollen wir gemeinsam bei Aktionstrainings üben. In Hinblick auf die TuMalWat Aktionstage vom 26. bis 29. September und der bereits angekündigten Besetzung am 28.9., möchten wir den Fokus auf Hausbesetzung setzen. Außerdem möchten wir uns mit der Möglichkeit der Identitätsverweigerung auseinandersetzen, zu der nun aufgerufen wurde.

Die Trainings sind besonders auch für Aktions-unerfahrene Menschen geeignet. Ziel ist, unsere gemeinsame Handlungsfähigkeit zu erhöhen, denn gemeinsam sind wir stark!  Ihr könnt als Bezugsgruppe zum Training kommen oder vor Ort eine Bezugsgruppe finden.
Grundlegende Inhalte der Trainings (inkl. Pause) sind:
- Bezugsgruppen als Basis von Aktionen
- mögliche Repression und der Umgang damit (inkl. ID-Verweigerung)
- verschiedene Blockadetechniken
- Umgang mit Ängsten und eigenen Grenzen
- Entscheidungsfindung in Stresssituationen
- Polizeikontakt
- Selbst Organisierung im Haus
Nehmt Euch bitte bis ca. 18 Uhr Zeit. Die Aktionstrainings sind kostenlos, eine vorherige Anmeldung, ist nicht erforderlich. Die Trainings finden drinnen und draußen statt, daher versorgt Euch je nach Wetter mit Regenschutz. Damit, wir nicht verhungern, bringt doch etwas zu essen mit für die Pause.  Die Trainings finden auf Deutsch statt, Flüster Übersetzung ist möglich. Wir freuen uns auf Euch!
 
Aktion/Protest/CampKurs/Workshop
14:00
Liebig34: TuMalWat: Workshops (FLINT*-only)

Workshops für die TuMalWat Aktionstage in der Liebig34. Es gibt Workshops zu folgenden Themen: Zwillen / Farbeier / Feuerlöscher / Input zu Repression.
Aktion/Protest/CampKurs/Workshop
15:30
Supamolly: Fressfaktor

Kaffe & Kuchen (auch vegan)
EssenVeganFressfaktor
17:00
Villa Kuriosum: Adirjan in concert -

Adir Jan sprengt Grenzen und schlägt Brücken: zwischen Abendland und Morgenland, zwischen Geschlechtern, zwischen Herzen und Seelen. Mit seinem Cosmopolitan Kurdesque trifft er einen Nerv der Zeit, in der die Beziehungen zwischen Universellem und Traditionellem eine immer wichtigere Rolle spielen. Dabei geht es um die musikalische und transkulturelle Verarbeitung von Themen wie schwule und universelle Liebe, Homophobie, Krieg, Kolonialismus und mehr – gestützt auf Poesie aus schwul-migrantischer Perspektive.

Damit leistet der Berliner Singer-Songwriter Adir Jan revolutionäre Pionierarbeit, denn niemand vorher hat je über solche Themen in Sprachen wie Zaza, das Kurmancî-Kurdische und das Türkei-Türkische geschrieben. Hier wird nicht über Betroffene geschrieben und gesungen – es ist die eigene Stimme, die zu Wort kommt.  Begleitet wird er heute von seinem langjährigen Weggefährten Dave Sills am Cello. Dabei entsteht ein einzigartig intensiver, treibend-ekstatischer, bittersüß-scharfer, bisweilen melancholisch-schwerer Sound. Adir Jan wirkt: Das Publikum, das er mit seiner Musik erreicht, ist ein kosmopolitisches.Adir Jans Botschaft ist klar, einfach und verbindend: Universelle Liebe und Widerstand gegen unterschiedlichste Formen der Unterdrückung.
Musik/Konzert
19:00
KvU: Kino inna KvU

High Fidelity” (USA/GB 2000)
Film
19:00
Brauni 53/55: Kino

Filmscreening "Blue Heart"
ENGLISH BELOW
Wir zeigen den Film „Blue Heart“ (2018, OmdU), eine Dokumentation, die die Geschichten von Menschen erzählt, die für den Erhalt ihrer Flüsse in Südosteuropa kämpfen.
Aus reinem Profitintersse heraus planen die Regierungen der Staaten Südosteuropas den Bau tausender kleiner Wasserkraftwerke, viele davon in Naturschutzgebieten. Sie bedrohen damit die letzten unberührten Flüsse Europas, dabei ist ihr Nutzen von Wasserkraftwerken für die Stromversorgung der Region marginal. Eintritt frei. Rauchfrei. Der Film beginnt um 19.30 Uhr. Die Einnahemn der Veranstaltung gehen an den Veranstaltungsraum B53/55, der hoffentlich bald wieder kalte Getränke anbieten kann.We show the movie „Blue heart“ (2018, English and others + German subs), a documentary which tells the stories of people who fight for the preservation of their rivers in South Eastern Europe. Interested only in profit, the governments in different South East European states plan to build thousands of small hydropower plants, many of them in wildlife sanctuaries. Thereby they threaten the last unspoiled rivers of Europe although the usefulness of the hydropower plants for the electrical power supply is only marginal. Free entry. Smoke-free. The movie starts at 7.30pm. Donated money goes to the event space B53/55 which can hopefully soon serve cold drinks again.
Film
19:00
Zielona Góra: Fressfaktor

vegan
EssenVeganFressfaktor
19:30
Supamolly: Fressfaktor

Pizza (vegetarisch)
EssenvegetarischFressfaktor
20:00
Trixxxster: Konzert

"Pacino" (Post Punk/CZ), "Rutka Laskier" (Post Hardcore, CZ)
Musik/Konzert