Terminator

Bitte gebt eure Termine ausschliesslich über unser Online-Formular ein.

Link-Tipps

5 von 35






alle anzeigen

Februar 2018
M D M D F S S
      1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28        

März 2018
M D M D F S S
      1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31  

heute

bis 5 Termine

bis 10 Termine

bis 15 Termine

über 15 Termine

Terminseiten

inforiot
Brandenburg

left-action
Thüringen, Sachsen, Sachsen-Anhalt

Terminal
Dresden

Bewegungsmelder
Hamburg

Planlos
Bremen

rAuszeit
Hannover

Hermine
Ruhrgebiet

bo-alternativ
Bochum

Plotter
Köln

untergrund
Rhein-Main

Ausrasten
Rhein-Neckar

Kalinka
Karlsruhe

Stressmob
Marburg

Info-Pirat
Nürnberg u.a.

Eroding Empire
London

Kontakt

Internet- und Papierausgabe des Stressfaktors sind zwei getrennte Projekte.

nur Internet:
stressfaktor@squat.net

nur Papier:
papier@squat.net

beide Ausgaben:
termine@squat.net

6 Termine

Di, 20. Februar 2018

19:00
Zielona Gora: Essen + Film

Corasol kocht wieder leckeres, veganes Essen. Dazu sind wir diesen Monat stolz darauf, euch den Film "Les Sauteurs" ("Those who jump") in Anwesenheit des Regisseurs zu zeigen. Nutzt die Gelegenheit ihm Fragen zu stellen und über die Thematik zu diskutieren. Film auf Französisch und Englisch; Diskussion wird gedolmetscht.

FilmEssen
19:00
Baiz: Buchvorstellung

"Lieber TOT als ROT"
Deutsche Gewerkschaften: Teil der Friedensbewegung oder "Organe des imperialistischen Staates", wie radikale Linke schon während des Ersten Weltkriegs meinten? Der Frage nach dem Verhältnis von Gewerkschaften und Militär wollen wir in der Diskussion mit Malte Meyer anhand wichtiger historischer Stationen auf den Grund gehen. Im Zentrum soll außerdem die gewerkschaftliche Alltagspraxis in Rüstungskonzernen wie Repressionsapparaten sowie Gewerkschaftsstatements zur Remilitarisierung deutscher Außenpolitik seit 1990 stehen.
Referent: Malte Meyer (lebt in Köln und beschäftigt sich seit längerem mit historischer wie aktueller Gewerkschaftspolitik).
Die Veranstaltung wird durchgeführt in Kooperation mit der FAU Berlin und dem antimilitaristischen NoWar-Bündnis Berlin, mit freundlichen Herberge des Baiz. Eintritt: 2 €.

Buchvorstellung
19:00
Vetomat: Doku-Film Resistente

"We weren'given anything for free" - chronicles the story of a lifelong struggle for emancipation that began with the battle for Italy's liberation from fascism. Laila and her two comrades, Gina "Sonia" Moncigoli and Pierina "Iva" Bonilauri talk about their time in the Resistenza and what it meant to them and many other women. Directed by Eric Esser (IT 2014, 58 min., It with en subtitles). Küfa from 19.00, at 20.30 Introduction from the Director and screening.

FilmEssen
20:00
Linie 206: Superheld*innentresen

Es ist mal wieder so weit, es gibt wieder leckeres Essen und einen supertrashigen Superheldenfilm. Dies mal sehen wir "The Pumaman" (1980).

Kneipe/CaféFilmEssen
20:30
Schokoladen: Lesung

LSD - Liebe Statt Drogen

MusikLesung
21:00
Markgrafendamm 14-15 (S.Ostkreuz): Hedothek

"Tu wat! Die Schlafplatzorga want you!"
Die Schlafplatzorga versucht obdachlosen, zum Teil illegalisierten Migrant*innen, Refugees und Newcomern in Berlin eine temporäre Unterkunft bei Unterstützer*innen zu organisieren. In Schichten vermitteln wir kurz- und langsfriste Angebote zwischen suchenden Personen und Supporter*innen.
Vortrag, Diskussion, Häppchen, Musik... - es lädt der Salon der Hedonistischen Internationalen.

Diskussion/Vortrag