Terminator

Bitte gebt eure Termine ausschliesslich über unser Online-Formular ein.

Link-Tipps

5 von 39






alle anzeigen

September 2019
M D M D F S S
            1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30            

Oktober 2019
M D M D F S S
  1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31      

Terminseiten

linke Landschaft
Bielefeld

bo-alternativ
Bochum

Trampolin
Bodensee

inforiot
Brandenburg

Planlos
Bremen

Terminal
Dresden

Bewegungsmelder
Hamburg

rAuszeit
Hannover

Kalinka
Karlsruhe

Plotter
Köln

MD linksdrehend
Magdeburg

Stressmob
Marburg

Info-Pirat
Nürnberg u.a.

untergrund
Rhein-Main

Ausrasten
Rhein-Neckar

Hermine
Ruhrgebiet

left-action
Thüringen, Sachsen, Sachsen-Anhalt

Eroding Empire
London

Kontakt

Internet- und Papierausgabe des Stressfaktors sind zwei getrennte Projekte.

nur Internet:
stressfaktor@squat.net
unser GPG-Key

nur Papier:
papier@squat.net
Papier GPG-Key

beide Ausgaben:
termine@squat.net

Alle Veranstaltungsorte und Projekte, die hier zukünftig ihre Termine lesen wollen, beachten bitte die Hinweise auf unserer Kontaktseite.


13 Termine

Do, 10. Oktober 2019

18:00
Projektraum ABB: Besetzen Sprechstunde

In der Sprechstunde gibt es Infos rund ums Thema Besetzung.
Wir haben eine Sammlung an Büchern/Broschüren und Kontakt zu Menschen die bei Besetzungen in den 80ern und 90ern dabei waren.
Vor allem aber haben wir auch Infos zu der Entwicklung der letzten Jahre und der aktuellen Kampagne #besetzen gesammelt. Zudem dokumentieren wir den Leerstand der Stadt und freuen uns über Ergänzungen. Wenn ihr Post von der Polizei bekommen habt wegen einer Besetzung, können wir euch zu bestehenden Antirep Strukturen vermitteln. Wir nehmen auch gerne Spenden an und leiten diese an laufende Kampagnen weiter.
Beratung/Hilfe/Sprechstunde
19:00
Schokoladen: Konzert

Ruff Majik (Sludge 'n Roll//ZA)
Musik/KonzertParty
20:00
Sama32: Soli Abend

Soli Abend für das SamaHaus
 
Musik/Konzert
20:00
B-Lage: (Queer)feministisches BDSM-Meetup

Wir sind eine Gruppe BDSM-interessierter Menschen, die aus ganz unterschiedlichen Bereichen und Strömungen des linken Spektrums kommen: Anarchist_innen, Kommunist_innen, andere
Linke, (Queer)Feminist_innen, Kreative, Aktivist_innen, Sympathisant_innen und deren Freund_innen.

Und wir alle sind pervers. Wir mögen das einvernehmliche Spiel mit Macht, Schmerz, Kontrolle und anderen merkwürdigen Dingen. Wir wollen Gleichgesinnte treffen und Erfahrungen
austauschen. Oft reden wir aber auch über ganz andere Dinge. Jede*r kann, niemand MUSS etwas sagen. Du musst Dich nicht vorher anmelden, komm einfach vorbei. Du kannst uns gerne
kontaktieren, wenn Du Fragen zum Meetup hast oder im Vorfeld jemanden treffen oder sprechen möchtest, der Dich dann etwas begleitet. Kontakt unter: lqufbdsm@riseup.net
In der B-Lage gibt es einen ruhigen, etwas abgetrennten Nichtraucherbereich rechts hinter der Bar. Auf unseren Tischen stehen kleine Stofftiere. Sonst frag gerne an der Bar. Die B-Lage ist eingeschränkt barrierefrei.
 
Kneipe/CaféTreffen
20:00
Regenbogenfabrik: RegenbogenKino: "Wohin steuert Indien?"

Listening together: Der hindu-industrielle Komplex (Hörfunk-Feature WDR / Dlf 2019) +Gespräch mit dem Autor. Das Feature beleuchtet das Bündnis zwischen Kapital und extremer Rechter und seine Auswirkungen auf eine sozial und kulturell gespaltene Gesellschaft.

