Terminator

Bitte gebt eure Termine ausschliesslich über unser Online-Formular ein.

Link-Tipps

5 von 39






alle anzeigen

September 2019
M D M D F S S
            1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30            

Oktober 2019
M D M D F S S
  1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31      

Terminseiten

linke Landschaft
Bielefeld

bo-alternativ
Bochum

Trampolin
Bodensee

inforiot
Brandenburg

Planlos
Bremen

Terminal
Dresden

Bewegungsmelder
Hamburg

rAuszeit
Hannover

Kalinka
Karlsruhe

Plotter
Köln

MD linksdrehend
Magdeburg

Stressmob
Marburg

Info-Pirat
Nürnberg u.a.

untergrund
Rhein-Main

Ausrasten
Rhein-Neckar

Hermine
Ruhrgebiet

left-action
Thüringen, Sachsen, Sachsen-Anhalt

Eroding Empire
London

Kontakt

Internet- und Papierausgabe des Stressfaktors sind zwei getrennte Projekte.

nur Internet:
stressfaktor@squat.net
unser GPG-Key

nur Papier:
papier@squat.net
Papier GPG-Key

beide Ausgaben:
termine@squat.net

Alle Veranstaltungsorte und Projekte, die hier zukünftig ihre Termine lesen wollen, beachten bitte die Hinweise auf unserer Kontaktseite.


15 Termine

Do, 3. Oktober 2019

13:00
Haus des Lehrers: Kundgebung

Richtig deckeln, dann enteignen - Rote Karte für Spekulation
Durch die jahrelangen Proteste von uns Mieter*innen sind größere Entwürfe zur Lösung des Mietenwahnsinns auf dem Tisch. Mit dem Mietendeckel reagiert der Berliner Senat endlich. Aber das Vorhaben steht unter Beschuss und der aktuelle Entwurf macht aus dem Deckel ein Sieb. Lasst uns verhindern, dass die Koalition unter dem Druck der Immobilienlobby noch weitere Zugeständnisse macht!

Zu lange wurde mit unseren Mieten Rendite gemacht. Wir brauchen jetzt einen Mietendeckel, der hält und uns langfristig vor Mieterhöhungen schützt. Der keine Ausnahmen zulässt und die überteuerten Mieten wirksam senkt. Zusätzlich brauchen wir verlässliche Bedingungen für Sozialmieter*innen, wir brauchen Schutz vor Zwangsräumungen und den sicheren Erhalt von Jugendzentren und Freiräumen in der Stadt. Für einen echten Kurswechsel brauchen wir Wohnraum in der Hand der Gesellschaft.
Im Oktober wird über den Mietendeckel entschieden. Bringen wir unseren Protest auf die Straße: Mit einem löchrigen Deckel geben wir uns nicht zufrieden. Zeigen wir dem Senat, dass wir erst den richtigen Mietendeckel, dann die Enteignung der Immobilienkonzerne wollen! Wir wollen Wohnraum, der nicht als Ware gehandelt wird, und eine Stadt, in der alle leben können.
Die Spekulation auf unsere Kosten muss ein Ende haben! Ort:  Alexanderplatz/Haus des Lehrers. Bündnis Gemeinsam gegen Verdrängung und Mietenwahnsinn / Deutsche Wohnen & Co. enteignen!
Aktion/Protest/Camp
18:00
Projektraum ABB: Besetzen Sprechstunde

In der Sprechstunde gibt es Infos rund ums Thema Besetzung.
Wir haben eine Sammlung an Büchern/Broschüren und Kontakt zu Menschen die bei Besetzungen in den 80ern und 90ern dabei waren.
Vor allem aber haben wir auch Infos zu der Entwicklung der letzten Jahre und der aktuellen Kampagne #besetzen gesammelt. Zudem dokumentieren wir den Leerstand der Stadt und freuen uns über Ergänzungen. Wenn ihr Post von der Polizei bekommen habt wegen einer Besetzung, können wir euch zu bestehenden Antirep Strukturen vermitteln. Wir nehmen auch gerne Spenden an und leiten diese an laufende Kampagnen weiter.
Beratung/Hilfe/Sprechstunde
18:10
Zielona Góra: Politisches Café

