Stressfaktor-Startseite...[squat!net]
Startseite Termine Adressen Küche für Alle Links SF Do, 2. Oktober 2014

Regelmäßige Termine wie Tresen, Küfas, u.ä., an denen sonst nichts anderes veranstaltet wird, findet ihr unter Adressen oder Küfas.

Terminator

Schickt eure Termine bitte mit unserem Online-Formular.

Termin-Suche

RSS

Unsere Berlin-Termine könnt ihr nun auch mit RSS abrufen.

Zeit-Auswahl

gestern | heute | morgen

ausführlich
7 Tage | 30 Tage

Kurz-Übersicht
30 Tage | 90 Tage

Rubrik-Auswahl

Es gibt aktuell
287 Termine in Berlin

Politik/Aktion: 8
Konzerte: 105
Filme: 75
Essen: 22
Parties: 36
Frauen: 1
Ausstellungen: 4
Kurse/Workshops: 8
Kneipe/Café: 31
Queer: 5
Info: 47
Sonstiges: 43

Link-Tipps

5 von 45
alle anzeigen

Rote Flora bleibt (unverträglich)! Bundesweite Demo 21.12.
Schokoladen bleibt!
inforiot - alternative termine und news für brandenburg
Anti-Atom-Plenum Berlin
Gegen-Informations-Büro

Bitte beachtet unseren Spendenaufruf in eigener Sache. Danke.