Hitlers´ "Mein Kampf" als Bestseller, Schikanen gegen Muslime, Beschneidung von Gewerkschaftsrechten. In der größten Demokratie der Welt herrscht im Wahljahr ein Klima der Intoleranz.
Das Land, das Gandhi, Symbolfigur des gewaltfreien Widerstands, hervorbrachte, unterschied sich lange von seinen Nachbarn durch mehr religiöse Toleranz und politische Offenheit.
Heute wird Indien von einer Regierung gelenkt, deren Mitglieder überwiegend aus der hindu-nationalistischen Kaderorganisation RSS stammen.
Narendra Modi, der amtierende Premierminister, ist dafür ein gutes Beispiel. Der Durchbruch zur Macht gelang Modi, als er von den Eignern der beiden größten indischen Konzerne Tata und Ambani zum Wunschkandidaten erkoren wurde. 
Auch die US-Bank Goldman Sachs griff zu Gunsten von Modi in den Wahlkampf ein.
Das Feature beleuchtet das Bündnis zwischen Kapital und extremer Rechter und seine Auswirkungen auf eine sozial und kulturell gespaltene Gesellschaft.
Im Anschluss:
Gespräch mit dem Autor Dominik Müller.
Diskussion/Vortrag
20:00
Schreina47: BrandenburgAbend

mit Vortrag: "Anastasia und ihre Fans – Ideologie & Akteure einer rechtsesoterischen Siedlungsbewegung". Jeden zweiten Donnerstag im Monat laden wir ein zum Austausch über die Provinz. Mit netten Leuten, Küfa nach Brandenburger Art, Kicker, Billard & meistens inhaltlichen Input.

Mit einem Hektar Land als Kleingärtner die Welt zu retten scheint für manch ökologisch Motivierte eine verheißende Nachricht. In einer Romanreihe des russischen Autors Wladimir Megre wird genau diese romantisch verklärte Vorstellung propagiert. Megre erzählt von seiner Begegnung mit einer im Wald lebenden Frau. Die blonde, blauäugige Anastasia kann mit Tieren reden und mit Hilfe ihres „Strahls“ telepathische Kräfte einsetzen, um anderen Menschen Gartentipps für ihre Zucchinis zukommen zu lassen. Sie zeigt dem von der modernen Gesellschaft frustrierten Protagonisten, die vermeintlichen Probleme der Menschheit und was diese zum glücklich sein ändern müsse. Doch bei den Anastasia Büchern handelt es sich nicht um ein Märchen mit Happy End im Paradies, vielmehr entpuppen sie sich schnell als Gruselgeschichte mit einer gehörigen Ladung wahnhaftem Antisemistismus, Verschwörungsdenken und rassistisch-völkischen Weltbild. Egal ob Geschlechterrollen, Familienbild oder Kind
ererziehung – in Anastasia‘s Welt ist alles einer vermeintlichen „Natürlichkeit“ untergeordnet, welcher sich das Individuum zu unterwerfen hat.
In dem Vortrag werden Ideologie und Weltbild, sowie AkteurInnen der Szene, Strukturen und Verknüpfungen der rechtsesoterischen Strömung, die unter „Anastasia-Bewegung“ und „Familienlandsitz-Bewegung“ bereits einige Aufmerksamkeit in der Presse und Rechtsextremismusforschung auf sich gezogen hat, beleuchtet und dekonstruiert.
Diskussion/Vortrag
20:00
Fischladen: Fressfaktor

vegan
EssenVeganFressfaktor
20:00
IDA Nowhere: Fressfaktor

(Donaustr. 79, Neukölln), bio - vegan
Essenbio-veganFressfaktor
20:00
Lunte: Fressfaktor

vegan / vegetarisch
Essenvegan / vegetarischFressfaktor
20:00
Schreina47: Fressfaktor

vegan, manchmal vegetarisch, selten Fleisch
EssenVeganvegetarisch und FleischFressfaktor
21:00
KØPI: Konzert im Koma F

"Stained Blood" (BLackDeath Metal / Barcelona) + "Hermann" (BlackDeath Crust / Berlin) + "Praise the Plague" (DoomDeath Metal / Berlin)
Musik/KonzertBlack MetalDeath MetalMetalPunk / Hardcore / Crust
21:00
KØPI: Videokino Peliculoso

"Threat" USA 2006, 108 min R.:Matt Pizzolo D.: Carlos Puga, Keith Middleton, Rebekka TakamizuWhite, straight edge hardcore kid, Jim, and black, hip-hop radical, Fred, become friends living on New York's Lower East Side - both of them with the hope that their newfound brotherhood will bring solidarity to their disparate communities. Instead, the alliance triggers a violent race riot that spills into the city streets with devastatingly tragic consequences.
FilmPeliculoso
21:00
Schabe gib Acht: Konzert

