Offener workshoptag zu antisexistischer Awarenessarbeit und transformativer Gerechtigkeit

Kurs/Workshop
Diskussion/Vortrag
queer
barrierearm

Transformative Gerechtigkeit und Sicherheit jenseits von Polizei und Justiz, Community Accountability, Queerfeminismus, Antirassismus, Definitionsmacht und Selbstverteidigung, kritische Männlichkeitsreflexionen, Ein- und Ausschlussmechanismen innerhalb safeR spaces, etc. Antisexistische Awarenessarbeit und der eigene Anspruch selbstorganisierter linksradikaler Räume beinhaltet eine Vielzahl an Auseinandersetzungen sowie Reflektionen und den Wunsch sich zu positionieren, zu handeln und Scheiße entschieden entgegenzutreten. Aber wie genau?

Aus diesem Grund organisieren wir einen offenen Workshoptag am 28.3.2020 in der New York, an dem wir einige der oben genannte Punkte vertiefen können.

Das Programm findet ihr hier: https://awarenet.noblogs.org/

 

Preis
umsonst
Ort

New Yorck im Bethanien
Mariannenplatz 2A
10997 Berlin
Deutschland

U Görlitzer Bahnhof, Kottbuser Tor; S Ostbahnhof