16 Termine   (heute)

Donnerstag, 02.10.2014
10.00 Uhr Pariser Platz: Aktionswoche
"Biji Azadi - Halt Stand freies Kobane!" Aufgrund der aktuellen Situation in #Kobanê rufen kurdische Vereine mit Unterstützung des Kurdistan Solidaritätskomitee, der ARAB und der Neuen antikapitalistischen Organisation (NaO) vom Dienstag den 30. September bis Samstag den 4. Oktober zu einer Aktionswoche in Berlin auf.
Ab Dienstag 10.00 Uhr wird es eine Dauerkundgebung und Mahnwache am Brandenburger Tor geben. Um 13.00 Uhr wird es dort eine Pressekonferenz geben, auf der Vertreter_innen kurdischer Vereine über die aktuelle Situation in Kobanê und die geplanten Protestaktionen der kommenden Tage informieren werden. Es ist ein mehrtägiger Solidaritätshungerstreik geplant der am Brandenburger Tor und einem zweiten Ort stattfinden wird. Jeden Tag von 16.00-19.00 Uhr ist "Aktionszeit" am Brandenburger Tor, grade in dieser Zeit sollten Unterstützer_innen vorbeikommen, wobei natürlich immer unterstützung erwünscht ist. Täglich um 17.00 Uhr wollen die Kurd_innen vom Brandenburger Tor aus eine Demonstration zu verschiedenen Orten durchführen.
18.00 Uhr Zielona Gora: Politisches Café
Film: "Für eine andere Welt" - Griechenland, Frankreich, Dänemark, Brasilien oder China - überall auf der Welt regt sich entschiedener Widerstand. Hier der Zorn der Jugendlichen, dort die Kritik an den gesellschaftlichen Verhältnissen, der Aufstand der vom System Ausgeschlossenen. Nie zuvor war der Geist der Revolte so stark und so verbreitet. Allein im Jahr 2009 wurden weltweit 524 Aufstände gezählt, und fast ein Drittel davon fand in Europa statt. Alle Proteste werden von jungen Menschen getragen, die ihrem Unmut über die Globalisierung Luft machen wollen.
19.00 Uhr Mehringhof: Infoveranstaltung
"Die spanische Rechte während der Krise". Referent: Antifeixistes País Valencià. Die Veranstaltung wird ins Deutsche übersetzt. Ort: Versammlungsraum, Mehringhof.
Der spanische Staat ist einer der wenigen europäischen Staaten, in dem die extreme Rechte seit den 1980er Jahren bis heute keine Vertretung im Parlament erreichen konnte. Verschiedene extrem rechte (Splitter-)Parteien umkämpfen diesen Raum, da es ihnen bisher nicht gelungen ist, sich in einer zentralen Partei zu vereinigen. Stattdessen gewinnt die rechts-konservative Volkspartei, die Partido Popular (PP), den Großteil der extrem rechten Stimmen und stellt derzeit die Regierung.
19.00 Uhr Schokoladen: Konzert
"Petra und der Wolf" (Wien) und "Danso Key" (Rom/Berlin)
19.00 Uhr Wagenburg Lohmühle: Tresen + Film
G.u.m.m.l.-Tränke mit Niveau. Politischer Kneipenabend mit Filmprogramm und Soli-Mojito.
19.30 Uhr Reichenberger Str. 73/114: Videokundgebung
Videokundgebung auf der Reichenberger Str. in Höhe der Nummern 73 bzw. 114. Wir zeigen die Clips von der Räumung in der 73 und informieren über den aktuellen Stand, und den Dokumentarfilm "Mietrebellen". Im Anschluss gibt es eine Diskussion mit den Filmemachern.
20.00 Uhr B-Lage: Soli-KüfA
Vegan Küfa for AntiRa Soli Room. Join us this time for Sushi, Miso Soup and others delicious food options.
Reiche 63A is a house project where there are rooms and support groups for refugees. We try to support each other in any kind of emergency situations, with public authorities and in trials. So long we had enough money by transfer money inside the house. But as a reaction to the rising rents and the increased pressure at the Berlin housing market we extended our solidarity-structure. For this reason we need additional money for the excess of lawyers-, translate-, rent and treatment expenses. To enable rooms for free for people who need them, we cook vegan and criss cross the vegetable patch. We are looking forward to feast and hang around with you!
20.00 Uhr Baiz: Texte + Lieder
Texte und Lieder zum Thema "100 Jahre deutscher Krieg" mit Lennard Körber. Ob die Massen der Obdachlosen in Irland oder Spanien ihre Wohnungen nie mehr wiedersehen aus denen sie geflogen sind!? Ob die Griechen bis auf weiteres keine Krankenversicherung mehr haben!? Alles bis auf weiteres viel zu teuer! Entschieden wird das in Berlin! Die Schulden müssen zurückbezahlt werden! Wir haben jetzt die Ukraine! Und schon wieder Nr. 3 bei der Rüstung! In Europa sind wir Weltmeister und auch sonst in allen Klassen! Eure Armut kotzt uns an! Eintritt: Spende.
20.00 Uhr Café Cralle: Spoken Words
Performances gegen Rassismus und soziale Ausgrenzung. Lustige und bittere Geschichten aus dem Alltag, mit großartigen Poetry Slamer-innen und leckeren Coktails in entspannter Atmosphäre. Anschließend aktuelle Infos zu der bevorstehenden antirassistischen Demonstration am 1.11. Anlässlich des dritten Jahrestages des Auffliegens des NSU-Netzwerkes, ziehen wir durch den Wedding unter dem Motto: "NSU: Nazis und Staat Hand in Hand".
20.00 Uhr La Casa: Konzert
"Minni The Moocher" (Ska-Punk aus Berlin), "The Dead President" (Ska-Core aus Moskau), "Skamarley" (Ska-Pop-Punk aus Berlin).
21.00 Uhr Clash: Soli-Konzert
Pyramiden-Solidaritätskonzert. Am 1.5.2013 versuchten vier Antifaschisten mit Hilfe einer Pyramide "Marke Gorleben" den Aufmarsch der neonazistischen NPD und freien Kameradschaften in Berlin Schöneweide zu blockieren. Die vier Pyramidenaktivisten haben nun bald ihre Gerichtsverhandlung und sehen sich verschiedenen Vorwürfen ausgesetzt. Sie brauchen Geld für Anwälte und weitere Kosten.
"Aspencat" (Reggae Dancehall Dubstep aus Valencia/Paisos Catalans). Abschiedskonzert der Antifaschistischen Linken Berlin.
21.00 Uhr Køpi: Konzert im Koma F
21 Jahre AGH Warm-Up
"Fox Devils Wild" (StadionRock im Keller) + "Dream Damage" (New Wave/Dark Punk)
21.00 Uhr Køpi: Videokino Peliculoso
"Fest des Huhns" AU 1992, 55 min, R: Walter Wippersberg
Die Sitten und Gebräuche der in Oberösterreich ansässigen „Ureinwohner" werden von schwarzafrikanischen Forschungsreisenden im Stil europäischer Forschungsreisender beschrieben. Sie stoßen dabei auf völlig neue Kulturphänomene.