Porn Scars (Murder Garage Punk Rock from Berlin!) + Scum Babies (Raw trash punk from Berlin!) + Shit Missile (Garage punk from Berlin!)
Musik/Konzert

15 Termine

Do, 10. Oktober 2019

18:00
Projektraum ABB: Besetzen Sprechstunde

In der Sprechstunde gibt es Infos rund ums Thema Besetzung.
Wir haben eine Sammlung an Büchern/Broschüren und Kontakt zu Menschen die bei Besetzungen in den 80ern und 90ern dabei waren.
Vor allem aber haben wir auch Infos zu der Entwicklung der letzten Jahre und der aktuellen Kampagne #besetzen gesammelt. Zudem dokumentieren wir den Leerstand der Stadt und freuen uns über Ergänzungen. Wenn ihr Post von der Polizei bekommen habt wegen einer Besetzung, können wir euch zu bestehenden Antirep Strukturen vermitteln. Wir nehmen auch gerne Spenden an und leiten diese an laufende Kampagnen weiter.
Beratung/Hilfe/Sprechstunde
19:00
Schokoladen: Konzert

Ruff Majik (Sludge 'n Roll//ZA)
Musik/KonzertParty
19:00
Subversiv: Soli Punk Thursdays

DIY Gig: Esses [Postpunk, Darkwave from Oakland, CA/USA], Dystopian Society [Dark punk from Florence/Berlin]. Benefit for Anti-repression Structures. Starts at 19:00, on time! + After Punk Rock Bar. No nazis, No cops, No fools.
Kneipe/CaféMusik/Konzert
20:00
B-Lage: (Queer)feministisches BDSM-Meetup

Wir sind eine Gruppe BDSM-interessierter Menschen, die aus ganz unterschiedlichen Bereichen und Strömungen des linken Spektrums kommen: Anarchist_innen, Kommunist_innen, andere
Linke, (Queer)Feminist_innen, Kreative, Aktivist_innen, Sympathisant_innen und deren Freund_innen.

Und wir alle sind pervers. Wir mögen das einvernehmliche Spiel mit Macht, Schmerz, Kontrolle und anderen merkwürdigen Dingen. Wir wollen Gleichgesinnte treffen und Erfahrungen
austauschen. Oft reden wir aber auch über ganz andere Dinge. Jede*r kann, niemand MUSS etwas sagen. Du musst Dich nicht vorher anmelden, komm einfach vorbei. Du kannst uns gerne
kontaktieren, wenn Du Fragen zum Meetup hast oder im Vorfeld jemanden treffen oder sprechen möchtest, der Dich dann etwas begleitet. Kontakt unter: lqufbdsm@riseup.net
In der B-Lage gibt es einen ruhigen, etwas abgetrennten Nichtraucherbereich rechts hinter der Bar. Auf unseren Tischen stehen kleine Stofftiere. Sonst frag gerne an der Bar. Die B-Lage ist eingeschränkt barrierefrei.
 
Kneipe/CaféTreffen
20:00
Regenbogenfabrik: RegenbogenKino: "Wohin steuert Indien?"

Listening together: Der hindu-industrielle Komplex (Hörfunk-Feature WDR / Dlf 2019) +Gespräch mit dem Autor. Das Feature beleuchtet das Bündnis zwischen Kapital und extremer Rechter und seine Auswirkungen auf eine sozial und kulturell gespaltene Gesellschaft.

Hitlers´ "Mein Kampf" als Bestseller, Schikanen gegen Muslime, Beschneidung von Gewerkschaftsrechten. In der größten Demokratie der Welt herrscht im Wahljahr ein Klima der Intoleranz.
Das Land, das Gandhi, Symbolfigur des gewaltfreien Widerstands, hervorbrachte, unterschied sich lange von seinen Nachbarn durch mehr religiöse Toleranz und politische Offenheit.
Heute wird Indien von einer Regierung gelenkt, deren Mitglieder überwiegend aus der hindu-nationalistischen Kaderorganisation RSS stammen.
Narendra Modi, der amtierende Premierminister, ist dafür ein gutes Beispiel. Der Durchbruch zur Macht gelang Modi, als er von den Eignern der beiden größten indischen Konzerne Tata und Ambani zum Wunschkandidaten erkoren wurde. 
Auch die US-Bank Goldman Sachs griff zu Gunsten von Modi in den Wahlkampf ein.
Das Feature beleuchtet das Bündnis zwischen Kapital und extremer Rechter und seine Auswirkungen auf eine sozial und kulturell gespaltene Gesellschaft.
Im Anschluss:
Gespräch mit dem Autor Dominik Müller.
Diskussion/Vortrag
20:00
Schreina47: BrandenburgAbend

mit Vortrag: "Anastasia und ihre Fans – Ideologie & Akteure einer rechtsesoterischen Siedlungsbewegung". Jeden zweiten Donnerstag im Monat laden wir ein zum Austausch über die Provinz. Mit netten Leuten, Küfa nach Brandenburger Art, Kicker, Billard & meistens inhaltlichen Input.