"Waldheims Walzer" Ruth Beckermann dokumentiert, wie während des Wahlkampfs des ehemaligen UN-Generalsekretärs Kurt Waldheim um das Amt des österreichischen Bundespräsidenten im Jahr 1986 die Lücken in seiner Kriegsbiografie vom jüdischen Weltkongress in New York aufgedeckt wurden.
Dies hatte in Österreich zu nationalem Schulterschluss, antisemitischen Ausschreitungen und schließlich zu seiner Wahl geführt. Mittels internationalem Archivmaterial sowie Beckermanns selbst gedrehten Videoaufnahmen analysiert der Film den Zusammenbruch der österreichischen Lebenslüge, erstes Opfer der Nazis gewesen zu sein. Und er zeigt die Mechanismen der Mobilisierung hetzerischer Gefühle – damals wie heute.
 
Kneipe/CaféFilm
19:00
Naturfreunde-Jugend (NFJ): Offenes Treffen: Input-Vorbereitung!

Du hast Lust auf Input und organisierst gern Veranstaltungen? Auch im Winter wollen wir wieder eine Reihe von Abendveranstaltungen im NFJ-Laden organisieren - dafür suchen wir noch Mitstreiter*innen! Komm gern vorbei und bring Deine Ideen für gute Input-Themen und Referent*innen ein.
Treffen
19:00
Schokoladen: Konzert

Little League Shows & IM NOT DEAF prsnt: HEKLA (doom pop, bln) & Juliette Wallace [of Kamoos, solo]
Musik/KonzertParty
20:00
Café Cralle: Hände weg vom Wedding - Solitresen

immer am 1. Donnerstag im Monat lädt "Hände weg vom Wedding" ins Cralle ein.
Es gibt ein Vortrag oder Film (Thema steht noch nicht fest) und die Möglichkeit aktive Menschen im Bezirk kennen zu lernen und den Solidrink Roter Wedding zu genießen.
Kneipe/CaféDiskussion/Vortrag
20:00
Fischladen: Fressfaktor

vegan
EssenVeganFressfaktor
20:00
IDA Nowhere: Fressfaktor

(Donaustr. 79, Neukölln), bio - vegan
Essenbio-veganFressfaktor
20:00
Lunte: Fressfaktor

vegan / vegetarisch
Essenvegan / vegetarischFressfaktor
20:00
Schreina47: Fressfaktor

vegan, manchmal vegetarisch, selten Fleisch
EssenVeganvegetarisch und FleischFressfaktor
20:00
Zielona Góra: Fressfaktor

vegan (jeden 1., 3. und 4. Do im Monat)
EssenVeganFressfaktor
20:00
Baiz: Film

Mike Spike Froidl‘s neuster Aufklärungsfilm „Deutschland halt’s Maul!“  Preußens Revolution von oben in den Befreiungskriegen [R: Mike Spike Froidl , D 2019, 36min.].
Film
20:30
Supamolly: Kopfstand Nr.41 - Musikalische Lesung

Sahara B., Geigerzähler, Der Papst & sein Porsche und Special Guests
Musik/Konzert
21:00
KØPI: Videokino Peliculoso

"Sharknado 2 - The Second One" USA 2014, 108 min R.:Anthony C. Ferrante D.: Ian Ziering, Tara Reid, Vivica A. FoxSequel to the mockbuster Sharknado. Fin and April are on their way to New York City, until a category seven hurricane spawns heavy rain, storm surges, and deadly Sharknadoes.
FilmPeliculoso
21:00
KØPI: Konzert im Koma F

AGH noisy-versary warmup concert with
"Exors" (Crust/Speedmetal, Berlin) - "Moratory" (Metalpunk, Moscow) - "Speed Köbra" (Crustpunk, Berlin)
Musik/KonzertPunk Crust MetalMetal