"Hinterholz 8" AU 1998, 105 min, R: Harald Sicheritz, D: Alfred Dorfer, Reinhard Nowak, Nina Proll
Herbert und Margit Krcal träumen schon lange von einem Eigenheim. Obwohl Meier, Herberts Arbeitskollege, weniger verdient, nennt er ein Bauernhaus sein Eigen. Herbert will es den Meiers, die fünf Jahre lang Wochenende für Wochenende ihr Haus renoviert haben, nachmachen: Er ersteht mit dem mühsam ersparten Guthaben aus einem Bausparvertrag ein kleines, verfallenes, aber romantisches Bauernhäuschen – Hinterholz 8. Die Krcals ahnen nicht, dass damit der Anfang vom Ende beginnt.
21.00 Uhr Potse: Liedermacherabend
Wie jeden ersten Donnerstag im Monat ist bei uns Liedermacherabend. Lasst bitte eure Hunde zu Hause.
21.00 Uhr Supamolly: Solikonzert
"No nation - no border". Antira-Konzert für Refugees der #gürtelstraße. Anfang August besetzten die vom Senat betrogenen Refugees ein ehemaliges Hostel in Friedrichshain aus Protest gegen ihre Abschiebung. Die Polizei verweigerte den Besetzern Essen, Ärzte und Strom. Der Senat saß das Problem aus und ließ die Geflüchteten anderthalb Wochen aushungern, bis sie erschöft das Dach verließen. Zurück bleiben schwere körperliche Schäden bei den Refugees, Kosten für medizinische Unterstützung und Anwälte. Kommt darum am 2. Oktober zum "No nation"-HipHop-Konzert nach Friedrichshain mit "Mal Élevé" (Irie Révoltés), "Yansn" (Springstoff), "Martin Meiwes + RAW", "Tapete", "Crying Wölf" + Aftershow: David Roeglin & Konsole (Berlina Für Techno). Unterstützt den Struggle for Freedom! § 23! No one is illegal!
21.00 Uhr Trickster: Konzert + Ausstellung
Poetry Island ohne große Worte (oder nur ganz dolle starke): "Küken" (Punk aus Hamburg), "UV Glaze" (Remmi Demmi aus Berlin) und "Blurry Mary" (Zine-Release-Ausstellung). Konzert startet püntklich um 22.00 Uhr.

radar

Oktober 2014
M D M D F S S
    1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31    

November 2014
M D M D F S S
          1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30

  heute
  bis 5 Termine
  bis 10 Termine
  über 10 Termine

Terminseiten

inforiot
Brandenburg
Rotes Potsdam
Potsdam
links-lang.de
Mecklenburg-Vorpommern
Störungsmelder
Mecklenburg-Vorpommern
left-action
Thüringen, Sachsen, Sachsen-Anhalt
Terminal
Dresden
Bewegungsmelder
Hamburg
Planlos
Bremen
MOG
Göttingen
Terminrevolte
Hildesheim
Hermine
Ruhrgebiet
bo-alternativ
Bochum
Plotter
Köln
untergrund
Rhein-Main
Ausrasten
Rhein-Neckar
Stressmob
Marburg
Info-Pirat
Nürnberg u.a.
Eroding Empire
London
gegen die lange weile
Wien

Kontakt

Internet- und Papierausgabe des Stressfaktors sind zwei getrennte Projekte. Beachtet beim Kontakt bitte die unterschiedlichen Email-Adressen.

stressfaktor@squat.net
nur Internet

papier@squat.net
nur Papier

termine@squat.net
beide