Mit einem Hektar Land als Kleingärtner die Welt zu retten scheint für manch ökologisch Motivierte eine verheißende Nachricht. In einer Romanreihe des russischen Autors Wladimir Megre wird genau diese romantisch verklärte Vorstellung propagiert. Megre erzählt von seiner Begegnung mit einer im Wald lebenden Frau. Die blonde, blauäugige Anastasia kann mit Tieren reden und mit Hilfe ihres „Strahls“ telepathische Kräfte einsetzen, um anderen Menschen Gartentipps für ihre Zucchinis zukommen zu lassen. Sie zeigt dem von der modernen Gesellschaft frustrierten Protagonisten, die vermeintlichen Probleme der Menschheit und was diese zum glücklich sein ändern müsse. Doch bei den Anastasia Büchern handelt es sich nicht um ein Märchen mit Happy End im Paradies, vielmehr entpuppen sie sich schnell als Gruselgeschichte mit einer gehörigen Ladung wahnhaftem Antisemistismus, Verschwörungsdenken und rassistisch-völkischen Weltbild. Egal ob Geschlechterrollen, Familienbild oder Kind
ererziehung – in Anastasia‘s Welt ist alles einer vermeintlichen „Natürlichkeit“ untergeordnet, welcher sich das Individuum zu unterwerfen hat.
In dem Vortrag werden Ideologie und Weltbild, sowie AkteurInnen der Szene, Strukturen und Verknüpfungen der rechtsesoterischen Strömung, die unter „Anastasia-Bewegung“ und „Familienlandsitz-Bewegung“ bereits einige Aufmerksamkeit in der Presse und Rechtsextremismusforschung auf sich gezogen hat, beleuchtet und dekonstruiert.
Diskussion/Vortrag
20:00
Fischladen: Fressfaktor

vegan
EssenVeganFressfaktor
20:00
IDA Nowhere: Fressfaktor

(Donaustr. 79, Neukölln), bio - vegan
Essenbio-veganFressfaktor
20:00
Lunte: Fressfaktor

vegan / vegetarisch
Essenvegan / vegetarischFressfaktor
20:00
Schreina47: Fressfaktor

vegan, manchmal vegetarisch, selten Fleisch
EssenVeganvegetarisch und FleischFressfaktor
20:00
Baiz: Lesung

Lesung mit Wilfried Bergholz:  „Die letzte Fahrt mit dem Fahrrad – 19 Gespräche mit Matteo über Mut, Glück und Aufbegehren in der DDR“.
Lesung
20:00
Sama32: SoliKonzi Sama32

Wie jeden Monat tanzen wir! Diesmal mit Das Programm  und Memero. Eintritt frei, aber Spende fuer die Bands wäre ganz nett!
 
Musik/Konzert
21:00
KØPI: Konzert im Koma F

"Stained Blood" (BLackDeath Metal / Barcelona) + "Hermann" (BlackDeath Crust / Berlin) + "Praise the Plague" (DoomDeath Metal / Berlin)
Musik/KonzertBlack MetalDeath MetalMetalPunk / Hardcore / Crust
21:00
KØPI: Videokino Peliculoso

"Threat" USA 2006, 108 min R.:Matt Pizzolo D.: Carlos Puga, Keith Middleton, Rebekka TakamizuWhite, straight edge hardcore kid, Jim, and black, hip-hop radical, Fred, become friends living on New York's Lower East Side - both of them with the hope that their newfound brotherhood will bring solidarity to their disparate communities. Instead, the alliance triggers a violent race riot that spills into the city streets with devastatingly tragic consequences.
FilmPeliculoso
21:00
Schabe gib Acht: Konzert

Porn Scars (Murder Garage Punk Rock from Berlin!) + Scum Babies (Raw trash punk from Berlin!) + Shit Missile (Garage punk from Berlin!)
Musik/Konzert