Terminator

Bitte gebt eure Termine ausschliesslich über unser Online-Formular ein.

Link-Tipps

5 von 39






alle anzeigen

September 2019
M D M D F S S
            1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30            

Oktober 2019
M D M D F S S
  1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31      

Terminseiten

linke Landschaft
Bielefeld

bo-alternativ
Bochum

Trampolin
Bodensee

inforiot
Brandenburg

Planlos
Bremen

Terminal
Dresden

Bewegungsmelder
Hamburg

rAuszeit
Hannover

Kalinka
Karlsruhe

Plotter
Köln

MD linksdrehend
Magdeburg

Stressmob
Marburg

Info-Pirat
Nürnberg u.a.

untergrund
Rhein-Main

Ausrasten
Rhein-Neckar

Hermine
Ruhrgebiet

left-action
Thüringen, Sachsen, Sachsen-Anhalt

Eroding Empire
London

Kontakt

Internet- und Papierausgabe des Stressfaktors sind zwei getrennte Projekte.

nur Internet:
stressfaktor@squat.net
unser GPG-Key

nur Papier:
papier@squat.net
Papier GPG-Key

beide Ausgaben:
termine@squat.net

Alle Veranstaltungsorte und Projekte, die hier zukünftig ihre Termine lesen wollen, beachten bitte die Hinweise auf unserer Kontaktseite.


11 Termine

Fr, 11. Oktober 2019

18:30
Gustav Landauer Initiative: Vortrag: Klima, Kapitalismus und der Generalstreik, der alles verändert

Es geht um unser Überleben! Wir stellen Konzepte zur sozialen Ökologie vor, die ökologische und gesellschaftliche Entwicklungen verbinden und werfen einen Blick auf anarchistische und syndikalistische Gesellschaftsmodelle, in der die Betroffenen selbst entscheiden.
... mit Referent*innen der Arbeitsgruppe Earth Strike der FAU und der Gustav Landauer Initiative.
Diskussion/Vortrag
19:00
Haus der Demokratie und Menschenrechte: 30 Jahre Zeitschrift telegraph – Fest am 11. Oktober 2019

Mit Beginn der revolutionären Phase in der DDR im September 1989 und einem damit verbundenen erhöhten Informationsaufkommen stellte sich der zweimonatliche Erscheinungsrhythmus der seit 1987 im Samisdat von der Ostberliner Umwelt-Bibliothek herausgegebenen größten und wichtigsten DDR-Oppositionszeitschrift Umweltblätter als zu schwerfällig dar. Ein schnelleres Medium musste her.
Die Redakteure der Umweltblätter riefen befreundete Kollegen der Samisdat-Blätter Friedrichsfelder Feuermelder, Grenzfall, Kontext und Antifa-Infoblatt-Ostberlin zur Mitarbeit auf. Das war die Geburtsstunde des telegraph. Die Nummer 1 erschien am 10. Oktober 1989, die Jahrgangsnummerierung der Umweltblätter wurde darin fortgeführt. Bis zum Ende des Umbruchs in der DDR war der telegraph einer der wenigen unabhängigen Berichterstatter.
Ob als „Nachfolgezeitschrift der Umweltblätter“, ob „Behörden- und Unternehmerunfreundlich“, ob „Ostdeutsche Zeitschrift“ oder als „telegraph“ – seit dem Herbst 1989 und bis heute dokumentieren, kritisieren, diskutieren wir aus einer konsequent unabhängigen, ostdeutschen und linken Perspektive die politischen, sozialen, revolutionären, kriegerischen Erscheinungen, Ereignisse, Entwicklungen: im Osten, in der BRD und in der Welt.
Wir sind das letzte existierende Samisdat der DDR-Opposition – und wir werden 30 Jahre alt. Das wollen wir gemeinsam feiern und wir laden Dich / Euch herzlich dazu ein.
Unser Programm:
Podiumsdiskussion mit:
Annett Gröschner, freie Autorin, Journalistin
Frank Rieger, Netzaktivist, Chaos Computer Club
Malte Daniljuk, Journalist, Mitarbeiter Die Linke Berlin
Peter Nowak, freier Journalist, Mitarbeiter FAU Berlin
Dirk Teschner, Redakteur und Gründungsmitglied telegraph
Moderation: Tom Strohschneider
Alle Infos dazu über: http://telegraph.cc
im Anschluss:
Live-Punk: Hamster im Arsch
Tanzmusik:  DJ Magic Mießner, DJ Speiche
Video-Interviews: mit Aktivist_innen aus dem Herbst 1989
essen, trinken, quatschen, …
Diskussion/VortragMusik/KonzertParty
19:00
Liebig34: Volxkü

 We-Love-Dorfplatz-Küfa Let us come together to enjoy nice fresh food and to show that the Dorfplatz is ours and an important place of resistance.
Kneipe/CaféEssenDorffestFressfaktor
19:00
Schokoladen: Konzert

OFFBEATCLUB: Wood In Di Fire (GroovyJazzyReggae - Bln)
Musik/KonzertParty
20:00
Subversiv: Bleiberechtssoliparty

Endlich ist der Sommer vorbei!
Dafür öffnen wir die Türen, um mit euch das Tanzbein zu schwingen und leckere Cocktails zu schlürfen. Musikalisch haben wir einiges vorbereitet, von entspannten Beats bis feinste Hits ist für alle was dabei. Um gestärkt in den Abend zu gehen, wird es was zu futtern geben. Bringt eure Freund*innen mit!
Musik/KonzertParty
20:00
Fischladen: Fressfaktor

vegan
EssenVeganFressfaktor
20:00
Bandito Rosso: Fressfaktor

leckeres Drei-Gänge-Menü, vegan
EssenVeganFressfaktor
20:00
Lunte: Fressfaktor

 vegetarisch und Fleisch
Essenvegetarisch und FleischFressfaktor
20:30
Zielona Góra: Mobilisierungsveranstaltung zu den Anti-Knast-Tagen

Als Vorbereitung auf die vielen unterschiedlichen Aspekte der Berliner Anti-Knast-Tage am letzten Oktoberwochenende gibt es eine kleine Infoveranstaltung. Darin geht es erst mal um so grundsätzliche Gedanken wie die Funktion von Gefängnissen in der kapitalistischen Gesellschaft und auch unsere eigene Haltung dazu. Oft führt das zu einem Austausch über eine Gesellschaft ohne Gefängnisse und wie die denn aussehen könnte. Zusätzlich geben wir natürlich auch einen Überblick über die geplanten Veranstaltungen auf den Anti-Knast-Tagen im Oktober in Berlin.
Kneipe/CaféEssen
21:30
Supamolly: Konzert

Chill Addicts (from Valencia) dann Dj
Musik/Konzert
22:00
KØPI: Konzert im AGH

"Suit Side vs Veda Plight" (AnarchoCruste, Liege, Bel.) - "Storm Of Sedition" (Black MetalCrust from BC, Canada) -"Atomçk" (GrindPunk, S.Wales, UK)
Musik/KonzertpunkcrustPunk / Hardcore / Crust